Schlagwort-Archive: Endri Fuga

ENDRI FUGA, Edi Rama’s Erpressungs Kartell, organisierte eine Polizei Aktion gegen die „KOHA JONE“ mit Nikoll Lesi.

Nikoll Llesi, der erneut Inhaber der ältesten Albanischen Zeitung ist: der „KOHA JONE“, damals mit Deutscher Hilfe aufgebaut, gehört zur uralten Garde des Albanischen Journalismus, der gegen alle Regierungen kritisch berichtet. Über 20 Jahre, hält Nikoll Lesi, dem jeweiligen Druck der korrupten EU und US gesponserten Kriminellen statt. 1997 zerstörte Tritan Shehu, die Redaktions Räume der „Koha Jone“ im Auftrage des Salih Berisha, ist heute natürlich für diese Demokratische Super Leistung, gern gesehener Gast bei der KAS-CDU, den Hofschranzen der Angela Merkel.

Tritan Shehu, März 1997

Zuvor hatte Tritan Shehu, als Aussenminister und DP Parteivorsitzender einen Termin in Bonn verlangt, weil er dringend 600 Millionen DM brauchte, um die Pyramid Firmen Schulden auszugleichen, einem Original US Modell der angeblichen Bank Experten, die als Betrüger daher kamen.

Edi Rama,  Damian  Gjiknuri, versuchen ihre kriminellen Aktivitäten zu vertuschen. Berlin, Brüssel, die EBRD Mafia braucht diese Banden noch, zum gemeinsamen Diebstahl von hohen Millionen Summen.

Man orientierte sich nicht an den Deutschen Vorbildern, welche nur noch Hofschranzen Berichterstattung erpressen, oder man verliert Aufträge, wird entlassen, wie auch Ex-Chef Redakteure berichten.

Kanzlerinnenkeule“:  Eva Christiansen, Merkels Medienberaterin und Regierungssprecher Steffen Seibert =  Alles Errpressung und Manipulation

In Albanien: Die Dreistigkeit einer Dumm – kriminellen Regierung und von vollkommen korrupten Leuten, die noch nie im Leben gearbeitet haben, nun in Fortsetzung.

Die zuständige Behörde der Stadt Tirana, mit Frau Ditjon Baboçi, hat Nikoll Lesi, eine Erlaubnis erteilt, für Feuer Rettungs Treppen, kleinere Umbauten. Die Bau Polizei in Tirana mit Frau: IMT, Skerdi Drenova, bestätigt die Baugenehmigung ausdrücklich.

Der Innenminister ist noch nicht im Amte, aber andere Edi Rama hirnlose Gestalten und so kam es zu einer grossen Polizei Aktion, mit etlichen Fahrzeugen, die Redaktion Leute wurden auf die Polizei Station abgeführt, weil angeblich die Baugenehmigung illegal sei .

Die Redaktion war schon öfters unter Druck, auch unter der Fatos Nano – Edi Rama Regierung und viele gute Journalisten wurden ausser Landes getrieben.

Diesmal war die Aktion direkt vom Kindergarten des Edi Rama gestartet, von ENRI FUGA erneut, der Hofbericht Erstattung offiziell wünscht, direkt in den Redaktionen anruft. Ein Original Georg Soros, EU finanziertes Idiotie Produkt Mjaft und G99:, der noch nie im Leben real gearbeitet hat.

Endri Fuga

Adviser von Edi Rama, der sich überall einmischt.

Engri Fuga ist noch eines der vier MJAFT Gründungsmitglieder und Pressesprecher.

1997 Abbrennung der Redaktion Räume der „KOHNA JONE“, durch Tritan Shehu (wollte 600 Millionen DM, von den Deutschen damals, um die Verluste der Pyramid Firmen auszugleichen) abgebrannt, im Auftrage von Salih Berisha, wie abgehörte Telefonate bewiesen. Danach kam der inzenierte Bürgerkrieg, wo es Todes Dekrete gab, Berisha Leute, die Waffen Lager plünderten, und dann die Polizei und das Militär auflöste um das zu vertuschen.

Deutschland finanziert sogar die kriminellen Umtriebe der faschisten “MOON” Sekte im Kosovo und Albanien

Die Hirnlosen Ratten um Edi Rama: „Endri Fuga“ als PR Direktor des PM, früher „Homo“ Tanz Party Teilnehmer und Profi Betrüger

1997 Koha Jone – KAS: Operation Alba 1997 : Operation Libelle

 

Die Hirnlosen Ratten um Edi Rama: „Endri Fuga“ als PR Direktor des PM, früher „Homo“ Tanz Party Teilnehmer und Profi Betrüger

Das Edi Rama, nur Betrüger und Georg Soros Suppen Kaspers ohne Verstand gesammelt hat ist ja International bekannt. Identisch mit den von Georg Soros gekauften EU und Deutschen Politik Kaspars ohne jeden Verstand. Eine Mischung aus Volker Beck und Claudia Roth. Das eine Regierung zu dumm für Alles ist, ist Welt Premiere.

Man lebt nur von Betrug, PR Shows: Milva Economic heutige Wirtschafts und Tourismus Ministerin, Alt-„Sigruime “ Familie, GIZ finaziert gehört im Betrugs Spektakel auch dazu, zu der Schwulen Banden, welche von Georg Soros eingesetzt wurde im Betrugs Spektakel, wie auch Endri Fuga, heute PR Chef des Edi Rama.  Zu derTrupppe gehört der Schläger Alfred Nurja, heute Kabinetts Chef des Erion Veliaj. Nachdem Modell der SPD finanzierte AnitFA Schläger und Terroristen Truppe, was wohl das Vorbild war und ist.

Eine Strohdumme Betrugs Truppe, auch von den Deutschen finanziert wie Bosch Stiftung, Erste Stiftung!Zeitgleich organisierte die Deutsche Botschaft, welche komplett von den Dümmsten der Joschka Fischer Truppe übernommen wurden und der Albaner Mafia, in der Oper von Tirana, den Auftritt einer „Nackt Show“ für die Eliten in Tirana, welche empört das Theater verliessen, vor soviel Ignoranz. Zeitgleich wurden Homo Partys finanziert, wo Erion Veliaj, Emdro Fuga teilnahmen und in Folge flossen Millionen an die Betrugs Gestalten ohne jeden Verstand, rund um Mjaft und G99:

Endri Fuga, Null Kompetenz als Journalist, war als Direktor der Edi Rama PR, verantwortlich das der letzte integere Anstand in der Regierung gefeuert wurde: Justiz Minister Ylli Manjani, hatte ein nicht autorisiertes Interview gegeben, auch die Forderung aufgestellt, das Miltär gegen die Politik und Polizei geschützten Cannabis Plantagen einzusetzen.

Die damaligen Flüchtlingslager mussten von ausländischer Polizei bewacht werden, welche solche Leute wie Engri Fuga, junge Frauen, Kinder an die Mafia vermittelten, welche dann spurlos verschwanden, teilweise auch bei der Organ Mafia landeten, wo die UCK Terroristen ein Stockwerke mit Sahip Muja hatten, wo Nieren und andere Organe entfernt wurden. Identisch wie Deutsche Polizei in Kukes, wo man den Flüchtlingen Alles stahl, Traktoren, Frauen, Kinder und Astronomische Preise in Hotels und Restaurants nahm. Dafür wollte der Mafia Boss Ilir Meta, Joschka Fischers Reformer dann den „Friedens Nobel Preis“ für diese Verbrecher Banden.

Enri Fuga, arbeitete damals als Georg Soros Mafia Mitglied in den Flüchtlings Lagern, Edi Rama war auch sehr aktiv, in diesen Geschäften mit Mafia Bossen.

LGBTI reps cycled in the boulevard against homophobia

Endri Fuga

Endri Fuga

Engri Fuga ist noch eines der vier MJAFT Gründungsmitglieder und Pressesprecher. Er befreundete sich mit Erion und Arbjan in der Oberschule. 1998 verließ er Albanien und studierte an der La Sapienza University in Rom. Während der Flüchtlingskrise 1999 half Endri Fuga freiwillig beim Roten Kreuz und beim Albanischen Flüchtlingsrat:

„Damals leitete ich die Organisation zur Eröffnung des größten Flüchtlingslagers von Tirana. Ich erinnere mich noch an den Tag, als tausende Albaner von Kukes ankamen. Wir brachten sie zuerst in der Sporthalle unter und später in den Zelten im Lager. Ich erinnere mich noch an die angsterfüllten und gleichzeitig dankbaren Gesichter der Menschen, die alles verloren haben und sich endlich in Sicherheit fühlten. Und dann kann ich mich auch noch sehr gut an den Tag erinnern, als sie das Lager verließen um in den Kosovo zurückzukehren.“

Von La Sapienza ging Endri zur Webster University in Wien, als sein Vater zum Experten für Nuklearwaffen an die Internationale Atom-Energiebehörde (IAEA) nach Wien berufen wurde. Wie auch Erion war er zu Weihnachten 2002 in Albanien und beschloss, seinen Aufenthalt zu verlängern. Als sich MJAFT von einer Kampagne formell zu einer Organisation umwandelte, wurde Endri Kommunikationschef.

„Meine Lieblingscampagne war ‚Bildung, eine Priorität. Es war eine unserer beharrlichsten und erfolgreichsten Kampagnen. Es war unsere Aufgabe, unser Thema. Wir haben es geschafft, fünf Jahre lang ohne Unterbrechung eine Kampagne über die Bedeutung von Bildung laufen lassen. Wir machten Lobbying im Parlament für die Aufstockung des Bildungsbudgets, wir setzten uns für die Rechte von Lehrern und Schülern ein, organisierten Kundgebungen und forderten mehr Spitzenleistungen in der Lehre. Wir künnen stolz sein auf diese Kampagne, denn sie führte zu einer höherem Anzahl an Schulen, besseren Lehrbüchern und höhere Anforderungen. Trotzdem gibt es noch viel zu tun.“

2007 traten Endri Fuga, Erion Veliaj, Marinela Lika,, lisa Spiropali, Arbjan Mazniku von ihren Positionen zurück. Endri Fuga erinnert sich heute:

 

‚MJAFT war für uns alle eine wichtige politische Schulung. Und unser Abgang sollte eine Botschaft für die albanischen Politiker sein, die über 17 Jahre lang wenig oder gar nichts getan haben, um das Leben der Albaner zu verbessern. Es ist eine Botschaft dafür, dass nur dauerhafte Änderungen auch dauerhaft Erfolg garantieren können.“

 Selbe Supen Küche des Georg Soros
LSI Kaspar von Georg Soros und Parlamentssprecher bei Ilir Meta: Emiliano Alex,

Manjani: I Wish the Coalition a Speedy Recovery

Manjani: I Wish the Coalition a Speedy RecoveryFormer Minister Ylli Manjani continued yesterday with accusations about how the Rama government is functioning. Yesterday night, Prime Minister Edi Rama had given an interview at the TV program Ilva Tare live, in which he ridiculed Manjani: I don’t take men in suits seriously who talk not only after but also during dinner. […] There didn’t […]

Manjani: I Am Proud to Be Fired!

Manjani: I Am Proud to Be Fired!At 13:00, recently dismissed Minister of Justice Ylli Manjani gave a press conference in which he explained the reasons for his dismissal, painting a bleak picture of the Rama government. He stated that he had been fired because he had spoken in an interview with Sokol Balla “without the permission of [Endri] Fuga,” the Director of […]

Minister of Justice Ylli Manjani Fired

Minister of Justice Ylli Manjani FiredIn a letter sent to President Bujar Nishani today, Prime Minister Edi Rama announces that that he signed the dismissal of Minister of Justice Ylli Manjani, and has nominated current Socialist Movement for Integration (LSI) Deputy Petrit Vasili. After a weekend full of rumors about his impending dismissal and tensions between the governing coalition of […]