Verbrecher Imperium US Polizei mit den ICTAP-Missionen, welche auch in Albanien erneut die Polizei ruiniert

Nachdem man 1.200 unbewaffente Ziviliaten ermordet hatte, zeigen wir die Verrückten Verbrecher die US Polizei sich nennt bei der aktuellen Hinrichtung, eines Unbewaffneten, der wohl Alkohilisiert war. Bei Auslands Missionen baute man ueber DynCorps eigenen Kinder Bordell auf, in Bosnien, der Mitte Mai 2002 elminierte US Botschafter Josef Limprecht, hatte inklusive in den Albaner Bergen den Spezial Jung-Frauen Service, in Tirana und Durres, auch als Club Service fuer Diplomaten und Internationalen bekannt. Mit den MEK Terroristen, welche die krimniellen Banden es US Department of State nach Tirana bringen und brachten, ist man mit Allem versorgt in Europa und Albanien.

Das US Demokratie Modell und immer mit extrem korrupten und kriminnelen Verbrechern
Das US Demokratie Modell und immer mit extrem korrupten und kriminnelen Verbrechern

Über 1,5 Millionen Opfer des Terrors – Staatsstreiche und Militärinterventionen nach 1945 in Lateinamerika
russia please stop

Die US Gangster nehmen keinen Einfluss auf die Test, wer auf Polizei Kurse kommt, wer befoerdert wird, ein korruptes EU Modell im Kosovo ebenso, bis nach Afghanistan und von Frank Walter Steinmeier und seinem Hirnmuell ebenso.

US SS Militär

Das US-EU „Failed-States-Building-Programm“ – Albania Drive Against Corrupt Mayors Yields Few Results

Faktenlage ist, das in Albanien, Polizei Posten an Kriminelle erneut verkauft werden, auch wenn es sichtbare Fortschritte gab ab Regierungs Wechsel im September 2013. Es werden ebenso Kriminelle als Hilfs Polizisten eingestellt, welche als Diebstahls Spionage Kommandos unterwegs sind, auch eine Tradition. Was soll eigentlich real in Albanien funktionieren, das ein Null Funktion und Failed State ist. Vor 100 Jahren schrieb man schon uber die Banditen Polizei viel, wobei der echte Fortschritt ist, das die Buerger Anzeigen aufgeben koennen, aber die Justiz existiert, dank Profi krimineller, inkompetenderEU und Berliner Kreise nicht. Grund der selbe wie in der Ukraine, weil man nur mit kriminellen Partner als kriminelles Enterprise arbeitet.

Erstmalige Koordinierung der Militär Polizei, EU Polizei Mission PAMECA IV, “ICITAP“ und der Küsten Wache

nato demokratie

Im Krieg und Chaos liegt das Geschaeft.

Nepotimus Klientel Politik pure: Bujar Nishani der Vernichter der Polizei und Justiz in Albanien

EU, US Skandal: Albtraum die Mafia Polizei von Albanien seit 25 Jahren: Verrat höchster Polizei Direktoren rund um Samir Tahiri

Der Moralischer Bankrott der USA: Der Zusammenbruch des Westens wo das Wort „Demokratie“ und Ziviler Aufbau zum Schimpfwort führte

Das Innenministerium: „‘biznesi i drogës’“ mit Vladimir Zangani und die Luftraum Überwachung mit Lockheed Martin

Afghanistan damals, bevor die US Verbrecher mit der Finanzierung von Verbrechern und Terroristen begannen!reagan_taliban_1985

Einzige Loesung eine Mini Nuk auf die Welt Terroristen Zentrale in Bruessel und dem Pentagon in Washington.

 

]Welt Terror Zentrale in Brüssel: NATO Haupt Quartier Welt Terror Zentrale in Brüssel: NATO Haupt Quartier

Identisch mit der Albaner Mafia und Josef DioGuardia.

Hilfsgelder für Afghanistan Amerikas verlorene Milliarden

Marode Straßen, Minenkrater, Korruption: Der US-Kontrolleur für den Wiederaufbau Afghanistans stellt der dortigen Regierung ein vernichtendes Zeugnis aus. Milliarden Dollars versickern offenbar in dunklen Kanälen. mehr… [ Forum ]

Terror durch die NATO Verbrecher Banden, im Auftrage der Internatinalen Drogen und Verbrecher Kartelle der Banken, mit der Drogen Verteil Stelle: Kosovo und Albanien.

Wenn die NATO auftaucht, wird vor allem überall die Bildung vernichtet, Wälder, Parks Kultur.

Afghanistan 1967 – unglaubliche Bilder ….

Die News ist auf Türkisch, aber klickt euch einfach durch die Foto-Gallerie. Das ist Afghanistan 1967, bevor die Amis die Saudis und Taliban nach Afghanistan brachten …
http://www.milliyet.com.tr/fotogaler…-bir-ulkeydi/1

Unglaubliche Bilder, die einen traurig und wütend machen angesichts dessen, was die Amis aus Afghanistan gemacht haben!

Die USA sind mit schuldig an diesen Entwicklungen von heute, da sie die Taliban mit Milliarden unterstützt und zudem die grössten Extremisten aus Saudi-Arabien extra dorthin gekarrt und ausgebildet haben.

Afghanistan wäre heute ein ganz anderes Land, wäre es unter der Sowietunion geblieben und hätten sie die Chance gehabt, sich weiter zu entwickeln.

Staaaten Vernichtung, mit Massakern an der Zivil Bevölkerung, Zerstörung der Infrastruktur vom Balkan bis zum Irak.

Weitere Interviewpartner in “Fear Not the Path of Truth” sind der einheimische irakische Soziologe, Amir Alani und sein Sohn Feurat Alani, dessen preisgekrönte Dokumentation “Fallujah: a lost generation?” aus dem Jahr 2011 über die gesundheitlichen Folgen international grosse Aufmerksamkeit erregte sowie Dr. Intisar Ariabi, frühere Leiterin der Pharmazie-Abteilung des Yarmouk Teaching Hospital in Baghdad und derzeitige Direktorin der The Cancer and Birth Defects Foundation und Co-Autorin der Studie Cancer, Infant Mortality and the Birth Sex-Ratio in Fallujah, Iraq 2005-2009. über das Auftreten von Krebs, Geburtendefekte und Kindersterblichkeit in der Region in den Jahren 2005 bis 2009.

Weitere Interviews führte Caputi mit Prof. Noam Chomsky und mit Paul Atwood, Autor des Buches “War and Empire: The American way of life” sowie Dirk Adriaensens.

Die Dokumentation Fear Not the Path of Truth auf Vimeo

Die Geburtsstunde des islamistischen Terrorismus als geopolitische Waffe

 

10:22 16.02.2016(aktualisiert 10:47 16.02.2016) Zum Kurzlink
Jochen Scholz
3856418721

Dass die Bürger gut beraten sind, die Begründungen für die Entscheidungen der Politik der „westlichen Wertegemeinschaft“, zu hinterfragen, wenn es um Russland geht, soll am Beispiel der bis heute weitgehend akzeptierten offiziellen, jedoch falschen Darstellung der Vorgeschichte des sowjetischen Einmarsches in Afghanistan (1979) aufgezeigt werden.

Im Unterschied zu manchen anderen Lügengeschichten könnte man diese hier als verdeckte bezeichnen, denn der Öffentlichkeit wurden Tatsachen vorenthalten, anstatt vorgebliche zu präsentieren.

Die Auswirkungen politischer Lügen sind zum Glück in der Regel auf das Land und seine Bevölkerung beschränkt, von dessen Führung sie verbreitet werden. Andernfalls wäre der Zustand der Welt noch beklagenswerter, als er ohnehin ist. Dies trifft jedoch auf den seit geraumer Zeit bevorzugten Gegenstand für Desinformation, den sog. „Internationalen Terrorismus“, nicht zu. Denn sein objektiv vorhandenes Bedrohungspotential eignet sich für mannigfaltige Zwecke, sowohl innen- wie auch außenpolitische – letztere jedoch im globalen Maßstab.

Seit den Anschlägen vom 11. September 2001 dient er – besonders in seiner islamistischen Variante — als Tarnkappe für die bereits kurz nach der Wende von 1989/90 formulierte geopolitische Agenda der USA sowie für den Abbau von Freiheitsrechten in zahlreichen Staaten der westlichen Welt. Wo er nicht schlagkräftig genug ist, genießt er direkte oder indirekte Unterstützung durch die USA oder ihre willfährigen Verbündeten im Nahen Osten und in Europa.

Unter der Präsidentschaft von Jimmy Carter wurde die Idee geboren, „Heilige Krieger“ für strategische US-Ziele in Afghanistan zu benutzen. Ein Bericht auf NBC News von 1998 datiert den Beginn ihrer Ausbildung und Finanzierung auf 1980, als Reaktion auf den sowjetischen Einmarsch zu Weihnachten 1979. Der Autor hätte es besser wissen können.

Denn in der Ausgabe des Nouvel Observateur vom 15. bis 21. November 1998 stellte Zbigniew Brzezinski den immer wieder als Beweis für die aggressiven Absichten der Sowjetunion herangezogenen Einmarsch in Afghanistan am 24. Dezember 1979 in ein gänzlich anderes Licht.

Bis zu diesem Zeitpunkt galt offiziell, dass die US-Geheimdienste die Mujaheddin im Laufe des Jahres 1980 zu unterstützen begannen. Nachdem der frühere CIA-Chef Robert Gates in seinen Memoiren erwähnte, dass die CIA bereits ein halbes Jahr vor dem Einmarsch der Sowjetunion mit dieser verdeckten Aktion begonnen hatte, legte „Zbig“, der damalige Nationale Sicherheitsberater Präsident Carters, die Karten auf den Tisch. Er habe dem Präsidenten vorgeschlagen, die Sowjets durch die Ausbildung, Rekrutierung und Finanzierung von Heiligen Kriegern zum Eingreifen in Afghanistan zu verleiten: „Wir haben damit die Möglichkeit, der Sowjetunion ihren Vietnamkrieg zu bereiten.“

Der Plan fußte auf der richtigen Einschätzung, dass die sowjetische Führung fürchtete, islamischer Extremismus könne sich in ihren südlichen Republiken destabilisierend auswirken. Brzezinski nennt sogar das exakte Datum, an dem der US-Präsident die entsprechende Direktive unterzeichnete. Es war der 3. Juli 1979. Der Plan ging auf, die Sowjets gingen in die Falle. Ihr verlustreicher und kostspieliger Krieg trug maßgeblich zum Kollaps der Sowjetunion bei.

Natoeinsatz in Afghanistan: „Konflikt verschlimmert“

Britischer Historiker: Stammesführer nutzen westliche Militärs für Clankämpfe aus

Nach den freudigen bis enthusiastischen Meldungen über die Wahlbeteiligung in Afghanistan, aber es zeichne sich ein „gemischtes Bild“ ab, so der Zwischenstand des Afghanistan Analyst Network.

Immer das selbe: False flag operation, wobei die Kriminellen direkt aus der US Botschaft kamen und dort zurueck gingen

Scharfschützen auf einem Hausdach unmittelbar am Rande des Maidan-Platzes am 20. Februar 2014. Bild: ukraineanalysis.wordpress.com
Scharfschützen auf einem Hausdach unmittelbar am Rande des Maidan-Platzes am 20. Februar 2014. Bild: ukraineanalysis.wordpress.com

Allgemein bekannt, damals schon in 2001, denn die Amerikaner bereiteten in Kuvait, Albanien schon vorab den Einmarsch in dern Irak vor, vor dem 11.9.2001. siehe spaetere Ausfuehrungen auch von Wesley Clark, ueber die Pentagon Planungen auch Libyen, Syrien den Iran zu zerstoeren mit Kriminellen und Terroristen

Glaubhaft, aber unbestätigt“

USA geben streng geheime CIA-Dokumente zum Irakkrieg frei

USA geben streng geheime CIA-Dokumente zum Irakkrieg frei

Die US-Regierung hat nach 15 Jahren CIA-Berichte vom 15.12.2001 und vom 11.01.2001 mit geringen Schwärzungen frei gegeben.

Die Berichte analysieren die damalige CIA-Einschätungen der Bedrohung durch den vom ehemaligen CIA-Agenten Saddam Hussein geführten Irak. Die angebliche Bedrohung durch mobile Labors zur Herstellungen chemischer Waffen wird dort als „glaubhaft, aber unbestätigt“ geschildert. Dieses Gerücht hatte seinerzeit der BND-Agent Curveball dem BND aufgetischt, der die „Intelligence“ mit Warnhinweis an die gleichfalls skeptische CIA durchgereicht hatte. Im Weißen Haus strickte man aus dem Märchen aus Tausend und einer Nacht „harte Beweise“ , mit denen man die UNO hereinzulegen versuchte.

Die CIA sah insbesondere keine aktuelle Bedrohung mit Nuklearwaffen Husseins, orakelte jedoch, dass mit solchen noch in jenem Jahrzehnt zu rechnen sei. In jenen Aluminiumröhren, welche die US-Warlords als entsprechende Bauteile ausgab, sahen Experten aus dem Energieministerium 2002 eine eher friedlichere Nutzung. CIA-Analystin Valerie Plame leakte seinerzeit diese politische Lüge an die Öffentlichkeit.

Bemerkenswert an den nun frei gegebenen Irak-Berichten ist, dass dort ausschließlich von Gegner Saddam Hussein die Rede ist, während Al-Qaida mit keiner Silbe erwähnt wird. Dennoch hatte die Propaganda bewirkt, dass zwei Drittel der im Irakkrieg eingesetzten US-Soldaten glaubten, Hussein stecke hinter den Anschlägen vom 11.09.2001.

Bereits damals warnten Kritiker wie John R. McArthur u.a. auf TELEPOLIS vor dem blinden Vertrauen auf CIA-Dokumente, da die CIA politisch liefere, was opportun sei. Der frühere Verbindungsoffizier der CIA im Weißen Haus, Ray McGovern, der persönlich für das Briefing mehrerer US-Präsidenten zuständig war, wird nicht müde, die damalige Manipulation in Richtung Krieg anzuprangern. Auf einer Veranstaltung in Köln schilderten er und die Ex-CIA-Analystin Elizabeth Murray vergangenes Jahr, wie 2003 seitens der Politik von der CIA eine „Informationslage“ gewünscht wurde, mit welcher der Irakkrieg legitimiert werden sollte.

Das vorhersehbare Anheizen der Terrorspirale, die schließlich in den „Islamischen Staat“ mündete, ist die eigentliche Ursache der Flüchtlingskatastrophe, die nunmehr Europa vor große Herausforderungen stellt.

Das Zerstörungswerk der USA im Irak und die Bildung des „Islamischen Staates“

Seit 2001 haben die USA in sieben mehrheitlich muslimischen Staaten militärisch interveniert oder sie mit Drohnen angegriffen: Afghanistan, Irak, Somalia, Jemen, Pakistan, Libyen und Syrien. Hinter dem verlogenen Banner von „Freiheit, Demokratie und Menschenrechten“ geht es allein darum, geopolitische Widersacher auszuschalten und keine Macht zu dulden, die andere als amerikanische Interessen vertritt. Weiterlese

Irgendwie muessen die ganzen korrupten US Gestalten beschaeftigt werden

**     TOO MANY SENIOR MILITARY OFFICERS?, AND MORE FROM CRS

TOO MANY SENIOR MILITARY OFFICERS?, AND MORE FROM CRS

Does the U.S. military have too many senior officers in its ranks?

A new report from the Congressional Research Service does not answer that question, but it explains why the question could arise, and provides relevant background for addressing it.

„While always very small in comparison to the total force, the general and flag officer (GFO) corps has increased as a percentage of the total force over the past five decades.“

„GFOs made up about one-twentieth of one percent (0.048%) of the total force in 1965, while they made up about one-fifteenth of one percent (0.069%) of the total force in 2015, indicating that the share of the total force made up of GFOs increased by 43%.“

„Some argue that this increased proportion of GFOs is wasteful and contributes to more bureaucratic decisionmaking processes. Others counter that the increased proportion is linked to the military’s greater emphasis on joint and coalition operations, core organizational requirements, and the increasing use of advanced technologies.“

„This report provides an overview of active duty GFOs in the United States Armed Forces–including authorizations, duties, and compensation–historical trends in the proportion of GFOs relative to the total force, criticisms and justifications of GFO to total force proportions, and statutory controls.“

See General and Flag Officers in the U.S. Armed Forces: Background and Considerations for Congress, February 18, 2016.

Fuer Schwachsinn, erhielt auch diese Dumm US Frau einen Orden, was an die Inkompetenz der Doris Pack erinnert, die auch einen Orden erhielt von dem Gangster Bujar Nishani.

DCM Cristina emphasized that the USG will continue to support the ASP efforts through their ICITAP, OPDAT and ROL programs.corruption
Follow the Money to Solve the CrimeAn interview with Cindy Eldridge, Anti-Corruption Resident Legal Advisor at the Embassy’s DOJ OPDAT program, was the cover story of leading weekly MAPO on Nov 1. Following mounting speculations in the Albanian media about her role, Eldridge explained to the weekly that she is embedded with the Joint Investigative Unit of the Tirana Prosecutor’s Office. Eldridge told MAPO she offers technical advice and assistance on a variety of cases that the unit works on. Speaking on her experience as a federal prosecutor in the U.S., Eldridge said, “Following the money is the key to solving the crime.” Albanian prosecutors are involved in investigations of a series of high profile cases that point to the urgent need to fight corruption in Albania.

6 Gedanken zu „Verbrecher Imperium US Polizei mit den ICTAP-Missionen, welche auch in Albanien erneut die Polizei ruiniert“

  1. Samir Tahiri, verkauft Polizei Direktoren Posten an Verwandte, an Kriminelle und betreibt das Tradition Geschaeft, das man in der zweiten Amtszeit die Taschen fuellt und Nichts mehr macht. siehe Bau Polizei Skandale, denn die Bau Polizei untersteht inzwischen dem Innenminister, der alle Posten nur noch verkauft. Tradition Modell der Albanischen Innen- wie Justiz Minister und Regierungs Chefs. In Bruessel wird Saimir Tahiri trotzdem empfangen.

  2. die Deutschen und US Verbrecher in Afghanistan! Einmalig in der Welt, diese kriminelle Energie auch Deutscher Minister

    Die Verbrecher der Grünen, Westerwelle, Elmar Brok, Victory Nuland bezahlte 25 $ pro Tag usw..

    Die Deutsche Politik, lässt sich leicht erklären, wenn man sieht, welche hoch kriminellen Kriegs Verbrecher, Drogen Barone, ein Steinmeier, das Auswärtige Amt, die Bundeswehr Führung in Afghanistan als Partner hatten, wobei Alles im Detail jedem Bundeswehr Soldat bekannt war, identisch im Balkan, oder in Afrika. Einzige Aktivität der Deutschen Berufs Verbrecher: Vor Ort nur mit den übelsten Verbrechen, um Milliarden der Aufbauhilfen mit Phantom Projekten zu unterschlagen.

    Taliban sind stärker denn je

    Wie in vielen anderen Provinzen Afghanistans regieren auch in Kunduz lokale Kriegsherren, deren Milizen Mafia ähnliche Strukturen haben

    Unglaublich die Verbrechen der EU, US, Berliner Politiker, Martin Schulz auf dem Maidan und dem komplett der Medien.

    Hybride Kriegsführung, verdeckte Operationen und geheime Kriege

    Der Terrorismus der westlichen Welt – Teil 3

    Der Terrorismus der westlichen Welt – Teil 3

    Die NATO ist verunsichert angesichts einer neuartigen Bedrohung aus Russland. Diese neue Art des Krieges wird „hybride Kriegsführung“ genannt. „Propaganda, verdeckte Aktionen, schließlich bewaffnete Auseinandersetzungen, in denen so genannte Separatisten oder Soldaten ohne Hoheitsabzeichen angreifen – auf der Krim hat Russland damit erstmals zugeschlagen“, weiß der SWR im Februar 2015 zu berichten. Die Welt kann davon erzählen, dass die NATO sogar „unzureichend auf solche Konflikte vorbereitet“ ist. Und Matthias Nass von der Zeit kann als mental vollständig embedded aus den „Gegenstrategien“ der NATO berichten: „Fassungslos verfolgt die Nato das Geschehen“. Fassungslos macht jedoch lediglich die Berichterstattung darüber.

    Die Deutsche Regierung mit den War Lord, Drogen Baronen wie General Fahim

    Mit Deutschen Steuergeldern wurde das finanziert, direkt von Frank
    Walter Steinmeier mit 30.000 $ aufwärts in Afghanistan. die übelsten Drogen und Verbrecher, wobei identisch die Italiener auch in Albanien
    Verträge hatte, wo man die Super Verbrecher Regionen, wie Pista
    Illyria südlich Durres nicht betreten darf, den grossen Geldwäsche
    Projekten der American Bank of Albania (USAID Projekt) in Hotels,
    Appartment Häuser, die berüchtigte Bar DRENINCA, als Mord und Komands
    Zentrale der Drenica Verbrecher Gruppe ist auch dort mit Skender und
    Gani Kapiti, zum Hashim Thaci Clan gehörend. siehe Kosovo, Albanien
    usw..

    Verbrecher und MÖrder als Partner. man ist bei der Deutschen Politik
    angekommen.

    siehe rund um General Fahim, dem Drogen Aufbau bei Kundus, wo man
    Schutzgelder an die übelsten Verbrecher bezahlte wie überall was
    sich dann Humanitärer Krieg und Einsatz nennt.

    25.8.2003 Brief von Willy Wimmern an den Verteidigung Minister Peter
    Struck

    http://www.medienanalyse-international.de/StruckLage%20Afghanistan..pdf
    Willy Wimmer
    Mitglied des Bundestages
    __
    Sehr geehrter Herr Kollege Dr. Struck, die Diskussion um den Afghanistan-Einsatz mit Kräften der Bundeswehr ist in diesen Tagen durch mehrere Faktoren bestimmt, von denen ich
    drei aus gegebenem Anlaß herausgreifen will.

    Dazu zählen vor allem das nach Kundus in Nordafghanistan in Marsch
    gesetzte Erkundungsteam, die innere Sicherheit für die Bedingungen
    beim Einsatz unserer Soldaten und die ebenso nachhaltige wie
    öffentlich vorgetragene Weigerung der Bundesregierung, die
    politischen Umstände des Einsatzes unserer Soldaten aus guten Gründen einer Überprüfung zu unterziehen.

    Warum geht überhaupt das sogenannte Erkundungsteam nach Kundus? Über Kundus ist unserem Kontingent in Afghanistan jetzt schon alles
    bekannt, nicht nur die derzeitige Lage. Es dürfte auch noch in
    frischer Erinnerung sein, daß von Kundus aus gegen Ende der
    Hauptkampfhandlungen gegen die Taliban/El Kaida unter amerikanischer und pakistanischer Aegide tausende Kämpfer der internationalen
    Brigaden von Taliban/El Kaida ausgeflogen worden sind. Diese Kämpfer sind beileibe nicht in Guantanamo auf Kuba gelandet. Sie haben sich
    vom jeweiligen Landeplatz in genau jene Gebiete begeben, aus denen
    uns heute die Schreckensmeldungen erreichen. Von Kundus aus hat sich
    ein bislang einmaliger Export von Terroristen ergeben und es bleibt
    nicht nur deshalb ein fader Geschmack zurück, weil wenige Jahre zuvor
    führende Repräsentanten des amerikanischen Außenministeriums die
    Taliban als „unsere Jungs“ bezeichnet hatten. Kundus ist aber auch ein wichtiger Stützpunkt für eine der tragenden Säulen der Petersberg
    Regierung für Afghanistan und zwar des Verteidigungsministers Fahim.
    Sie haben in den letzten Monaten stets erklärt, daß es bei möglichen
    Teams außerhalb von Kabul darum gehe, die Macht der Regierung Karzai
    außerhalb von Kabul zu festigen. Gilt das auch für die wesentliche
    Stütze der Regierung Karzai?

    Der Bundeswehr ist dabei seit Jahr und Tag bekannt, die Region Kundus nicht nur als Stützpunkt eines afghanischen Korops sondern ausch als Gegend mit rund 30.000 Mudschahedin zu sehen. Ein kleines Kontingent von Deutschen in einer derartigen Umgebung, bestimmt von einr Regierungsstütze?!
    Es ist offenbar kein Argument fadenscheinig genug,
    nicht zur Durchsetzung der eigentlichen Ziele verwendet zu werden.

    Das gilt auch in Zusammenhang mit wesentlichen Erkenntnissen, die
    sich für die Bundeswehr mit der Person von Herrn Fahim ergeben. Ist
    es etwa nicht so, daß es bis heute durch

     

    ……………………………………………………………
    ………

    Nur für Verbrecher, im Sinne der US Weltweiten Drogen und Verbrecher
    Kartelle, war der Einsatz der Bundeswehr, KSK usw.. Im Kosovo
    fordrete das Parlament inzwischen, das die Korruption der EU Justiz
    Mission untersucht wird. Kann es eine grössere Peinlichkeit geben,
    als diese korrupte E’U und US Politik mit Verbrechern.

    Kosovo Parliament Demands Probe of EU Law Mission

    > http://www.balkaninsight.com/en/article/kosovo-requests-probe-into-eu-mission

    Im National Security Archive der George Washington Universität kann man zahlreiche Dokumente zu den Attentatsvorhaben sowie der hybriden Kriegsführung der CIA in Guatemala finden. Darunter sind auch die bemerkenswerten Dokumente „A Study of Assassination“, quasi eine kurze Einführung für CIA-Attentäter, sowie die Todesliste mit mittlerweile 78 (gelöschten) Namen derjenigen „Kommunisten“, die während einer Militäroperation „entsorgt“ werden sollten. Des Weiteren existiert noch ein Geheimdokument, das die Eliminierung von 15-20 Personen der politischen wie wirtschaftlichen Führungskräfte Guatemalas vorsah.

    CIA Operations „ROOTS“, für die Zerstörung des Balkan, wobei Salih Berisha Waffen nach Bosnien lieferte, Treibstoff nach Serbien, trotz UN Waffen Embargo vom CIA organisiert.

    Der Wohltätigkeitsverein (Ralph Hartmann)

    Sie ist eine Wohlfahrtseinrichtung der besonderen Art: die Central Intelligence Agency (CIA). Die Liste ihrer im Verborgenen begangenen, aber immer wieder bekannt gewordenen altruistischen Taten ist schier endlos. Darunter fallen ihre maßgebliche Rolle beim Sturz des iranischen Ministerpräsidenten Mossadegh, bei der Invasion in der kubanischen Schweinebucht, der Verfolgung und Ermordung Che Guevaras in Bolivien, dem Putsch gegen die sozialistische Allende-Regierung in Chile, der Vorbereitung der Aggression gegen Vietnam, der Anwerbung und Aufrüstung der Mudschahedin in Afghanistan, der Planung und Auslösung der Kriege gegen den Irak und Afghanistan.Relativ wenig ist über die Rolle der CIA bei der Zerschlagung der jugoslawischen Föderation und im Bürgerkrieg in diesem Vielvölkerstaat bekannt geworden. Erst zwei Jahrzehnte danach hat der namhafte Publizist und ehemalige Offizier des US-amerikanischen Geheimdienstes Robert Baer, der von 1991 bis 1994 in Jugoslawien und im Nahen Osten eingesetzt war, in einem Interview ein wenig mehr Licht in das Dunkel der klandestinen Arbeit gebracht. Veröffentlicht wurde das Interview Baers, der bei seinem Ausscheiden aus dem Dienst der CIA mit der »Career Intelligence Medal« ausgezeichnet worden war und danach mit seinen Enthüllungsbüchern »See No Evil« und »Sleeping with the Devil« für internationales Aufsehen sorgte, nunmehr auch auf der Internetseite des »Belgrader Forums für eine Welt der Gleichberechtigten«, einer unabhängigen, überparteilichen Vereinigung von Intellektuellen (www.beoforum.rs).In seinem Interview schildert Baer, wie er bereits 1991 gemeinsam mit drei weiteren Agenten nach Sarajewo gebracht wurde, um dort Panik wegen angeblich bevorstehender serbischer Angriffe zu schüren. Anschließend seien er und andere Geheimdienstler in Slowenien eingesetzt worden, um mit mehreren Millionen Dollar Politiker und Nichtregierungsorganisationen zu unterstützen

    Transatlantische Kriegsverbrecher bedrohen Russland

    Die USA haben die NATO zu ihrer sklavischen Interventionsarmee degradiert, für die Durchsetzung ihrer (!) geostrategischen Interessen. Henry Paul hat es zusammengefasst: „Die Welt sieht zu, wie ein Teil-Kontinent sich als brutale Verbrecherbande gegen die restliche Welt stellt und versucht, diese Restwelt komplett zu unterwerfen. Die Krankheit besteht in dem Wahn, sich einzubilden, unfehlbar zu sein, aus absolutem Recht zu handeln, die Führungsnation der Erde zu sein, niemandem Rechenschaft zu schulden – noch nicht einmal den nationalen, eigenen Bürgern. Diese Krankheit ist gefährlicher als jeder Virus. Ist gefährlicher als jede Seuche – ihr Verhalten ist das höchste Verbrechen, weil es das Verbrechen an der gesamten Menschheit ist.“

    Foreignpolicy, schreibt einen Bericht über das kriminelle Treiben der US Botschafter im Kosovo: Christopher Dell

    Wo die Amerikaner mit ihren kriminellen Mord Partner auftauchen, verlassen die Einwohner das Land. Deutlich zusehen an Albanien, die aktuelle Kosovo Flucht, Afrika mit Libyen, oder eben die

    Die Realität sieht so aus, wenn eine Deutsche Ministerin gut dokumentierte Verbrecher empfängt, der kurz gesagt viel Geld haben will.

    Identisch wie die Erfolgs Lügen Betrugs Story der Weltbank, mit der Gangster Braur: Jane Armitage. * unten

    Amis zu doof Irakis auszubilden ?

    Iraks stellvertretender Ministerpräsident Saleh al-Mutlaq zeigt sich überrascht, wie das irakische Militär von Ausbildern aus den Vereinigten Staaten vorbereitet wurde gegen die militante Gruppierung „Islamischer Staat“ in der Stadt Ramadi zu kämpfen.

    Artikel lesen

    Faktenlage: die Welt sieht, das die USA nur Show Kämpfe gegen ihre eigenen Terroristen inzenieren.

    Amis gewinnen 6700:60 gegen Russen und verlieren trotzdem

    Die Vereinigten Staaten, angeblich mit dem besten Militär der Welt, haben mit 6700 Luftangriffen ISIS aufgebaut, während die Russen anscheinend mit nur 60 Luftangriffen ISIS abgebaut haben.
  3. Deppen Club der Amerikaner in Tirana, fuer Nichts, wie bei den EU Ratten

    Geld Vernichtungs Truppe der USA in Tirana, wo Samir Tahiri eine Show machte im Mai.

    securtiy konfterenz Tirana

    US Ratten der Inkompetenz, in Tirana: Sicherheits Konferenz

    Wenn die Amerikaner kommen, mit den ICITAP und OPDAT Polizei und Justiz Aufbau Missionen sind historisch ge

  4. Jetzt erklärt der zuständige Beamte im Innenministerium, das beide beschlagnahmte Boote, keine Erlaubniss hatten in Albanischen Gewässer zu sein, was erneut besonders peinlich ist, und auf die Zustände in Himari ein Licht wirft, ebenso das niemand den Touristen sehr lange Zeit aus dem Wasser holte, obwohl er schwer verletzt war. Er ist persönlich dafür in der Verantwortung, das die Boote kontrolliert werden, die Genehmigungen und machte wie immer Nichts.

    Der Bürgermeister von Vlore wird erklären, das man keine Erlaubniss für die Wasser Sport Boote gegeben hat, die Kontrolle bei der Police Kufitare liegt, wo die Vorzeige Küsten Polizei, sogar im Golf von Vlore stationiert ist, mit hohen Show Aufwand durch die Amerikaner mit Amerikanischen Booten, als „Delta Force“ bekannt. US Polizei Aufbau im Ausland halt wieder einmal. Der Skandal rund um das private Boots Chaos in Himari, mit der Festnahme des Fatmir Kuci, zeigt Abgründe in dieser Murks Polizei und die Küsten Wache fährt auch nicht, weil der Sprit wohl wieder gestohlen wurde.

    „Black Arrow“, war das Täter Boot, aber Fatmir Kuci hatte ein zweites Boot in Himari, was auch beschlagnahmt wurde.

    Immerhin ein Schnell Boot, das mit praktisch 1.000 PS in 2 Stunden nach Italien Drogen schmuggeln kann, 2 Stunden zurück, was ein uraltes Geschäft an dieser Stelle vor 40 Jahren schon war, im Zigaretten Schmuggel.

    Noch ein Skandal: Direktor des Innenministeriums: Die Rathäuser ignorieren jede Anweisung und Gesetz, auch in diesem Falle, Schwimm Zonen einzurichten, Korridiere für Boote und ansonsten ist es ein Mega Skandal, das die zuständige Polizei: die Boots Papiere nicht kontroliert.

    State police demands local authorities take immediate measures to insure proper conditions for tourists in the seaside. Head of Border Police, Genc Merepeze, said that Municipalities do not cooperate and often neglect communication with law enforcement entities.

  5. wie bewiesen ist u.a. die Chicago Polizei, total selbst ein Mafiöser Laden, inklusive Mord und Drogen Handel

    Tradition Geschäfte des FBI, DEA, US Geheimdienst Agenten: man will ein Betrugs Büro in Tirana aufbauen

     

    Die Betrugs und US Mafiöse Organisation „ICITAP“, Schutzschirm für kriminelle Geschäfte aller Art in der Welt

    Mafia in Europa: USA

    On October 6, The Intercept published “Code of Silence,” a four-part investigation of a far-reaching criminal enterprise within the Chicago Police Department. For more than a decade, a team of gang tactical officers led by Sgt. Ronald Watts were major players in the drug trade radiating out from public housing developments on Chicago’s South Side. In exchange for a “tax,” Watts and his gang protected drug dealers from interference by law enforcement, targeted their competition, and fed the drugs they seized to dealers aligned with them. In pursuit of their criminal ends, they routinely framed those who did not cooperate by planting drugs on them and are rumored to have had a hand in the murders of two drug dealers who defied them.

    Over the course of Watts’s career, he and his team were investigated by multiple agencies — CPD’s Internal Affairs, the FBI, the Drug Enforcement Agency, and the States Attorney’s Office. For several years, two Chicago police officers, Shannon Spalding and Danny Echeverria, participated in a joint FBI-Internal Affairs investigation, which they claim was ultimately derailed by senior CPD officials. Among other things, they allege that deputy superintendent Ernest Brown, long rumored to be an ally and protector of Watts, made it known within the department that they were engaged in an internal investigation, prompting other CPD brass to order officers under their commands to retaliate against them as “Internal Affairs rats.”……………………….https://theintercept.com/2016/12/30/code-of-silence-revisited-an-update-on-the-watts-investigation/

Schreibe einen Kommentar

oldest albanian website