Polizei Einsätze, wegen der Inkompetenz der Ministerien, und Streitigkeiten rund um Fischereirecht im Butrint See

Die Zuständigkeiten änderten sich mit der neuen Regierung in Tirana. Das Umwelt, Forst und Wasser Ministerium schloss einen 10 Jahres Vertrag ab, für die Fischerhei Rechte im Butrint See. Lizenz Nehmer ist Hektor Balili, Bruder des Klement Balili, gesucht von Interpol und Partner von Ilir Meta.

in der Edi Rama Regierung ist das Wirtschafts Ministerium zuständig, und unter Arben Ahmeti, erhielten natürlich andere Klientel neue Verträge.
Ein reines Bestechungsgeschäft sind solche Verträge, in Tradition.

Kaum zuglauben, aber Standard Chaos im Idiotie System, das die Regierung eigene Regierungs Verträge, Garantien nicht anerkennt. Alles wandert wegen Inkompetenz und Korruption in die Müll Tonne, man ist „functional illerate“


98-09089 von revistaime
Grosser Polizei Einsatz, um das Objekt durch das Wirtschafts Ministerium zuübernehmen, was real für Korruptions Geld, einen anderen Klientel hat.

Sarandë, konfliktohet Ministria e Ekonomisë me atë të Bujqësisë
21/03/2017
SARANDË-Konfliktohen Ministria e Bujqësisë dhe ajo e Ekonomisë. Ngjarja ka ndodhur në Butrint të Sarandës, ku përfaqësuesi drejtorisë së administrimit të ujrave në Sarandë, Ervin Kajo ka shkuar për të mbrojtur një qera të dhënë nga ministria e Mjedisit, Pyjeve dhe Administrimit të Ujrave e cila ishte e parashikuar për një periudhë 10-vjeçare. Kontrata e qerasë ishte firmosur në vitin 2012 dhe do të vazhdonte deri në vitin 2022. Ndërkohë që sot administrimi i ujrave është në juridiksionin e Ministrisë së Bujqësisë. (e.z/shqiptarja.com)

– See more at: http://shqiptarja.com/video/index.php?IDVideo=49720&idkat=53#sthash.nF8jZiAo.dpuf

4 Gedanken zu „Polizei Einsätze, wegen der Inkompetenz der Ministerien, und Streitigkeiten rund um Fischereirecht im Butrint See“

  1. Sarande, Wild West Baugenehmigungen von Salih Berisah Banditen aus 2010, machen neue Probleme. Einfach Chaos wurde damals produziert und jedes Gesetz erneut ausgehebelt. jeder erhielt für Geld Baugenehmigungen mit gefälschten Grundstücks Unterlagen. Andere Grundstücks Urkunden sind total gefälscht, wie bei den Ksamli Insel, oft schon überwiegend verkauft.

    Hunderttausende illegaler Baugenehmigungen, oder gefälschter Genehmigungen zerstörten das Land, wo es bis heute keine Verurteilungen der Verantwortlichen gibt. Wie in diesem Falle, wird dann die Baugenehmigung ebenso wenig eingehalten, wenn es um Abstände, oder Stockwerke geht.

    Masakra me lejet e ndërtimit në Sarandë

    March 21, 2017 21:41

    Masakra me lejet e ndërtimit në Sarandë

    Fluksi i ndërtimeve, sidomos në zonat bregdetare, ka nxjerrë në pah edhe batërdinë me lejet e ndërtimit. Një rast i tillë çon stafin e emisionit “STOP” në Sarandë, në zonën e Çukës. Fare pranë hotelit 6-katësh “Sea Side”, po mbin një ndërtim, jo vetëm jashtë kritereve të distancës, por mbi të gjitha me shkelje të lejes së ndërtimit.

    Subjekti A.E.S kishte marrë lejen në vitin 2010, duke e lënë të pashfrytëzuar për 6 vjet. Shtyrja e lejes nuk mund të bëhej, pasi punimet nuk kishin nisur. Por në këtë pikë, ndërhyn Gjykata Administrative e Gjirokastrës, që rrëzon Bashkinë e Sarandës. Kjo e fundit nuk e apelon vendimin edhe pse e ka detyrim ligjor. Gjithçka në mënyrë, që ndërtuesi të shmangë taksën, që është bërë 8% e të punojë me 2%, që ka qenë kur u mor leja.

    Pronari – Bashkia më ktheu përgjigje negative, unë e hodha në gjykatë. Në rregull! Më dha të drejtë gjykata.

    Gazetari – E rrëzoi gjykata vendimin e Bashkisë? E Shkallës së Parë është ajo?

    Pronari – Po, po! Shkallë e Parë.

    Gazetari – Ka marrë formën e prerë. Jo ideja është, që kur merr formë të prerë, nuk e apelon institucioni?

    Pronari – Nuk e apeloi…

    Ndërkohë Kryetarja e Bashkisë Sarandë, Florjana Koka lë takim me gazetarin në orën 13.00 për të biseduar në lidhje me këtë problem.

    Gazetari – Mirëmëngjes! Si jeni?

    Kryetarja – Si jeni ju?

    Gazetari – Si kanë shkuar punët?

    Kryetarja – Mirë, mirë! Ju?

    Gazetari – Jemi për një problem të vogël këtu.

    Kryetarja – çfarë problemi është?

    Gazetari – Me një leje, që nuk e keni dhënë.

    Kryetarja – Vetëm emrin e subjektit, që ka kërkuar leje, që ta verifikojmë në Urbanistikë. Ndërkohë, unë kam një takim me një drejtoreshë të rëndësishme.

    Gazetari – Pastaj më vonë?

    Kryetarja – Po, më vonë do flasim.

    Gazetari – Nga ora 11?

    Kryetarja – Jo, më vonë. Deri nga ora 1 besoj, do jem e angazhuar.

    Menjëherë pas takimit me Kryetaren, gazetarin e emisionit “STOP” nuk e lenë të hyjë në Bashki me urdhër nga lart, por gjithsesi në fund arrin të hyjë.

    Roja – Te zyra e informacionit.

    http://www.gazetadita.al/masakra-me-lejet-e-ndertimit-ne-sarande/

  2. Hektor Balili, der jüngere Bruder des Klement Balili, als Partner von Ilir Meta, erhielt diese Fischereirechte am Butrint See, im Geldwäsche Spektakel eines Verbrecher Clans, der Partnerschaft mit Ilir Meta. Man hat auch eine eigene Privat Polizei: “Balili Security shpk”, Ausweis, für kriminelle Clans.

    Meta mbron me forcë pasurinë e supertrafikantit të drogës Klemend Balili, bllokon zbatimin e ligjit. Ministria e Ekonomisë e kërcënuar nga Balili-Meta

    3
    Meta mbron me forcë pasurinë e supertrafikantit të drogës Klemend Balili, bllokon zbatimin e ligjit. Ministria e Ekonomisë e kërcënuar nga Balili-Meta
    Meta mbron me forcë pasurinë e supertrafikantit të drogës Klemend Balili, bllokon zbatimin e ligjit. Ministria e Ekonomisë e kërcënuar nga Balili-Meta

    Klemend Balili, ish-zyrtari i lartë i LSI dhe miku personal i Ilir Metës, njëherësh trafikanti i drogës dhe i quajturi “Eskobari i Ballkanit” ka futur një sherr të paparë mes mazhorancës. Ku njëra palë kërkon të zbatojë ligjin, ministria e drejtuar nga PS dhe pala tjetër kërkon të favorizojë trafikantin-zyrtar të saj ministria e drejtuar nga LSI. Ndonëse palët janë në përplasje, me sa duket duhet të ndërhyjë DEA amerikane e antidrogës që të detyrojë ministrinë e LSI të zbatojë ligjn.

    Më konkretisht, një pronë e familjes së të shumëkërkuarit Klement Balili ka përplasur dy ministri, përkatësisht të PS dhe LSI, në lagunën e Vivarit në Butrint. Bëhet fjalë për një godinë dhe një sipërfaqe toke që administrohen prej 5 vitesh nga kompania “Balili Security Shpk”. Me një vendim të Ministrisë së Mjedisit në 2012 dhe autorizim të Ministrisë së Ekonomisë, të dy vendime këto të ministrive gjatë qeverisjes Berisha-Meta 2009-2013, kjo sipërfaqe i ka kaluar me kontratë qiraje 10-vjeçare kompanisë së Hektor Balilit, vëllait të Kelment Balilit, me qëllim ushtrimin e aktivitetit të peshkimit dhe akuakulturës………………………..
    http://www.pamfleti.com/meta-mbron-me-force-pasurine-e-supertrafikantit-te-drogese-e-kercenuar-nga-balili-meta

     

  3. Jedes Jahr das selbe in Albanien, wobei der Skhoder See, ebenso hohe Millionen Summen aus Deutschland und der EU erhielt, für den Schutz der Natur, Fischerei usw..

    Fischerei Fisch Verbot im Moment, und die Fischerei Behörde gibt trotzdem Stapelweise Erlaubniss mit Angel Haken zu fischen, was niemand einhält.

    Der Skhoder See ist voll von illegalen Fischern, welche solche Lizensen kauften.


    SHKODER-Nuk respektohet moratorium i peshkimit në liqenin e Shkodrës.

    Ky moratorium është nga data 1 prill deri me datën 31 maj ku ndalohet gjuetia e krapit, por ky urdhër nuk është respektuar aspak pasi në liqenin e Shkodrës është peshkuar vazhdimisht.

    Në lidhje me këtë problem Shoqata e menaxhim-peshkimit vijon të hedhë akuza të forta për degradimin e të gjitha llojeve të peshkut në liqen, ndërsa institucioni i menaxhim-peshkimit abuzon me detyrën që ka, duke dhënë leje për peshkim edhe në periudha të ndaluara.

    “Këtu bëhen abuzime të vazhdueshme nga njerëz që dalin e flasin në emër të organizatës së menaxhimit të peshkimit. Kanë arritur deri aty sa të marrin 100 mijë lekë ëër një lundër, dhe me i dhënë të drejtë për të gjuajtur me grepa edhe në kohën e ndalimit të peshkimit. Edhe sot e gjithë kohën kanë marrë nga 100 mijë lekë dhe liqeni është plotë me lundra që është tamam abuzim haptazi dhe një thyerje rregullave të peshkimit”, tha Harusha.

  4. Im System der korrupten Deutschen, Internationalen, ein PPP Betrugs Programm, was bis heute Weltweit verbreitet wird, um komplette Länder zu zerstören, obwohl in Europa, Deutschland per Gerichtsurteile, das ebenso ins Desaster und in Betrug führt.

    Eine Ministerin Kumbaro, welche dreist lügt: Noch peinlicher, es gibt keine Kommunikation zwischen der Ministerin, ihren verantwortlichen Direktoren, welche verschiedene Versionen von sich geben. Also wie fast überall: Idioten am Werke, was sich als Regierung verkauft. ****
    Kinderhandel, Justiz- Polizei Sabotage ohne Ende, die inkompetende EU Leute mit „Genoveva Ruiz Cavalera“ toben sich aus

    Schlimmer wie Taliban, wo schon der EU und KfW gesponserte Verbrecher in Durres, Vangjush Dako, über 270 Antike Stätten zubetonieren liess, sein Vorgänger Lefter Koka ebenso aktiv dabei. Am brutalsten, das Antike Römische Dorf, unter dem Öffentlichen Park: 1 Mai bei der Post: vollkommen zubetoniert, obwohl es eine 1 a Touristen Attraktion gewesen wäre, niemand in Durres das wollte. Im Gegenteil, die Leute sind empört bis heute.Sokratie Mane, gut geschmiert, der das Innenstadt Viertel zerstörte, aber nur ein Handlanger von kriminellen Politikern, wie Vangjush Dako, Ferdinand Yhafferie, Aldo Bumci und immer wieder: Vangjush Dako, KfW gefördert, weil man als Partner so einfach Millionen stehlen kann.
    Reststaatlichkeit und der System Betrug der ausländischen Firmen in Albanien, Kinderhandel erneut, 33 neue Vize Minister

    Nichts Neues, das diese Regierung, wie alle Albanischen Regierung Gesetze in den Papierkorb werden. Das Kultur Ministerium ,mit Frau Kumbaro, gab eine Genehmigung für den Bau eines Lokales, im geschützen Teil des Butrint National Parks, trotz total Bauverbot. Identisch gibt es Hunderte illegaler Bauten auch in Zonen die ein UNESCO Kultur Erbe sind, einem besonderen Schutz unterliegen, was Alles Makulatur ist in Albanien, bei derart korrupten Regierungen.

    So dumm sind in Albanien die Direktoren, hier mit Arta Dollani, welche nicht einmal weiß, das der Butrint NationalPark ein UNESCO Kultur Erbe ist, durch Internationale Verträge, Albanische Gesetze geschützt ist, das dort eben nicht gebaut wird. Identisch an der gesamten Küste, UNESCO Kultur Erbe Gjorokastre, wo in 2013, plötzlich 300 Wild WEst Bauten entstanden, da waren die Ziegenhirten und Taliban des Berisha am Werke.

    Die Ministerin Kumbaro lügt herum, sagt: Alles sei nach Gesetz, dort in Butrint wird nicht mit Beton und Stahl herum gebaut, ignoriert die Fakten. Es gibt sogar genehmigte Kinder Krankenhäuser in Albanien, welche real von Beginn an, Appartment Blocks sind an der Küste.

    Arta Dollani
    Arta Dollani , die zuständige Direktor des Kultur Ministerium sagt ausdrücklich, sie hätten die Erlaubnis gegeben. Vollkommen inkompetende Leute wie immer bauen an einem Antiken Gebäude herum, für eine Lokal. In den Kommentaren, werden die Leute als Verbrecher bezeichnet. Schlimmer wie Taliban, das ist nun seit 20 Jahren Tradition

    Ein offizielles PPP Projekt, vergeben ohne Transparenz, und erneut ohne jede Erfahrung lässt man Kriminelle, welche sich eingekauft haben im Kultur Ministerium dort herum betonieren, für eine angebliche Restauration, wo die Leute nicht einmal Lot und Wasserwaage kennen.
    „“Die Entscheidungen des Nationalen Wiederherstellungsrates und dann des Nationalen Rates der Archäologie wurden in einem Abstand von nur 13 Tagen (vom 12. bis 25. Mai) vergeben, was die Eile zeigte, mit der die Entscheidungen der abhängigen Institutionen genehmigt wurden Das Ministerium und der Mangel an obligatorischen Tests vor dem Gießen von Beton „, sagte das Forum in der Butrint-Anweisung. Das Forum argumentiert, dass Minister Kumbaro auch erklären sollte, dass diese Einrichtungen auf Antrag von privaten Einrichtungen, nämlich der PPP Famous Private Public Partnership, gebaut werden und von ihnen verwaltet werden. Und von dem, was bis jetzt gesagt wird, heißt es in der Aussage über das Geschäft ohne die richtige Erfahrung in der Verwaltung in solchen Fällen erforderlich. „Vor der Gewährung von Konzessionen an private Räumlichkeiten braucht Butrint einen dringenden Bedarf, seinen Managementplan zu haben, der seit zwölf Jahren vom Kulturministerium verzögert wird, obwohl er von seinem UNESCO-Weltkulturerbe verpflichtet ist es. „“


    Gefragt von Shqiptarja.com, Direktor des Archäologischen Parks, gab Gjergji Mano bekannt, dass die Erlaubnis für den Bau innerhalb des Schutzgebiets vom Ministerium für Kultur zur Verfügung gestellt wurde. Während die Firma, die die Ausschreibung für den Bau dieser Anlage gewonnen hat, ist Hako sh.pk. Nach der UNESCO im archäologischen Park ist keine Bauart erlaubt, außer für Wartungs- und Restaurierungsarbeiten.

    ******

    Am Samstag sagte Kulturministerin Mirela Kumbaro Report TV, dass die in Butrint durchgeführten Arbeiten mit der UNESCO konsultiert worden seien. Aber in einem exklusiven Interview für „Shqiptarja.com“ Dr. Mechtild Rössler, Direktor des UNESCO-Welterbezentrums, behauptet das Gegenteil von Minister Kumbaros Aussage. „Das UNESCO-Welterbe-Zentrum wurde über die Aktivitäten informiert, die Sie letzte Woche stellen. Am 9. Oktober 2017 haben wir einen Brief an die zuständigen nationalen Behörden in Albanien geschickt, in dem sie um genauere Informationen zu diesem Projekt gebeten haben „, erklärte sie. Heute hat Report Tv erneut Minister Kumbaro gebeten, wenn er Korrespondenz mit der UNESCO hat, wofür er sagte, dass wir konsultiert wurden, während der Direktor eine andere Version gab, die es verweigerte.
    Der Minister gab keine Klarstellung, aber sagte: „Morgen in der Kommission wird alle Fragen beantworten und wird die Dokumentation bringen. Sie sind willkommen „. Kumbaro wurde morgen um 18.00 Uhr zu einer Anhörung vorgeladen. Am Samstag sagte Kulturministerin Mirela Kumbaro Report TV, dass die in Butrint durchgeführten Arbeiten mit der UNESCO konsultiert worden seien. Aber in einem exklusiven Interview für „Shqiptarja.com“ Dr. Mechtild Rössler, Direktor des UNESCO-Welterbezentrums, behauptet das Gegenteil von Minister Kumbaros Aussage. „Das UNESCO-Welterbe-Zentrum wurde über die Aktivitäten informiert, die Sie letzte Woche stellen. Am 9. Oktober 2017 haben wir einen Brief an die zuständigen nationalen Behörden in Albanien geschickt, in dem sie um genauere Informationen zu diesem Projekt gebeten haben „, erklärte sie.

    Beste Trinkwasser Quelle in Albanien, welche mit KfW, EU Geldern durch illegale Bauten, die Mafia Infrastrutur Wasser Leitungen auch durch Erosion zerstört werden.

    HIer wird die berühmteste Wasser Quelle, Fluss durch die Abwässer der Albaner Mafia zerstört: der Bistrica Fluss, wichtigste Wasser Quelle in Süd Albanien

    Partner Mafia Minister, Direktoren auch auf Anweisung des Premierministers Edi Rama, welche nicht einmal die Zufahrten der National Strassen regeln wollen, was zu Tausenden von Unfällen und vielen Toden führte. Kriminelle als Partner der Deutschen und die KfW ist schon lange dabei!

    Der Experte des Transport Ministeriums Flamur Mullisi, erinnert an eine andere kriminelle Familie, unter anderen Namen und macht Nichts gegen die Zustände: man brauche 300 Millionen €, was das übliche Diebstahl und Betrugs Theater ist, für korrupte EU und Weltbank Leute. Man muss dann nur noch die privaten Anteile aushandeln.

    Schweigen des Mafia Kabinetts Chef: Krislen Kërit und Dashamir Xhiak: im Edmond Haxinasto Verbrecher Imperium

    Krislen Kërin, Stabschef im Transport Ministerium, Vater: Pilo Kerstin
    Krislen Kërin, Stabschef im Transport Ministerium, Vater: Pilo Kerstin

    Was soll das für ein Land sein, wo 39,7 % der Strände an der Küste gefählich verseucht sind und Autobahnen und National Strassen 1.100 illegale Zufahrten durch illegale Bauten, oft Tankstellen, Hotel oder Wasch Anlagen Zufahren, bzw. für illegal errichtete Gewerbe Betriebe. Das Alles sollte längst abgerissen sein, denn Bauten entlang der National Strassen sind per Gesetz verboten, aber in Albanien ist Alles eine Luft Nummer, wo man aus einem Desaster ein Geschäft macht: hier will man von der EU 300 Millionen € um die Zustände zu beenden, welche durch die Weltbank Privatisierungen und der EU erst möglich wurden.

    Die Bistrica (albanisch auch Bistricë) ist ein rund 25 Kilometer langer, nicht schiffbarer Fluss im Süden Albaniens. Sie ist der einzige nennenswerte Fluss des Landes, der nicht in die Adria, sondern ins Ionische Meer mündet.

    Die Bistrica entspringt im Gebirge Mali i Gjerë und fließt in etwa südwestlicher Richtung. Ein wichtiger Zufluss der Bistrica ist die Karstquelle von Syri i Kaltër. Der Quelltopf ist wegen seiner landschaftlichen Schönheit ein beliebtes Ausflugsziel. Gleich unterhalb wird der Flussarm zum Liqen i Bistricës gestaut. Von ihrer Quelle bis zum Eintritt in die Vurgo-Ebene bei Finiq und Mesopotam hat die Bistrica ein tiefes Tal ins Gebirge gegraben. In diesem Tal verläuft die Straße, welche Saranda mit Gjirokastra verbindet.

    Ursprünglich mündete der Fluss in den Butrintsee, der durch den Vivar-Kanal mit dem Meer verbunden ist. Im Rahmen der Melioration der Schwemmlandebene wurde die Bistrica 1958 umgeleitet und mittels eines Durchstichs durch eine Hügelkette als Çuka-Kanal etwas südlich von Saranda direkt zum Meer geführt.

    Der auch im Sommer immer wasserreiche Fluss wird verschiedenartig genutzt. Das Wasser wird zum Teil für die Bewässerung genutzt. An der Bistrica wurde in den 1960er-Jahren zudem zwei Wasserkraftwerke errichtet, die mit einer Kapazität von 2950 KW und einer Leistung von 12.910.000 kWh pro Jahr[1] für die Stromversorgung der Region von Delvina und Saranda wichtig sind. Für das Kraftwerk HEC Bistrica 1 wird das Wasser vom Liqen i Bistricës rund vier Kilometer unterirdisch bis zum Beginn der Ebene beim Dorf Bistrica geleitet. Von dort wird das Wasser in einem überirdischen Kanal fast vier Kilometer parallel zum Flusslauf und der Strasse zum Kraftwerk HEC Bistrica 2 beim Dorf Mesopotam geleitet. Rund zweieinhalb Kilometer weiter zwischen Dörfer Mesopotam und Finiq begann 2014 die türkische Firma Kürüm International mit dem Bau des Kraftwerks HEC Bistrica 3.[2]

    Commons: Bistrica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

    Fotobericht zur Blue-Eye Quelle

     - Blue Eye Quelle Syri i Kaster, Albanien
    Am Ziel: Hier ist die Blue-Eye Quelle!
     - Blue Eye Quelle Syri i Kaster, Albanien
    Hier beginnt neues Leben: Die Blue Eye Quelle oder Syri i Kaster in Albanien

    Keine Quellen-Wanderung – ein Spaziergang

    Auf dem Campingplatz in Ksamil hatten wir andere Reisende gefragt, ob sie schon dort gewesen sind und was ihr Eindruck war. Sie meinten: „Die Quelle ist sehr schön und mitten in traumhafter Natur, bloss müsst ihr wissen, da gibt es nur einen kurzen Fussweg hin – vielleicht so 100 Meter – und mehr gibt es da nicht zu sehen. Wenn ihr dahin geht, dann fahrt nach der Blue-Eye Quelle noch weiter der Strasse entlang bis nach Gjirokaster. Der Ort ist für seinen in Albanien einmaligen Baustil bekannt und hat den Status UNESCO Weltkulturerbe.“

     - Blue Eye Quelle Syri i Kaster, Albanien
    Eine traumhafte Landschaft umgibt die Quelle.
    Aktualitet
    02 Tetor 2017 – 11:33 | përditesuar në 12:45
    Skandal në Butrint, në zonën
    arkeologjike po ndërtohet lokal
    FOTO/Objekti që po ndërtohet zonën historike
    Drejtori i Parkut: Leja nga Ministria e Kulturës

    Skandal në Parkun Arkeologjik të Butrintit, ku kanë filluar punimet për ndërtimin e një objekti në brendësi të zonës së mbrojtur. Ndërtimi po bëhet pranë një muri prehistorik, i cili daton në shekullin e 7-8 para Krishtit. Shqiptarja.com ka mësuar se në brendësi të zonës së mbrojtur po ndërtohet një bar-kafe. Objekti po ndërtohet në Akropolin e qytetit të lashtë të Butrintit, pranë Kullës Veneciane, e cila është më e larta në Butrint.

    I pyetur nga Shqiptarja.com, Drejtori i Parkut Arkeologjik, Gjergji Mano bën të ditur se leja për ndërtimin brenda zonës së mbrojtur është dhënë nga Ministria e Kulturës. Ndërsa firma që ka fituar tenderin për ndërtimin e këtij objekti është Hako sh.p.k. Sipas UNESCO brenda parkut arkeologjik nuk lejohet asnjë lloj ndërtimi, përveç punimeve për mirëmbajtje dhe restaurim.

    butrint
    butrint ndertimi
    (Punimet për ndërtimin brenda Parkut të Butrintit)

Schreibe einen Kommentar