Die Lügen der Banden rund um Baerbock, einer dummen PR Abteilung und Non-Stopp: Drohnen Angriff in Kiew

Frei erfundene Geschichten auf High Heels, ohne Schutzwest und nicht einmal die Begleiter laufen.
Die Lügen des Auswärtigem Amtes, mit sinnlosen Flügen nach Brasilien, dann angeblich zur UN sind mehr wie peinlich.
Nicht einmal Selensky hat Baerbock in Kiew empfangen, so peinlich ist diese Berufslose Wesen.
Lauter unnütze Leute in der Dumm PR Abteilung, mit einem GURO der Dummheit an der Spitze

Baerbock‘ s 40 Personen Propaganda Matrix, Gehirnwäsche Abteilung mit Peter Ptassek

Freitag, 02. Dezember 2022, 17:00 Uhr

Aufrüstung im Imagekrieg

Das Auswärtige Amt beschäftigt einen ganzen Stab an Netzwächtern und PR-Leuten, damit kein dunkler Fleck das öffentliche Bild der Ministerin beschädigt.
von Michael Meyen

In Deutschland haben wir jetzt

Peter Ptassek und Journalisten, die wissen, wen sie zu loben haben. „Das Außenministerium ist bekanntlich gut vernetzt“, schreiben Albrecht Meier und Hans Monath. Welch ein Glück. Eine Behörde auf der Höhe der Zeit und in Kontakt mit den befreundeten Generalen. Meier und Monath beruhigen das Handelsblatt-Publikum: „Niemand in der Bundesregierung will diesen Kampf verlieren.“

Nebenbei plaudern die beiden Journalisten ein wenig aus dem Nähkästchen. Punkt eins: Sie beobachten uns, mit KI und „ausgefeilten Programmen“. Objekte: „einschlägig bekannte Absender, wichtige Zielorganisationen“ und bestimmte Begriffe, Annalena Baerbock etwa. Wenn so ein Name plötzlich trendet, tritt Peter Ptassek auf den Pla

Kolumbien, ein Produkt der korrupten Deutschen Mafia, mit US Krmiinellen mit Hillary Clinton. Dumm Kriminelle wie Katharina Barley, macht da immer mit, mit dieser angeblichen Zivilgesellschaft, verhindert persönlich den Straftatbestand für Ayslanten, wenn man Mehrfach Identitäten angibt, inklusive Mord, Betrug, Drogenhandel, für diese Profi Verbrecher Banden. Kolumbien. Die US Bananen Mafia tobte dort schon herum, mit „Chiquita“ und über 4,000 Morde

https://www.rubikon.news/artikel/auf…-im-imagekrieg

 

Peter Plassik Müll

Das Auswärtige Amt hat dieses verheerende Kapitel bundesrepublikanischer Undiplomatie bis heute nicht ausreichend aufgearbeitet.

https://www.telepolis.de/features/An…e-9295851.html

Immer am vertuschen, von kriminellen Umtrieben

Gehirnwäsche, Framing gehört dazu

(3) Elisabeth Wehling: Politisches Framing. Wie eine Nation sich ihr Denken einredet — und daraus Politik macht, Herbert von Halem, Köln 2015

Larwov, kennt die Frau auch nicht, verwechselt vor der UN Alles, mit ihrem kaputten Gehirn.
Wenn Dumm, Staaten übernimmt: „Europa ist erledigt“



Das ist der neue grüne Trümmertanz…

Foto vollkommen gefälscht, gefakt! Es war auch dort schon Nachts Die blöde Kuh, war real im Hotel

Der Alarm wurde um 21.48 Uhr (Ortszeit) ausgelöst, im Stadtgebiet waren Luftschutzsirenen zu hören. Etwa 20 Minuten später wurde der Alarm wieder aufgehoben. Baerbock hielt sich währenddessen nach Angaben eines dpa-Reporters gemeinsam mit Mitgliedern ihrer Delegation und anderen Gästen im Schutzraum ihres Hotels au
https://test.rtde.me/europa/197374-a…ks-delegation/

Baerbock warnte vor der Russen Drohne, am Drehort am hellichten Tage, was eine Betrugs Erfindung ist

Drohnen-Alarm in der Ukraine: Bundesaußenministerin Annalena Baerbock bittet die anwesenden Reporter mit bestimmter Stimme, sich sofort zu den bereitstehenden Wagen zu begeben

https://www.bild.de/politik/ausland/…8408.bild.html

Beste Quelle, mit vielen Unterlinks: Nur noch erfundene Lügen werden verbreitet. wie aktuell der erfundene Drohnen Angriff auf die Deutsche Sch… haus Expertin: A. Baerbock

 

Es wird immer Schlimmer mit frei erfundenen Geschichten und Baerbocks PR Geschichten, welche jeden Verein finanziert. siehe hier

https://politikforen-hpf.net/showthr…1#post11543506

Volksverarschung im Mafia Stile des Auswärtigem Amtes und seiner Propaganda Abteilung


Peter Scholl-Latour über russische und westliche Medien Propaganda

https://propagandaschau.wordpress.co…esinformation/

und

https://propagandaschau.wordpress.co…he-propaganda/

Jetzt hat man einen Minister im Kabinett, der schon die noch funktionierenden Panzer zählen liess.

Das geht Nicht. Artikel von heute 7.3.2023

 

Das wird wieder ein teures Foto. Ich bezweifle wie die Fakten zeigen, das die Frau dort einen Termin überhaupt hat, mit Jemand der Regierung. Spesen will sie wieder machen, in ihrem privaten Betrugsmodell

Schöner Tagesschau Erfindungsmüll, denn „Die Zeit“ schreibt was ganz Anderes.

Volksverarsche, mit dubiosen Informationen! Dort gibt es Corona Booster wohl umsonst

Außenministerin Annalena Baerbock ist zu Gesprächen in den Irak aufgebrochen. In Bagdad soll die Grünenpolitikerin nach Angaben des irakischen Außenministeriums Ministerpräsident Mohammed Schia al-Sudani sowie ihren Amtskollegen Fuad Hussein treffen.

Boris Pistorius ist 1960 geboren, also ein echter Boomer und gedient hat er auch, er weiß also wenigstens, wie eine Kaserne und eine Armee zur Zeit des Kalten Krieges ausgesehen hat. Zumindest im Westen. Er ist tatsächlich gelernter „Kaufmann im Groß- und Einzelhandel“ und hat nach Lehre und Wehrdienst Jura an der Uni Osnabrück studiert. Er spricht Englisch, Französisch und Russisch. Für einen Ministerposten – speziell als Verteidigungsminister – ist er damit im Kabinett Scholz mit seiner Frauen-, Dummen- und Ungelerntenquote schon fast überqualifiziert. Und seine Ernennung war ja auch nicht unumstritten, weil der damit den fein austarierten Frauenproporz im Kabinett Scholz zerstört hat. Wäre ich Cem Özdemir, hätte ich jetzt Angst um meinen Job. Landwirtschaftsministerin kann jede Frau, die den Wocheneinkauf je erledigte.

https://www.achgut.com/artikel/unter…aeugige_koenig

 

Die Welt hat solche Idioten noch nie in der Aussenpolitik gesehen

 

Grundlage des Auswärtigem Amtes, waren einmal die Berichte, wobei ich sogar einmal aufgefordert wurde. Für „Busek“ in Österreich einen Bericht zu schreiben.

Peter Ptassek, würde in jeder Firma rausgeworfen werden, was der in seiner Dummheit schon anstellte. Sein Dumm Ganove für den Posten Präsident von Venezuela, hat sich längst in die USA abgesetzt. Er kannte ihn nie. Baerbock, Habeck, Graichen Clans, würden nie einen Job erhalten in einer Firma

Baerbock‘ s 40 Personen Propaganda Matrix, Gehirnwäsche Abteilung mit Peter Ptassek

Für die widerlichen Dumm Dödels, mit ihrer widerlichen Kinderhandels Politik, Skandal DAAD, Kultur Schocker Politik, war schon sehr früh unter Joschka Fischer Schluß, als man Dumm Dödels zu Botschaftern ernannte.

Und was ist das für ein Blödsinn, für „Likes“ Fotos in die Türkei reisen, wo man nicht eingeladen ist, und dann diese Hirnlose Foto Sache, wo wertvolle Kunstgüter schnell im Privat Besitz unbekannter Clans verschwanden. Alles Lüge und Betrug, sie hat gar Nichts vereinbart, eine Erfindung von Dumm Kriminellen, Lügnern.

Benin-Bronzen gehen an den Oba : War das der Sinn der Restitution?

Von Brigitta Hauser-Schäublin
-Aktualisiert am 05.05.2023-16:46

Endlich Fototermin und Reisespesen, wenn man an einen Verbrecher Clan, Kulturgegenstände übergibt, welche dem ganzen Volk gehören. Dafür wurde Baerbock auf Mission, sogar zur „Nigerianischen Scheisshaus Expertin“

Außenministerin Annalena Baerbock und Kulturstaatsministerin Claudia Roth bei der Übergabe von Benin-Bronzen in Abuja am 20. Dezember 2022

Afrikas Welterbe wird Privatbesitz: Der scheidende nigerianische Staatspräsident hat sämtliche Benin-Bronzen an die Königsfamilie in Benin City übertragen. Jetzt zeigt sich, wie verfehlt die übereilte Rückgabe durch deutsche Museen gewesen ist. Ein Gastbeitrag.

Die Vision eines modernen staatlichen, allen Anforderungen genügenden Mu*se*ums in Benin City als neues Zuhause für die 1130 von Deutschland an Nigeria übereigneten Benin-Bronzen ist vorerst ausgeträumt. Der noch amtierende nigerianische Staatspräsident Muhammadu Buhari gab in einer öffentlichen Erklärung am 23. März 2023 bekannt, dass er die Eigentumsrechte sämtlicher Benin-Artefakte, die 1897 im Königspalast geplündert und anderswo im Benin-Reich gesammelt wurden, dem Oba von Benin übertragen habe. Er anerkenne ihn als Eigentümer und habe ihm deshalb mittels einer präsidialen Verfügung alle damit verbundenen Rechte einschließlich Aufbewahrung und Verwaltung übereignet – und zwar „unter Ausschluss jeder anderen Person oder Institution“, wie die nigerianische Zeitung „This Day“ den Erlass zitiert.

……………..
Was von deutschen Politikern und Politikerinnen als ein Zurückgeben des kulturellen Erbes an das „nigerianische Volk“ gedacht war und „die Wunden der Vergangenheit heilen“ sollte (Claudia Roth), ist stattdessen nun zu einem Geschenk an ein einziges Königshaus – eines unter vielen Königshäusern und Sultanaten in der Republik Nigeria – geworden. Ein Königshaus, das zudem, aus heutiger Sicht, bis zu seiner Unterwerfung durch die Briten schlimmste Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen hat: Notorische Angriffskriege über Jahrhunderte hinweg mit Plünderungen, Zerstörungen, Massakern, Versklavung von Kriegsgefangenen, Menschenopfern zu Ehren der in den Gedenkköpfen repräsentierten Ahnen sowie Sklavenjagd und -handel in großem Stil.

Die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock sagte beim Staatsakt in Abuja im vergangenen Dezember, als sie die symbolische Übergabe der Benin-Artefakte vollzog: „Daher freuen wir uns, den Bau eines Kunstpavillons im Edo-Staatsmuseum zu finanzieren und Sie einzuladen, die Bronzen dort auszustellen. Außerdem haben wir vereinbart, dass einige Bronzen auf globale Wanderausstellungen gehen und einige von ihnen als Leihgaben in deutschen Museen bleiben (…)“.

Die deutsche Politik setzt auf das falsche Museum
Zwar befindet sich das Museum inzwischen tatsächlich im Bau. Jedoch deuteten sich gravierende Veränderungen schon seit Anfang März auf der Homepage des EMOWAA an. Dort hieß es zuvor, das Museum werde das „Heim der umfangreichsten Sammlung von Benin-Bronzen der Welt sein“ („home to the world’s most comprehensive collection of Benin Bronzes“). Inzwischen steht der Satz nicht mehr dort. Das EMOWAA wird nicht mehr das sein, was sich die deutsche Politik vorgestellt hatte.
Es gab noch andere Hinweise: Im Protokoll des letzten Treffens der Benin-Dialog-Gruppe im März dieses Jahres in Hamburg wurde das EMOWAA gar nicht mehr erwähnt, dafür umso expliziter das Benin Royal Museum, also das Privatmuseum des Oba.

……….

Brigitta Hauser-Schäublin war von 1992 bis 2016 Professorin für Ethnologie an der Georg-August-Universität in Göttingen.

https://www.faz.net/aktuell/feuillet…-18872272.html

Experten fragen: Das machen die Politik Clowns des Hirnlosen Nichts nicht.

https://archive.is/arr93

 

Kindergarten Baerbock, der Sozialmedia Dummis. Für sowas gibt es Geld

und die Körber Georg Soros Schrott Stiftung

https://www.youtube.com/watch?v=Ze2tBXDIGOQ

 

die Frau ist mit ihrem Manipulierung System, indem man viel Geld stiehlt mit unnützen Organisationen, identisch Skrupellos und dumm

 

  • Grüne Familienministerin Paus unterwegs für die Gesellschaft: 2 Tage-Sommerreise 12.000 Euro nur für ihr Social-Media-Team

    • Wenn die grüne Bundesfamilien Lisa Paus eine Reise tut, dann wird es teuer. Wenn sie ihr Social-Media-Team mit dabei hat, um sich auf ihrer zweitägigen Sommerreise in den Social-Mediakanälen besonders gut darstellen zu lassen, dann muss der Steuerzahler mächtig bluten: Rund 12.000 Euro wurden vom Steuerbüttel für die Foto- und Videobegleitung bei der zweitägigen Paus-Fahrt berappt. Aber keine Aufregung! Die Grüne ist für uns, für die Gesellschaft unterwegs!
  • https://journalistenwatch.com/2023/1…al-media-team/

 

Schlagwörter: ,

KOMMENTAR(E) (5)

  • web25492362
    Feb 26, 2024., 17:13 •

    wie beim Corona Betrug der kriminellen Politiker und Regierung Mit Correctiv von der Krise der Großen Transformation ablenken Es könnte vor Gericht wieder einmal ausgehen wie das Hornberger Schießen. Aber eine Wiederholung solcher Correctiv-Inszenierungen in absehbarer Zeit ist so oder so wohl wenig wahrscheinlich. VON Fritz Goergen Tichy

  • BuckZiehsMutter
    Mrz 04, 2024., 20:18 •

    Alles ist eine kriminelle Pleite was Berlin, Brüssel treibt Kneissl: Das Recht ist in vielen EU-Außenministerien verloren gegangen 4 Mär. 2024 17:44 Uhr Die ehemalige österreichische Außenministerin Karin Kneissl trat am Sonntag beim Weltjugendfestival in Sotschi auf. In ihrer Rede stellte sie der europäischen Diplomatie ein vernichtendes Zeugnis aus. https://test.rtde.me/kurzclips/video/198288-kneissl-recht-ist-in-europa-verlorengegangen/

  • Gjoka
    Mrz 10, 2024., 08:35 •

    Profi Betrüger und total Unfug,Alles Schwachsinn und es begann mit den Irren um Angela Merkel Ideologischer Total Unfug und Betrug, schreibt auch der Rechnungshof

  • BuckZiehsMutter
    Apr 06, 2024., 16:59 •

    er Flugbereitschaft auf dem Ben-Gurion-Flughafen in Tel Aviv.Das Baerbock-Wunder: „Völkerrechtlerin“ in einem Jahr Annalena Baerbock verfügt über kein abgeschlossenes Jura-Studium. Insofern kann sie von Vornherein keine Bezeichnung haben, die mit "-rechtler" oder "-rechtlerin" endet. Dass sie überhaupt an ein Postgraduate Masterstudium (LL.M.) zugelassen wurde, obwohl sie nicht einmal ihr Politologie-Studium beendet hatte, hat offensichtlich mit der laschen Policy der entsprechenden Universität (London School of Economics) zu tun. Der Kurs dauerte auch nicht zwei Jahre wie in meinem Fall, sondern bloß ein Jahr. Ich denke auch nicht, dass sie sich während dieses Jahres dauernd in London aufgehalten hat. Ansonsten würde sie kein derart schlechtes Englisch sprechen. Bei uns in der Schweiz spricht das Verkaufspersonal eines Ski-Geschäfts besser Englisch als die selbsterklärte "Völkerrechtlerin".

  • BuckZiehsMutter
    Mai 27, 2024., 17:45 •

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Wird geladen
×