Schlagwort-Archive: Bektashi

Gefälschte Dokumente des „Bektashi Ordens“: Im EU und KfW finanzierten Verbrecher Staat, wird der Bürgermeister von „Ishem“ – Durres verhaftet

Diebstahl von Infrastruktur Geldern, Zerstörung der Wälder, und Umwelt und damit finanzieren die kriminellen Partner der Deutschen Botschafterin und von der KfW, EU: die illegalen Bauten mit gefälschten Dokumenten. Die Dokumenten Fälschung fängt direkt bei dem gut dokumentierten Drogen Boss und Verbrecher: Edi Rama, Ilir Meta, und Salih Berisha an in Tradition, mit einem Rattenschwanz von Kriminellen als Politiker getarnt, welche auch nur Geschäfte machen wollen.

Diesmal ist Ilir Meta erneut mit Strohleuten am Verkauf von Grundstücken beteiligt, obwohl die 2 jungen Kinder, nie die Eigentümer der Grundstücke in Sarande waren. Das war in 2001 auch schon bekannt, wie Ilir Meta das organisiert, deshalb wurde er im Verbrecher Modell des Frank Walter Steinmeier erneut nach Berlin eingeladen. Käufer die Internationale Gemeinschaft des Bektashi Ordens, wo dann Millionen spurlos verschwanden.

Ilir Meta erhält 37 Hektar Eigentum in Saranda durch Baba Mondi, wie real estate "Bey brekëgrisur" tat von Skrapar.

http://www.pamfleti.com/ilir-meta-merr-37-hektare-prone-ne-sarande-permes-baba-mondit-si-beri-pasuri-te-patundshme-beu-brekegrisur-nga-skrapari

10 Verhaftungen wo es Etliche Dokumente, auch Miet Vereinbarungen gibt für Strände, ohne jede Protokoll Nummern, damit automatisch ungültig, was an das Niveau der Deutschen IRZ-Stiftung des Nonsens erinnert, welche zur Show: „workshops“ organisiert, welche nur der Eigenbeschäftigung dienen.

Es gibt keine einzige Kommune in Albanien, wo auch nur ein Gesetz je implementiert wurde, und diese Geldwäsche Anarchie aus Drogen und Kinder- Frauen Handel, wird als Erfolgs Modell der EU, Weltbank, EU Botschaft, den SPD Ratten vor allem verkauft. Kriminelle erhalten in Albanien neue Identitäten, für wenig Geld, kommen umgehend nach Deutschland, Griechenland, Italien oder Europa zurück, was als Erfolgsmodell der EU verkauft wird.

Schiessereien der Albaner Clans in Berlin,

Im Mai 2017 durchsiebt ein Maschinenpistolen-Kommando ein Lokal in der Groninger Straße in Wedding, der Wirt ballert eiskalt zurück. Obwohl insgesamt 26 Schüsse abgegeben werden, wird wie durch ein Wunder niemand verletzt. Auffällig: Wie mehrere der Angreifer ist auch der 34-jährige Wirt Albaner, stammt ursprünglich aus dem Kosovo. – Quelle: https://www.berliner-kurier.de/29620828 © 2018

Albanien’s einziges Wirtschaftsmodell Geldwäsche, Drogen, Waffen, Kinder und Frauen Handel, finanziert durch die EU, Weltbank und KfW

Ausgabe 6, vom 1.2.2018

Kinder Handel im Balkan – und das Versagen der Politiker und NGO’s

Ornela Shëmlikaj (das etablierte Protokoll Sekretär Archiv in der ehemaligen Gemeinde Ishëm, Enver Shima (mit der ehemaligen verantwortungsvollen Aufgabe für Landwirtschaft Büro in der ehemaligen Gemeinde Ishëm) und Merdita Hope (ehemalige Mitarbeiter von Planungsbüro im ehemaligen beauftragt – Gemeinde Ishëm, Fälschung von Dokumenten.

PHOTO / Durres, ist die ehemalige Bürgermeister für die Korruption im Land verhaftet

Verfasst am: 2018.02.09 – 00.03

Die Person, die Sie in dem Haupt-Foto zu sehen ist Suleiman Ibrahim, ehemaliger Vorsitzender von Ishëm Gemeinde, geboren und wohnhaft in Durres, der zusammen mit drei anderen ehemaligen Mitarbeitern der Gemeinde heute verhaftet wurde, der Straftat des „Amtsmissbrauch“ im Verdacht in Zusammenarbeit und „passive Korruption von Personen der Ausübung öffentliche Aufgaben“ durchgeführt.

Suleiman Ibrahim, der ehemalige Vorsitzende der Aufgabe Ishëm Gemeinde aus 2011-2015 Jahr durch Amtsmissbrauch, gab angeblich die Familie das Land seiner Verwandten in Verletzung des Gesetzes und gefälschte Dokumente.

Im Rahmen einer Aktion der Zusammenarbeit zwischen der Staatsanwaltschaft und der Polizei Durres , die noch weiter, mit Abraham, sie wurden verhaftet auch Enver Shima, (die ehemalige Zentrale des Landwirtschaftsamtes in der ehemaligen Gemeinde Ishëm); Ornela Shëmlikaj (das amtierende Sekretär ArchivProtokoll in der ehemaligen Gemeinde Ishëm,derzeit im Dienst in der Verwaltungseinheit Ishëm), während für den Bürger Merdita Hoffnung (die ehemaligen Mitarbeiter Aufgabe der Stadtplanung in der ehemaligen Gemeinde Ishëm,derzeit ein Rechtsanwalt in Durres) es wurde Hausarrest gegeben.

Während sie mehr als 40 anderen untersuchten Fälle (einige sind Familienmitglieder und Verwandte des früheren Präsidenten Ibrahim), dieLaufe der Jahre gegeben wurdensindVerdacht, 2013-2014, mit gefälschten Dokumenten. Untersuchungen weiter und bieten keine weiteren Detailsweil das Untersuchungsgeheimnisses.

**** Der Bekatschi Orden, eine der bekanntesten Religions Gemeinschaften, hat sich 37 Hektar Land in „Delvine“ Mafia Hochburg des Klement Balili Clans bei Sarande zusammengefälscht. Etliche Grundstüclks Zertifikate sind total Fälschungen, Nichts stimmt mit den uralten Eigentümern der Grundstücks Eigentum überein, in den Staats Archiven. Nun wird sich das Verfassunggericht damit beschäftigen.

9. Februar 2018 – 07.53 | Aktualisiert am 09.34

In allen heiligen Bücher aller Religionen, gibt es eine Nachricht , die von Gott selbst kommt: nicht stehlen Sie! Vielleicht ein einzigartiger Fall, sondern eine religiöse Gemeinschaft in Albanien durch den Staat verklagt , das Eigentum gestohlen hat. Religionsgemeinschaften in der Regel Konflikte Mischmasch bis Brudermord, die Albaniens postkommunistischen Übergang von den letzten 27 Jahren in den Eigentumsfragen relativ gut behandelt wurden , begleitet hat. Sie waren ein Teil des Eigentums und Sakralbauten zurückgegeben, die während des kommunistischen Regimes konfisziert wurden, obwohl es noch viel zu tun. Außerdem liefert Staat jährlich aus ihrem Haushalt einen spezifischen Finanzfonds Religionsgemeinschaften.
Es haben einige Fälle von sporadischen umstritten, wie eine Entscheidung des Verfassungsgerichts, die an private Eigentümer von einem Grundstück in Don Bosco Tirana zurückkehrte, der bis zu diesem von der katholischen Kirche verwaltet Moment. Aber es ist schwierig , einen Präzedenzfall zu finden das Gegenteil passiert hat, so dass eine wichtige religiöse Gemeinschaft, die Finanzierungsvereinbarungen aus dem Staatshaushalt muss in Rache eines andere Privatperson oder den Zustand eingegeben werden.

Der Erwerb von Immobilien in Saranda / Staat wirft Hauptsitz: Schmieden von Dokumenten für die 37 Hektar Land

http://shqiptarja.com/aktualitet/2731/shteti-akuzon-kryegjyshaten–falsifikoi-firma-per-37-ha-toke-467750.html

Die jährliche Tier Schlächterei beim der Pilgerfahrt des „Bektashi“ ordens auf den Berg Tomorri bei Berat beginnt wieder

 

Das jährliche Fest der Bektashi, mit einer Pilgerschaft auf den Berg bei Berat, ist ein jährliches übles Wild-West Schlachtfest der übelsten Tierqu#älerei, wo Milz sogar roh als Tradition gegessen wird und Kinder die Qualen und Leiden der Tiere live sehen müssen. Kranke Tiere, werden in grossen Mengen dort getödet und gegessen. Die Lebensmittel Kontrolle, ist der übliche EU finanzierte Witz eines Nichts, wo Idioten einen Posten erhielten, wie die Staatsaufsicht und der Rechnungshof dokumentierte.

Aber es gibt ein weiteres enormes Umwelt Massaker dort, mit 20 km illegalem Strassenbau, illegalen Stein- und Marmor Brüchen

Tomorri Strasse

und das grosse Schweigen der EU, der Berliner Mafia Geschäfte mit Lefter Koka,  wo die Deutsche Botschafterin, ebenso dort auftaucht, wohl Nichts kapiert, das sie nur erneut benutzt wird, zum Ablenken übelster Mafia Geschäfte, wie schon in Sarande. Wer forcierte diese Steinbrüche, den National Park Tomorri: Ilir Meta masakron Tomorin, kompania e mermerit prish Malin e Dodonës Pellazgjike dhe Abas e Aliut. Atë që i bëri “Baba Likja”, s’ia ka bërë as pushtuesi

Ilir Meta masakron Tomorin, kompania e mermerit prish Malin e Dodonës Pellazgjike dhe Abas e Aliut. Atë që i bëri “Baba Likja”, s’ia ka bërë as pushtuesi Direkt Ilir Meta, der eines der duboisen EU Projekte einweihte, mit seinem verbrecherischen Transport Ministerium, was alle Bauprojekte koordinierte.

Festa në malin e Tomorrit. Meta: Progres në ripërtëritjen e besimeve fetare

Ilir Meta, der seine Geschäfte hinter dem Geschäft versteckt, auch als Skrapari Bande bekannt, erneut einen National Park illegal zerstört.

Bektashi Fest, Tomori

Commons: Tomorr – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Party bei den Derwischen – Bericht der Badischen Zeitung
  • Europas letzte Derwische – Bericht vom Fest der Bektaschi
  • Sazan Guri, erklärt, das so eine Tier Schlächterei, Nichts mit Tradition zutun hat, sondern mit einem uralten Zeus Kult, wo auch nur ein Widder dann geschlachtet wurde.

 Der Tomorr (albanisch auch Tomorri, selten auch Tomor resp. Tomori) ist mit 2415 m ü. A. einer der höchsten Berge im südlichen Albanien: nur der Gramoz und die Nemërçka sind höher. 4000 Hektar Fläche rund um den Berg sind als Nationalpark Tomorr geschützt.

Bektaschi-Türbe auf dem Gipfel

Auf der Südspitze befindet sich das Grab des Abbas Ali, die Tyrbja e Kulmakut. Die Pilgerstätte der Bektaschi wird auch Vater Tomorr genannt. Abbas Ali war ein Halbbruder von Husain, dem Enkel des Propheten Mohammed, die beide in der Schlacht von Kerbela starben. Abbas Alis Seele ließ sich im Glauben der Bektaschi nach seinem Märtyrertod auf dem Berg nieder, bevor sie in den Himmel stieg. Abbas Ali war zu Lebzeiten nie in Albanien gewesen.

Der Sufiorden der Bektaschi feiert Ende August (meist 20.–25. August) ein mehrtägiges Opferfest auf dem Tomorr, zu dem teilweise bis zu 10.000 Pilger kommen und den Berg hochfahren. Während der Zeit des kommunistischen Regimes unter Enver Hoxha war dies nicht gestattet. Religiöse Aktivitäten erfuhren erst nach dem Fall des Kommunismus Anfang der 1990er Jahre eine Wiederbelebung. Zentraler Bestandteil des religiösen Pilgerrituals ist das rituelle Opfern eines Schafes und der Besuch des Grabs von Abbas Ali.

The difficult road to the Tomorr Mountain is pleasant to the pilgrims who visit this place each year.

Berat, thousands gather for annual pilgrimage at Tomorr Mountain

Berat, thousands gather for annual pilgrimage at Tomorr Mountain

The Berat Police say they have taken all measures to guarantee safety during the pilgrimage at the Tomorr Mountain.

More officers will be present in all roads to keep the flux of vehicles under control.  Heavy vehicles that transport large stone slabs will not be allowed until the pilgrimage is over.

Thousands believers gather each year at the Holy Place of the Tomorr Mountain, near the Kulmak Peak. Pilgrims come from all over Albania and even from abroad. They raise tents, visit the holy sites and respect the Bektashi rituals.

Bektashi Celebrate 25th Anniversary of Abaz Aliu Pilgrimage

Bektashi Celebrate 25th Anniversary of Abaz Aliu Pilgrimage

Today the Bektashi celebrate the 25th anniversary of the annual pilgrimage to the shrine of Abbas ibn Ali (Abaz Aliu) on Mount Tomorr in Skrapar. The yearly event was prohibited during the communist regime. Abaz…

Arbër Çepani: Ky është përdhunimi që i bëhet Malit të shenjtë të Tomorrit në festën e Baba Aliut!

Arbër Çepani: Ky është përdhunimi që i bëhet Malit të shenjtë të Tomorrit në festën e Baba Aliut!

Ulërima therrëse si zë fëmijësh…..sy të llahtarisur që lotojnë….gjak që shpërthen si shatërvan kudo që shikon…..Njerëz që hanë shpretka të gjalla sepse ashtu e do tradita…. Fytyra fëmijësh që lyhen me gjak sepse ashtu “është mirë”…. Male të mëdha të krijuara nga mbeturinat e të brëndshmeve të kafshëve që “nuk duhen”…..

Kanalizime të ndërtuara posacërisht për rrjedhjen e gjakut të atyre që s’kanë gojë të flasin…. Ky është përdhunimi që i bëhet Malit të shenjtë të Tomorrit në festën e Baba Aliut! Këto janë “veprat e mira” që i bëhen dhuratë Zotit që të na “bekojë”!!!

Lexo edheKLSH jep alarmin: AKU nuk garanton sigurinë ushqimore në vend

E respektoj bektashizmin si fe, jam bir i atyre anëve dhe i atij mali….por asnjeherë nuk kam për të pranuar “festa” që promovojnë dhunën, erën e gjakut dhe terrorit!!

Ai mal duhet të kundërrmojë aromë paqeje, dashurie, sherebeli dhe rigoni si bimët endemike që ka dheu i tij…..jo kufomash dhe barbarie!!!

Zoti na faltë për gjithçka i bëjmë kësaj toke!!

FOTO/ Ambasadorja gjermane në pelegrinazhin e Bektashinjve

FOTO/ Ambasadorja gjermane në pelegrinazhin e Bektashinjve

14:02, 24/08/2017

Ambasadorja gjermane Susanne Schütz mori pjesë ditët e fundit në pelegrinazhin e Bektashinjve në malin e Tomorrit. Në bisedën e saj me udhëheqësin e Kryegjyshatës Botërore bektashiane, Dede Baba Edmond Brahimaj, ajo nënvizoi rëndësinë e dialogut ndërfetar si dhe respektin dhe vlerësimin për bashkëjetesën paqësore të feve dhe diversitetin fetar në Shqipëri. Shqipëria mund të jetë kësisoj një shembull për rajonet e tjera të botës, njoftoi ambasada gjermane.