Deutschland’s Untergang, mit Dumm Politikern, Experten, die nicht einmal einen realen Beruf haben

Die Bundesstaatsanwaltschaft mit kompetenden Frauen toben sich aus, wie bei Ballweg, Dr. Bhakdi, Kompetenz Null: Sozialmedia Kompetenz des Irrsinns. Terror gegen Bürger

Mit Peter Hahne im Land der Idioten. Sozial Media Verblödung der Deutschen Institutionen, Minister, Wissenschaft

Ohne Beruf und Verstand, man wird Minister heute in Deutschland und Regierungsberater

Sozialmedia Geisteskranke, überzogen die Welt, mit Lockdown, PCR Tests, Einreise Bestimmungen, Betrugs Impfungen und Terror

Kindergarten, Sozialmedia Show des Auswärtigem Amtes, damit Hirnlose einen Job haben

19.06.2024 – 15:51 Uhr

Braune Gedanken und schwarze Magie. In München steht die „Reichsbürger“-Truppe um Prinz Reuß vor Gericht. Der Vorwurf: Sie wollten die Bundesregierung stürzen, planten einen Putsch. Und verließen sich dabei vor allem auf eine skurrile Wahrsagerin.
Bild
so herrlich Dumm, diese Regierung und korrupt

Dieser Beleg für den Absturz der deutschen Wirtschaft fällt für die Politik verheerend aus!

Im internationalen Wettbewerb der Industrienationen fallen wir immer weiter zurück! Das geht aus einer Studie des schweizerischen IMD World Competitive Center (WCC) hervor.

Deutschland liegt mittlerweile auf Platz 24 – weit hinter den USA (Platz 12), China (Platz 14), Saudi-Arabien (16) und Island (17), aber noch vor Österreich (26), Großbritannien (28) und Frankreich (31).
……….
Fünf Prozent der Manager halten die Regierung für kompetent in Belangen der Wirtschaft (Regierungs finanzierte Dumm Firmen und Co.)

▶︎ Nur gut fünf Prozent der Manager sprachen der Bundesregierung zu, kompetent zu arbeiten. Lediglich 12 Prozent erkannten ein geschäftsfreundliches Umfeld.

▶︎ In der Gesamtkategorie „Regierungseffizienz“ landete Deutschland in der Rangliste auf Platz 32 und verlor damit elf Plätze gegenüber dem Jahr 2022.

https://www.bild.de/politik/inland/i…d74075cbca6f92

Baerbock und die Intelligenz des Auswärtigen Amtes: Immer mit Terroristen, Nazis, Mördern, Drogenbosse, Kinder Händlern, seit über 20 Jahren.

 

Von Niemanden eingeladen, muss sich Annalena Baerbock in China, Foto Termine mit Kleinen Partei Sekretären erkaufen

 

Schlagwörter:

KOMMENTAR(E) (3)

  • sibilla
    Jun 19, 2024., 23:05 •

    Betrug ohne Ende, nicht nur die Fahrradwege in Peru. System Roger Letsch / 19.06.2024 / 06:15 / Foto: Youtube/Motion Graphics/Screenshot / 61 / Vorlesen Ideologie, Subvention und Betrug Atomausstieg, Kohleausstieg, Gasausstieg, Verbrenner-Aus, Feinstaub auf Null … auf der Brücke ziehen Ideologen an den Hebeln und suchen die nächste Steigerung. Es gibt gar nicht genug reale Projekte für ihren Ehrgeiz. Stattdessen Betrug, wohin man schaut. Fragte man unseren Wirtschaftsminister nach den Hauptsäulen der deutschen Energiewende, würde er wohl Floskeln wie „Innovation, grüne Politik und Mut“ aneinanderreihen. Seine Kritiker würden auf dieselbe Frage eher mit dem Dreiklang aus „Ideologie, Subvention und Betrug“ antworten. Die Ideologie schreibt Ziele vor, Subvention ist das Mittel zu deren Erreichung und Betrug in allen Facetten der Modus Operandi. Das einzig echte in dem Spiel ist das reichlich fließende Geld. Heute wird jede ökonomische Betätigung von der Ideologie überwölbt, die Emission von CO2 sei zu unterbinden. Das kann man glauben oder nicht, jedoch ist Kohlendioxid längst zur eigentlichen deutschen Währung geworden und wie bei jeder Währung ohne Sicherheitsmerkmale ist viel Falschgeld im Umlauf. Die Fälscherei wird schon dadurch begünstigt, dass der verrechenbare Wert ja gerade in der Abwesenheit des Stoffes selbst besteht. Gewissermaßen ein Goldstandard ohne Edelmetall. Vergoldet werden Vermeidung und Nicht-Emission, doch spätestens wenn alle Prozesse optimiert oder die Produktion nach Fernost ausgelagert ist, die niedrig hängenden Früchte also bereits geerntet sind, beginnen die Betrügereien. Motto: Wo Luft besteuert wird, öffnen sich Wege, Steuergeld in Luft aufzulösen. Vor diesem Hintergrund spielt sich auch der jüngste Skandal ab, in dem deutsche Politik und Ölindustrie Zwangsabgaben zur CO2-Vermeidung bei der Produktion von Diesel und Benzin in chinesischen Hühnerställen statt in realen Projekten zur CO2-Vermeidung versenkt haben. So gut wie alle der schönen Kompensationsprojekte, in denen unser Sündenstolz sich in Ablasszettel und gutes Gewissen verwandelt, existieren sie nur auf dem Papier. Zynisch betrachtet bestätigt das eine Jubelmeldung des Habeck-Ministeriums aus März 2024: „Zum ersten Mal überhaupt zeigen die Zahlen: Deutschland ist auf Kurs“. Es sind aber nur die Zahlen, wirklich passiert ist sehr wahrscheinlich gar nichts. Das verschleuderte Geld hingegen war echt, denn man darf davon ausgehen, dass es nicht im chinesischen Sand versickert ist, sondern bildlich gesprochen säckeweise davongetragen wurde. Dummes deutsches Geld, dessen Spur sich von NGOs über Zertifizierer bis zu Ablasshändlern und cleveren Geschäftemachern an - den kritischen Blicken des Publikums entzogenen - fernen Gestaden zieht. Allein schon der Begriff „Klimaschutz“ wirkt als Universalschlüssel zu deutschem Steuergeld und dem Kapital deutscher Unternehmen. Und weil wir es mit marktfernen Mechanismen ohne Selbstkontrolle oder natürliche Preissignale zu tun haben, sind den Betrügereien Tür und Tor geöffnet. https://www.achgut.com/artikel/ideologie_subvention_und_betrug

    • Crni Labudovi
      Jun 30, 2024., 22:06 •

      • sibilla
        Jul 03, 2024., 16:42 •

        Reine Verbrecher und das schon lange, das Auswärtige Amt und erneut wie im Visa Skandal und noch viel später:Sprachen Zertifikate, für Leute, die kein Deutsch können, das Geschäft des Auswärtigem Amtes. Auch für Ausländer, Drogen Barone, gesuchte Terroristen ausgestellt damals. 3,000 Geschäftsvisa nur von der Deutschen Botschaft in Tirana wurden damals ungültig gemacht. siehe auch der Grüne Betrug, mit den CO2 Betrug, Zertifikaten, wo auch das ZDF berichtete in Fake Projekten in China. Ministerin Lemke, und die eigenen Leute betrieben mit Deutschen Firmen den Betrug vor 5 Jahren Die Betrugsfälle sind äußerst schwerwiegend. Fiktive Projekte hat es in den internationalen Marktmechanismen noch nie gegeben.“ 22.04.2024 | 2:16 min Die Opposition fordert Konsequenzen: „Wir reden über mehrere Milliarden Euro“, sagt Christian Hirte (CDU), Mitglied im Umweltausschuss des Bundestages.

        Da muss man am Ende schon darüber nachdenken, ob das nicht ein so eklatantes Versagen der Behörde ist und ob das nicht ein parlamentarisches Nachspiel hat.
        Christian Hirte, CDU Das UBA untersteht dem Bundesumweltministerium. Der Fall wird die grüne Ministerin Steffi Lemke beschäftigen. Am Dienstag sprach sie in Berlin, wie wichtig Klimaschutz für das Überleben von Pflanzen und Tieren ist – es ging ihr um deutsche Moore und ihre Wiedervernässung. Um China ging es nicht. Axel Michaelowa, Universität Zürich Zentrale Rolle spielen deutsche Prüfinstitute Ein weiteres Projekt trägt das Kürzel NNZF, angeblich 2021 neu errichtet – das Datum hat ein deutsches Prüfinstitut bestätigt. Merkwürdig nur: Auf der Infotafel am Eingang der Anlage vor Ort steht in chinesischer Schrift: „Die Anlage nahm offiziell im Dezember 2015 den Betrieb und die Produktion auf.“ und hier: https://www.youtube.com/watch?v=wbQipwt10O0 der Angela Merkel Betrug mit Grünen 2024 https://www.youtube.com/embed/A8nXJJXjys4?wmode=opaque Die Namen der Diplomaten hatte man und in der Staatsanwaltschaft geschah Nichts, als die Bundesgrenzschutz Behörde die die Fakten zur Anzeige brachten In der deutschen Botschaft in Beirut fiel der Betrug einem Mitarbeiter auf Auswärtiges Amt bestätigt Visa-Betrug Das Auswärtige Amt bestätigte der FAZ: „Wir verdanken es den aufmerksamen Mitarbeitenden an der Botschaft Beirut, dass Betrugsfälle bei der Ausstellung von Sprachzertifikaten im Goethe-Institut Beirut aufgedeckt werden konnten.“   Außenministerin Annalena Baerbock ist auch für die Goethe-Institute zuständig Was wird aus den Antragstellern? Allen, die noch nicht nach Deutschland eingereist waren, wurde das Visum entzogen, sie bekamen ein Einreiseverbot. Rund 200 Libanesen sollen mit den erkauften Visa aber schon im Land sein. Was aus ihnen wird, ist noch unklar: Die Ausländerbehörden könnten ihnen die Aufenthaltstitel entziehen – oder sie könnten in Deutschland ihre Sprachprüfung nachholen. Die müssten sie dann aber auch bestehen. Was wird aus den Antragstellern? Allen, die noch nicht nach Deutschland eingereist waren, wurde das Visum entzogen, sie bekamen ein Einreiseverbot. Rund 200 Libanesen sollen mit den erkauften Visa aber schon im Land sein. Was aus ihnen wird, ist noch unklar: Die Ausländerbehörden könnten ihnen die Aufenthaltstitel entziehen – oder sie könnten in Deutschland ihre Sprachprüfung nachholen. Die müssten sie dann aber auch bestehen. siehe der Betrug Vorlesen Ideologie, Subvention und Betrug Atomausstieg, Kohleausstieg, Gasausstieg, Verbrenner-Aus, Feinstaub auf Null … auf der Brücke ziehen Ideologen an den Hebeln und suchen die nächste Steigerung. Es gibt gar nicht genug reale Projekte für ihren Ehrgeiz. Stattdessen Betrug, wohin man schaut. Fragte man unseren Wirtschaftsminister nach den Hauptsäulen der deutschen Energiewende, würde er wohl Floskeln wie „Innovation, grüne Politik und Mut“ aneinanderreihen. Seine Kritiker würden auf dieselbe Frage eher mit dem Dreiklang aus „Ideologie, Subvention und Betrug“ antworten. Die Ideologie schreibt Ziele vor, Subvention ist das Mittel zu deren Erreichung und Betrug in allen Facetten der Modus Operandi. Das einzig echte in dem Spiel ist das reichlich fließende Geld. Heute wird jede ökonomische Betätigung von der Ideologie überwölbt, die Emission von CO2 sei zu unterbinden. Das kann man glauben oder nicht, jedoch ist Kohlendioxid längst zur eigentlichen deutschen Währung geworden und wie bei jeder Währung ohne Sicherheitsmerkmale ist viel Falschgeld im Umlauf. Die Fälscherei wird schon dadurch begünstigt, dass der verrechenbare Wert ja gerade in der Abwesenheit des Stoffes selbst besteht. Gewissermaßen ein Goldstandard ohne Edelmetall. Vergoldet werden Vermeidung und Nicht-Emission, doch spätestens wenn alle Prozesse optimiert oder die Produktion nach Fernost ausgelagert ist, die niedrig hängenden Früchte also bereits geerntet sind, beginnen die Betrügereien. Motto: Wo Luft besteuert wird, öffnen sich Wege, Steuergeld in Luft aufzulösen. Vor diesem Hintergrund spielt sich auch der jüngste Skandal ab, in dem deutsche Politik und Ölindustrie Zwangsabgaben zur CO2-Vermeidung bei der Produktion von Diesel und Benzin in chinesischen Hühnerställen statt in realen Projekten zur CO2-Vermeidung versenkt haben. So gut wie alle der schönen Kompensationsprojekte, in denen unser Sündenstolz sich in Ablasszettel und gutes Gewissen verwandelt, existieren sie nur auf dem Papier. Zynisch betrachtet bestätigt das eine Jubelmeldung des Habeck-Ministeriums aus März 2024: „Zum ersten Mal überhaupt zeigen die Zahlen: Deutschland ist auf Kurs“. Es sind aber nur die Zahlen, wirklich passiert ist sehr wahrscheinlich gar nichts. Das verschleuderte Geld hingegen war echt, denn man darf davon ausgehen, dass es nicht im chinesischen Sand versickert ist, sondern bildlich gesprochen säckeweise davongetragen wurde. Dummes deutsches Geld, dessen Spur sich von NGOs über Zertifizierer bis zu Ablasshändlern und cleveren Geschäftemachern an - den kritischen Blicken des Publikums entzogenen - fernen Gestaden zieht. Allein schon der Begriff „Klimaschutz“ wirkt als Universalschlüssel zu deutschem Steuergeld und dem Kapital deutscher Unternehmen. Und weil wir es mit marktfernen Mechanismen ohne Selbstkontrolle oder natürliche Preissignale zu tun haben, sind den Betrügereien Tür und Tor geöffnet. https://www.achgut.com/artikel/ideologie_subvention_und_betrug

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Wird geladen
×