GETAGGTE BEITRÄGE / Edi Rama

„Rote Karte“ für die Edi Rama Bande, als man an Ausl. Verbrecher und Drogen Kartelle: Cannabis Plantagen Lizensen verkaufen wolle

Einziges Land der Erde, wo die Politik, die Mafia, Kriminalität übernommen haben, finanziert u.a. von Deutschland und der EU. Noch Schlimmer, als es im Wehrmachts Bericht von 1944 steht. Dreck, illegales Bauen, Wälder roden auch in 2024, für Geld geht für Verbrecher Clans Alles in Albanien

Casino Mafia Susanne Schütz und Edi Rama mit Besnik Lulaj und das Mitglied des „Sinaloa“-Kartells Lufar Hysa: Hotel-Resort „Marina Bay“ in Vlora

der Regierungs Betrug geht weiter mit: Artan Gaci, Edi Rama, Olta Xhaçka, Mirela Kumbaro, Delina Ibrahimaj: gefälschte Grundstücks Dokumente ohne Ende

 

NATO: Irrenhaus einen Failed Staat, von Kriminellen: Albanien mit einer Mafia der Regierung, auch beim Militaer

27. Mai 2024, 12:08

Die OECD lehnte die 30 Unternehmen ab, die Babloku für den Cannabisanbau vorgeschlagen hatte; Was sind die Ursachen und die 8 Staaten dagegen?

<

Die OECD lehnte die 30 Gesellschaften ab, die Bablok zur Kultivierung vorgeschlagen hatte

Edi Rama /

Gegen diese Haltung hat Premierminister Edi Rama die Landwirtschaftsministerin Anila Denaj, den Wirtschaftsminister Blendi Gonxhja und den Finanzminister Ervin Mete angewiesen, 15 Unternehmen mit 51 % ausländischen Partnerschaften und 49 % albanischen Partnerschaften Lizenzen zu erteilen Die Fläche beträgt 200 Hektar und wird durch Regierungsbeschluss gemäß den Vereinbarungen aufgeteilt.

Der Anbau von Cannabis wurde durch das Gesetz Nr. genehmigt. 61/2023 vom 20. Juli 2023, als persönliches und diktierendes Beharren von Edi Rama gegenüber der parlamentarischen Mehrheit, die ohne jegliche Opposition abgestimmt hat.

Aber die internationalen Organisationen, die dieses Geschäft in Ländern außerhalb der USA-EU ebnen und überwachen, sind skeptisch, was die Richtigkeit der Konkretisierung dieser Aktivität durch die albanische Regierung angeht, da die Kuppel der Macht damit zusammenhängt kriminelle Gruppen des Drogenanbaus und -handels.

Gemäß der Partnerschaftsbedingung mit den Aufsichtsbehörden übermittelte Premierminister Edi Rama im Oktober 2023 der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) mit Sitz in Paris die Namen von 30 im Voraus ausgewählten Kandidatenunternehmen mit albanischen und ausländischen Partnern. das für den Anbau von Cannabis auf einer Gesamtfläche von 200 Hektar lizenziert wird.

Die OECD lehnte die 30 Gesellschaften ab, die Bablok zur Kultivierung vorgeschlagen hatte

Aber diese Organisation hat die von Edi Rama vorgeschlagenen Namen der Subjekte abgelehnt, da es sich um eine Partnerschaft albanischen Unternehmen mit türkischen, italienischen, serbischen, australischen, englischen, norwegischen, deutschen, schweizerischen, bulgarischen, niederländischen, spanischen, japanischen und finnischen Unternehmen handelt.

Die OECD lehnte sie ab, weil sich herausstellte, dass hinter den Logos ausländischer Partnerfirmen, die Edi Rama ausgewählt und vorgeschlagen hatte, Einzelpersonen und Gruppen stecken, die in Drogenhandel und Geldwäsche verwickelt sind.

Ebenso haben die Partnerdienste in Absprache mit FBI, DEA, Europol, Anti-Mafia und SPAK herausgefunden, dass hinter den albanischen Partnerfirmen Exponenten und Gruppen des Drogenhandels, Steueroasen, Geldwäsche und Banken stecken Russische Verbindungen.

Zusätzlich zu den Akten, die den US-EU-Behörden vorliegen, erfolgte die Ablehnung auch deshalb, weil Premierminister Edi Rama den Vorschlägen zu Themen des Cannabisanbaus in Albanien keine Beschreibung ihrer Tätigkeit und kriminellen Reinheit beigefügt hatte.

Der Skandal ist die Tatsache, dass die 30 von Edi Rama vorgeschlagenen Themen für den Cannabisanbau in Albanien; Bevor sie der OECD für Cannabis-Anbaulizenzen vorgeschlagen wurden, beantragten sie Zertifizierungen bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) und der amerikanischen Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde (FDA), eine Tatsache, die beweist, dass sie Standardkunden sind.

Aber diese Behörden haben auch ihre Zertifizierung für den Cannabisanbau und dessen Export verweigert; erstens, weil sie nicht über das Kriterium der zeitlichen Erfahrung in diesem Geschäft verfügen; und zweitens, weil ihnen die Beteiligung am Drogenhandel und anderen kriminellen Aktivitäten vorgeworfen wird.

Die Ablehnung der von Edi Rama vorgeschlagenen Themen erfolgte auch durch das Europäische Drogenzentrum, das Partner von DEA, FBI und EUROPOL ist und über Akten über jede einzelne Person der Drogenhandelsgruppe verfügt.

Dänemark, Frankreich, Österreich, Luxemburg, Kanada, Deutschland, Schweden und Belgien sind die acht Mitgliedsstaaten der OECD, die ihr Veto eingelegt und 30 ausländische und albanische gemeinsame Einheiten abgelehnt haben, die Premierminister Edi Rama für die Lizenzierung des Cannabisanbaus vorgeschlagen hatte.

Doch entgegen dieser Position hat Premierminister Edi Rama der Landwirtschaftsministerin Anila Denaj, dem Wirtschaftsminister Blendi Gonxhe und dem Finanzminister Ervin Mete befohlen, 15 Unternehmen mit 51 % ausländischer Partnerschaft und 49 % albanischer Partnerschaft Lizenzen zu erteilen. während die Fläche von 200 Hektar durch Regierungsbeschluss gemäß den Schnäppchen aufgeteilt wird.

Den Informationen zufolge wird die Liste die von Edi Rama vorgegebenen Unternehmen umfassen, die lizenziert werden, ohne den Filter der albanischen Antikriminalitätsbehörden DEA und EUROPOL zu durchlaufen, weil Babloku dies angeordnet hat./ Broschüre
1944
das wurde 1944 geschrieben, heute ist es nicht Besser

Versagen des albanischen Beamtenapparats

Genauso aktionsunfähig wie die Regierung zeigte sich auch der gesamte Beamtenapparat. Schon in ruhiger Zeit waren die Beamten durchgängig korrupt, arbeitsunwillig und unfähig. Bei fortschreitendem Zerfall traten diese Erscheinungen immer stärker in den Vordergrund. Im September war diese Entwicklung soweit gediehen, daß überhaupt nur noch etwa 10% der Beamten zum Dienst erschienen. Alle Versuche der Verwaltungsgruppe, hier einzuschreiten, scheiterten an der bis zum bitteren Ende eisern durch Neubacher festgehaltenen Fiktion des „Unabhängigen freien Albanien“.

Lediglich einige Provinzbeamte machten eine rühmliche Ausnahme von dieser allgemeinen Lethargie. Sie setzten den roten und weißen Terror entgegen, wobei sie allerdings auf die tatkräftige Rückendeckung verantwortungsfreudiger deutscher Platzkommandanten angewiesen waren. In erste Linie sind hier die Präfekten von Valona, Vizdan Resalia, und Durazzo, Mahmut Chela [Cela] und der Polizeichef von Skutari, Hasan Issufi, zu nennen. Sie haben durch rücksichtsloses Einschreiten eine relative Ruhe in ihrem Machtbereich geschaffen und damit den Beweis erbracht, daß die letzten Endes halbwilden Albaner in unruhigen Zeitläufen nur durch Furcht und Schrecken zu regieren sind, und daß daher zumindest in diesem Zeitpunkt die Politik des tatenlosen Zuwartens nicht mehr richtig war.

Ausfall der landeseigenen Exekutive

In noch größerem Maße wie die Beamtenschaft versagte in dieser Krise die landeseigene Exekutive. Schon Ende Juli mußte die Aufbauarbeit an der albanischen Gendarmerie als praktisch undurchführbar eingestellt werden. Sämtliche landeseigenen Verbände versagten restlos im Einsatz oder liefen nach Hause; in vielen Fällen gingen sie mit ihrer deutschen Bewaffnung zu den Banden über. Abschließend hat die Tatsache, daß bei den Rückzugskämpfen ebenso………………………

Hier mußte ihnen ein müheloser Erfolg um so eher zu winken scheinen, als gerade in der Metropole die Desorganisation der albanischen Behörden besonders augenscheinlich war. Alle leitenden albanischen Posten waren dringend neu zu besetzen. Der Präfekt Muletti, eine durchaus unzuverlässige Gestalt, hatte bereits seinen Posten verlassen und war nach Deutschland geflohen. Sein Vertreter Pekmesi wurde schon damals von Kennern als Kommunist abgelehnt. Er ist auch später während der Einschließung Tiranas zu den Banden übergelaufen. Ebenso war der Posten des Oberbürgermeisters von Tirana nach der Flucht Fortuzzis in das feindbesetzte Italien mit einem gänzlich unfähigen Vertreter besetzt. ……………………………

IV. WIRTSCHAFT

Allgemeines

Allgemeine Unfruchtbarkeit der albanischen Wirtschaft

Die albanische Wirtschaft, besser gesagt, Mißwirtschaft, kann nur verstanden werden, wenn man die ganz besondere Einstellung des Albaners zum gewerblichen Leben betrachtet. Es ist wohl nicht falsch, wenn man den durchschnittlichen Landeseinwohner wirtschaftlich als Schmarotzer bezeichnet. Im Großen gesehen hat die albanische Wirtschaft, seitdem das Land selbständig geworden war, nur von fremden Völkern gelebt. Im Weltkriege waren es die Österreicher, die die ersten Ansätze eines modernen Wirtschaftslebens nach Albanien gebracht haben. Sie bauten Straßen und Brücken und schufen somit erst die einfachsten Voraussetzungen für eine nationale Wirtschaft. Was die Albaner aber mit diesen Kulturerrungenschaften selbst anzufangen wußten, beweist wohl am besten die gewiß nur einmal vorgekommene Erscheinung, daß die von den Österreichern längs der Küste gebaute Schmalspurbahn binnen einiger Jahre bis zur letzten Schiene gestohlen wurde. Späterhin lebte die albanische Wirtschaft nur von den aus politischen Gründen gewährten italienischen Subventionen.

Ebenso unproduktiv wie die albanische Wirtschaft im Großen zeigt sich auch der einzelne Albaner. Kleine Arbeit jeglicher Art ist ihm verhaßt. Dagegen ist der Albaner der geborene gerissene orientalische Händler, und es ist wohl mehr wie eine Anekdote, wenn die Tatsache, daß in Albanien so gut wie keine Juden lebten, damit erklärt wird, daß ein Albaner sieben Juden aufwöge.

http://www.albanianhistory.net/1945_German-Wehrmacht/de/index.html

Ogerta Manastirliu und das kriminelle Enterprise des Edi Rama, mit seinen Verbrecher Gangs. der Geldwäsche und Landraubes

Edi Rama, war immer schon mit seiner dubiosen Regierung auch unter Fatos Nano, ein Hord von Kriminellen. Schlimmer war nur noch Salih Berisha und seine Bande dann.

Deutschland ist auf Allen Gebieten der Lehrmeister für Betrug und Geldwäsche! Privat trifft man sich mit Gangstern, Kinder, Terroristen, Drogen, Pharma Betrügern, weil man Debil ist

Angela Merkel, Steinmeier und die Drogen Kartelle des „Bes Collaku“ werden von der Justiz nun beschlagnahmt

Medien: Klaus Schwab tritt vom Vorsitz des WEF zurück21 Mai 2024 14:25 UhrKlaus Schwab, Gründer des Weltwirtschaftsforums, will laut einem Medienbericht als geschäftsführender Vorsitzender der Organisation zurücktreten. Ein Nachfolger soll noch nicht benannt worden sein. Schwab und sein Forum gelten als einflussreiche Themensetzer in der internationalen Politik.

 

Bild

Klaus Schwab (links) mit dem deutschen Finanzminister Christian Lindner im Januar 2024 in Davos
………………………………

Mitglieder des WEF sind etwa 1.000 Unternehmen mit einem Umsatz von mindestens fünf Milliarden US-Dollar, unter ihnen zahlreiche Branchenführer. Unter den „strategischen Partnern“ des Forums sind unter anderem BlackRock, die Gates-Stiftung, Goldman Sachs, Google, Bank of America, BP, Credit Suisse, Deutsche Bank, Deutsche Post DHL, Facebook, Johnson & Johnson, Mastercard, PayPal, SAP, Saudi Aramco und Siemens.

https://rtnewsde.com/international/2

Edi Rama’s Mafia Polizei: dem Ex-Operationschef: Oltian Bistri, werden 10 Wohnungen, Villa, Autos, Geschäfte beschlagnahmt

der Regierungs Betrug geht weiter mit: Artan Gaci, Edi Rama, Olta Xhaçka, Mirela Kumbaro, Delina Ibrahimaj: gefälschte Grundstücks Dokumente ohne Ende

5 Kadaster Chefs von Durres verhaftet: Leonard Kadrimi, Dashnor Taulla,Bedri Luka und 448.000 qm Land wurden beschlagnamt

SPAK Bericht, über den verrottenenen Staat Albanien

20. Mai 2024, 12:24

Babëzia von Manastirliu: Wo sind 13 Millionen Euro mit gefälschten Papieren für die Gleichstellung der Geschlechter 2021-2023 gelandet?

 Geschrieben von Pamphlet

Babëzia von Manastirliu: Wo 13 Millionen Euro landeten

Ogerta Manastirliu /

Solange es sich um Ausgaben aus dem Staatshaushalt handelt, sollte SPAK die Finanzberichte über die Ausgaben untersuchen, die der ehemalige Gesundheitsminister, derzeit Bildungsminister, vorgelegt hat…

Mit offiziellen Daten aus der Prüfung des Finanzministeriums veröffentlicht „Pamphlet“ einen weiteren Finanzskandal, bei dem es sich in Wirklichkeit um Diebstahl mit Fälschung offizieller Dokumente handelt, der von Ogerta Manastirliu in den Jahren 2021-2023 begangen wurde, als er Gesundheitsminister war Sozialer Schutz.

Tatsache ist: Nach einem von Ogerta Manastirliu vorgestellten Projekt genehmigte die Regierung die Entscheidung Nr. 400 vom 30. Juni 2021 für die Finanzierung der Nationalen Gleichstellungsstrategie in den Jahren 2021–2030, die vom Ministerium für Gesundheit und Sozialschutz umgesetzt werden soll.

Für dieses Projekt wurden 33 Milliarden und 587 Millionen alte ALL finanziert, also 27,1 Millionen Euro, zum Wechselkurs von 124 Allek/1 Euro; Davon werden 75 % aus dem Staatshaushalt, 9,4 % aus Spenden und 15,6 % als Finanzierungslücke finanziert, die nicht geschlossen werden darf.

Die Finanzierung des Gleichstellungsprojekts war in zwei Phasen unterteilt: laufende und mittelfristige Investitionsausgaben für den Zeitraum 2021–2023 und langfristige Ausgaben 2024–2030, verbunden mit den vom Ministerium in Zusammenarbeit mit 4 NGOs geplanten Aktivitäten. die nicht öffentlich gemacht wurden.

Babëzia von Manastirliu: Wo 13 Millionen Euro landeten

Im Halbzeitprojektbericht 2021–2023, den die ehemalige Ministerin Ogerta Manastirliu dem Finanzministerium als der für Finanzierung und Prüfung zuständigen Abteilung vorgelegt hat, heißt es, dass der Aktionsplan für die Gleichstellungsstrategie mit einem Analyseaufwand einhergeht jeder Aktivität.

Aus den Daten des Finanzministeriums geht hervor, dass Ogerta Manastirliu im Zeitraum Juli 2021 bis Dezember 2023 13,1 Millionen Euro ausgegeben hat, die für Flugblätter, Treffen, Reisen, Konsultationen mit sozialen Gruppen, Konferenzen usw. angegeben wurden, aufgeteilt in Ausgaben derzeit 13,3 Milliarden Lek und fast 3 Milliarden Lek an Kapitalkosten, die unbekannt sind.

Da sich die Ausgaben in den globalen Kostenzahlen widerspiegeln, stellt sich nach Angaben des Finanzministeriums heraus, dass es für 90 % der deklarierten Aktivitäten keinen Nachweis gibt, dass sie entwickelt wurden, sie aber als entwickelt registriert sind, während dies nicht der Fall ist Kostenaufstellungen und deren Umsetzer, 4 NPOs wurden ebenfalls ausgeblendet, was bedeutet, dass Manastirliu falsche Berichte und Berichte vorgelegt hat, mit der Meinung, dass diese nicht überprüft werden.

Da es sich um Ausgaben aus dem Staatshaushalt handelt, sollte SPAK die Meldungen über Ausgaben im Wert von 13,1 Millionen Euro des mittelfristigen Projekts zur Gleichstellung der Geschlechter 2021-2023 untersuchen; Daher unterzeichnete Manstiliu die Ausgaben bis zum Jahresende, als sie im September 2023 ihr Amt niederlegte.

Aber die Tatsache, dass die ehemalige Ministerin Ogerta Manastirliu für das Langzeitprojekt 2024-2030 nur 9,6 Millionen Euro übrig hat, sollte untersucht werden; die von der Nachfolgeministerin Albana Koçiu mit fiktiven Papieren verschwinden, ohne konkrete Aktivitäten auszuüben./ Broschüre

ogerta manastirliu GLEICHWERTIGKEIT

Anti-Mafia

„Gangster der Raiffeisenbank haben mir mit gefälschten Unterschriften 400.000 US-Dollar gestohlen“, lautet die Beschwerde des Chrom-Geschäftsmanns Mehmet Dauti gegenüber SPAK

Anti-Mafia

Vom „Falken“ in Griechenland bis zum „Schule“ der Oligarchen im Parlament: Eduart Shalsi 400.000 Euro Vermögen aus zweifelhafter Quelle; Frau 930.000 Euro Regierungsprojekt

Anti-Mafia

SPAK hat den Beweis: Gent Sejko und seine Frau übergaben 55.000 Kredite an die Bande „Micro Credit Albania-Final“

Anti-Mafia

Die „Raiffeisen Bank“ riskiert eine Schließung in den USA, das Ultimatum der Europäischen Bank, sich dringend von Russland zu lösen

Anti-Mafia

Edi Rama gibt die Steueramnestie nicht auf; normativer Akt zur Überführung der schwarzen Millionen von Herrschern und Menschenhändlern

Anti-Mafia

Albanien ist ein rein kriminelles Enterprise, wo auch Arben Ndoka immer dabei war.
Shpërthim me tritol në banesën e 50-vjeçarit në Fushë-Krujë, policia në kërkim të autorit (EMRI) Foto ilustruese

Shpërthim me tritol në banesën e 50-vjeçarit në Fushë-Krujë, policia në kërkim të autorit (EMRI)

Një sasi lënde plasëse ka shpërthyer në ambientet e jashtme të një banesë në Arrameras të Fushë Krujës, mbrëmjen e së shtunës.

18 Maj, 22:54 | Përditësimi i fundit: 07:22 Kronikë

Megaoperacioni i SPAK/ Goditen 7 grupe kriminale! 50 urdhërarreste, 14 të ekzekutuara në Shqipëri, 6 jashtë! Sekuestrohen 4.5 mln prona, mes tyre gati 3 mln euro cash Asetet e sekuestruara

Megaoperacioni i SPAK/ Goditen 7 grupe kriminale! 50 urdhërarreste, 14 të ekzekutuara në Shqipëri, 6 jashtë! Sekuestrohen 4.5 mln prona, mes tyre gati 3 mln euro cash

18 Maj, 09:46 | Përditësimi i fundit: 22:36 9

 


 

Kronikë

18 Maj, 18:37 | Përditësimi i fundit: 19:51 1 Kronikë
E vrau burri në Athinë, Enkelejda prehet në Vlorë! Djali i vogël s'i jep dot lamtumirën, babai në burg s'i dha leje! Dalin pamjet e vrasjes Momenti kur burri vret Enkelejda Limaj

E vrau burri në Athinë, Enkelejda prehet në Vlorë! Djali i vogël s’i jep dot lamtumirën, babai në burg s’i dha leje! Dalin pamjet e vrasjes

Mes dhimbjes iu dha lamtumira e fundit, Enkelejda Limajt, nënës së dy fëmijëve që u vra barbarisht nga bashkëshorti në Athinë. Për ti…

 


 

18 Maj, 21:12 | Përditësimi i fundit: 21:14 Opinion

U kap gjatë natës në Skrapar, kush është 27-vjeçari i arrestuar për shtëpi bari në Angli dhe i deportuar në Shqipëri në vitin 2023 Astrit Baja

U kap gjatë natës në Skrapar, kush është 27-vjeçari i arrestuar për shtëpi bari në Angli dhe i deportuar në Shqipëri në vitin 2023

27-vjeçari Astrit Baja, i kapur dje në Skrapar, pasi kultivoi fidanë kanabisi në fshatin Rehovë, ka qenë më parë i dënuar në Britani. Baja së…

U arrestua në Itali me urdhër të SPAK, kush është Arian Tuku, dhëndri i Arben Ndokës! Tentoi të vriste ‘Leksin e Druve’ dhe Durim Bamin Aleks Ndreka dhe Durim Bami

U arrestua në Itali me urdhër të SPAK, kush është Arian Tuku, dhëndri i Arben Ndokës! Tentoi të vriste ‘Leksin e Druve’ dhe Durim Bamin

Në kuadër të operacionit që po kryhet nga SPAK për goditjen e grupeve kriminale, në bashkëpunim me Interpol është arrestuar në Itali, Arian Tuku

17 Maj, 20:42 | Përditësimi i fundit: 22:00 Kronikë

Shpërthim me tritol në banesën e 50-vjeçarit në Fushë-Krujë, policia në kërkim të autorit (EMRI) Foto ilustruese

Shpërthim me tritol në banesën e 50-vjeçarit në Fushë-Krujë, policia në kërkim të autorit (EMRI)

Një sasi lënde plasëse ka shpërthyer në ambientet e jashtme të një banesë në Arrameras të Fushë Krujës, mbrëmjen e së shtunës.

18 Maj, 22:54 | Përditësimi i fundit: 07:22 Kronikë

  • Drejtori i policisë Lezhë në 2020 me shefin e trafiqeve drejtonin kultivimin e kabanisit, me Preng Gjinin organizonte lojërat e fatit! Report Tv siguron foton e Henerigert Mitri Ish-drejtori i DVP Lezhë, Henerigert Mitri

    Drejtori i policisë Lezhë në 2020 me shefin e trafiqeve drejtonin kultivimin e kabanisit, me Preng Gjinin organizonte lojërat e fatit! Report Tv siguron foton e Henerigert Mitri

    Nga hetimi është evidentuar gjithashtu edhe përfshirja e katër punonjësve policie, dy prej tyre në role drejtuese, gjatë vitit 2020. Përkatësisht: Henerigert Mitri i cili në atë vit ka mbajtur detyrën e Drejtorit të Drejtorisë Vendore të Policisë…

    18 Maj, 15:45|Përditësimi fundit: 18:03

  • Leitartikel 18. Mai 2024, 18:00 Uhr

    Unausgesprochene Geschichten über die Gefangennahme von Verbrecherbossen in Albanien

    Geschrieben von Pamphlet

    Die unerzählten Geschichten über die Ergreifung von Verbrecherbossen

    Edi Rama

    Der letzte Beginn der Macht der Kriminalität, die Staatsanwälte, aber auch politische und mediale Akteure, die sie anprangern, bedroht …

    Der größte in Albanien registrierte Einsatz gegen die organisierte Kriminalität hätte früher stattfinden können, aber dazu kam es nie.

    Denn es geht um schreckliche, gefährliche, reiche Namen, die mit allen Fäden der Macht verbunden sind.

    Die Operation mit amerikanischen und deutschen Visa begann vor einer Woche.

    Die Geographie der Verhaftungen im Rahmen der SPAK-Operation steht im Zusammenhang mit einem Vorgehen gegen Menschen, die wirklich eine Bedrohung für das Land darstellten und die abscheulichsten Verbrechen in Albanien begangen haben. Natürlich mit der Unterstützung der Politik.

    Von Nikla bis Shijak; von Laçi bis Lezha; Von Gjirokastra bis Vlora war dies das Reich, das bereit war, die Mafia-Macht aller Schwarzen und Weißen in diesem Land zu verwalten, um stillschweigend Edi Ramas viertes Mandat sicherzustellen.

    Das System, das diese Leute installiert hatten, war nicht nur ein starkes, konsolidiertes kriminelles Netzwerk, das durch großen Datenverkehr finanziert wurde.

    Dies geschieht sogar in großen Ländern mit nicht konsolidierten Demokratien.

    Dieses System hatte ein Netzwerk geschaffen, das die Kuppel seit Jahren erobert und in voller Partnerschaft mit der Macht von Edi Rama steht.

    Dieses Mafiasystem hat die politische Macht von Edi Rama unterstützt, nicht im Netzwerk der Sozialistischen Partei, sondern mit dem Einfluss der Starken, die ihn an die Macht gebracht haben.

    Es ist nichts Neues, dass der Bruder des Lezha-SP-Abgeordneten Verbindungen zu Drogenanbaugruppen hat. Das gesamte Gebiet, in dem diese Abgeordneten tätig sind, bei denen es sich größtenteils um alte Netzwerke der Illegalität und Kriminalität handelt, wusste das rechtzeitig. Der Abgeordnete Ndreca zum Beispiel ist nicht nur Parlamentarier, sondern auch Professor an der Universität Shkodra, sogar Inhaber eines Lehrstuhls.

    Dieses Spinnennetz kontrolliert die gesamte Umgebung, durch die Ausschreibungen, Landzuteilungen, Baugenehmigungen und Lizenzen laufen. In der Zwischenzeit töten sie „nach der Arbeit“ Menschen, um endlich die Hoffnung zu zerstören, dass dieses Land Platz für normale Menschen haben kann.

    Ihre Gefangennahme scheint eine gut durchdachte Operation der Amerikaner und Europäer zu sein, die schon lange gewarnt hatten, dass wir keine Kriminellen an der Macht haben dürfen.

    Um dies festzustellen, genügt ein Blick auf das Interview mit dem US-Botschafter Juri Kim vor einem Jahr.

    „Ich habe über die Entscheidung gesprochen, die Albanien treffen sollte, über die Entscheidung, die die albanischen Führer treffen sollten. Sie müssen diese Wahl jetzt treffen. Sie müssen entscheiden, wem dieses Land gehört. Werden normale Menschen es haben? Werden die Kriminellen es haben? Wem gehören Ihr Land, all diese Hotels und wer wird die Vorteile erhalten?“

    Starke Aussage mit der Warnung, dass alles im Detail und im Detail bekannt sei. Als die Diebstähle von Sali Berisha und Ilir Meta bekannt wurden, wurde Ihnen rechtzeitig mitgeteilt, dass alles dokumentiert wurde.

    https://pamfleti-net.

    Politisch 20. Mai 2024, 07:24

    SPAK-Megaoperation, Berisha: Doçi, Avdyli und 4 Beamten durften entkommen

     Geschrieben von Pamphlet

    SPAK-Megaoperation, Berisha: Doçi, Avdyli und 4 Beamte wurden zugelassen

    Das von SPAK gefundene Bargeld

    Am Freitag startete die Sonderstaatsanwaltschaft die wohl größte SPAK-Operation, bei der sieben kriminelle Gruppen angegriffen wurden.

    Dazu betont der ehemalige Premierminister Sali Berisha, dass es sich bei den festgenommenen Personen um Wachen, Ladenbesitzer und Lieferanten handele, die wahren Chefs wie Doçi, Avdyli und 4 Polizisten jedoch bei der Durchsuchung in der Wohnung gefunden wurden, aber fliehen durften.

    9 der 14 Festgenommenen wurden vom Sondergericht im Gefängnis belassen, was damit die in Abwesenheit festgelegte Sicherheitsmaßnahme bestätigte. Diesen Personen wird in Zusammenarbeit mit 30 weiteren gesuchten Personen, darunter Polizeibeamte, die Beteiligung an kriminellen Aktivitäten wie Mord, Mordversuch, Cannabisanbau usw. vorgeworfen.

    In der gestrigen Sitzung legten die Anwälte der Angeklagten Einspruch gegen die von der Sonderstaatsanwaltschaft angeordnete Festnahme ein, da ihrer Meinung nach nicht bewiesen sei, ob sie die Personen seien, die auf den Plattformen SKY und Encrochat kommuniziert hätten, von denen SPAK Hinweise erhalten habe.

    Von den 50 von der SPAK ausgestellten Haftbefehlen wurden nur 20 vollstreckt, davon 6 im Ausland.

    Die von SPAK entwickelte Operation wurde in Zusammenarbeit mit Europol abgeschlossen und auf mehrere Städte wie Tirana, Durrës, Vlorë, Lezhë, Fushë Krujë und Rrëshen ausgeweitet.

    Im Rahmen der Aktion gab die Sonderstaatsanwaltschaft außerdem die Beschlagnahme von Bargeld und Vermögenswerten in Höhe von 4,5 Millionen Euro bekannt.

    Die vollständige Liste der 50 Namen von Personen, gegen die von der Sonderstaatsanwaltschaft Haftbefehle erlassen wurden:

    Volle Liste:

    1. Arben Ndoka

    2. Arian Tuku

    3. Ilia Ndoka

    4. Samuel Ndoka

    5. Vincent Tuku

    6. Ervis Martinaj

    7. Jozi Kraja

    8. Astrit Avdyli

    9. Aldo Avdyli

    10. Miri Bruli

    11. Naim Stafuka

    12. Emiljano Shullazi

    13. Blerim Abazi

    14. Elvis Ndreca

    15. Oltion Zefi

    16. Edson Jozeik

    17. Armando Ndreca

    18. Cassander Noga

    19. Elson Reçi

    20. Besian Jixha

    21. Enver Diva

    22. Robert Laçi

    23. Fatmir Troplini

    24. Klodian Shahini

    25. Henerigert Mitri

    26. Gjergji Cukali

    27. Christos Teta

    28. Denis Meta

    29. Zwillings-Enzian

    30. Victor Imeraj

    31. Satilno Basho

    32. Marklen Haka

    33. Tori Xecuka

    34. Edison Muceku

    35. Albert Zaja

    36. Florenc Kelmendi

    37. Ardit Gjokrosa

    38. Davis Bajramaj

    39. Adrian Pikli

    40. Durim Bami

    41. Endrit Dokle

    42. Jelal Rraja

    43. Altin Morina

    44. Leonard Duke

    45. Erlis Duka

    46. ​​​​Fatmir Hyseni

    47. Altin Gega

    48. Drianto Bardhi

    49. Fabio Ballabani

    50. Elton Zalla.

    https://pamfleti-net.

    wer kopierte, manipulierte die TIMM Polizei Computer Daten, des IT Experten: Ervin MUCA

der Regierungs Betrug geht weiter mit: Artan Gaci, Edi Rama, Olta Xhaçka, Mirela Kumbaro, Delina Ibrahimaj: gefälschte Grundstücks Dokumente ohne Ende

5 Kadaster Chefs von Durres verhaftet: Leonard Kadrimi, Dashnor Taulla,Bedri Luka und 448.000 qm Land wurden beschlagnamt

der Betrug geht weiter mit der Regierung und Artan Gaci in Himari und Mafia Ehemann der ehemaligen Verteidigungs-, Aussenministerin

Olta Xhaçka, Artan Gaci

 

Sarande News

Gefälschte Dokumente, für Geld bei Edi Rama und der Ministerin: Kumbari und ihren Dumm Team aus Frauen

EU, NATO Mafia mit Olta Xhaçka

 

sot.com.al › english › politike › perfundoi-ne-pr…
Miniaturansicht
24.03.2024 Gaci, the former socialist deputy and the husband of the former minister of Foreign, Olta Xhaçka where he is building strategic investments of millions of

In Himara’s lucrative coastline, land deals lead to acting mayor’s arrest and political limbo

In Himara’s lucrative coastline, land deals lead to acting mayor’s arrest and political limbo

In Himara’s lucrative coastline, land deals lead to acting mayor’s arrest and political limbo

TIRANA, March 25, 2024 – Himara Municipality, which has one of the most commercially lucrative tourist coastlines in Albania, saw its acting mayor arrested over the weekend, as Jorgo Goro, a representative of the ruling Socialist Party, faces charges of

der Betrug geht weiter mit der Regierung und Artan Gaci in Himari

TIRANA, March 25, 2024 – Himara Municipality, which has one of the most commercially lucrative tourist coastlines in Albania, saw its acting mayor arrested over the weekend, as Jorgo Goro, a representative of the ruling Socialist Party, faces charges of allowing the irregular registration of two coastal properties through forged documents.

The arrest is the latest event in a complicated web of political, commercial and ethnic interests that have left Himara municipality in limbo and caused a rift between Albania and Greece.

Goro was acting as mayor after his elected mandate had ended last year. The man who won the election, Fredi Beleri, is currently in prison, convicted on charges of vote buying, and has not been allowed by the justice system to be sworn in.

Goro’s arrest and Beleri’s conviction, which is still under appeal, leave Himara Municipality in a legal gray zone and without a mayor until new elections can be held or Beleri is allowed to be sworn in.

In fact, it was a complaint filed in August by Beleri that led to Goro’s investigation and arrest. The complaint alleged that Goro had facilitated the registration of a land acquisition act in the name of a Himara resident at the former Local Office for Registration of Immovable Property in Vlora, using fraudulent procedures and documents.

-Opposition sees PM’s plans in latest arrest-

Albania’s opposition and representatives of the ethnic Greek minority, which Beleri says he represents, issued statements that Goro’s arrest is part of Prime Minister Edi Rama’s play to make sure the opposition doesn’t take over Himara’s mayorship.

Rama recently placed Vangjel Tavo, a representative of the ethnic Greek minority, as prefect of the Vlora County, which includes Himara. Albanian media have for weeks been reporting that Tavo is being slated to take over running Himara.

Beleri is a representative of a political party advocating for the rights of the Greek minority in Albania and he was arrested two days before the May 14, 2023 municipal elections, in which he garnered support from the broader Albanian center-right opposition coalition. Despite being confined to a jail cell, Beleri won the closely contested mayoral race in Himara against SP’s Goro.

Beleri and Athens have been asking Albania’s authorities that he be allowed to be sworn in, but those requests have gone on deaf ears in Albania’s justice system, which the Albanian opposition insists is acting on Rama’s behalf, a charge he denies.

A large portion of Himara’s population speaks Greek at home, but the area is not recognized as a minority municipality by Tirana, which sees the Greek-speaking residents as ethnic Albanians.

Beleri’s arrest has led to a cooling in Albania-Greece relations and threats from Athens to freeze Albania’s EU integration process, which is already going at a snail pace for two decades.

-Several others wanted in the investigation-

Authorities also issued an arrest warrant for Stavri Mehilli, the original heir to a property in question. Additionally, two officials from the Vlora Cadastre Office have been placed under house arrest. An arrest warrant has been issued for the Director of the Land Defense and Management Directorate in Himara Municipality, Jerasimo Bashi, who remains at large.

According to the Special Prosecution Office, Goro in two separate episodes committed actions contrary to the law.

“In cooperation with the Municipality Director Bashi, without conducting any concrete verification as required by law, they submitted completely forged documents to the competent authorities, subsequently enabling the registration of a 5512 m2 agricultural land in state ownership in favor of a private entity. This land located in Dhermi, Vlora, after registration in the public records due to unlawful actions by responsible individuals (the two Vlora Cadastre officials), was transferred to a private entity, stripping the state of its ownership,“ the Special Prosecution Office said in a statement. „This transfer was accompanied by unjust enrichment for another individual under investigation, Stavri Mehilli.“

According to the prosecution Mehilli has used forged documents and forms multiple times, both at several institutions and procedural authorities.

-Ties to SP-linked businessman explored-

The properties related to the arrest, after several transactions, ended up in the hands of the entrepreneur Artan Gaçi, the husband of former Socialist Party Foreign Minister Olta Xhacka, for the construction of a tourist complex on the Dhermi coast.

Gaçi is also among those named in Beleri’s complaint, who alleges that all these practices aimed to transfer the land to the husband of the former minister, including it as part of the area where he has begun constructing a tourist complex.

Last October, the Special Prosecution Office announced that this area had been placed under seizure by the court. Xhaçka reacted at the time, stating that this was a measure taken „to investigate the origin of a private property since 1994.“

However, problems seem not only to involve this part of the land where Gaçi has invested but also another part of the area where Goro has also transferred a piece of land to state ownership through alleged falsifications.

TIRANA, March 25, 2024 – Himara Municipality, which has one of the most commercially lucrative tourist coastlines in Albania, saw its acting mayor arrested over the weekend, as Jorgo Goro, a representative of the ruling Socialist Party, faces charges of allowing the irregular registration of two coastal properties through forged documents.

The arrest is the latest event in a complicated web of political, commercial and ethnic interests that have left Himara municipality in limbo and caused a rift between Albania and Greece.

Goro was acting as mayor after his elected mandate had ended last year. The man who won the election, Fredi Beleri, is currently in prison, convicted on charges of vote buying, and has not been allowed by the justice system to be sworn in.

Goro’s arrest and Beleri’s conviction, which is still under appeal, leave Himara Municipality in a legal gray zone and without a mayor until new elections can be held or Beleri is allowed to be sworn in.

In fact, it was a complaint filed in August by Beleri that led to Goro’s investigation and arrest. The complaint alleged that Goro had facilitated the registration of a land acquisition act in the name of a Himara resident at the former Local Office for Registration of Immovable Property in Vlora, using fraudulent procedures and documents.

-Opposition sees PM’s plans in latest arrest-

Albania’s opposition and representatives of the ethnic Greek minority, which Beleri says he represents, issued statements that Goro’s arrest is part of Prime Minister Edi Rama’s play to make sure the opposition doesn’t take over Himara’s mayorship.

Rama recently placed Vangjel Tavo, a representative of the ethnic Greek minority, as prefect of the Vlora County, which includes Himara. Albanian media have for weeks been reporting that Tavo is being slated to take over running Himara.

Beleri is a representative of a political party advocating for the rights of the Greek minority in Albania and he was arrested two days before the May 14, 2023 municipal elections, in which he garnered support from the broader Albanian center-right opposition coalition. Despite being confined to a jail cell, Beleri won the closely contested mayoral race in Himara against SP’s Goro.

Beleri and Athens have been asking Albania’s authorities that he be allowed to be sworn in, but those requests have gone on deaf ears in Albania’s justice system, which the Albanian opposition insists is acting on Rama’s behalf, a charge he denies.

A large portion of Himara’s population speaks Greek at home, but the area is not recognized as a minority municipality by Tirana, which sees the Greek-speaking residents as ethnic Albanians.

Beleri’s arrest has led to a cooling in Albania-Greece relations and threats from Athens to freeze Albania’s EU integration process, which is already going at a snail pace for two decades.

-Several others wanted in the investigation-

Authorities also issued an arrest warrant for Stavri Mehilli, the original heir to a property in question. Additionally, two officials from the Vlora Cadastre Office have been placed under house arrest. An arrest warrant has been issued for the Director of the Land Defense and Management Directorate in Himara Municipality, Jerasimo Bashi, who remains at large.

According to the Special Prosecution Office, Goro in two separate episodes committed actions contrary to the law.

“In cooperation with the Municipality Director Bashi, without conducting any concrete verification as required by law, they submitted completely forged documents to the competent authorities, subsequently enabling the registration of a 5512 m2 agricultural land in state ownership in favor of a private entity. This land located in Dhermi, Vlora, after registration in the public records due to unlawful actions by responsible individuals (the two Vlora Cadastre officials), was transferred to a private entity, stripping the state of its ownership,“ the Special Prosecution Office said in a statement. „This transfer was accompanied by unjust enrichment for another individual under investigation, Stavri Mehilli.“

According to the prosecution Mehilli has used forged documents and forms multiple times, both at several institutions and procedural authorities.

-Ties to SP-linked businessman explored-

The properties related to the arrest, after several transactions, ended up in the hands of the entrepreneur <strong>Artan Gaçi</strong>, the husband of former Socialist Party Foreign Minister Olta Xhacka, for the construction of a tourist complex on the Dhermi coast.

Gaçi is also among those named in Beleri’s complaint, who alleges that all these practices aimed to transfer the land to the husband of the former minister, including it as part of the area where he has begun constructing a tourist complex.

Last October, the Special Prosecution Office announced that this area had been placed under seizure by the court. Xhaçka reacted at the time, stating that this was a measure taken „to investigate the origin of a private property since 1994.“

However, problems seem not only to involve this part of the land where Gaçi has invested but also another part of the area where Goro has also transferred a piece of land to state ownership through alleged falsifications.

In Himara’s lucrative coastline, land deals lead to acting mayor’s arrest and political limbo

 

pamfleti.net › tag › artan-gaccedili
Miniaturansicht
Artan Gaçi. Toka e Artan Gaçit, u nis si regjistrim për “Tokë Arë” dhe përfundoi në “Truall”; dyshime se Lame luajti “levën” e fundit.
Pamfleti › aktualitet › artan-gaci-investitor-st…
Miniaturansicht
Artan Gaçi investitor strategjik, gazetari: Olta Xhaçka ishte në Këshillin e Ministrave kur ju dha statusi burrit të saj. Shkruar nga Pamfleti.
Pamfleti › anti-mafia › olta-xhacka-2-standar…
Miniaturansicht
Olta Xhaçka dhe Artan GaçiPër burrin aktual të ish-ministres Olta Xhaçka, SPAK nuk po zbaton zinxhirin e veprimeve sipas Kodit të Procedurës Penale për ta …
Pamfleti › aktualitet › andi-tela-zbulon-si-e-g…
Miniaturansicht
Gazetari Andi Tela ka treguar rrugën që ndoqën biznesmeni Artan Gaçi dhe bashkëshortja e tij, Olta Xhaçka, për të marrë mbi 10 mijë metra tokë në Gjilekë …
Pamfleti › english › aktualitet › artan-gaci-ba…
Miniaturansicht
06.10.2023 Artan Gaçi has been sued in SPAK by Fredi Beleri, who is in jail on the charge of electoral crime, for abuses in the case of properties on the …
Pamfleti › anti-mafia › ligji-e-detyron-kryem…
Miniaturansicht
Ligji e detyron Kryeministrin Edi Rama të anulojë resortin e Olta Xhaçkës; dhe Artan Gaçi duhet ta kthejë tokën në gjendjen e mëparshme. Shkruar nga Pamfleti …
Pamfleti › english › aktualitet › kompleksi-tu…
Miniaturansicht
03.05.2024 Olta Xhaçka and Artan GashiBusinessman Artan Gaçi, the husband of former minister Olta Xhaçka, appeared again today at the Special …

Noch eine korrupte Mafia Ministerin, die illegal mit gefälschten Grundstücks Dokumenten ein Hotel baute

Die Polizei weist die Staatsanwaltschaft zurück, die Suche nach ihrem Ehemann nicht anzukündigen

die Geschäfte des Mannes der Ministerin für Unternehmertum, Delina Ibrahimaj, zu untersuchen.

Der Ehemann übt mehrere gewerbliche Tätigkeiten aus.

Bezugnehmend auf die Selbstauskünfte beim ILDKPI findet ihr Ehemann Andri Pëparim Ibrahimaj:

  1. Manager im Superluxushotel seines Vaters „Atlantid Hospitality“ in Qeparo an der Meeresküste.
  2. Inhaber des Handelsunternehmens „Baçja“ shpk mit dem Zweck, Bar-Restaurant-Aktivitäten usw. auszuüben.
  3. Inhaber des Handelsunternehmens „Red Field Farm“ shpk, mit dem Ziel Anpflanzung, Anbau und Handel von Obst, Gemüse verschiedener Art usw., mit Sitz in Kurbin.
  4. Eigentümer der anderen Handelseinheit „Te Baçja“ shpk mit einer anderen Identifikationsnummer, aber mit dem gleichen Zweck und der gleichen Adresse für die Ausübung der Tätigkeit wie oben.

Da das Gesetz über Interessenkonflikte feststellt, dass Eigentumsanteile, die auf den Namen der mit dem Beamten verwandten Person, in diesem Fall auf den Namen des Schwiegervaters und des Ehemanns des Ministers, eingetragen sind, genauso bewertet werden, als ob sie wurden auf den Namen des offiziellen Ibrahimaj registriert.

Es ist an der Zeit, dass Delina Ibrahimaj zusammen mit ihren Familienmitgliedern die öffentliche Meinung und SPAK in Bezug auf Folgendes klarstellt:

FOTO 8

  1. Die Einnahmequelle und die Verfahren für die Eigentumsübertragung der Immobilie Nr. 129/113-ND, Band 12, Seite 187, zk 3095 in Qeparo, Vlora, und die rechtlichen Verfahren, die beim Bau des Hotels befolgt wurden .
  2. „Der Grund ist der bewusste Rechtsverstoß zum Zweck des persönlichen und familiären Vorteils“, betonte die Antikorruptionssprecherin.
  3. 3-1 4-1 5-1 6-1 7-1 8-1024x659

 

  Die Anti-Korruptions-Sprecherin der Neugründungs-DP, Gerta Vangjeli, hat SPAK gebeten, die Geschäfte des Mannes der Ministerin für Unternehmertum, Delina, zu untersuchen…

Alles dient der Erpressung, dem Betrug: Das Edi Rama, Familien Projekt: ÖKO-Park in Durres

Genau in der Porto Romana, wo die Chemie, Plastik, Fabrik war, ein Umwelt Skandal vor über 20 Jahren schon, wurde Müll illegal entsorgt, 2 Jahrzehnte. Dort soll nun mit EU Geldern, ein Öko Park Projekt entstehen, was der Familie des Edi Rama gehört, wie der gesuchte Gangster Ahmet Ahmeti heute in der Schweiz sagt. Jeder der dort, illegal gebaut hat, vor allem Bersiha Leute aus dem Norden, wird erpresst, Geld zu zahlen, damit sein Haus nicht abgerissen wird

Premtim i pambajtur! Eko Parku në Durrës, afatet tejkalohen me 7 muaj

schedule16:36 – 12 Janar, 2022

Nga Leonidha Musai

“Në 1 qershor të 2021 për festën e kalamajve këtu do bëhet një super festë kalamajsh në parkun e ri”, ka thënë Rama.

Këtë premtim kryeministri Rama e përsëriti dhe në nisje të fushatës elektorale për zgjedhjet e përgjithshme, por që nuk u realizua në kohë.

Arben Ahmetaj bricht die starke Aussage und bricht in Vorwürfe gegen den Premierminister aus: Ekopark gehöre den Familienmitgliedern von Edi Rama

Arben Ahmetaj knackt die starke Aussage und bricht in Vorwürfe aus

Während des exklusiven Interviews auf „Çim Peka LIVE“ sprach der ehemalige stellvertretende Premierminister Arben Ahmetaj auch über das Thema des Ökoparks in Durrës.

Ahmetaj erklärte, dass der Ökopark in Durrës der Familie von Edi Rama gehöre.

Arben Ahmetaj: Was ist der Ökopark? Worüber fragst du mich?

Çim Peka: Hätte es in Durrës geschehen sollen oder nicht?

Arben Ahmetaj: Investition. Ich denke, es musste getan werden. Natürlich, aber Sie als Journalist haben Nachforschungen angestellt. Dass in meiner Akte 350 Namen genannt werden, mit denen er Kaffee getrunken hat usw. Sie haben untersucht, was passiert ist. Was sind die Meilensteine ​​dieser Investition? Ich hatte es völlig vergessen. Warum hat eine Privatperson dieses Projekt durchgeführt, bevor es vom Premierminister angekündigt wurde? Warum an diesem Projekt einer der engsten Menschen des Premierministers beteiligt ist. Warum hat die öffentliche Einrichtung es nicht getan, warum wurde es später angekündigt? Zuerst wurde es als privates Projekt durchgeführt und dann wurde es öffentlich angekündigt und von Personen übernommen, die mit dem Projektentwickler verwandt waren.

Çim Peka: Mit Familienangehörigen des Premierministers…

Arben Ahmetaj: Die Umsetzung des Projekts wurde von denen durchgeführt, die es gemacht haben. Warum wurde es ohne Ausschreibung durchgeführt? Warum wurde kein Auftrag für den Wiederaufbau erteilt, die Leute waren draußen, ohne Ausschreibung, warum? Gab es einen weiteren Notfall? NEIN. Warum der Müll und der Ökopark ohne Ausschreibung erledigt werden mussten. Warum war Alqi Blako dumm, dass er es nicht unterschrieben hat?

 

Punimet për ndërtimin e Eko Parkut në Durrës që nisën në dhjetor të 2019 ishin parashikuar të mbylleshin brenda 18 muaj. Nga një vëzhgim duket qartë se ka ende shumë punë për të bërë dhe me gjasa as në 1 qershor të këtij viti nuk do të jetë gati për të pritur vizitorë.

Eko-Parku në Porto Romano është një investim i Agjencisë Kombëtare të Ujësjellësit dhe infrastrukturës së mbetjeve. Projekti është përllogaritur të kapë shifrën 1.62 miliardë lekë dhe shtrihet në një sipërfaqe prej 155 mijë metra katrorë.

Për 50 vite këtu hidheshin mbetjet e Bashkisë së Durrësit. Pas shumë protestash të banorëve që jetonin pranë plehrave u vendos që vendgrumbullim I mbetjeve të shndërrohej në park për fëmijë. Ndërsa mbetjet dërgohen në landfillin e Sharrës./abcnews.al

Hapja e Eko Parkut më 1 qershor mbetet në premtimet e Ramës dhe Sakos

Geri Emiri

Hapja e “Eko Parkut” më 1 qershor përgjatë dy viteve, 2021 dhe 2022, në fushën kur dikur ishte vendgrumbullimi i mbetjeve urbane të Durrësit dhe Shijakut, është premtuar nga kryeministri Rama dhe kryebashkiakia e Durrësit, Emiriana Sako. Sot dhe pse vepra ka përfunduar, ajo qëndron ende e mbyllur për publikun në prijet të përurimit.

PORTO-ROMANO, DURRËS

Grupi i fëmijëve pasi ka përshkruar autostradën që lidh tashmë Porto-Romanon me Durrësin e më tej gjithë Shqipërinë, ndalet pranë zinxhirit që mban të varur tabelën me mbishkrimin, “Ndalohet hyrja”.

Nënat i kanë shtyrë në rresht të dytë dhe gati njëzëri drejtojnë lutje për hyrje në “Eko Parkun e Porto-Romanos”. Punonjësit e sigurisë çarmatosen shpejt përballë lutjeve të fëmijëve. Duke përsëritur disa herë thirrjet për kujdes të lartë dhe rrezikun e aksidentimit gjatë lojërave, burrat me ngurrim i hapin rrugën grupit të zhurmshëm të rreth 15 fëmijëve.

Dikur shërbente si pika e grumbullimit të mbetjeve urbane për bashkitë Durrës e Shijak, ndërsa sot zona ka marrë një pamje krejt tjetër. Me 6 fusha sportive, kënd lodrash dhe hapësira rekreative, fëmijët nuk i rezistojnë tundimit për ta vizituar në ilegalitet.

Përfundimi i punimeve dhe inagurimi i “Eko Parkut” është premtuar disa herë nga kryeministri Rama dhe kryebashkiakia e Durrësit, Emiriana Sako.

Për Sakon hapja e parkut më 1 qershor të këtij viti ishte premtimi elektoral që i dha banorëve të zonës së “Durrësit të Ri”, që përfshin Ish-Kënetën, Spitallën dhe Porto-Romanon, në disa takime që zhvilloi me ta.

“Dhe ne do të inagurojmë atë park më 1 qershor. Ndërkohë ata që deshën plehrat për Durrësin, ata që deshën Porto-Romanon si një zonë ku depozitoheshin mbetjet, do ta marrin përgjigjen më 6 mars…”, deklaroi ajo më 3 mars të këtij viti.

Emiriana Sako fitoi shumicën e votave për tu zgjedhur si kryetare e Bashkisë Durrës, por “Eko Parku” vijon të jetë i mbyllur zyrtarisht për vizitorët dhe pret hapjen e tij zyrtare.

Hyrja e Eko Parkut në Porto-Romano, Durrës. Foto Geri Emiri/ Media Amfora

Procedura të nxituara, por premtime të vonuara

Banorët e zonës së Porto-Romanos dhe jo vetëm kujtojnë ditët kur në territorin e “Eko Parkut” lëshoheshin pandërprerë shtëllungat e mbetjeve urbane që digjeshin në qiell të hapur.

“Shumë bukur krahasuar me çfarë ka qenë dikur. Nuk ma ka marrë mendja se do të bëhet kështu, asnjëherë”, komenton për Median Amfora, Lindita Doda, banore e zonës.

Ajo së bashku me fëmijët dhe fqinjët po e vizitojnë për herë të parë “Eko Parkun” nga brenda, pavarësisht se zyrtarisht ndalohet hyrja në të.

E gjendur rreth 4 kilometra larg qytetit, fusha shërbeu në dekada për depozitimin dhe djegien e mbetjeve në një sipërfaqe rreth 80.000 m2, të mbushur me mbeturina urbane, inerte, mbetje të rrezikshme dhe kafshë të ngordhura.

Në qershor të vitit 2018 kryeministri Edi Rama artikuloi për herë të parë publikisht idenë e ndërtimit të Eko Parkut që do të zëvendësonte fushën e mbetjeve urbane në Porto-Romano.

Pa dhënë detaje për procesin e menaxhimit të mbetjeve të bashkisë, ai deklaroi se vendgrumbullimi do të shndërrohej në një park të gjelbër brenda 18 muajve.

Rama dhe Sako e kanë promovuar herë pas here Eko Parkun dhe fazat e punimeve të tij, duke e premtuar se do të hapej, por ai zyrtarisht qëndron i mbyllur për publikun.

“Fëmijët po kënaqen këtu, ata më thanë çohu mami të ikim se është hapur më thanë se e kemi dëgjuar se do hapet më 1 qershor”, ngriti supet Lindita Doda, banore ne Lagjen Mirdita, e cila po përpiqej të kuptonte nëse Eko Parku ishte hapur realisht për publikun.

Një grup fëmijësh dhe prindërish teksa luajnë në këndin e lodrave të Eko Parkut. Foto Geri Emiri/ Media Amfora

“Xhuli [Zhyljen Varfaj, kryetar i komanduar i Bashkisë Durrës në atë kohë] më 1 qershor të 2021 duhet të jetë festa më e madhe që kanë parë kalamajtë ndonjëherë në historinë e Shqipërisë, këtu me parkun e ri të Durrësit”, u shpreh kryeministri Edi Rama më 7 dhjetor 2019, pak ditë përpara se ta shpallte idenë e tij me vendim zyrtar.

 

Agjencia Kombëtare e Ujësjellës Kanalizime dhe Mbetjeve të Ngurta (AKUM) zytrarisht njofton se afati i punimeve ishte 18 muaj dhe shkonte përtej qershorit, në periudhën 14 prill 2020 – 14 tetor 2021.

Hapja e Eko Parkut më 1 qershor mbetet në premtimet e Ramës dhe Sakos

Edi Rama schwätzt über den Schutz der Natur, lügt herum, während an der Küste die Bau Mafia Bäume umschlägt und betoniert

Es geht immer darum, möglichst viel Geld zustehlen

https://albaniade.files.wordpress.com/2019/11/bildschirmfoto-vom-2019-11-07-18-04-48.png?w=660

Der aktuelle Artikel, Rede in Deutsch: Das Geschwätz wird über 20 Jahre gemacht, gibt dann EU  und Deutsches Geld. Edi Rama baut in Naturschutz Gebieten, an der Küste, in den Verbots Zonen und schlägt Bäume um. Die zuständigen Behörden sind seit 2008, nur noch Dumm Kriminelle, die sich einen Posten zur Erpressung kaufen, inklusive Grundstücks Dokumenten und TÜV Zertifikate. Bäume will er schützen

Bau Verbots Zone zum Meer 300 (200) Meter schon immer, auch heute ebenso, mit Ausnahme von Ortschaften. Jeder Baum zerstört, wie fast überall an der Küste!
Nun in 2023 ein Experte, Abwässer ins Meer, Alles normal Deutschland bezahlte Neue Abwasser Rohre, die nur gestohlen wurden

Golem, Himari, Ksamli, Velipoje, Shengin, waren und sind die übelsten Küsten Wald Vernichtungs Programme

Albanien bei der Internationalen Union zum Schutz der Natur, Rama: Gutes Jahr, lasst uns Naturjuwelen schützen

Auch bei Edi Rama, das Programm der Rathäuser, illegale Baugenehmiungen an der Küste und Duldung von Natur Zerstörung und das vor 20 Jahren auch schon.

Inzwischen noch mehr zugebaut, mit grossen Appartment Blogs, weitere Wälder wurden abgeholzt in 2023

Milliarden EU Gelder wurden umgeleitet und gestohlen und trotzdem funktioniert nicht einmal die Abfall Entsorgung und der Plastikmüll landet oft im Meer, schwimmt bis Kroatien

Umwelt Mafia: Monster: Ilir Meta, Lefter Koka Steinmeier Promotion

Die Zuständigkeit für Küsten Grundstücke, wird die Regierung wieder haben und überall wurden „Illegale“ dicht gemacht, auch der Betrugs Treibstoff in der Porto Romana / Durres

Shqipëria në Unionin Ndërkombëtar të Mbrotjes së Natyrës, Rama: Vit të mbarë, të mbrojmë xhevahiret natyrore

Shqipëria në Unionin Ndërkombëtar të Mbrotjes së Natyrës, Rama: Vit të mbarë, të mbrojmë xhevahiret natyrore

Këtë vit Shqipëria është anëtare me të drejta të plota në Unionin Ndërkombëtar të Mbrojtjes së Natyrës.

Kryeministri Edi Rama ndau sot në rrjetet sociale urimin për një vit të mbarë nga stafi i Agjencisë Kombëtare të Zonave të Mbrojtura, të cilën e cilësoi “rojtare të xhevahireve tona natyrore”.

Viti 2024 është shpallur nga qeveria shqiptare si Viti i Pyjeve, një nismë që synon të mbrojë pasurinë e vendit tonë.

Nisma synon jo vetëm ndërmarrjen e fushatave të pyllëzimit, por edhe investime për mirëmbajtjen e pyjeve, apo masa parandaluese ndaj zjarreve.

Die Deutschen Vorsatz Betrugs „Müll“Geschäfte: Mit „Barbara Hendricks“ und dem Gangstern: Fatmir Mediu, Lefter Koka

Die SPD Mafia und die Geschäfte mit Lefter Koka, der heute verhaftet wurde

Leonhard, Lefter Koka, Most criminals in Albanien und der Armando, Agron Duka Clan, sind die Schwiegereltern, als auch der Fussball Verband. Deutsche Minister immer dabei und die EU Verbrecher Banden. Wikileaks zeigte schon auf wie kriminell Lefter Koka ist. Schule Null. Nach Westlichen KfW, EIB, USAID, Weltbank Modell, rechnete man 3,7 Millionen € fiktiv ab, … Die SPD Mafia und die Geschäfte mit Lefter Koka, der heute verhaftet wurde weiterlesen

Durres Chaos ohne Ende, KfW, EU finanziert schlimmer wie in 1997

 

Die Ilir Meta, Lefter Koka Mafia, welche den „Tomorri National Park“ zerstört mit Genehmigungen und korrupten Richtern, des Verwaltungs Gerichthof

Bau Mafia und 2004, war sogar ein Haftbefehl von dem Staatsanwalt Ferdinand Elezi aufgestellt, wo dann einer Vorladung, Lefter Koka, Abgeordente, Politiker beschuldigte in Durres illegal zu Bauen und schon damals die SP Prtei der Fatos Nano, mit Edi Rama! der Vasil Hila Skandal und dann wurde es Berisha und Co. noch schlimmer

 

Gangster und der Lesben Club der SPD HIrnlosen:
Lefter Koka, Lesbe Hirnlos: SPD: Barbara Hendricks

Immer dabei, die Deutschen Politik Banden

Die Ilir Meta, Lefter Koka Mafia, welche den „Tomorri National Park“ zerstört mit Genehmigungen und korrupten Richtern, des Verwaltungs Gerichthof

Bau Mafia und 2004, war sogar ein Haftbefehl von dem Staatsanwalt Ferdinand Elezi aufgestellt, wo dann einer Vorladung, Lefter Koka, Abgeordente, Politiker beschuldigte in Durres illegal zu Bauen und schon damals die SP Prtei der Fatos Nano, mit Edi Rama! der Vasil Hila Skandal und dann wurde es Berisha und Co. noch schlimmer

 

Gangster und der Lesben Club der SPD HIrnlosen:
Lefter Koka, Lesbe Hirnlos: SPD: Barbara Hendricks

Immer dabei, die Deutschen Politik Banden

El Dorada für Kriminelle die Durres Strände in Tradition: Currilla, Kallmi, PIsta Illyria, Rruga Taulantia

 

Strategische Projekt nennt Edi Rama, diesen Unfug, in Lehm Bergen mit Baggern herum zu fahren

 

So deppert sind Internationale Experten der EU, KfW, GIZ,

Nur Volldeppen finanzieren sowas, auch noch in den Lehmbergen der Currilla in Durres, mit Bagger und Kran Aufforstung. Heute schüttelt jeder den Kopf, über soviel korrupte Verblödung der Deutschen, der EU. In den Lehmbergen dort, will man mit dem Bagger aufforsten.

Die Mafia Baufirma Fusha Sh.P.K, war schon 2014 berüchtigt, mit dem Strategischen Projekt in der Currila,

Bagger Currila
Currila, Durres 2014: Strategisches Aufforstungs Projekt des Lefter Koka, Edi Rama, in den Lehmbergen von Durres

EU Betrugs Projekt des Lefter Koka, Edi Rama in der Currila, wo nun die Hänge bei Regen seit 3 Jahren zerstört werden

 

Die SPD Mafia und die Geschäfte mit Lefter Koka, der heute verhaftet wurde

 

Motor der Zerstörung: korrupte und dumme Deutsche Minister, wie Barbar Hendricks, die sich mit dem Umwelt, Wald Minister Lefter KOkA traf, um Millionen zustehlen, wo Lefter Koka einschlägig bekannt ist auch bei wikileaks, als wohl kriminellste Familie von Albanien, eine Grundvoraussetzung, für die Deutsche Politik Mafia rund um Steinmeier, Partner der Deutschen zu werden. Gangster und der Lesben Club der SPD HIrnlosen: Lefter Koka, Barbara Hendricks https://wikileaks.org/plusd/cables/09TIRANA552_a.html Law Breakers Turned Law Makers —————————— 2. (C) Some of the more noteworthy MPs with ties to organized crime are: — Tom Doshi: An SP MP from Shkoder, Doshi, singled out in the Human Rights Report for physically assaulting a journalist in the Sheraton Hotel, was a key figure in financing SP electoral efforts. He is known as the richest MP, with a declared fortune of more than $15 million and is also suspected of trafficking narcotics. Doshi served in the previous parliament as a DP MP, before switching sides to the SP shortly before the election. — Lefter Koka: Representing LSI from Durres, Koka is a member of perhaps the most notorious organized crime family in Albania, with ties to narcotics and human trafficking and other illicit activities. — Sokol Oldashi: Olldashi, the current Minister of Public Works, Transport, and Telecommunication and DP MP from Fier, is suspected of smuggling goods and narcotics. Circumstantial evidence links Olldashi and Fatmir Kajolli in Fier to Minister of Justice Enkelejd Alibeaj in a scheme to release prisoners from jails to act as electoral bullies. — Lulzim Basha: According to one SP source, FM Basha, who represents the DP in Elbasan, was involved in facilitating the release from prison of a notorious criminal in Elbasan in return for support from the criminal’s family. Relatives of the criminal promised to „organize“ people in Elbasan to support Basha. The criminal was released on June 29, the day after the elections. https://wikileaks.org/plusd/cables/09TIRANA552_a.html

aus 2011 Die Deutsche Regierung ist im Solde der Grundstücks und Geldwäsche Mafia damals, bis heute

Wird der Ranghohe neue US Botschafter: David J. Kostelancik, die Herrschaft der Unfähigkeit, des Betruges der Verbrecher Kartelle beenden?

Man muss abwarten, ob es gelingt den kriminellen, korrupten Saustall der OSCE, EU, von Berlin in Albanien zu beenden

 

Von der Ankunft des neuen US-Botschafters über den Ausstieg aus dem Spiel von Meta, Berisha, Kryemadhi bis hin zu den dunklen Tagen, die Edi Rama aus den SPAK-Akten erwarten, finden Sie hier alles, was im Jahr 2024 passieren wird

Von der Ankunft des neuen US-Botschafters bis zum Ausscheiden aus dem Spiel

Es wird erwartet, dass sich die politische Situation in Albanien im Jahr 2024 stark verändern wird. Zunächst wird die Ankunft des

neuen Botschafters der Vereinigten Staaten von Amerika in Albanien, David J. Kostelancik, erwartet. Es wird erwartet, dass der US-Senat nach Dezember über ihn und die Gruppe der US-Botschafter in mehreren Ländern auf der ganzen Welt abstimmen wird. Außerdem wird erwartet, dass sich die alte politische Kaste im nächsten Jahr endgültig aus der albanischen Politik zurückzieht. Es wird die neue, von den Amerikanern geführte Justiz sein, die alle korrupten „Dinosaurier“ Albaniens, die seit Jahren regieren, in ihren Grundfesten erschüttern wird.

Die Ankunft des neuen Botschafters

Mit dem Weggang des ehemaligen Botschafters Yuri Kim aus Albanien war die US-Botschaft nicht mehr stark in die politischen Ereignisse im Land eingebunden, was dazu führte, dass Korrupte, Kriminelle und Drogenbarone angegriffen wurden gegen die neue Justiz, indem sie Staatsanwälte und Richter offen bedrohten. Trotz der Tatsache, dass Washingtons Gesandter David Wisner Treffen hatte, herrschte der Geist und die Ultimaten, die herrschten, als Botschafter Yuri Kim abwesend war. Doch die Ruhe für die Korrupten und Belasteten scheint zu schwinden, denn der neue Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika in Albanien ist nur einen Schritt von Tirana entfernt. Kostelancik wurde von Präsident Biden zum US-Botschafter in Albanien ernannt und stellte Ende März vor dem Ausschuss für auswärtige Beziehungen im US-Senat während der Bestätigungssitzung seine Prioritäten als Botschafter vor: „Wenn ich für diese Aufgabe bestätigt werde.“ Ich werde mit Albanien zusammenarbeiten, um demokratische Institutionen und Justizinstitutionen zu stärken.

Präsident Joe Biden hat den Kampf gegen Korruption und organisierte Kriminalität als Teil unserer nationalen Strategie definiert. „Das ist eine große Herausforderung für die Länder des Westbalkans“, sagte Herr Kostelancik. Der Fortschritt der Justizreform werde den Fortschritt Albaniens auf dem Weg zur europäischen Integration unterstützen, betonte Kostelancik. Einer der Bereiche der engen Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern, sagte der ernannte Botschafter, werde die weitere Stärkung der Verteidigungspartnerschaft sein. Der Cyberangriff des Iran auf Albanien, sagte er, zeige die Notwendigkeit, in Infrastruktur und Ausbildung zu investieren, um ein nachhaltiges Cybersystem aufzubauen. Die USA hätten Experten nach Albanien geschickt, um den entstandenen Schaden zu beheben, und dafür 50 Millionen Dollar bereitgestellt. Eine dritte Priorität werde die Stärkung des Geschäftsklimas sein, betonte Kostelancik. Die Interessen der Vereinigten Staaten würden durch einen transparenten Markt in Albanien bedient, sagte der erwartete Botschafter. Herr Kostelancik war bereits im Zeitraum 1992-1994 in Albanien tätig, als erster Vertreter für politische und wirtschaftliche Fragen in der neu eröffneten amerikanischen Botschaft in Tirana.

Vor seiner Ernennung zum Botschafter war er als außenpolitischer Berater des US-Stabschefs General Mark Milley tätig. Herr Kostelancik ist ein Diplomat mit einer 30-jährigen Karriere. Er diente zweimal in der amerikanischen Botschaft in Moskau, in den US-Missionen bei der OSZE und der NATO sowie in Ankara, Türkei. Diplomat Kostelancik, ursprünglich aus dem Bundesstaat Illinois, absolvierte die Northwestern University in diesem Bundesstaat. Er spricht Russisch, Ungarisch, Albanisch und Türkisch.

Berisha, Meta und Kryemadhi sind aus dem Spiel

Neben der Ankunft des neuen US-Botschafters in Tirana wird die albanische Politik voraussichtlich vor großen Veränderungen stehen. Die alte politische Elite ist aus dem Spiel, da im Jahr 2024 ihre düsteren Tage vor der Gerechtigkeit beginnen. Der ehemalige Premierminister Sali Berisha, Ilir Meta, Monika Kryemadhi, Edi Rama und ihre Mitarbeiter durchleben die schwierigste Situation ihres Lebens. Der erste, der den Tanz beginnt, ist Sali Berisha. Seine Dateien in SPAK sind explodiert. Heute wird er mit Hausarrest bestraft, aber das wird erst der Anfang sein, denn die Affäre um den ehemaligen Partizani-Komplex, Gërdec, der 21. Januar, die Hakljave-Akte und viele andere Fälle bergen die Gefahr, ihn zu vielen Jahren Gefängnis zu verurteilen. Mit diesen Akten wird erwartet, dass Berisha ehemalige Minister und wichtige Persönlichkeiten, die während seiner Amtszeit seine Befehle nacheinander umgesetzt haben, in seinen Besitz bringen wird. Am stärksten gefährdet ist nach Berisha und seiner Familie das Ehepaar Meta-Kryemadhi, dem am meisten Korruption vorgeworfen wird. Das Jahr 2024 wird für sie ein schockierendes Jahr, da die „CEZ-DIA“-Akten, die Lobbyarbeit in den USA und die Geldwäsche mit ihren ästhetischen Eingriffen voraussichtlich in den folgenden Wochen „vernäht“ werden.

Die Gefahr, die Rama erwartet

Auch Premierminister Rama erwartet ein sehr heißes Jahr. Erstens handelt es sich um die Akte des ehemaligen FBI-Agenten McGonigal, der im Februar im Zusammenhang mit Ramas Treffen in Albanien in den Jahren 2017-2018 und dem Geld, das er vom ehemaligen -SHISH-Mitarbeiter erhalten hat, weiterhin mit US-Staatsanwälten über eine mildere Strafe verhandelt. Agron Neza greift die albanische Opposition an. Die Akte „McGonigal“ könnte ihm viel Ärger bereiten, da der ehemalige FBI-Agent sich schuldig bekannt und die Anklage akzeptiert hat. Zusätzlich zu seiner ernsten Situation in der Akte „McGonigal“ ist der Premierminister zunehmend besorgt über die Akte seines Bruders, die vermutlich von SPAK geöffnet wurde. Auf Ersuchen internationaler Callcenter wegen Betrugs werden die Ermittlungen fortgesetzt.

Auch er ist durch die Incinerator-Affäre gefährdet. Diese Akte hat nur Cironka hinter Gitter geschickt, während Namen wie Ramas Gewicht überhaupt nicht berührt wurden. SPAK gibt Signale, dass es nicht ausreichen wird, nur einige Geisternamen zu untersuchen. Eine weitere Herausforderung sind die Zugeständnisse im Gesundheitsbereich. Es wird seit über 2 Jahren untersucht und es gibt kein Ergebnis. Ilir Beqaj ist der Chef der Korruption mit Zugeständnissen und lebt bisher friedlich. Mehrmals hieß es, die Akte werde geschlossen, aber kein Ergebnis. Daran könnte auch der Ministerpräsident scheitern, der weiterhin diese Investitionen verteidigt, die weiterhin das Geld der Albaner verschlingen.

https://sot-com-al.translate.goog/politike/nga-ardhja-e-ambasadorit-te-ri-te-shba-te-dalja-jashte-loje-e-metes-ber-i632249?_x_tr_sl=auto&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de

Die grösste Betrugs Maschine in Tirana

Lachkrampf in Albanien: „Edi Rama“, der keine Gesetze respektiert, oder kennt, will die Justiz reformieren

Zuvor wurde mit den inkompetenten Gestalten der EU, IRZ Justiz Missionen, an Kriminelle die Justiz verkauft, 20 Jahre lang. Die korrupten und dummen Experten aus Deutschland, der EU sind eine Legende im Balkan.

Darian Pavli. Senior Experte der IRZ Stiftung, EURALIUS Justiz Mission ein Betrüger mit gefakten Diplomen

2018

Die korrupten und dummen Gestalten der IRZ-Stiftung und EURALIUS Mission, haben ein Chaos in der Staatsanwaltschaft angerichtet

Nga Reforma në Drejtësi tek ‘PS 2030’, sot në 'Ditën e Rinisë' socialistët mbledhin Kongresin! (AXHENDA) Kryeministri Edi Rama

Nga Reforma në Drejtësi tek ‘PS 2030’, sot në ‚Ditën e Rinisë‘ socialistët mbledhin Kongresin! (AXHENDA)

Sot në 8 dhjetorin e Ditës së Rinisë, socialistët mblidhen në Kongresin e partisë. Nga reforma në drejtësi, lufta ndaj korrupsionit, qeveria vendore dhe PS 2030 janë 6 panelet e punimeve të Kongresit që do të mbyllet me fjalën e kryetarit Edi…

8 Dhjetor, 07:10|Përditësimi fundit: 07:17

die Edi Rama Leute, sind dümmer wie Tiere und die komplette Verwaltung, Institutionen dazu

 

Die SPD und AA Kriminellen in Tradition: nur 10 hohe Richter bestehen einen IQ Test

Die korrupte EU Mission EURALIUS gibt die Kontrolle über die angebliche Justiz Reform auf

Nochmal Funds stehlen, für Krankenhaus Ausbildung: Das korrupte Edi Rama System

seine Partner: Ultra kriminelle Familien

Das Drogen Kartell, des Elvis Martinaj, des hingerichteten Santiago Malko: wurden Luxus Autos von „Nard“ Koka, und Tracy Sejdini, Tochter des Bürgermeisters von Elbasan beschlagnahmt

Das Politik Gross Drogen Kartell, im Hafen von Durres, Geldwäsche, Prostitution wie vor 2= Jahren. Die selben Familien, rund um Agron und Armando Duka, den Schwiegersöhnen Lefter und Leonhaft Koka, und Edi Rama! ( Killer wurden angeheuert mit 3 Fahrzeuge, was neuer Rekord ist. Er hat die Prominenz der Alt Verbrecher Kartelle betrogen. Deutsche Politike

What happened? The Traffic Police takes „Benzin“ 100 thousand euros from the former Albanian miss

What happened? The Traffic Police takes "Benzin" 100 thousand euros

One of the luxury cars from the confiscated ones that will be added to the State Police belonged to the former Miss Albanian, Trejsi Sejdini.

You are talking about the „Mercedes-Benz, V8 biturbo“ type car, which on the market has a value of over 100 thousand euros.

This vehicle has been subjected to all sales procedures, but no one has been willing to buy it. The car in question, according to sources, will be added to the Traffic Police.

https://sot.com.al/english/aktualitet/fare-ndodhi-policia-rrugore-i-merr-benzin-100-mije-euro-ish-missit-sh-i633658

der grösste Landräuber, Umwelt Zerstörer des Landes: Edi Rama ist auf dem Mafiösen Dubai Meeting; COP 28 World Climate Action Summit

Olta Xhaçka, NATO US Frau, 2 korrupte Frauen mit krimineller Energei

Dubai ist Geldwäsche Zentrum der Welt, für Drogengelder der Albaner Mafia und von korrupten NATO Militär und des Pentagon

 250 korrupte Deutsche Regerierung Banden, reisen auch dorthin, wo wie immer nie was beschlossen, umgesetzt wird

COP 28 UAE – UN Climate Change Conference 2023

COP 28 UAE – UN Climate Change Conference 2023
Ratten Teilnehmer
Man kann nur froh sein in diesen Zeiten, dass man kein Kabarettist ist, neudeutsch „Comedian“. Denn was unsere Regierung tut, lässt sich durch keine Satire dieser Welt mehr toppen. Das jüngste Beispiel ist ein Artikel, den mir gerade ein ausländischer Freund mit einem dicken Smiley schickte. Überschrift: „Weltklimakonferenz im News-Ticker: Deutschland schickt über 250 Mitarbeiter nach Dubai und schweigt zu den Kosten.“
Darunter schickte mir der Freund folgenden Auszug aus dem Live-Ticker bei „Focus-Online“:
„40 Mitarbeiter aus dem Kanzleramt
48 Mitarbeiter aus dem Wirtschaftsministerium
60 Mitarbeiter aus dem Außenministerium
25 Mitarbeiter aus dem Umweltministerium
36 Mitarbeiter aus dem Entwicklungsministerium
Sieben Mitarbeiter aus dem Finanzministerium
Fünf Mitarbeiter aus dem Gesundheitsministerium
Fünf Mitarbeiter aus dem Landwirtschaftsministerium
Vier Mitarbeiter aus dem Verkehrsministerium“
Drei Mitarbeiter des Betrugs „Deutschen Wetterdienstes“

PM Rama at the Climate Summit: Albania leads in clean energy, big polluters give many lectures but not to themselves

02/12/2023 15:55

Albanian Prime Minister Edi Rama participated in the COP 28 World Climate Action Summit, which is being held in the United Arab Emirates, where he stated that “our country aims to become an energy leader in the region and an energy exporter by 2030”, and that it is one of the rare countries with low carbon dioxide emissions.

Rama also criticized what he called “big countries”, which he said “do their best to lecture us”, but not to stop themselves.

“We all know that for decades developing countries like Albania have been trying to tackle development challenges while facing the negative effects of climate change. To put it simply, the burden of climate action continues to fall disproportionately on the shoulders of developing countries, despite our minimal contribution to this crisis while the big polluters do their best to lecture us, but not to to stop themselves”, said Rama.

He added that our country aims to become an “clean energy leader in the region” and energy exporter by 2030.

“Of course on the other hand, we face an extreme hydrological risk because we depend on the climate even though we are already in a full-scale diversification with wind and solar energy. Albania has moved forward with the implementation of nature-based practices over the past few years and this year the Vjosa, the last known wild river in Europe, has been declared a National Park. It was funny though, because the biggest and richest around us in Europe who have tamed all their rivers, lectured us all the time about how important it was to have a wild river in Europe. Finally, let me conclude with a special mention and thank you from the bottom of my heart to the host country of this great event, the United Arab Emirates and President Mohammed bin Zayed who is showing our community of countries what it means to connect words with works”, said Rama among other things.

so sieht das Kasperl Theater dort aus, wo auch noch die dümmsten Ratten auftreten, welche ihre eigenen Länder brutal zerstören

Der Suppen Kaspar muss auch hinfliegen

[»Unsere Überlebensfähigkeit ist gefährdet« – Rafiq Maqbool / AP]
König Charles’ Eröffnungsrede bei der COP28 »Unsere Überlebensfähigkeit ist gefährdet«
Charles III. gilt als einer der frühesten Mahner in Sachen Erdausbeutung. Bei der Weltklimakonferenz forderte er nun eine »entscheidende Wende« und effiziente Maßnahmen zur Rettung der Natur.

António Guterres: Auf dem Spiel stehe nichts anderes als »das Schicksal der Menschheit«

https://www.spiegel.de/wissenschaft/…

Bundesentwicklungsministerin
Schulzes Sause nach Dubai kostet die deutschen Bürger 100 Millionen Dollar

Von Klaus-Rüdiger Mai
Do, 30. November 2023

Entwicklungsministerin Svenja Schulze verjubelt 100 Millionen an einem einzigen Tag. Haushaltssperre, war da was? Christian Lindner könnte eigentlich für die Restlaufzeit der Ampel Urlaub auf den Malediven machen. Keiner würde das merken, wenn er nicht noch als Watschenmann gebraucht würde.

Wer machtbesoffen regiert und Geld noch dazu auf Pump in alle Welt verteilt, der darf, der muss weitermachen.

Das Bundesverfassungsgericht hat die Hütchenspielermethoden der Ampel, bei dem die deutschen Familien stets verlieren, gerügt und das Zweite Nachtragshaushaltsgesetz 2021 für „verfassungswidrig“ und für „nichtig“ erklärt
……………………………….

Im Grunde gehören zum „globalen Süden“ all die Länder, die warum auch immer Millionen-Summen aus Deutschland erhalten, weil sie bspw. eine korrupte Regierung haben oder weil die Sonne zu oft oder die Sonne zu wenig scheint, weil sie vom Meer überspült werden oder auch nicht, vor allem, wenn sie all das, was sie in den letzten 50 Jahren nicht in Angriff genommen, geschweige denn realisiert haben, auf den Kolonialismus von vor 70 Jahren schieben können. Länder wie Pakistan, die wieder einmal unter einer Flutkatastrophe zu leiden haben, sollen Gelder davon aus dem Fonds erhalten, damit sie Windräder und Photovoltaikanlagen aufstellen können. Und da das Weltentwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) davon ausgeht, dass die „Erderhitzung“ Schäden von 300 Milliarden verursachen wird, wäre Deutschland, das wesentlich durch die hitzige Klimaapokalyptik zur Erderwärmung beiträgt, doch noch billig bei weg gekommen – vorerst. Der globale Süden wird von Deutschland aus dem globalen Norden aber 100 000 000 um 100 000 000 Dollar bekommen, bis die Milliarden voll sind.

Weltklimakonferenz in Dubai
Baerbock: „Jede Tonne CO2, die ein Land ausstößt, schadet uns allen“

Weltentwicklungsprogramm der Vereinten Nationen ist ein schöner Begriff für das Weltwegelagererprogramm einer pressure Group des „globalen Südens“, was die UN inzwischen geworden ist.
…….
die Deutschen allesamt die jetzt in Dubai sind, gehörten lebenslang weggesperrt, da man ideologischen Spinnern und Utopisten keine Bühne bieten sollte für ihr verbrecherisches Tun Deutschland gegenüber. Deutschland zahlt 100 Millionen ein, die USA wenn ich es richtig in Erinnerung habe, 17,5 Millionen. Allein an diesem Vergleich sehe ich, das dort auf deutscher Seite nur Bekloppte am Werk sein können. Und wenn die Klimaerwärmung bzw. -erhitzung gar so schrecklich ist, warum fahren diese Totalversager dann auch noch dort hin wo es 40 Grad und mehr hat?

Im Grunde gehören zum „globalen Süden“ all die Länder, die warum auch immer Millionen-Summen aus Deutschland erhalten, weil sie bspw. eine korrupte Regierung haben oder weil die Sonne zu oft oder die Sonne zu wenig scheint, weil sie vom Meer überspült werden oder auch nicht, vor allem, wenn sie all das, was sie in den letzten 50 Jahren nicht in Angriff genommen, geschweige denn realisiert haben, auf den Kolonialismus von vor 70 Jahren schieben können. Länder wie Pakistan, die wieder einmal unter einer Flutkatastrophe zu leiden haben, sollen Gelder davon aus dem Fonds erhalten, damit sie Windräder und Photovoltaikanlagen aufstellen können.

…………………………….

https://www.tichyseinblick.de/meinun…lionen-dollar/

die Deutschen Ratten sind wie immer dort

 

Weltklimakonferenz in Dubai

Logo: COP28 in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
Logo: COP28 in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

Ab dem 30. November 2023 treffen sich die Vertragsstaaten der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, zu ihrer 28. Konferenz (COP28 (Externer Link)).

Das Bundesentwicklungsministerium (BMZ) vertritt die deutsche Regierung bei vielen Verhandlungsthemen und richtete auf der Weltklimakonferenz gemeinsam mit Partnern Veranstaltungen aus. Das Programm finden Sie auf der Website des Deutschen Pavillons (Externer Link) (englisch).

 

https://www.bmz.de/de/themen/klimawandel-und-entwicklung/cop

 

Bilder sagen mehr als tausend Worte

 

NATO: Irrenhaus einen Failed Staat, von Kriminellen: Albanien mit einer Mafia der Regierung, auch beim Militaer

und jetzt kommt der NATO Hampelmann

 

NATO-Chef beginnt Reise in die westlichen Balkanstaaten – EurActiv

Am Dienstag wird Stoltenberg nach Serbien reisen. Das Land wurde 1999 von der NATO bombardiert, um die ethnische Säuberung der Albaner in Kosovo zu …

 

 

Der Super Skanal des Staates, des jetzigen Praesidenten, als Generalstabschef.

Das Verfassungsgericht, lehnte die Freigabe der gestohlenen  Grundstuecke, der Langzeit Kastriati Mafia ab.

Einfach Haefen, Grundstuecke stehlen

siehe im Maerz 2023. in der Sache die Drehtzieherin. Olta Xhacka, mit ihrer kriminellen Mutter schon im Kinderhandel mit Edi Rama und ihrem Ex Mann, einem Vlore Mafiosi

 

Beschlagnahme des gestohlenen Marina Hafens, bei Sarande vor wenigen Tagen, der Kastriati Gruppe, bekannt für illegales Bauen und Öl Schmuggel

„Der Marinestützpunkt der Armee in Sarande, wird beschlagnahmt“ Ein Mafia Geschäft von „Kastrati Group“ sh.a. Army naval base under seizure, VOA: SPAK investigates the privatization of Limion in Saranda Alle Dokumente gefälscht, gerade rund um die „Kastrati Group“ sh.a. und Phantasie Firmen. Die Sonderstaatsanwalt, beschlagnahmt Alles dort. Die Kastriati Brüder betrieben für Berisha, Ridvan Bode schon … Beschlagnahme des gestohlenen Marina Hafens, bei Sarande vor wenigen Tagen, der Kastriati Gruppe, bekannt für illegales Bauen und Öl Schmuggelweiterlesen

AKTUALITET

Nën sekuestro baza detare e ushtrisë, VOA: SPAK heton privatizimin e Limionit në Sarandë

Nën sekuestro baza detare e ushtrisë, VOA: SPAK heton privatizimin e

Gjykata e Posaçme Kundër Korrupsionit dhe Krimit të Organizuar, ka pranuar kërkesën e Prokurorisë së Posaçme për vënien nën sekuestro preventive të “Bazës Ndihmëse, Limion, Sarandë”.

Bazë e Forcave Detare e cila është  pronë e ushtrisë shqiptare që nga korriku i vitit 2020, me vendim të qeverisë.

Ajo i është dhënë me qira, si pjesë e një territori shumë më të madh, prej mbi 265 mijë metrash katrorë bashkimit të shoqërive “Concord Investment” sh.p.k. dhe “Kastrati Group” sh.a., përfaqësuar nga shoqëria “Marina Bay Saranda” shpk.

Sipas vendimit të Gjykatës, të cilin Zëri i Amerikës ka mundur ta shohë, vlerësohet “i drejtë parashtrimi i prokurorit se duhet të ndërpritet kryerja e investimit në fushën e turizmit, apo dhe ndërtime të tjera nga investitori, mbi pronën 696 (Baza Ndihmëse, Limion), për arsye se disponimi lirisht i kësaj prone nga subjektet private, cënon gatishmërinë dhe operacionalitetin e Forcës Detare, operacionalitet i cili duhet të vazhdojë të kryhet nga organi kompetent që është Komanda e Forcës Detare, pa ndërhyrje të subjekteve private”.

Hetimi për këtë çështje ka nisur pas një kallëzimi të ish Zv.Komandantit të Forcës Detare Artur Meçollari, sipas të cilit, dhënia me qera është bërë në shkelje, pasi kjo bazë është pjesë e Planit të Vendosjes dhe të Përhapjes së ushtrisë, e për këtë arsye do duhej marrë dhe miratimi i Presidentit të Republikës, në cilësinë e Komandatit të Përgjithshëm të Forcave të armatosura.

Bajram Begaj shet në SPAK Belinda Ballukun, ja kontrata e jashtëligjshme që dorëzoi presidenti në “duart” e prokurorëve specialë që pritet të shkaktojë “tërmet” në politikë, ish-drejtuesi i Forcave Detare, Artur Meçollari nxjerr detajet e forta

Bajram Begaj shet në SPAK Belinda Ballukun, ja kontrata e

Ish-drejtuesi i Forcave Detare, Artur Meçollari ka nxjerrë detaje të forta për hetimet e SPAK pas padisë për pronat ushtarake. Sipas tij, ish-Shefi i Shtabit të Përgjithshëm të FA ka shitur tek prokurorët specialë, Belinda Ballukun. Ai ka nxjerrë, faktet dhe dokumentet, se si një kontratë e jashtëligjshme mund të shkaktojë “tërmet” në politikën shqiptare. “Bajram Begaj shet në SPAK Belinda Ballukun. Paska nisur taktika “hiqja vetes, futja shokut”. Ish-Shefi i Shtabit të Përgjithshëm të FA është kallëzuar në SPAK nga ana ime më 1 prill 2021, lidhur me ndërtimin e godinës 4-katëshe në bazën detare të Shëngjinit, kallëzim i cili është regjistruar në SPAK me nr. 109/2021. Ish-Shefi i Shtabit të Përgjithshëm të FA, gjeneralmajor Bajram Begaj ka përgjegjësi për dorëzimin e bazës detare të Sarandës kompanisë “Marina Bay Saranda” më 30 mars 2022 nga Komanda e Forcës Detare si dhe i ka kërkuar zyrtarisht kësaj komande dorëzimin e bazës, procedim tashmë i regjistruan me nr.108/2021, mbas kallëzimit tim të 26 marsit 2021.  Por, gjithashtu Bajram Begaj, si Shefi i Shtabit të Përgjithshëm të FA, nuk ka zbatuar ligjin për Policinë Ushtarake për nxjerrjen e urdhrit, deri ditën që la detyrën, për lirimin e pronës prej 5,2 ha në Porto Romano të zënë forcërisht nga Porti MBM”, shkruan Meçollari.

Zbardhen prapaskenat

Meçollari ka zbardhur detaje nga vendimi i Gjykatës së Lartë në qershor të këtij viti, e cila vendosi përfundimisht “sekuestron preventive” mbi bazën detare të Sarandës. Ai kap një detaj që nxjerr zbuluar Begajn dhe “gropën” që i ka bërë Belinda Ballukut. “Në Vendimin Gjykatës se Lartë Nr.00-2023- 1001, datë 15.06.2023, që vendosi përfundimisht “sekuestron preventive” mbi bazën detare të Sarandës ka tre paragrafe interesante, dhe ata janë paragrafët 4, 5 dhe 6. SPAK me shkresën nr. 10074 prot., datë 9.12.2021, i ka kërkuar informacion Shtabit të Përgjithshëm të Forcave të Armatosura mbi statusin e pronës së bazës detare Sarandë (prona nr. 696), si dhe praktikën shkresore të ndjekur për dhënien me qira të kësaj prone kompanisë private “Marina Bay Saranda” SHPK.  Shefi i Shtabit të Përgjithshëm të FA, gjeneralmajor bajram Begaj, i jep informacion SPAK-ut, sipas kërkesë së tij, mbi çfarë i kërkon me shkresën nr. 8530/3 prot., datë 28.12.2021, por çuditërisht i përfshin në këtë praktikë edhe praktikën e një kontrate tjetër, të pakërkar nga SPAK.  Përfshinë në përgjigje praktikën e Shtabit të Përgjithshëm dhe Ministrisë së Mbrojtjes për dhënie mendimi për projekt vendimin për miratimin e kontratës së koncesionit të Portit Turistik dhe Shërbimeve “Marina Limion”, shkruan ish-drejtuesi i Forcave Detare.

Indiciet e SPAK

Berisha kraeht herum, verweigert die Vorladung der Sonderstaatsanwaltschaft

Berisha refuzon GJKKO dhe shkon në Kuvend: Nuk i bindem urdhërave të Ramës

Shkruar nga Pamfleti

Berisha refuzon GJKKO dhe shkon në Kuvend: Nuk i bindem urdhërave

Ish-kryeministri Sali Berisha ka mbërritur në Kuvend. Berisha ka refuzuar sërish të ballafaqohet me GJKKO-në me argumentin se zbatojnë urdhrat e kryeministrit Edi Rama.

„Sot unë jam paraqitur në parlament. Sot jam paraqitur në Parlament nuk mund të pranojë kurrë përvetësimin që bën Rama. Është urdhër i Edi Ramë si lëshuar nëpërmjet mercenarëve siç është Kraja, që qëndron në detyrë në shkelje të kushtetutës. Irena Gjoka fshihet parapa krimit. Ata janë shërbëtorë të mjetë që zbatojnë urdhrat e Edi Ramës ndërkohë marrin pushtetin e parlamentit”, tha Berisha.

Do ia thoni në sy Ramës që qëndron pas vendosjes së masës së arrestit ndaj jush?

“Nëse nuk ia mbath, do ia them”, u përgjigj ai.

Opozita, ajo e Sali Berishës dhe Gazment Bardhit, kanë paralajmëruar se në vazhdën e aksionit të tyre, nuk do të lejojnë zhvillimin e seancës. Formën nuk e kanë zbuluar, duke e lënë mister mënyrën që do të zgjedhin këtë herë për bllokimin e sallës së seancave plenare.Kryeministri Edi Rama dhe deputetët socialistë kanë mbërritur në Kuvend më herët. Po ashtu edhe deputetët e Rithemelimit, ndërsa në hyrje të Kuvendit Berisha tha se do jetë një aksion i fuqishëm.

https://pamfleti.net/politike/berisha-refuzon-gjkko-dhe-shkon-ne-kuvend-nuk-i-bindem-urdherave-te-ram-i198987


- SEITE 1 VON 7 -

Nächste Seite  

Wird geladen
×