Schlagwort-Archive: KfW

„KfW“ Betrug ohne Kompetenz: 1 Millionen € Kredit Kosten / Jahr, für eine „erpresste“ 400 KfW Leitung

Die Medien greifen erneut dieses Erpressungs Geschäft auf, weil die Kredit Kosten enorm sind, aber kein Strom durch die Leitung kommt, die KfW, aber die Kontrolle hat „OPERATORI I SISTEMIT TE TRANSMETIMIT SH.A. – OST“

Deutschland, das Auswärtige Amt mit Ludgar Volmer, waren Motoren der grossen Betrugs- und Bestechungs Geschäfte in Albanien, identisch das Berlinwasser Geschäft.

Eine gemeinsame Untersuchungsgruppe (ITF) aus der EU-Antibetrugsbehörde Olaf, den Vereinten Nationen und der italienischen Finanzpolizei hat in der Vergangenheit 50 Stichproben gemacht: “Davon gab es in 12 Fällen Hinweise auf kriminelle Machenschaften”, heißt es in dem Geheimbericht der Gruppe, der der WELT vorliegt. In weiteren 27 Fällen wurden “Unregelmäßigkeiten” und “die Verletzung von UN-Regeln” festgestellt. Vor allem bei der Verwendung von EU-Geldern im Energiebereich – immerhin mehr als 400 Millionen Euro seit 1999 – wurde offensichtlich betrogen.
http://www.welt.de/welt

Pompöse Einweihung vor Jahren, wo bis heute absolut Alles auf Null ist, nur die KfW Kredite müssen bezahlt werden.

KfW Langzeit Geschäfte, wo es hohe Millionen Kick Back Bestechungs Geschäfte gab schon unter Berisha in angebliche Infrastruktur Projekte, womit das Land Albanien vollkommen korrumpiert und ruiniert wurde.

Die inkompetende Mafia und vollkommen korrupt feiert die Einweihung.

Bekanntlich hat die Deutsche Bank (Profi Betrugs Bank, auf allen Gebieten und bis heute Partner der KfW), der Tochter der KfW, der IKB Bank für 10 Milliarden € Betrugs Papiere, Derviate verkauft, wo die Bank dann in die Insolvenz ging, mit ihren 58 Aufsichtsrats Posten korrupter Politiker. Mega Betrug, Profi Fälschungen sind Voraussetzung für eine KfW Partnerschaft.
Im Oktober 2012, wurden der Tender für die Strom Trasse von der Vorgänger Albaner Regierung gestoppt und abgelehnt. „Rechtsstaatlichkeit“ unerwünscht, als System Bestechung, erhält jeder Regierungschef Millionen für Betrugs Projekte, welche nie existierten, oder im Bauschrott, ohne jede Kontrolle verschwinden. Deutschland bezahlt ja auch die Abholzung der Urwälder für Palmöl (für Lebensmittel Dreck und Bio Sprit), weil jede Moral verloren ging. Das Wort „Nachhaltig“, ist ein Betrugs Wort des BMZ, der KfW und der Deutschen und EU Regierung, bedeutet real: Zerstörung

Deutschland hatte wie im Kosovo nie ein Interesse an Rechtsstaatlichkeit, wie im Kosovo bewiesen, jedem vor Ort mehr wie deutlich ist, es Deutsche Medien auch schon vor vielen Jahren schrieben**

Das Geschwätz der Frauen Riege der Inkompetenz bei der angeblichen Eröffnung vor Jahren: Die KfW PR Abteilung, wo das Original schon längst gelöscht wurde. Ein Meer von Lügen, von Banken und Finanz Lügner und Betrügern, wenn man Schrott verkaufen will. Gelöscht das Original bei der KfW. Ausschreibungen für u.a. die Siemens Technik, gibt es wie bei schwer kritisierten TAP Gas Pipeline Geschäft (2,9 Milliarden € Bestechungs Gelder sind dort dokumentiert) nicht, wo Siemens mindestens ebenso 6 Gas Turbinen liefert und Milliarden verschwinden.

„Projekt – Energieübertragung

Eine der obersten Prioritäten für eine Verbesserung der albanischen Energieversorgung ist eine engere Einbindung in das europäische Stromnetz. usw…….. Die KfW Entwicklungsbank finanziert auf beiden Seiten der Grenze den
Bau der Leitung von Tirana nach Podgorica und die Erweiterung der zugehörigen Umspannstationen
Gestaltung

Die KfW Entwicklungsbank finanziert auf beiden Seiten der Grenze den Bau der Leitung von Tirana nach Podgorica und die Erweiterung der zugehörigen Umspannstationen mit rund 44 Millionen Euro. Die italienische Regierung hat sich bereit erklärt, das für die Funktionsfähigkeit der Leitung notwendige Teilstück zwischen Elbasan und einer Umspannstation in der Nähe von Tirana zu finanzieren. Mit dem Bau der Leitung wurde Mitte 2008 begonnen. 2010 soll sie in Betrieb genommen werden. Dann wird sich die Versorgung mit Strom in Albanien erheblich verbessern.“

Albanien – viel mehr als nur eine Übertragungsleitung“

Botschafterin: Angelika Viets nach Albanischen Modell: Null Kompetenz, Geisteswissenschaftlerin aus dem Murks Mafia Haufen, der DAAD

Die KfW, die Deutschen Stiftungen vor Ort, wie die IRZ-Stiftung, haben längst die Arbeits Methoden der „Nghradeta“, „Camorra“ übernommen, sind wegen der Inkompetenz, aber noch viel schlimmer. Damit wird man automatisch: korrumpierbar, was längst erfolgte.

Foto Termine gibt es Non-Stop, wo früher die KfW Geschäfte leise vor sich gingen, wo heute Profil Neurothiker, ihre Inkompetenz verstecken müssen. Früher nannte man diese Leute: Scharlachtane, Betrüger, oder Mafiosi.

Kredite, welche niemand brauchte: Hier im Original der KfW Einladungen nach Frankfurt, Berlin, früher Visa’s, dokumentieren ein kriminelles Enterprise der KfW, identisch wie die EBRD Kredite, wo nur Bauschrott und Betrugs seit vielen Jahren am Ende steht und die Millionen sind jedes Mal verschwunden. Die Deutsche Botschafterin, macht nur noch Foto Termine, mit der Prominenz der Kriminellen und ist überall dabei, obwohl man keinerlei Qualifiktion, Erfahrung oder Kompetenz hat.

400 kV Übertragungsleitung Albanien Mazedonien

Auftraggeber BMZ
Projektpartner OPERATORI I SISTEMIT TE TRANSMETIMIT SH.A. – OST

1 Million € Kosten und Verlust, für den Betrugs Murks, wo man angeblich in 2017 eine Vereinbarung mit Serbien treffen konnten, was erneut eine Luft Nummer des Betruges war. Berlinwasser Projekt mit der KfW, eines der ordinärsten Betrugs PPP und Erpressungs Projekte des BMZ, der KfW, was dann sofort wegen Inkompetenz floppte, wie die Weltbank festhielt. Schon die ersten Wasser Projekte waren reiner Betrug*****

Der Finanzminister Ridvan Bode, der PM Salih Berisha, bezeichneten im Parlament die KfW als Mafia, in 2012, die Unterschrift unter den Verträgen, wurde wegen Manipulierung der Ausschreibungen verweigert.

Seit 2013 wird der Kredit bedient, nur die 400 KW Leitung ist nie in Betrieb genommen, weil sich Serbien nicht erpressen lässt, jeden Deutschen Erpressungs und Betrugs Müll zu unterschreiben und Strom durch die Leitungen auf Serbischer Seite zu schicken.

Was gibt es zu Grinsen, mit dem Gangster und Betrüger Arben Ahmeti, wenn im Dezember 2017 der KfW Chef, neue Verträge unterschreibt, in anderen immer wieder neuen Betrugs Geschäften, für die Mafia und Verbrecher Region Vlore, mit 100 % Betrugs und Schrott Projekten.

Börn Thies: KfW, Arben Ahmeti

Eines der ersten grossen Pleite Projekte der Deutschen, welche zu gigantischen Grundstücks Geschäften der Albaner Mafia führte, schon aus 1998, mit dem KfW, BRD Abkommen: die ländliche Wasserversorgung für Kavaja (BGBl. 1999 II S. 30) und danach folgte das Berlinwasser – KfW Pleite Projekt, durch inkompetende Profi Betrüger der Entwicklungshilfe in Elbasan und Albanien. Man macht natürlich unbeirrt im Betrugs System mit Gangstern auch in 2014 weiter.

 

Shqipëria vijon paguan kredinë, Serbia bllokon bisedimet

January 6, 2018 10:08

Shqipëria vijon paguan kredinë, Serbia bllokon bisedimet

Vënia në përdorim e linjës së interkonjeksionit Shqipëri-Kosovë ka ngecur prej vitesh megjithë këmbënguljen e Gjermanisë pranë qeverive të Tiranës, Prishtinës dhe Beogradit.

Serbia e “refuzon” qeverinë Gjermane për t’i dhënë një zgjidhje çështjes.

Një raport i Sekretariatit të Energjisë, thotë se Serbia ka injoruar kërkesën për të emëruar një përfaqësues për negociatat, çka ka bllokuar bisedimet mes dy vendeve.

Në këto kushte dy shtetet ende nuk kanë lëvizur për zbatimin e marrëveshjes që kanë bërë për të liçensuar në veri të Kosovës një kompani serbe për shpërndajen e energjisë.

E gjitha kjo situtatë po mban peng investimin prej 75.5 milion euro që Shqipëria dhe Kosova kanë bërë për linjën.

Që në vitin 2013-të vendi ynë ka nisur që të paguajë rregullisht këstet e kredisë që ka marrë për këtë projekt, ndërsa në 2016-ën filloi të shlyejë principalin.

Çdo vit, si Kosova dhe Shqipëria, humbin 1 milion euro vetëm nga pagesat që duhet të jepnin kompanitë të cilat do të përdorin këtë linjë, ndërsa po ashtu është cënuar edhe siguria energjitke e dy vendeve.

b.m. / dita

Wenig bekannt, das die EBRD, EIB, Bank Wasserkraftwerke finanziert, aber deren Strom nicht in Albanien ankommt, sonderen durch hohe Subventionen an EU Firman, für Öko Strom direkt nach Europa importiert wird, wo die vollkommen als kriminelles Enterprise auftretende KfW, Stark Strom Leitungen finanziert. Die 400 KW Leitung der KfW, durch den Kosovo nach Albanien liefert bis heute keinen Strom, aber es gab das übliche Einweihungs Spektakel in allen KfW Betrugs Geschäften. Pervers ist nun inzwischen, wenn die EBRD Bank selber zugibt, das sie die Umwelt, die Einwohner erheblich schädigen.***
Kryeministrat Rama dhe Mustafa si dhe Ministrat e Energjisë Gjiknuri dhe Stavileci në ceremoninë e inagurimit të linjës së interkonjeksionit Shqipëri - Kosovë më 26 qershor 2016. Linja nuk është përdorur ende. Foto kortezi: Ministria e Energjisë dhe Industrisë
KfW Leitung nur ohne Funktion und Strom im Kosovo und Albanien.
Der Pakistanische Finanz Verbrecher, der die EBRD Bank kontrolliert, alle Bestimmungen schon länger in die Müll Tonne warf.

Lost in transition – 25 years of the European Bank for Reconstruction and Development

This report examines a selection of cases monitored by CEE Bankwatch Network and its partners in recent years and highlights some of the weaknesses observed in the EBRD’s approach to environmental, social, democracy and development issues.

Vor Jahren und dann gibt es nochmal Phantom Projekte des Betruges, für immer das Selbe oft in Intervallen. Bauschrott Projekte, der vollkommen korrupten und inkompetenden KFW Gestalten in Tradition. Energie Geschäfte, wo die Balkan Mafia automatisch auftauchte.

Phantom Betrugs Projekte der KfW, EU als System. von Ksmali, Sarande, nun die Kavaje Projekte

Die KFW, GIZ, GTZ in Tradition bekannt fuer die totale Inkompetenz. Illegale Mafia Bauten, Umwelt Schaeden ueberall, was eine systematische Landes Zerstoerung zeigt, fuer Geldwaesche Projekte. Die Deutsche Botschafterin, bei vollkommen illegalen Projekte dabei, fuer Foto Termine und Reise Spesen.

EU und KfW Bauschrott und Betrugs Mafia, mit der Deutschen Botschaft: die Firma „TREMA“ mit Ilir Trebicka

Tausend fach das Problem, vor allem in Durres, das Kriminelle illegal bauen, direkt auf den Wasser Kollektoren, auf den verlegten Rohrleitungen um heimlich illegale Wasser und Abwasserleitungen zu legen. Große Anklündigungen für Straf Anzeige, Abriß Nichts passiert in der Comedy Show für Kriminelle in Albanien.

GTZ Mafia Projekte: Golem, Kavaje,
Von Kukes, bis Sarande, von Golem, Durres, bis Tirana und hier bei Skhoder, obwohl sogar ein Fluss die Buna dort ist und Wasser ohne Ende.Wie jedes Jahre, wird zum Schein noch schnell herum gepfuscht in der Kanalisation, im Privatisierungs Desaster von Null Experten und mit Ziegenhirten ohne Schule, welche weder Lot noch Wasser Waage kennen. KfW Wasserleitungen vor 20 Jahren real.
Invasion Truppe der Kosovo und Mazedonischen, Rumänischen wie Bulgarischen Mafia hat Albanien den Rest gegeben.
Wasser das alte Problem in Durres die vom BMZ, KfW, GTZ finanzierte Mafia erlebte vor 10 Jahren schon ein Desaster, wurden rausgeworfen und jetzt kommt die Pseudo Betrugs und Bestechungs Firma PWT Consult im korrupten System der Weltbank nochmal nach Durres, wo mit Garantie vor über 10 Jahren nur Geld verschwand und heute identisch.Die berüchtigte Kavaje Wasser Leitung, wo der Salih Berisha leiter, sofort eine Luxus Villa bauen konnte und Grundstücke für ab 100 DM damals verkaufte.

12/2/2007

The 3.5 million EUR invested for the construction of the Kukes aqueduct seem to have gone in vain, since the citizens have no water.

The construction started years ago and the works were delayed for so long that enabled central and local authorities to even make a campaign. Today, when the construction is over, Kukes still doesn’t have water.

Residents are convinced that the funds have been stolen. “If the investment is over and we have no water, then there is something wrong”, one resident says.

“Our village has no water. There have been investments, the government has given money, but we don’t know where that money is”, another one says.

The construction started in 2009 as an electoral promise, but the government doesn’t accept the aqueduct.

“There is a negligence of the Minister, the General Aqueduct Directory for the solution of this problem. We have made efforts with the prefect, but we have not been able to find common ground. This is the problem of the Kukes citizens, and I don’t care about the political stances”, declared the Mayor of Kukes, Hasan Halilaj.

The problems with this aqueduct are so visible, that the low quality of pipes has caused lands to get flooded.

 

http://www.top-channel.tv/english/artikull.php?id=11906

** ZDF Doku

Kriegsverbrechen und Organhandel im Kosovo – Teil 2 von 3 Organhandel Kosovo: — ZDF Reportage am 13.07.2011 um 23:45 Uhr

Kein Interesse an staatlicher Ordnung“
Über Thaçi kann sich Berlin nicht im Unklaren sein. Bereits im Jahr 2005 wurden Auszüge aus einem Bericht des Bundesnachrichtendienstes bekannt, in dem es hieß, über „Key-Player“ wie ihn bestünden „engste Verflechtungen zwischen Politik, Wirtschaft und international operierenden OK-Strukturen im Kosovo“. Die „dahinter stehenden Netzwerke“ hätten keinerlei „Interesse am Aufbau einer funktionierenden staatlichen Ordnung, durch die ihre florierenden Geschäfte beeinträchtigt werden können.“[5] Zwei Jahre später bestätigte eine im Auftrag der Bundeswehr verfasste Analyse diesen Befund.[6] Dass ein „Key-Player“, dessen „Netzwerken“ kein „Interesse am Aufbau einer funktionierenden staatlichen Ordnung“ nachgesagt wird, auch im Amt des Premierministers von der Bundesrepublik Deutschland unterstützt wird, entbehrt nicht eines gewissen Zynismus: Schließlich gehört Berlin zu den tonangebenden Mächten unter den westlichen Besatzern des Kosovo, die vorgeben, dort staatliche Strukturen aufbauen zu wollen. Zuletzt hat die Bundesregierung dem Kosovo vor zwei Jahren umfangreichere Hilfe versprochen; zugesagt wurden 100 Millionen Euro. Der Nutzen der Finanztransfers bleibt im Dunkel: Die Arbeitslosigkeit im Kosovo ist mit offiziell 45 Prozent die höchste in ganz Europa, fast zwei Fünftel der Bevölkerung leben laut Angaben der Weltbank bis heute in Armut. Selbst das Bundesentwicklungsministerium gibt an, im Kosovo sei „wirtschaftlicher Aufschwung (…) noch nicht zu verzeichnen“.[7]

…..

http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/57969

Die „Cosa Nostra“, Vangjush Dako, baut unverändert illegal direkt am Hafen Durres und Meer

Noch ein neuer Umschlag Platz, direkt am Hafen wird gebaut, 25 Meter vom Meer entfernt. Zentrale Bedeutung für die „Cosa Nostra“*** hatte 1998 schon praktisch an der selben Stelle (am Hafen), die Zweigstelle der extremen Kosovo Mafia mit dem Lokal „Kosovo“ für deren Hafen Geschäfte, ebenso „DRENICA“ mit der Mord Familie Skender und Gani Kapiti. Bei den vielen Mafia Staatsanwälten in Durres, wie Ferdinand Elezi, ist Alles möglich in Durres. Übelste Kosovo Gestalten wie Anwalt: Ilir Malindi, haben direkt in ihrem Handy die Telefon Nummern, von Ilir Meta, Salih Berisha, Edi Rama gespeichert und der jeweiligen Polizei Chefs. Uralte Verbrecher Kartelle, deren illegale Geldwäsche Bauten,

GTZ Mafia Projekte: Golem, Kavaje,

direkt von der GTZ, KfW finanziert werden, oft nur Phantom Betrugs Projekte wie mit den Dauer Skandalen auch in Sarande, wo die neuen Abwasser Rohre (welche nie real gebaut wurden) der KfW schon wieder platzten.

Wild West Besetzungen von Grundstücken in Durres, der Rruga Taulantia, im Zentrum, es gab 2 neue Fälle in Durres, wo die Polizei aktiv wurde. Zaptuan më shumë se 1000m2 tokë në qendër të Durrësit, Prokuroria nis hetimet Postuar: 16/12/2017 – 18:45

Der Bauinspektor Artan Cela, ist ein gut dokumentierte Witz in Durres, will sein Personal auswechseln, ist extrem als arrogant bekannt, im Stile korrupt wie Vangjush Dako, als er in 2000 Baupolizist war. Also macht jeder was er will in Durres.

Wild West Bauten ohne Ende in Durres, was längst die Stadt zerstörte. Absolut jedes Jahr, gab es illegale Bauten am Meer, immer mit Abwässer Entsorgung im Meer, als System. Vor einem Jahr kippte Vangjush Dako, mit seinem illegalen „Veliere“ Projekt der EU Mafia, Tonnen ins Meer, wo seit 15 Jahren, die Hafen Zufahrten so verschüttet werden.

Oft mit gefakten Baugenehmigungen, baut man sogar im Meer erneut, wohl die Kosovo Mafia, ein übler Haufen dort seit 20 Jahren, bei der Dajlan Brücke. Eine Mafia Baufirma aus dem Kosovo: Art-Al &Co Shpk

angeblich eine Baugenehmigung Nr. 463 vom 4.8.2017, wo Urlaub bei der Behörde war

Vor 6 Jahren gab es ein Deutsche Doku***, über die Zustände. Vor allem die Kosovo Mafia, bebaut Durres – Süd praktisch vollkommen illegal, denn 100 Meter ist Abstand zum Meer innerhalb der Stadt, Landesweit ansonsten 300 Meter, seit 1993 bereits. Trotzdem wird Wildwest gebaut, oft mit gefakten Genehmigungen, welche an einem vollkommen anderem Platz und Ort gegeben wurden, mit erheblichen gefälschten Grundstücks Größen, als System in Albanien. Der Kosovo Mafia Verbrecher, des Konsulats in Stuttgart: Enver Shala, verursacht mit seinen Müll in seinen Hotels und Lokalen, eine grosse Lebensmittel Vergiftung

Die komplette Kosovo Mafia, inklusive Mord und Todesschwadronen ist südlich Durres, in Plepa, auf Tausenden von gestohlenen Hektar Land und verwüsten das Land. Korrupten GIZ, KfW Banden finanzieren diese Geldwäsche Bauten.

Vollkommen unfähig, Null Komptetenz, steht auf der Liste des Edi Rama, der unfähigsten Beamten Nr. 31. 6 Chefs der Baupolizei gab es in 4 Jahren in Durres. Es erinnert an die Peinlichkeit der EU und US Justizbringer, wo Gestalten ohne Kompetenz und Ausbildung, einen „Camorra“ identischen Justiz Aufbau leisten, sich nur selbst bereichern, was das Deutsche, USAID, EU Modell ist.

2007, wurde die komplette Baupolizei noch festgenommen, aber nun mit Hilfe der KfW, Weltbank, hat auch nach einen Anti Mafia, Geheimdienst Bericht für den Italienischen Senat, die „Cosa Nostra“ Teile der Albanischen Regierung, das Durres Rathaus sowieso übernommen.

Nennt sich Stadt Polizei im Sinne von Vangjush Dako und Adrian Cela.

Baupolizei Durres: 25.11.2017 Samstag

Nun will Arthur Cela, 4 Bauinspektoren entlassen, wegen Unfähigkeit was er bei dem Mafia Bürgermeister von Durres, Vangjush Dako beantragt hat.

Immer neue Amnestien für Illegales Bauen und Grundstücks Raub und Artan Lame kritisiert den Mafia Bürgermeister von Durres: Vangjush Dako

Lefter Koka Mafia: der neue Skandal: Bau- Abfall wird in Touristischen Zonen abgelagert in der Currilla – Kallmi

Lefter Koka Bau November 2017

Nehmen wir als Beispiel den Bauinspektor von Durres unter Nr. 31: Artur Cela, der ja beim Partner der PS Partei angestellt ist, als Baupolizei Inspektor. Also könnte man ihn einfach entlassen. Arthur Cela, ist der Chef von 12 Bauinspektoren in Durres, einer reinen Erpressungsbande, welche Nichts macht.

November 2017: Vangjush Dako, Spartak Braho Appartment Blocks in Bau, mit gefälschten Dokumenten

Furtunë tek INUK në Durrës. Propozohet largimi i katër inspektorëve

Postuar: 15/12/2017 – 14:00

Kreu i Inspektoriatit Ndërtimor Urbanistik në Durrës Artur Çela firmos shkarkimin e katër inspektorëve nga puna.

Propozimet për shkarkimin nga puna, kryeinspektori Çela ia ka dërguar në zyrë kreut të bashkisë Vangjush Dako.

“DurrësLajm” mëson nga burime të sigurta brenda bashkisë se kreu i bashkisë e ka shqyrtuar me detaje listën e katër emrave të propozuar nga Çela për shkarkim, dhe ka vendosur direkt largimin e një prej tyre nga puna, ndërsa nuk është vendosur akoma fati i tre inspektorëve të tjerë.

Çela e ka argumentuar largimin e katër vartësve të tij me performancë të ulët në punë, dhe sjellje e etikë jo në lartësinë e duhur.

Inspektorët e Inspektoriatit Urbanistik jo rrallë herë janë përfolur edhe për korrupsion apo allishverishe të tjera me ndërtimet me e pa leje që bëhen.

E sigurt është që kreu i bashkisë Vangjush Dako shumë shpejt pritet të marrë në shqyrtim edhe tre emrat e tjerë të propozuar nga vartësi i tij për largim nga puna.

Nuk dihet nëse emrat e propozuar nga Çela janë të PS-së apo të LSI-së, por një gjë është e sigurt kjo ka shkaktuar “ethe” e panik te punonjësit e bashkisë së Durrësit të cilët kanë marrë vesh lajmin.

illegale Lokale in den Öffentlichen Parks der Rruga Deshamore

Kush e ka radhën e çfarë po ndodh në këtë institucion, punonjësit e të cilit duhet të kenë patur më parë besimin e kreut të bashkisë? “DurrësLajm” u interesua pranë këtij inspektorati dhe inspektorët e tij nuk dinin gjë akoma.

>

/portali DurresLajm/

2007:

Die Italiener finanzieren den Urbanistik Plan in Durres, inklusive neue Ausgrabungen um den vom KRRTRSH geschützten Archelogischen Parkt und Touristischer Zonen

16 Dhjetor 2017 – 18:04 | përditesuar në 18:52
Durrës,‘mbin’ një tjetër pallat 25 m nga vija fundore e detit

DURRES – Ndërtimet në bregun e detit në Durrës kanë vazhduar për 27 vite me rradhë, por ato nuk kanë të ndalur. Disa fotografi të mbërritura në formën e denoncimit në Report TV tregonin se ditët e fundit në afërsi të Urës së Dajlanit, tek stacioni e parë në plazhin e Durrësit ka nisur të ndërtohet një Hotel me 5-6 kate.
Report TV kreu këtë vëzhgim ku filmimet tregojnë se ndërtimi i këtij hoteli po bëhet vetëm 25 metër nga vija e fundit e ujit. Punimet po kryhen në rërë ndërsa valët e detit si pasojë e baticave afrohen deri në themelet e këtij ndërtimi. Megjithatë investitori që po kryen këto punime ka marrë një leje ndërtimi nga Bashkia Durrës e cila mban numrin 463 të datës 4 gusht 2017. Investitori i këtij ndërtimi në rërën e plazhit të Durrësit është kompania Art-Al &Co Shpk.

Pak kohë më parë po në këtë zonë Report Tv ka denoncuar edhe futjen në detë të një pronari hoteli, i cili u fut brenda ujit duke hedhur beton ndërkohë që sipas specialistëve ndërhyrje të tilla shkaktonin erozione të tokës në zona të tjera. Për bashkinë e Durrësit vija fundore e ndërtimeve në plazh është shëtitorja e plazhit. Ndërkohë që në zonën ku po ndërtohet hoteli 6 katësh nuk arrijnë vija e shëtitores, gjë që i jep dorë të lirë këtij institucioni për të vendosur kriteret e lejeve të ndërtimit.

Vangjush Dako, verweigert bis heute jeden Stopp der illegalen Bauten in Durres, denn 2014 wurde erneut weiter gebaut in der Rruga Taulantia usw.. Reine Show, wenn er hier erklärt, er hätte keine Genehmigungen gegeben!


In Durres erklärte vor über 3 Jahren der Präfekt Genc Alizoti, das Chaos der über 100 illegalen Bauten nur in der Rruga Taulantia und Currilla. Er organisierte Anzeigen gegen diese Leute, fast Alles PD Parteigänger der Durres Mafia und trat von seinem Posten zurück, aus der Partei aus und ist heute bei der LSI Partei.

Mitte 2010, bis jetzt praktisch, also 2,5 Jahre, weil der Langzeit Gangster Salih Berisha, und sein Kabinetts Chef Ourel Bylykbashi, Ferdinand Xhaferrie, Armand Teliti und andere Gangster, so für ihre Mafia Financiers, ein Geldwäsche Modell mit Schutz der Regierung geschaffen hatten. Es wird also gar Nichts geschehen in Albanien, weil man sich frei kauft.

Ex-Grundstuecks Direktor Sokol Hasani, will Salih Berisha und seine Land Mafia vor ein Internationales Gericht bringen

Auf Seite 39, des Masterplanes von Durres vom 14. Oktober 2007 (und noch von Lefter Koca unterschrieben) gehört zu den wichtigsten Strategischen Projekten vor allem die Errichtung eines Lokalen Antiken Parkes mit den Byzantinischen Antiken Ausgrabungen und Stätten dort, beim Palast bzw. Park um das Königschloß. Die Bau nur illegale lokale Bau Genehmigung auf Antiken Grund, ist vom 26.10.06 und wie so oft auf Öffentlichem Grund, oder mit Sicherheit erneut gefälschte Grundstücks Unterlagen in der Methode der US – Cosa Nostra von Alban Yhillari.

Schön auf dem neuen Plan zu sehen ist, das die Verbrecherischen Hochhäuser direkt in der Grünen Zone von Durres errichtet werden. aus der Website der Stadt Durres der Plan.

Masterplani i qendres se Durresit PDF Print E-mail

Dokumentacioni i plote ne lidhje me masterplanin e qendres se Durresit.

Shkarko Masterplanin e Qendres se Durresit

Shkarko Normat Teknike te Projektimit

Shkarko Vizatimet e Planit

Die UN Mafia: WTTC: Tourismus im negativen Trend, wo Beton, Kultur Zerstörung, Geldwäsche und Landraub zum Programm wurden

Mafia Hotels wie das Aragosta, Del Conti sind Programm, oder in 2014, neue Dicos, in Natur Schutz Gebieten an der Küste, bei Durres, wie das Splendid.

Albanien hat sogar den letzten Platz Weltweit im Kultur Tourismus, obwohl es eine Wiege der Kultur, Antiken Stätten ist, welche aber wie in Durres, zubetoniert werden. Trotzdem gibt es bei der Kultur einige kleine Lichtblicke.

d.c./shqiptarja.com

Der Bürgermeister von Durres stellt den Detail Urbanistik Plan für Durres vor

Der General Master Plan von der Weltbank finanziert, wurde im Dezember 2007 von jetzigen Verteidigungs Minister Gazmend Oketa bereits vorgestellt als Beschluß des Councels der Regierung. Erstmalig wurden in Durres ja auch hoch kriminelle illegale Bars und Restaurants von Mafia Politikern an den Stränden gegenüber der Universität abgerissen.

Georg Soros – Clinton’s Super Mafia mit dem Hotel Florida, dem Hotel Adriatic des „Gambino“ Clan:: EU finanziert

Kaum zuglauben, das der Neffe von dem ex-Innenminister Samir Tahiri, sogar dem Serien Mörder, Super Boss der Cosa Nostra: Toto Rina huldigt, ihn als Ideol ansieht.

*** Der italienische Innenminister Marco Minitti hat am 11. Juli dieses Jahres das italienische Parlament und den Senat darüber informiert, dass die mafiabasierte palästinensische Organisation „Cosa Nostra“ in Albanien ist. Die Informationen, die das Mini-Innenministerium dem Parlament übermittelt hat, sind Teil des 6-monatigen Untersuchungsberichtes (über 200 Seiten) zur Anti-Mafia-Untersuchung. Kriminelle Gruppen, tauchen als Consults, oder direkt als Politiker auf, wo auch Deutschland Vorbild und Motor war, schon mit Berlinwasser in Elbasan. Weltbank Sanktionsliste, korrupter Firmen und selbst ernannter Betrugs Experten: wie Anduena Stephan (kassierte von der Albaner Mafia gerade 120.000 € mit ihrer Phantom NGO, direkt vom Frankenstein der Albaner Politik: Ilir Meta) Typisch: SPRINT – wissenschaftliche Politikberatung (GbR), früher waren es Betrugs Wasser Experten für Inkompetenz gut dokumentiert.

Bekannt als Scheckbuch Diplomatie, oft gibt es Folge Projekte, wo gemeinsam Millionen gestohlen werden, wie in Afrika. Reise Tourismus, Foto Termine, promoten Verbrecher Karetelle. International auch als „usefull idiots“ bei den Verbrecher Kartellen bekannt.

Deutsches Bestechungs System:

US Department of State Diplomat „Hoyt Yee“: „Schande, die ständigen Foto Termine der EU“ mit kriminellen und korrupten Balkan PolitikernOrden sind reine Bestechung in der Regel, und der Gangster Ilir Meta, wo man gerade seinem Drogen Baron Partner Klement Balili etlisches beschlagnahmt hat, sprich seit 20 Jahren Bände.

http://www.faktor.al/wp-content/uploads/2017/12/apertura-cosa-nostra.jpg

2

3
1

d.c./shqiptarja.com

+

The Absurd EU Tax Haven Blacklist: A Sigh of Relief from Global Money Launderers and Tax Dodgers By Graham Vanbergen, December 07, 2017

Luft Nummern!

Alle Gesetze auch des EU Rechts werden ignoriert, rund um Bau und Umwelt Gesetze!

Übereinkommen von Barcelona für den Schutz des Mittelmeers

RechtsaktDatum des InkrafttretensTermin für die Umsetzung in den MitgliedstaatenAmtsblatt

Beschluss 77/585/EWG

25.7.1977

ABl. L 240 vom 19.9.1977

Beschluss 81/420/EWG

19.5.1981

ABl. L 162 vom 19.6.1981

Beschluss 83/101/EWG

28.2.1983

ABl. L 67 vom 12.3.1983

Beschluss 84/132/EWG

1.3.1984

ABl. L 68 vom 10.3.1984

Beschluss 2004/575/EG

29.4.2004

ABl. L 261 vom 6.8.2004

Beschluss 2010/631/EU

13.9.2010

ABl. L 279 vom 23.10.2010

Phantom Betrugs Projekte der KfW, EU als System. von Ksmali, Sarande, nun die Kavaje Projekte

Kavaje Projekte gehörten immer zu den Lieblings Betrugs Projekten der KfW, des BMZ, und dann wird doppelt abgerechnet.

Der grösste Betrug der EU, sind die Justiz Missionen, welche Ermittlungen in die Betrugs Projekte der EU, Weltbank, USA verhindern sollen. Ein „Waterloo“, denn mit Vorsatz entsandte man mit Methode nur noch Idioten.

Weltweites US System: Polizei Direktoren erhalten direkte Gehälter von „Gesuchten“, Drogen Baronen, Mafia Clans

Einmal die EU, dann nochmal für die Kfw, oft auch werden fertige Projekte der Schweizer übernommen, dann nochmal abgerechnet über die GIZ, KfW Mafia, was schon einmal für Afghanistan im Bundestag kritisiert wurde. siehe auch Website der KfW, Weltbank was für Projekte es angeblich gibt und gab.

Mentor des Betruges: DAW Chef:
Hans-Jürgen Müller mit Wirtschaftsministerin Milva Ekonomi n Berlin am 28. November 2016

Der Bürgermeister von Kavaje: Iso Sakja, bestätigt, das es so ein EU Millionen teures EU Projekt nie gab in der Gemeinde, man kennt das Projekt nicht, und das identische Projekte, auch Wasserleitungen, waren schon Betrugs Projekte der KfW auch vor 20 Jahren und aktuell. Kavaje – Golem Betrugs Projekt schon in 2007 der KfW, GTZ und siehe die Website. Profi Betrug ohne Ende, wie auch Sarande zeigte, inklusive der Deutschen Botschafterin, Susanne Schütz, welche diese Phantom Projekte deckt, auf Foto Termine tauchen Verantwortliche auf, wo bereits die Staatsanwalt ermittelt, wegen diese Betrugs Projekten, wo Gelder ohne Leistung an Phantom Firmen gezahlt wurden.

GTZ Mafia Projekte: Golem, Kavaje,

Unnütze Foto Termine, mit den Paten der Super Mafia in Elbasan

Die Paten: EU Botschafter Romana Vlahutin,

hier in Mitten der Cannabis Drogen Plantagen, der Betrugs Motor der EU Politiker, oder was sich so nennt.

Verbotene Wahlkampf Hilfe nach der Genver Konvention: Europa Tag in Gjorokastre 8.5.2017: Edi Rama

von Skandal, zu Skandal: Die EU und Deutsche Betrugs Justiz Missionen seit 25 Jahren

Der Pate und Schläger der Elbasan Mord und Drogen Mafia: Taulant Balla, natürlich mit der Deutschen Botschafterin, welche so ihre Profil Neurose befriedigt.

Deutsche Botschafterin: Susanne Schütz, bei ihrem sinnlosen Foto Termin  mit Taulant Balla: Elbasan Vertreter, der dortigen Mafia Kartelle, inklusive Mord, Gross Drogenhandel, Geldwäsche, Umwelt Zerstörung und Betrug.

Sarande Bürgermeisterin Florjana Koka: Phantom Infrastruktur Projekte mit System und die KfW ebenso aktiv dabei

Auf Tour, die Prominenz der Verbrecher Clans zu besuchen und die Verbrecher Kartelle zu finanzieren: Susanne Schütz, denn in Sarande identisch, bei Betrugs Projekten. Es gibt viel Reise Spesen, aber so schlimm war wohl noch nie jemand aus der Deutschen Botschaft.

http://www.panorama.com.al/wp-content/uploads/2017/11/rama5.jpg

In der Mafia Stadt Fiere am 7.11.2017, Susanne Schütz, mit dem Mafia Boss und Drogen Boss: Edi Rama, Daimian Gjiknuri, Deutsches EBRD Projekt usw..

Der nächste Schlag gegen die „Mafia-Familie“ in Fier … Details

Der berüchtigte Frank Walter Steinmeier, muss natürlich auch noch den Gangster Ilir Meta nach Berlin einladen, was ja System hat wie der Visa Skandal zeigte.

In Tirana war der Betrug bekannt, denn die Staatsaufsicht und der Rechnungshof, übergab diese Betrugs Maschine, von der Sarande Bürgermeisterin F. Koka , (wo dann die Deutsch Botschafterin, wohl aus Naivität mitmachte), der Staatsanwaltschaft. Zu dem System, gehört der geduldete Wahl Betrug durch die EU,

Wo Deutsche Steuergeldern spurlos verschwinden: Sarande, Durres. Im Mai 2017 eingeweiht, und dann platzten 4 mal die Abwasser Rohre, welche nicht einmal erneuert waren in Sarande und Umgebung.

Ordinärer Baubetrug, was die Staatsaufsicht schon zuvor bemängelte und die Fakten der Staatanwaltschaft übergab.

Wasser für Saranda, für Kriminelle rund um Ksmali, welche die Gegend besetzt halten und erneut Phantom Projekte, wo die Bürgermeisterin, nie etwas von den Projekt wusste, eingebunden war, die angebliche Millionen teure ausl. Consult, Baufirma spurlos verschwunden ist, nie vor Ort war und die Gewährleistung nur auf dem Papier steht.

Es handelt sich um pure kriminelle Energie, wenn die KfW, GIZ, BMZ im „Nghradeta“ Stile, eigene Leute in einem Geflecht von Kontrolleuren, Consults und Firmen unterbringt. Nur in der Dreistigkeit, wurde schon mit Berlinwasser, und dem Fall der Bundesdruckerei, der Ermordung von Deutschen in Albanien vor 2005, jedes Mafiöse System übertroffen.Construction of several residential and commercial buildings, bridges roads etc. in Albania and Kosovo; Bechtel Betrugs Skandal,

Und wieder Foto Termin, mit 2 schwer von der Staatsaufsicht kritisierten Verbrechern, wo die Staatsanwalt in vielen Projekten des Betruges ermittelt. Der Ksmali, Sarande, KfW Betrug in Tradition.

Botschafterin Susanne Schütz bei der Einweihung der Wasserinfrastruktur in Saranda

Bild vergrößern Botschafterin Susanne Schütz bei der Einweihung der Wasserinfrastruktur in Saranda (© Deutsche Botschaft Tirana) Am 6. April wurde noch weiter südlich, in Saranda, die fertig gestellte Wasserinfrastruktur eingeweiht, die mit Unterstützung Deutschlands und der EU in den vergangenen eineinhalb Jahren errichtet wurde.

Rigel Balili, Florjana Koka, KfW Partner des „Pablo Escobar“ des Balkans: Klement Balili: Finanziert durch die Deutsche Botschafterin

Kavaja Knows Nothing about €5M EU Investment

Kavaja Knows Nothing about €5M EU InvestmentWastewater treatment plant in Kavaja.

Recently, Exit reported extensively on EU-funded project from 2011 for the “Construction of the Sewerage Systems in Vlora, Ksamil, Kavaja, and Shëngjin, Albania,” costing €14 million in total.

Our analysis of the both the tender documentation and the monthly progress reports showed that the EU Delegation in Tirana managed to select a final winner that goes bankrupt 6 months into the project, even though the tender evaluation committee already had raised questions about the financial and economic capacities of the winning conglomerate. It also showed that in the case of the project implementation in Ksamil, delay was piled upon delay. While the supervisor consistently reported to the EU Delegation in Tirana about lack of manpower and malfunctioning equipment, the EU failed to intervene and correct the matter. As a result of these combined failures, if not maladministration, the project was finished 2 years late.

A few months later, in summer 2017, the recently placed pipes in Ksamil and Saranda broke, flooding the beaches and seaside with sewerage. The municipality put the blame onto the EU, saying they were not involved in the project, while the EU claimed that the project had been finished and officially transferred to the Albanian authorities.

In the same period, the wastewater treatment plant in Kavaja was expanded by the same company, at a cost of nearly €5 million. Construction work was finished in December 2015, but in the final report of the supervisor from December 2016 it appears that the “provisional acceptance procedure” was still to be started. Although the status of the project is unknown – the European External Action Service didn’t provide any documentation concerning the handover procedures to the Albanian government – the stage seems to be set for a future blame game between the EU Delegation and the municipality.

Screenshot from 2017-09-27 09-48-58

Exit inquired at the Municipality of Kavaja whether they were aware of any reconstruction work on their sewerage network sponsored by the EU. The answer of mayor Isa Sakja was clear:

At the Municipality of Kavaja there is no documentation about the renovation of the sewerage system nor any project financed by the European Union.

In other words, not a single piece of documentation about a €5 million EU project, which has started back in 2012, is available at the Municipality of Kavaja. Did no one tell them?

http://www.exit.al/en/2017/09/27/kavaja-knows-nothing-about-5m-eu-investment/

Kush po e saboton zbatimin e Vettingun?

„Waterloo“ der EU mit der Justiz Reform: lt. Gesetz müssen heute die neuen Justiz Institutionen am 31.8.2017 in voller Funktion sein

Altes System bei der EU, auch im Kosovo: Will man eine Funktion verhindern, oder die eigenen kriminellen Geschäfte mit Sonderermittlern vertuschen: Entsendet man Idioten, was die einzige EU und Berliner Politik ist.

Hintergründe für die Flucht der Albaner, wo Polizei Direktoren, abkassieren für illegales Bauen

Die Mafiösen Infrastruktur Projekte der EU, Weltbank, KfW zerstören die Wasser Qualität in Albanien

Die Nationale Wasser Behörde stellt die Umwelt Zerstörung, Erosion überall fest, durch die EU Gelder und Projekt, was seit langem zu Skandalen führt, inklusive schwerer Überschwemmungen bei etwas Regen. Strände, Wälder, das Meer, die Flüsse werden vernichtet, ebenso durch EU finanzierte Staudämme, wo komplette National Parks und Öko Systeme zerstört werden. Mafia Banken, wie Deutsche Bank ist wie immer ebenso schon dabei vor 15 Jahren. Von Berlinwasser, Mafia Projekte in Golem, vor 15 Jahren und Pseudo Beratung Consults Firmen, welche nur Millionen, ohne Komptenz kassieren. Die KFW, GIZ, GTZ in Tradition bekannt fuer die totale Inkompetenz. Illegale Mafia Bauten, Umwelt Schaeden ueberall, was eine systematische Landes Zerstoerung zeigt, fuer Geldwaesche Projekte. Die Deutsche Botschafterin, bei vollkommen illegalen Projekte dabei, fuer Foto Termine und Reise Spesen.

EU und KfW Bauschrott und Betrugs Mafia, mit der Deutschen Botschaft: die Firma „TREMA“ mit Ilir Trebicka

Tausend fach das Problem, vor allem in Durres, das Kriminelle illegal bauen, direkt auf den Wasser Kollektoren, auf den verlegten Rohrleitungen um heimlich illegale Wasser und Abwasserleitungen zu legen. Große Anklündigungen für Straf Anzeige, Abriß Nichts passiert in der Comedy Show für Kriminelle in Albanien.

GTZ Mafia Projekte: Golem, Kavaje,

Fatos Lubonja, ist nicht optimistisch, das diese Art von Regierung, mit dem EU finanzierten Verbrecher System noch irgendwelche positive Bewegung bringen kann im kriminellen Kontrukt. Mit dieser Art von Opposition ist die größte Gefahr Edi Rama selbst „- sagte Lubonja.
Lubonja: Pse nuk jam optimist për qeverinë “Rama 2”
Postuar në 22 Gusht, 2017 10:08

Korce Müll Deponie und Recycling : EU Gelder, viele GTZ Millionen auch für Wasser, Kanalisation

Report: Drinking water in Albania will deteriorate throughout the years

Report: Drinking water in Albania will deteriorate throughout the years

In the near future, the quality of drinking water in Albania will not have the quality it has today.This was declared by the National Water Council. A report issued by this council says that climate changes and global warming, are the factors that will have a negative impact on the quality of water in Albania in the years to come.

Meanwhile, the report also adds that the constant drought may lead to landslides, which could cause water supply pipes to crack and allow for the water to be contaminated.

The report also says that changes in the quality of water in the future will have a negative impact in the ecosystems, human health, credibility and operating costs of water services.

Referring to the drought predicted in the years to come, the National Water Council says that with the sea levels rising, there will be a penetration of the salt in underground waters, something which has already started to happen near Lezha and Lac.

“This change in the quality of water also has an impact in the availability of fresh water to be used by people and ecosystems”, the report in question says.

The report also suggests that “the effects of climate changes described above clearly show that the quality of water requires swift attention to prevent significant impact on the health of people, agriculture, ecosystems relating to water and environment in general”.  /balkaneu.com/

Schweigen der EU Verbrecher Organisation, zu den Non-Stop Betrugs Infrastruktur Projekten in Albanien für kriminelle Real Estage Geschäfte

Im Solde der dümmsten Mafia der Welt, welche man auch noch Rudelweise in der EU Botschaft, auch bei der Weltbank und der KfW beschäftigt und fast immer Regierungs Klientel ist, welche so die Dümmsten mit Jobs versorgt, ein Albanisches uraltes System.

Kaum zu glauben wie dumm man sein:

 

 

EU deported 42.600 Albanian asylum seekers in 2016

EU deported 42.600 Albanian asylum seekers in 2016

The number of Albanian asylum seekers who have been deported to their home country last year was 42.600. This is the figure that was recently published by the European Institute of Statistics (EUROSTAT) in relation to the process of the deportation of asylum seekers from its territory.“As in 2015, Albanians (42,600) topped the list of non-EU citizens returned in 2016, ahead of citizens of Ukraine (22 600), Iraq (17 100), Kosovo (13 000), Serbia (12 200) and Morocco (9 900)”, the Eurostat report says

Meanwhile, the last report of the European Office for Asylum published a few weeks ago, stated that Albania was among the ten countries with the highest number of asylum requests toward the EU.

According to this report, for last year, 32.855 Albanian nationals applied for asylum in the EU member countries, occupying 3% of the total of requests and being among countries of the world known for being in conflict, such as Syria, Afghanistan and Iraq. /balkaneu.com/

aus Heft 34/2007Außenpolitik: Wir kamen, sahen und versagten
56 % der Albaner wollen inzwischen auswandern, weil der „Failed State“, keine Perspektive, noch Schulen, Ausbildung und Kultur für die Kinder bieten kann. Man finanziert kriminelle Betrugs Projekte, verhindert jede Kontrolle, wohin das Geld geht, und produziert nur noch Bauschrott, Phantom Betrugs Projekte in Milliarden Höhe und die übelsten OK Leute, sind Partner der US, Brüssler und Berliner Politiker.

„Taliban“ Beton Orgien durch die EU und KfW finanzierten Betrugs Projekte mit Vangjush Dako

Trotz Gerichts Verbotes, betoniert man rund um das illegale „Veliere“ Projekt,  nun die Antiken Stätten in der Zone A, welche nicht einmal erforscht sind in einer Nacht und Nebel Aktion. Neuer Platz für Lokale in einem alten Vangjush Dako Skandal Projekt, was er mit gefälschten Papieren dort als Baupolizei duldete in 2000.

Wie die Pest sind Bürgermeister in Durres, Sarande, Vlore, Lac, Fiere und die Elbasan Drogen Mafia:Dezentralisierungs System der EU um einen Staat zu zerstören: Das US-EU „Failed-States-Building-Programm“ – Albania Drive Against Corrupt Mayors Yields Few Results

Was für ein Tourismus soll das sein, was als „Elite“ Tourismus von Vangjush Dako verkauft wird, real nur ein Appartment Haus Verkauf ist, für Kriminelle, welche die Albanische Staatsangehörigkeit für EU Reisen brauchen.

Schlimmer wie die „Taliban“ Durres bei Regen: „Camorra“ und „Nghradeta“, KfW, EBRD, Weltbank sind eine Einheit in Albanien

Das Dezentralisierungs Chaos der EU, schlimmer wie Taliban und immer mit neuen Millionen. 270 Antike Stätten,  darunter am und auf dem Antiken Theater in jüngster Zeit, waren es 2013. inklusive Abwasser Einleitung ins Meer und ins Antike Theater

Die Albaner Mafia will ihre illegalen Bauten aufwerten in der „Rruga Taulantia“ Durres: Das Schwimmbad wird renoviert.

Bürgermeister: Vangjush Dako akzeptierte schon in 2000 jede gefälschte Baugenehmigung in Durres: u.a. von dem Serien Mörder Lulzim Berisha, oder von Mattilda Dovana, auf Antiken Grund am Hafen. Damals weigerte sich der Baupolizei Vangjush Dako beim Bürgermeister A. Gorea nachzufragen, wegen dieser Baugenehmigung, welche offensichtlich gefälscht ist, weder Bauort noch Umfang erwähnt. Vorbild für weitere und unendliche Skandale***

Heute erhält dieser Bau neue Beton Terrassen, für illegale Lokale, wo zuvor Grünfläschen waren und Kunstwerke aufgestellt waren, ebenso von der EU, Weltbank und KfW, finanziert. Beschwerden der Bürger über den Abwasser Gestank, werden ignoriert.

Jane Joplin ohne Beine: Zerstörte, teure Denkmäler von Musikern in Durres durch die Rathaus Mafia

Die Karriere eines Verbrechers, der jedes Gesetz ignoriert und Durres in eine Taliban Beton Wüste verwandelte.

http://www.tiranaobserver.al/wp-content/uploads/2014/04/Vangjush-Dako.jpg

Vangjush Dako: 2000: korrupter Baupolizist, Bezirk Durres: 2005: Grundstücks Direktor, der gefälschte Grundstücks Dokumente produzierte für Geld und heute Bürgermeister von Durres.

Die Land Mafia in Albanien: Kallmi, Currilla, Durres :: 150 Hektar Küste gestohlen

Vangjush Dako betonierte 270 Antike Stätten  schon zu! Die EU die vollkommen korrupte KfW, von Verbrechern kontrolliert trotzdem die weitere Zerstörung der Stadt, damit jeder Albaner Mafia Clan dort 5 Appartment besitzt, 3 Villen. Besonders schlimm die Betonierung auch der Lehm Hügel von Durres, Fianzierung der Wasserleitungen dort, welche schon immer neue Erosion brachte und die Zerstörung der Kanalisationen und Wälder.

Immer neue Amnestien für Illegales Bauen und Grundstücks Raub und Artan Lame kritisiert den Mafia Bürgermeister von Durres: Vangjush Dako

Neben an, ein Mafia Hochhaus, aus 2000 mit gefälschter Unterschrift des Bürgermeisters A. Gorea, ebenso auf Antiken Grund der

 

Vangjush Dako – Edi Rama: von Skandal zu Skandal: Durres Grundstücke heute und die Skandale 2004

eine Mafia Politik Geldwäsche Maschine auch des Cullaku, Duka Clans. Heute ist erneut ein Verwandter Baupolizist, ein neuer Bau Polizei Chef: Arthur ist ein korrupter Idiot, der in Tradition von Erpessung lebt, als verlängerter Arm eines eines kriminellen Bürgermeisters.

EU finanziert: Vangjush Dako, Agim Xhelili, Cullaku die Taliban Truppe zerstört die Stadt Durres und die Antiken Städten

Betonizohen zbulimet arkeologjike të periudhës romake tek “Veliera”

2

Betonizohen zbulimet arkeologjike të periudhës romake tek “Veliera”

VËZHGIM/

Është mbuluar me beton një nga strukturat e zbuluara nga sondazhet arkeologjike, pas nisjes së zbatimit të projektit “Veliera”, në qytetin e Durrësit. Shtresat e betonit kanë mbuluar sondazhin numër 3, që sipas Këshillit Kombëtar të Arkeologjisë (KKA), struktura është një “pilastër romak” (që shërbente për mbajtjen, përforcimin e murit, ku supozohet prania e një porte).

Nga gërimi i arkeologëve doli në dritë kjo strukturë, që është vijim i murit rrethues të qytetit, i cili i përket shekullit II, pas lindjes së Krishtit. E megjithatë ky sondazh nuk u krye i plotë sepse nevojitej të gërmohej edhe pjesa e rrugës, që ishte e pamundur si pasojë e kalimit të automjeteve mbi të.

Arkeologët i kanë përfunduar sondazhet prej disa muajsh dhe raporti mbi zbulimet arkeologjike është përfunduar. Por duket se kjo periudhë e gjatë nuk ka qenë e mjaftueshme që KKA-ja të merrte një vendim përfundimtar mbi këtë projekt.

Çfarë thotë firma që po zbaton projektin?

Përfaqësues të saj u shprehën për Amfora.al se disponojnë një vendim të Këshillit Kombëtar të Arkeologjisë, që thotë se do të lihen disa gropa (dritare me xham) për të parë strukturat e mbuluara.

Por këto dy hapësira ngjasojnë tërësisht si “puseta” dhe pozicioni i tyre përveç se është larg strukturës së betonizuar, nuk lejon shikimin brenda saj.

Ndërsa Këshilli Kombëtar i Arkeologjisë zyrtarisht nuk ka bërë publik asnjë vendim të tij mbi këtë pretendim të firmës private dhe hera e fundit kur KKA-ja ka publikuar një vendim, është muaji Maj. Po ashtu burime të Amfora.al pohuan se nuk ka asnjë vendim që e jep këtë udhëzim.

Por në mbledhjen e fundit KKA-ja ngarkoi Këshillin Kombëtar të Restaurimeve që (pa cënuar vendimin e Gjykatës Administrative Durrës) të shikonte mundësinë e ruajtjes së strukturave të zbuluara. Konkretisht:

  1. Bastioni fortifikues i qytetit, ndërtim i shekullit XVII;
  2. Ngrehina e periudhës osmane e shekullit XIX, e ripërdorur si Konak i Princ Vidit, në vitin 1913;
  3. Pilastri romak në sondazhin nr. 3 (në afërsi të pallatit “Fly”);
  4. Strukturat e zbuluara në sondazhin nr. 4 (pranë Bulevardit “Epidamn”);

Dhe në fund vendimi i marrë duhej të kalonte për vendimarrje në KKA. E teksa nuk ka një vendim të publikuar së paku në faqen zyrtare të KKA-së, firma private që po zbaton projektin e bashkisë Durrës prej 8 muajsh, ka vijuar betonzimin e strukturave të shekullit II, pas lindjes së Krishtit.

Por jo vetëm! Pranë sondazhit nr.4, ku gjendet edhe një pjesë e murit rrethues të qytetit (mbuluar me çakull) një punëtor i firmës ka “copëtuar” një strukturë muri me tulla dhe llaç (i ngjashëm me murin rrethues), pa praninë e arkeologëve.

Por ky betonizim nuk ndodh pa dijeninë e bashkisë Durrës. Mjafton të përmendim faktin se në pallatin që ngrihet aty ngjitur, jeton kryebashkiaku i Durrësit, Vangjush Dako.

Betonizohen “vendimet e gjykatave”

Gjykatat, prokuroria dhe përmbarimi janë treguar të paaftë për zbatimin e vendimeve të tyre;

Me datë 3 mars, Prokuroria e Durrësit kërkoi vendosjen e sekuestros preventive (të përkohshme) ndaj firmës që po kryente punimet në zonën e sipërme të projektit. Gjykata Administrative Durrës, me datë 16 shkurt, vendosi pezullimin e punimeve në pjesën e sipërme të projektit.

Me datë 24 shkurt, Zyra e Përmbarimit Durrës nxorri një urdhër që detyronte bashkinë Durrës, të ndërpriste punimet në “vendin ku janë gjetur zbulimet arkeologjike (sesioni i pallatit)”.

Urdhëri ishte afat lënie kohë ndaj bashkisë 5 ditë, e ndërkohë që kaluan 4 ditë nga lëshimi i tij, punimet dhe pompat e betonit nuk ndalën së punuari edhe përgjatë orëve të mbrëmjes.

Por bashkia Durrës e apeloi vendimin e gjykatës dhe me 25 datë prilll, Gjykata e Apelit Durrës la në fuqi vendimin për “Pezullimin e punimeve në zonën arkeologjike A”.

Çfarë thonë institucionet?

Amfora.al kontaktoi disa prej drejtuesve përgjegjës të institucioneve të kulturës, të cilët kërkuan që t’i drejtoheshim në mënyrë zyrtare për rastin, duke nënkuptuar se nuk ka një vendim nga KKA-ja që e legjitimon këtë betonizim të strukturave arkeologjike.

Megjithatë për rastin në do t’i drejtohemi zyrtarisht të gjitha institucioneve të kulturës dhe do të raportojmë në vijim.

Sa ligje janë shkelur?

  1. Vendimi i Gjykatës Administrative Durrës, për pezullimin e punimeve në zonën e sipërpërmendur;
  2. VKM-ja e vitit 2011-të, “Për administrimin e zonës arkeologjike A dhe B në qytetin e Durrësit”, që nuk lejon ndërtimet në zonën arkeologjike A;
  3. Ligji “Për trashëgiminë kulturore”, që ndalon vazhdimin e punimeve pas gjetjes së gjurmëve apo objekteve me vlerë arkeologjike dhe etnografike;

Por përveç ligjit, qytetarët durrsakë dhe jo vetëm, protestuan rreth 4 herë, me një kërkesë të vetme, “mbrojtjen e zbulimeve arkeologjike tek sheshi “Veliera”, me një kosto rreth 6 milion dollar. Grupimi qytetar-rinor “Aktiv për Durrësin” ka qenë faktor kyç në zhvillimin e këtyre protestave  dhe ka denoncuar dhe vijon të paraqes shkeljet në këtë projekt të bashkisë Durrës dhe jo vetëm.

EU, KfW, Edi Rama Mafia, welche Milliarden mit Grundstücks Betrug und Diebstahl vernichten: „Green Coast“, Pellum Petritaj, Samir Mane, EUROCoL Sh.P.K.,Edi Rama,

Welt Premiere der Dreistigkeit einer korrupten EU, welche diese peinliche Enterprise mit vollen Wissen auch noch finanziert und jede Implementierung von Gesetzen verhindert, durch Betrugs Phantom Justiz Missionen, welche genauso peinlich sind, wie die durch kriminelle Clans gekauften Wahlen.

Das Erfolgs Modell des Edi Rama, der von korrupten Deutschen Politikern wie auch Ilir Meta finanziert wurde, darunter Martin Schulz, wird nun seit praktisch 20 Jahren kopiert in Albanien, mit Milliarden auch finanziert, denn die Capo’s des Verbrechens und Lehrmeister sitzen in Frankfurt, Berlin, Brüssel und London. Das Verfahren,  läuft auch gegen Premierminister Edi Rama, für diese vollkommen illegale Baugenehmigung in 2014. wo dann die Staatsanwaltschaft in Folge feststellte, das alle Grundstücks Dokumente, Gerichtskundig gefälscht sind, Edi Rama und die zuständige Ministerin, E.Gjermeni trotzdem Dokumente unterschrieben.

„Alles ist Markt in Albanien, alles ist käuflich“
Das Credo von Mutter Teresa hat im Land der Skipetaren kaum noch Bedeutung (01. Februar 2006)

Altes Thema: aus 2009 vom Insider: Gary Kokolary

Building permits for friends and partner of Edi Rama

aus 2010: Erpressungs Modelle für berüchtige Verbrecher in Tirana, welche Partner von Edi Rama sind wie: Der Super Mafia Boss: Dritan Avallaj (Tan Lepri), fuhr einen gepanzerten Luxus Mercedes mit dem Deutschen Kennzeichen: El 412 S, bei einem Attentat in 2011

Dqs 20% Beteiligungs Modell des Edi Ramas, an Mafia Bau Firmen wie Vision Construction

Kaum zu glauben, die Partnerschaften des Edi Rama mi tden übelsten Gestalten, welche man in Albanien finden kann, auch bei Staatlichen Bauprojekten, siehe Website: von EUROCOL Sh.P.K  usw..

Untersuchung der Generalstaatsanwaltschaft, wegen illegalen Bau Genehmigungen des Minister Präsidenten Edi Rama

Rekord verdächigte Skandale dreister Dummheit, durch Edi Rama, Erion Veliaj, Milva Economi, einmalig in der Welt der Straffreiheit.

Für die korrupte EU wird diese Show inzeniert vor über einem Jahr: Comedy Show der Albaner Mafia: Edi Rama: „We will clean ‚jungle‘ of property titles with 11.000 hectares of fake property titles”

US Politik System,EU Justiz Mission EURALIUS der Camorra Organisation IRZ-Stiftung

Inzwischen geht es um 314 Hektar einer direkten Edi Rama Gangster Gruppe! Feder  führend ist Durres, inklusive Gerichtspräsidentin, welche nicht einmal in der Grundstücks Agentur nachfrägt.

foreign policy: „have transformed Albania into a Banana Republic“ : Samir Tahiri, Arben Ahmeti, Ilir Meta, PM: Edi Rama

Since: However, documents obtained from the EU Ombudsman show that the same problems as found in 2001 have persisted over the years.

The EU Delegation in Tirana, A History of Maladministration

Es gab hier schon Beschlagnahmen, aber der Skandal weitet sich zum Regierungs Skandal aus: Die Edi Rama Regierung ignoriert die einfachsten Grundstücks Gesetze, Zuständigkeiten der Regierung, lässt sich kaufen für Baugenehmigungen gut dokumentierter Mafia Clans, inklusive Mord, stellt mit Hilfe eines ebenso vollkommen inkompetenden Bau- und Tourismus Ministerium, was für die Vorlagen der Dokumente verantwortlich ist, „Strategische Projekt“ Genehmigungen aus, weil es engste Geschäftspartner auch in Tirana sind. Idiotie Projekte des Edi Rama und Lefter Koka, wurden als Strategische Projekte verkauft und ansonsten Schweigen.

Verhaftungen: 220 Hektar Land auf der Halbinsel Karaburun gestohlen, von Rajmond Mezi (Mezinit) Jakopu Mezini Bande

Timesharing Projekte: “Green Coast Luxury Resort”: ein neues Modell des Samir Mane

Edi Rama’s und Erion Veliaj’s Partner im Verbrechen wie auch erneut Samir Mane: Pellumb Petritraj.

lt. Voraussetzung der Gesetze und Verordnungen ist jede Auftragsvergabe an Steuerschuldner verboten, was auch bei der Edil-AL. Sh.P.K. (Dulaku Brüder) und hier an  aber geschah!

Nr. 2 der Steuerschuldner in Vlore:

Mafiosi: Pellum Petritaj

2014 bereits durch die Staatsaufsicht der Generalstaatsanwalt übergeben, aber die EU und KfW Mafia, finanziert weiter die Prominenz der Drogen und Betrugs Kartelle überall. Das Schema ist lange bekannt und immer dabei: die von Kriminellen kontrollierten EU Institutionen, KfW mit Infrastrukturen der Umwelt- und der Tourismus Zerstörung mit den berüchtigsten Kriminellen.

SAI kritisiert die Regierungs Vergabe einer Lizenz für ein Geldwäsche Projekt auf 187.000 qm an die Eurocol Sh.P.K. als schweren Gesetzes Verstoss

Alles komplett gefälscht seit über 20 Jahren und parzelliert, ebenso Gerichts Anhängig, durch die hohen Profite, rund um Fälschungen, wo er erneut Richter, Notare, Angestellte der Grundstücks Agenturen aktiv mitmachten. Deutschland und die EU bezahlt für diese Mafia Projekte die Infrastruktur, was Tradition ist, denn für Deutsche Minister sind für gemeinsamen Geld Diebstahl über Projekte die primitiven Verbrecher: Lieblingspartner in Tradition, wo ständig Rudelweise Ratten in Tirana auftauchen. Lehrmeister die Amerikaner, für Immobilien Betrug in Albanien und Geldwäsche.

Das US Modell des AAEF Fund: Grundstücke stehlen, verkaufen: 36 Hektar wurden nun in der Bucht von Spille beschlagnahmt

Auch in Spille direkt die Albanische Regierung beteiligt.

Die Albanische Küsten Agentur. Wenn man einmal Anzeige mit dem Bürgermeister macht, wie in Durres, gegen Natasho Paco, geschieht Nichts, weil die POlizei und Baupolizei wie immer an Kriminelle verkauft wurde.

Geldwäsche, Drogen Handel, Diebstahl, Inkompetenz und Betrug, ist das einzige Wirtschafts Programm der Albanischen Regierung. Abriss Versprechen leere Show Nummern wie immer.

Besonders peinlich erneut: Das als „Strategischen Projekt“ direkt von Edi Rama vorgestellt Betrugs Projekt der immer selben Mafia mit Samir Mane, hier mit der Baufirma: EUROCOL Sh.P.K des Verbrechers: Pellum Petritaj, der auch in Tirana wichtige Bauprojekte erhielt.

Edi Rama Stile in Tradition: nur für Verbrecher und gefälschte Grundstücks Dokumente sind Standard.

Premiere der Dreistigkeit, einer Regierung: das man mit Wissen erneut für gefälschte Dokumente: Genehmigungen ausstellt.

Er residiert mit Luxus Villa auf gestohlenen Grundstück in Vlore. Am 7.3.2014 gabe es die Skandal Genehmigung der Regierung mit Edi Rama, für das Verbrecher Syndikat, wo nicht einmal Grundstücks Urkunden vorlagen, aber bereist Morde und Serien von Gerichts Vorgängen. Die Staatsaufsicht SAI, übergab die Dokumentation des Verbrechens direkt an die Generalstaatsanwaltschaft, wo die Grundstücke schon vor Monaten beschlagnahmt wurden, sich inzwischen sogar auf über 314 Hektar Land beziehen, eine Gruppe da sehr aktiv war, seit 25 Jahren. Das Green Coast Projekt sind 183,5 Hektar, mit den üblichen enormen Umwelt Schäden.

Greem Coast Sh.P.K. http://www.greencoast.al
Unterschrift: Premierminister Edi Rama
7.03.2014 Eglatina Gjermini 183.500 qm

Besonders peinlich die Enkelin des Sabi Brokaj: Belona Seraj Brokaj, uralt Kommunist, Ex-Verteidigungs Minister PS Urgestein, fälschte als Notarin Alles, inklusive Verkäufen von Toden, wie es in Vlore System ist. Gesetze kennt man nicht, Notar Lizensen kauft man sich.

Notarin: Belona Seraj Brokaj

Nur die Namen wechseln, welcher Banditen Clan die Aufträge erhält. Extrem peinlich, wenn mit den gefälschten Dokumenten, man eine Regierungs Baugenehmigung erhielt, ohne die vorgeschriebenen Vermessungen und Geologischen Gutachten und Zuständigkeit hatte in 2014, das Bau- und Tourismus Ministerium was sehr wohl genau weiß was Rechtens ist, weil wir ebenso einen Brief u.a. von Ministerin Eglatina Gjermini aus 2014 besitzen, welche für die Vorlage der Dokumente bei monatlichen Meeting rund um die Staatsgrundstücke verantwortlich ist. Danach gab Frau Gjermeni ab Anfang 2015 das Tourismus Ministerin an das Wirtschaftsministerium ab, wo die Ministerin Milva Econonmi, so weiter machte auch an den Stränden von „Spille“, wo 36 Hektar beschlagnahmt wurden. Die Mord und „Sigurime“ Familie Miva Economi, ist Partner des Deutschen Mafia Lobby Clubs DAW, KfW – EBRD, Weltbank Mafia, wird nach Deutschland eingeladen, was Standard ist, das man Verbrecher Familien finanziert. Gemeinsam stiehlt man für Bauschrott die EU und Deutschen Aufbaugelder, was Tradition ist, allgemein bekannt ist jedem Ausländer in Tirana und den Albaner sowieso.

 

Erinnert auch an die illegalen Bauten des „Pablo Escobar“ des Balkan Klement Balili, wo die ganze Prominenz der Einweihung des illegal errichteten Mafia Hotels anwesend war, oder die Samir Mane Lizenzen für den Golf von Laze für 20 Jahre.

General Staatsanwalt Adriatic Llalla, extrem prominente Staatsanwälte und die Firma EUROCOL Sh.P.K..

Der Partner auch von Edi Rama, Erion Veliaj beim Projekt Tirana Olympik Park, anderen Projekten in Tirana.

Der Richter und zuvor auch Richter und Grundstücks Chef von Salih Berisha in Durres: Akteur in Vlore bei Gross Grundstücks Diebstahl

Bildergebnis für s. konomi

Skerdilajd Konomi, der in 2011 in die Luft gesprengt wurde, waren Motoren des Grundstücks Betruges, in Vlore, im Raum Durres. Die längst verstorbene Tode: Shqiponjë Emina, verfügte ebenso mit Hilfe korrupter Notare über Immobilien, verkaufte diese, identisch mit der Familie des Lulzim Basha, Erion Isufi, der Yhaferi Mafia deren illegalen Appartmentbau man in die Luft gesprengt hat.

Beerdigung des in die Luft gesprengten Super Gangster: Skerdilajd Konomi, der mit anderen Verbrechern, über 250 Millionen € verdiente, indem man gestohlene Grundstücke an Dritte verkaufte.


Mafia Begräbnis, einer der übelsten Richter, der gezielt mit falschen Zeugen, Testamente fälschte und 1.500 Hektar Land nur im Raum Durres stahl, darunter auch die Laze Grundstücke, welche der Berisha Mafia für andere Grundstücks Betrügereien diente.

In Tirana gab Erion Veliaj, der Georg Soros Bürgermeister, für einen zentralen Park, ebenso eine illegale Baugenehmigung, was durch den Masterplan die Gesetze vollkommen verboten ist, schob die Schuld dann auf die Oppostion.

Freie Fahrt beim illegalem Bauen in Tirana, des Drogen Gangsters Armand Lilon und Besnik Sulaj und Partner von Edi Rama

 

Bildergebnis für pellumb petritaj

Langzeit Skandale in Albanien, es gibt unendliche Weltbank Berichte hierüber. Viele Millionen wurden sinnlos verschwendet, als man Kriminelle ausbildete, die Personal, die technischen Kosten übernahm für Grundstücks Registrierungen

Come gli oligarchi costruiscono sulla terra rubata protetti dallo stato

Come gli oligarchi costruiscono sulla terra rubata protetti dallo stato

Sulla spiaggia  un tempo vergine conosciuta dagli abitanti della zona come Dhraleo o  Strade Bianche, il 7 marzo del 2014 l’attuale governo  ha  approvato la licenza per il resort turistico “Green Coast”, un complesso di ville e appartamenti che ha  per investitore il gruppo Balfin, da realizzare su una superficie di 185.000 metri quadri (18,5 ettari) (2 link)

Pochi chilometri piu’ in la, nella stessa data il Consiglio Nazionale del Territorio (KKT), diretto dal Primo Ministro Rama, ha emesso un’altra licenza di costruzione per un resort di ville esteso du una superficie di 8.000 metri quadri, questa volta con investitore Eurocol sh.p.k.

………………..

http://omonoia-deeem.org/wp-content/uploads/2016/09/wpid-project-green-coast-article23.jpg

http://www.exit.al/it/2016/09/23/come-gli-oligarchi-costruiscono-sulla-terra-rubata-protetti-dallo-stato/

40 % aller Grundstücks Dokumente sind gefälscht, wovon 123.000 Personen profitiert haben in einem geschlossenen Kreislauf krimineller Clans, krimineller Grundstücks Beamter, korrupter Politiker, Banker, Anwälte und krimineller Richter, wobei eine unzählige Anzahl von Notar Urkunden, Testamente gefälscht direkt von höchsten Richtern wie Thimjo Kondi, oder Bamir Topi

6 Jul 2017
Vendimet e falsifikuara e bënë varrmihësin vlonjat pronar të Karaburunit
Hetimet e Prokurorisë së Vlorës kanë zbuluar një skemë kriminale me anë të së cilës qindra hektarë pronë turistike në gadishullin e Karaburunit dhe fshatin Zvërnec u tjetërsuan në mënyrë të paligjshme, duke përfshirë në arkivën e Gjykatës së Vlorës vendime të falsifikuara.
Autor:Lindita Çela BIRN Tiranë

Printo


Raimond Mëzi me profesion varrmihës jeton në një shtëpi të varfër në lagjen “Partizani” në Vlorë. Sipas një vendimi të Gjykatës së Vlorës të datës 29 Dhjetor 2000 nga gjyqtari Thoma Nika, Mëzi rezulton të jetë pronari i një sipërfaqe toke prej 220 hektarësh në gjirin piktoresk të “Shën Vasilit” në gadishullin e Karaburunit.

Ka vetëm një problem: vendimi i gjykatës që e bën Mëzin pronar të pronës që kap një vlerë tregu prej 210 milionë euro është i falsifikuar.

Sipas të dhënave të siguruara nga BIRN, krijimi  i dosjeve gjyqësore me procese që nuk janë zhvilluar kurrë,  falsifikimi i dokumenteve arkivorë e më pas certifikim të tyre në institucionet shtetërore është pjesë e një skeme kriminale të zbuluar nga Prokuroria e Vlorës në vitin 2016-të. Sipas Prokurorisë, mbi 314 hektarë tokë është përfituar në zonën e Karaburunit dhe Zvërnecit e më pas është shitur tek të tretë.

Ndër dosjet e falsifikuara rezulton  një vendim i gjyqtarit të ndjerë Skerdilajd Konomi – i vrarë në vitin 2011 në Vlorë me një sulm me ekspoliziv i tipit mafioz – dhe të një gjyqtari tjetër Qatip Bylykbashi, i cili rezulton të ketë ikur nga Shqipëria që në fillim të vitit 1990………

https://www.reporter.al/vendimet-e-falsifikuara-ben-varrmihesin-vlonjat-pronar-te-karaburunit/

Erben, durch gefälschte Gerichts Entscheidungen, eine besonders beliebte Methode mit korrupten Notaren, wo die Familie des Llulzim Basha,(Partner der KAS – CDU) ebenso sehr aktiv ist, inklusive Kredit Betrug bei Banken.

Weltweit allgemein als Betrugs und sinnloses Projekte System bekannt: Time Sharing, wo es überall Schiffbruch gab, mit den unverkäuflichen Anteilen.

Hajdutëria e pronave, 40% janë hipotekuar me vendime gjykate të falsifikuar

Përparim HALILI

Ka qenë e shfrenuar dhe e pa kontrolluar, hajdutëria e bërë me pronat pasuri publike e private në 25 vitet pas daljes së ligjit për rikthimin e tyre, sidomos pas futjes në veprim të Ligjit 7501 me formë e përmbajtje të plotë “reforme agrare”, me të cilin toka iu dhurua atyre që e punonin dhe jo atyre që e kishin pronësi historike, të trashëguar e të sekuestruar me reformën agrare të vitit 1946. Kjo zhvatje pronash me përmbajtje “krimi me tokat”, nuk është bërë me “magji”, por me dosje false, të sajuara e të “zografisura” nga falsifikatorët me kërkesa e pagesa të përfituesve të paligjshëm. ….

http://telegraf.al/politike/hajduteria-e-pronave-40-jane-hipotekuar-me-vendime-gjykate-te-falsifikuar

Selbe Leute wie in 2001, was nach 2005 bei dem Regierungs Wechsel expandierte. Edi Rama, mit seiner vollkommen inkompetenden Verbrecher Bande, setzte alle Vorschriften und Gesetze ausser Kraft, läuft erneut nur mit der Prominenz der Kriminellen herum.
Der Al Capone der Albanischen Mafia: Edi Rama, hatte Führer im Verbrechen, was die Amerikaner sind, weil sich ein kleines Militär nur noch als Söldner Truppe brauchen für Mord und den Drogenhandel, die EU und Berliner Gestalten, welche enorm viel Geld ebenso Straffrei stehlen können. 1 : 1 übernommen, das EU und Berliner Modell, Weltweit.

EU „Elite“ Club: korrupte Hofschranzen, die nie ein einem Beruf gearbeitet haben

Die Baupolizei zerstört ab heute die neuen illegalen Küsten Bauten (75 Stück) an den Stränden von Radhimës bis Orikum, wo illegale Molen gebaut wurden, was einer Sonder Genehmigung braucht und das nicht das Erste Mal, was unter Berisha auch schon geschah, als die KfW neue Strom und Wasserleitungen für die Super Mafia baute, um das Meer dort zu zerstören.

Flag of Albania

Albania: Under The Yoke Of Rising Oligarchs – OpEd

11 Dec 2016 in 1 , Opinion

The New Year will bring elections for Albania and its people, meanwhile Mr. Edi Rama and his confidants have allocated large sums of money and plan to feast a large number of staffers in the…

 

Location of Albania. Source: CIA World Factbook.

Albania Succumbed Into Neo-Communist Cruelty – OpEd

08 Dec 2016 in 1 , Opinion

Two weeks ago, walking in Tirana’s semi-lucid main boulevard, I met for the first time with Maks Velo, a distinguished painter and architect whose art has genuinely promoted and strengthened the Albanian school of visual…

Perhaps it is time to encourage International and Albanian Institutions to conduct an in-depth investigation into how public funds are handled and administered by the Minister of Foreign Affairs Ditmir Bushati – the son of a former high-ranking Albanian Communist official – and his cronies. Based on a number of reliable sources, Mr. Bushati has broken the law of procurement when it comes to awarding public funds to a so-called company that is expected to administer a global health insurance policy for Albania’s diplomats and their families, while serving abroad.

Mr. Bushati has abused with his legal duties when awarding this contract – without conducting any open, proper procurement practice whatsoever – to Mr. Kadri Morina, (his private mentor and a principal financial sponsor) an illegal procedure that could send behind bars Mr. Bushati and his corrupt associates.

An order signed by his obedient subordinate, Mrs. Blerda Kadzadei (who has recently been cited on reliable Albanian News Media for her corrupt handlings), forces every Albanian diplomat worldwide to take a health insurance package from Eurosig. There is no single hospital in the globe that recognizes such a health insurance company; however it is evident that Mr. Bushati gets his fair share from this corruption affair.

Albanian Attorney General’s Office needs to conduct a serious investigation over this mega scandal, as well as European Union Institutions, national and international public in general deserve candid answers to the following questions: What is the procedure of purchasing health insurance plans for Albanian diplomats and their families while in foreign service abroad? What is the amount of money allocated in the health insurance program by the Ministry of Foreign Affairs since 2013? What is the price of this health insurance package for every Albanian diplomat and their respective family while living abroad? What is the total cost of health insurance allocated to every diplomatic post of Albania?

Moreover, Mr. Bushati’s cousin and Deputy Minister of Foreign Affairs, Mrs. Odeta Barbullushi, as a George Soros’ student has ample time to undertake extensive entertainment trips and beauty treatment sessions abroad while using government’s assets, such as: cars, living allowance, per diem expenses, airfare and paid vacation; at a time when everyone at the Ministry of Foreign Affairs continues to suffer from a prevailing arrogance and lack of respect that characterizes the leadership of Albania’s home of diplomacy.

While Mrs. Barbullushi enjoys spa treatments, nail polishing, body massages thanks to the generosity of Albanian tax payers, social segregation in Albania persists, economic discrimination in Tirana is ever more apparent, at the same time drug trade and massive marijuana farming has ruined Albania’s agriculture sector, bolstered informal economy, increased the level of weapons trade, is slowly killing Albania’s teenagers and certainly its future……

Class struggle in Edi Rama’s Albania

By Armir Shkurti Almost half of Albanian population has said that Enver Hoxha’s dictatorship was a good system but its implementation had many mistake… Read more

By Armir Shkurti

Almost half of Albanian population has said that Enver Hoxha’s dictatorship was a good system but its implementation had many mistakes!

Schlimmer wie die „Taliban“ Durres bei Regen: „Camorra“ und „Nghradeta“, KfW, EBRD, Weltbank sind eine Einheit in Albanien

2-3 Stunden Regen in Durres, zeigte heute wieder Abgründe, was die Internationalen im Kriminellen Enterprise vor Ort anrichten.

Straffrei tummeln sich hoch kriminelle Super Verbrecher Clans in Deutschland, Deutschland finanziert mit Vorsatz und vollem Wissen, die Zerstörung kompletter Städte, Häfen wie in Durres, Sarande, Dhermi, Kavaje, Orikum und immer um Mafia Clans, ihre Geldwäsche Bauten zufinanzieren und die Küsten Zerstörung. siehe schon Visa Skandal, als System einer dummen und korrupten Aussenpolitik.

Mit Vorsatz erhalten Dumm Kriminelle Milliarden von der EU und KfW, für 100 % Betrugs Projekte. Sogar „Die Welt“ schrieb über die EU Finanzierungen, für den Mafia Terroristen Staat: Kosovo ebenso. Deren Vertreter, haben Tausende von Hektor bei Durres, Golem, Plepa, Pista Ilyria illegal bebaut, gestohlen, als Basis für kriminelle Geschäfte. Geldwäsche Bauten, durch die KfW, EU, Weltbank finanziert, für Drogen- Frauen- Kinder- Waffen Handel und einen Albanischen Pass gibt es auch dazu, für Freie Reisen nach Europa, inklusive neuer Identitäten. Identisch Pakistan usw, wo das Chaos mit Kriminellen und neuen Krediten, Projekte finanziert wird.

Zitat eines Bürgers: 10 Jahre an der Macht ist Vangjush Dako, ( real sogar als Baupolizist ab 2000, und Durres wird auch im Sommer geflutet„, was nur durch Profi Kriminelle Geldgeber wie die KfW möglich ist, welche übelste Bauten der Camorra, Nghradeta, bei weiten übertroffen hat. Man finanziert mit Vorsatz, kriminelle Clans, weiß das nur Bauschrott abgeliedert wird, alle Ausschreibungen gefakt werden, die Dümmsten Parteigänger plötzlich Aufträge als Bauunternehmer erhalten. Diese Italienischen Organisationen sind auch in Albanien aktiv, aber die korrupte Dummheit der EU, Weltbank und KfW Gestalten, inklusive der Deutschen Botschaft ist selbst kaum noch ertragbar.

Wie man eine Antike Stadt zerstört, sclimmer wie die Taliban, Antike Stätten, betoniert mit EU und KfW Geldern, die Küste in ein Desaster verwandelt für primitive Mafia Clans: Durres ist immer dabei und die Weltbank und  KfW. Die grossen Verbrecher Kartelle, mit Vorsatz nur mit den korruptesten Ministern der Albaner Mafia, finanziert die Botschafterin, KfW unverändert die übelsten Verbrecher Projekte in Albanien an der Küste.

Schon unter den Kommunisten gab es ein totales Bauverbot in den Hügeln von Durres, an der Küste, Currilla, Kallmi, wegen dem Geologischen Untergrund aus Lehm und Erde, wo nur eine grosse Aufforstung, auch die Erosion, die Folgen von Regen in der Stadt, Verstopfung der Kanalisation abmildern kann.

Jede Bebauung ist Unfug, aber ein Rathaus, Mafia Real Estage Projekt, solange korrupte Internationale, auch jeden Unfug finanzieren und kein LEK, € wird je in den Staatskasse fliessen.

Deshalb gab es auch keine Legalisierung von illegalen Bauten in der Gegend bis heute, und ganz Oben, beim Leuchtturm, thront ein nicht fertiger Klein Appartment Bau (links Oben im Bild, wo mit Bagger die Hänge gerodet werden, die nächste Weltpremiere der Idiotie, EU finanziert), Der Park der „Villa Zogu“ längst zerstört.

destroying the clay mountians of durres
destroying the clay mountians of durres

der Kosovaren Mord Familie Lulzim Berisha, Partner von Vangjush Dako seit 2000, als Vangjush Dako geschmiert wurde, als Bau Polizei Inspektor, nur Geld eintrieb, erpresste.

Kanalisation, erneut nun das Dritte Mal in wenigen Jahren, gibt es KfW finanzierte Wasserleitungen zur Vernichtung der Hügel von Durres, der Küste, der Antiken Stätten. Die Rathaus Pläne, der Leitungen, wo die illegale Besiedlung, schon erneut heute zu den Überschwemmungen von Durres, auch dem Rathaus Platz führte, und daran wird sich auch bei einer Kanalisation nicht viel ändern, weil Alles ausser Funktion ist in kurzer Zeit, von Lehm und Abfall Rückständen verstopft sein wird.

Hier kann man leicht Geld stehlen, mit gefakten Ausschreibungen, ohne Projekt Kontrollen und für Bauschrott in Tradition, wo nur Gelder verschwinden. Damit wurden Hundeter illegaler Bauten in den Antiken Zonen mit Bauverbot finanziert und die illegalen Mafia Lokale an der Küste, wo jedes Gesetz und Justiz unerwünscht ist.

Nur Verbrecher finanzieren derartige Wald und Umweltvernichtung der Hügel von Durres!

Magnet für korrupte Deutsche Infrastruktur Projekte: KfW Finanzierungen mit der Albaner Mafia, der „Wasser Projekte“

https://durreslajm.al/sites/default/files/artikuj/DSC_5861_0.JPG

Millionen für neue Strassen, der illegal errichteten Appartment Blocks, wo Lefter Koka den grossen Startschuss gab, aber die Berisha Mafia schon in 1996 baute. Die Bautafel wurde später schnell abgenommen, weil es nie einen Stadtrats Beschluß gab, man baute dann eben nur noch mit Phantasie Bautafeln überall weiter.

Lefter Koka 2006 3 Hochhäuser Park Villa Zogu! Mafia Projekte der Geldwäsche, auf Antiken Grund

Magnet für korrupte Deutsche Infrastruktur Projekte: KfW Finanzierungen mit der Albaner Mafia, der „Wasser Projekte“

Aufforstungs Betrugs Projekte der Idiotie: Edi Rama und sein „Strategisches“ Projekt mit Lefter Koka und Vangjush Dako in Durres. Welt Premiere der Idiotie

Überschwemmung des Rathaus Platzes, am 21.5.2017, was korrupter Standard ist,

Man hat bei diesen Super Belgischen Architekten, Vangjusi Baufirmen, den Regen und den Ablauf, ganz einfach vergessen, ebenso Wartungs Schächte, was dann real so aussieht:

Durres, Wasser Abfluss, der nie funktionierte
2 / 3

nachdem die EU Gelder gab, für einen unsinnigen neuen Platz vor dem Rathaus und Präfektur, Opernhaus, weil man die „Schwerkraft“ nicht kennt, Kanalisationen, ohne Gefälle baut, oder auch Alles zubetoniert, wie beim Skandal der Palmen an der Autobahn, EU finanziert, welche entfernt werden mussten.

Reshjet, probleme në Durrës

30 verurteilte Kriminelle kamen mit Hilfe des Bürgermeisters Vangjush Dako frei, erhielten Leumunds Garantien und Rathaus Posten. Darunter Mehfach Mörder, Drogen Bosse, Zuhälter, Kindes Entführer usw.. Schutt Ablagerungen im Meer: Vangjush Dako, ein übles Umwelt Verbrechen, wo die Italiener in 2007 und davor schon mehrfach intervenierten, die Hafen Zufahrt bis heute zugeschüttet ist, auf teilweise nur noch 7 Meter Tiefe.

Lefter Koka: Igli Cara: harte Worte gegen den Bürgermeister Vangjush Dako, als „Taliban“ auch bekannt

Investimi i ri i Ujësjellësit në Durrës, përfitojnë 2000 banorë (VIDEO)

Postuar: 17/05/2017 – 14:08

Afro 2000 banorë kanë përfituar nga investimi i ujësjellës kanalizime Durrës në zonën e kodër Vilës dhe lagjen 10. Zona në fjalë është mjaft e populluar me ndërtime të ngritura vitet e fundit, por nuk ka pasur rrjet të kanalizimeve të ujërave të ndotura. Inxhinieri i ujësjellësit Bledar Metalla shprehet se falë një investimi prej 250 milionë lekësh të vjetër, zona në fjalë ka rrjet funksional të ujërave të ndotura të cilat dërgohen me anë të sistemit të pompave në impiantin e Shënavlashit.

Banorët e zonës janë shprehur të kënaqur me investimin pasi infrastruktura rrugore ka qenë mjaft problematike gjatë viteve të fundit.

Projekti i hartuar nga dega teknike e ujësjellësit ka parashikuar shtrimin i rrjetit të ri kryesor të kanalizimit me tubacion të brinjëzuar 315 mm me gjatësi totale 1350 ml. Projekti parashikon edhe ndërtimin e 900 metrave të tjera kanalizime sekondare me tub të brinjëzuar me dimension 250 mm. Firma zbatuese e punimeve ka realizuar edhe ndërtimin e 80 pusetave të kontrollit përgjatë tubacionit kryesor. Investimi në fjalë përmirëson ndjeshëm infrastrukturën e zonës, ndërkohë që disiplinimi i ujërave të zeza ndikon dukshëm në përmirësimin e mjedisit të zonës duke larguar ndotjen dhe erën e keqe.

/portali DurresLajm/

Video:
Na bëni like në facebook!:
Durres Wild West Bauten auf den Hügeln von Koder – Vile

UKD, drejt përfundimit investimi për rrjetin e ri të ujërave të zeza në Kodër-Vilëujerat e zeza ne koder vile 02:20 pm | Ujësjellës Kanalizime Durrës ka nisur prej një muaji punimet për ndërtimin e rrjetit të ri të kanalizimeve të ujërave të…

Postuar: 21/05/2017 – 13:14

Ka mjaftuar vetëm gjysëm ore shi dhe qyteti i Durrësit është përmbytur si gjithnjë.

Pavarësisht premtimeve dhe projekteve të bashkisë për të evituar përmbytjen e qytetit bregdetar, mjaftuan 30 minuta shi vere për të rikthyer në kujtesën e durrsakëve muajt e dimrit dhe përmbytjet e disa muajve më parë.

Pamjet dhe fotot që sjell DurrësLajm dokumentojnë se lëvizja ishte thuajse paralizuar në lagjet dhe rrugët kryesore të qytetit.

Dukej sikur deti kishte “zbritur” në rrugë, ndërkohë që makinat e shumta u bllokuan në trafikun e rënduar, sidomos në lagjen nr.1, 13, 14, 17 dhe 18.

/portali DurresLajm/

Video:
Na bëni like në facebook!:
Mafia Tankwagen in Tirana, die identische Situation: oft entspricht die Qualität des Wassers, keinen Standard, die Milliarden für Wasser Versorgung sind verschwunden. In Durres identisch: Die Bau Mafia baut illegal, zerstört die Kanalisation, Wasserleitungen ist Eigentümer der Wasser Tanker.
Tregtonin ujë me autobotë, shoqërohen 4 persona në Tiranë
Identisch die Weltbank, welche mit vielen Projekten (PWT consult)  nur noch Betrug finanziert, für die Geldwäsche und Prostitution- Drogen Hochburg der Albaner Mafia! 3-fach Finanzierungen, mit inkomptenden Baufirmen, ohne Bauausschreibung und wo Arbeiter ohne Schutzhelm herumlaufen wie bei dem „Veliera“, oder Palmen an der Autobahn, welche dann wieder entfernt werden müssen, sind besonders profitabel.
Durrës. Përfundon investimi i BE për rrjetin kryesor të ujërave të zeza
0 27 27

• Takim përmbyllës për ndërtimin e sistemit Përroi i Agait-Ura e Dajlanit-Shënavlash