Mero Baze, warnt vor Tourismus Reisen nach Süd Albanien: „Budalla! Mos shko ne jug te Shqiperise.Sekterisu jashte“

Mezo Baze, sagt deutliche Worte: einfach zu dumm für Tourismus, wie Gäste betrogen werden. Keine Gesetze, waren je in Kraft in Albanien, lokale Verbrecher Banden, welche die Rathäuser besetzten, machten immer was sie wollen, mangels Justiz.

Betrug, mit entsetzlichen Hygienischen und Umwelt Kathastrophen, als Elite Tourismus verkauft. Strom, Wasser gibt es nicht einmal an weitern Küsten Strichen, schlimmer wie vor 20 Jahren. Dafür gibt es 100 % Real Estage Betrug, oft über Zpyern Banken, von der Bulgarischen und Russen Mafia mit finanziert, im Geldwäsche Paradies Europas für viele Verbrecher Clans.

Mero Baze, warnt davor, das man in Süd Albanien Urlaub macht, dorthin fährt, weil überall Kriminelle, selbst ernannte Gangster, Gäste dreist betrügen mit Preisen, welche über Griechenland, Türkei oder Süd Italien liegen. In Süd Albanien, gibt es bis heute keinerlei Lebensmittel, Lokal, wie Super Markt Kontrollen, durch die AKU, deren Posten sich Kriminelle kauften.
Budalla! Mos shko ne jug te Shqiperise.Sekterisu jashte

Eine Banditen mit dem Hamburger Kennzeichen: HH – EA 585, hat man bei einem Besuch in Nord Albanien alle Türen gestohlen. Als Geschichte in Albanien unter „die besonders warme Gastfreundschaft der Tropojaner“ denn dort wie in Hamburg leben nur kriminelle Albaner, welche durch die Osmani Mafia Banden geschleust wurden, mit Hilfe korrupter Gestalten der SPD, Deutscher Regierungs Politiker, des Hamburger Senates, der das kriminelle Schleuser Zentrum auch noch finanzierte, mit Flüchtlingsheimen, inklusvie Luxus Bordells und Kokain Handel.

Mikpritje e „ngrohte“ tropojane

car

 

Projektligji për turizmin,Spaho në Kuvend: Turizmi, pa plan dhe kaotik Tourismus: Kein Plan, Chaotisch

Es kam seit 20 Jahren, kein einziger neuer Investor mehr, nur diverse Betrüger, Pyramid Firmen, mit grossen Yacht Hafen Projekten, welche Alle nie eine Genehmigung erhielten.

WTTC: Tourismus im negativen Trend, wo Beton, Kultur Zerstörung, Geldwäsche und Landraub zum Programm wurden

Nie ein Gesetz implementiert, keine Umwelt, Fischerei, Bau Gesetze, aber man will ein neues Tourismus Gesetz.

Kein einziges Tourismus, Bau- oder Grundstücks Gesetz wurde je im Ansatz umgesetzt, wo es 1993-April 1997, durchaus gute Ansätze gab.

  Verseuchtes Wasser benutzen alle Lokale in Tirana, die Saison Lokale an der Küste, für Eis Würfel, wo es jedes Jahr wegen Lebensmittel Tausende von Krankheits Fällen gibt, ebenso Tode. Albanien ist das einzige Land der Welt, wo es Todesfälle wegen verseuchtem Meer Wasser gibt, in Golem genau, dem ruinierten Hot Spot durch korrupte Rot-Grün Regierung vor 15 Jahren, welche sogar Konferenzen in illegalen Mafia Hotels abhielt, Wasser und Strom Infrastruktur Projekte anschob, mit dem Nord Albanischen GTZ Leiter. Auf dem Niveau ging es weiter.

Betrug an Waagen, vor allem bei Kosovaren, Ausländern
Betrug an Waagen, vor allem bei Kosovaren, Ausländern

Prominente Mafia Anlagen wie „Bel Conti“ – „Tropical“ „Buna Park“ erhalten wegen verseuchten Eis Würfeln, Wasser erhebliche Bußgelder

Einmalige Chaoten Zustände in den neuen Luxus Mafia Hotels, wo jeder Voll Idiot,  erneut nach Durres, und Golem Hotel Besitzer wurde. Sarande ist Geldwäsche Bank, der Zyprischen Alpha Bank, welche Russisches und Balkan Mafia Geld investierte, wo unter Ilir Meta, bereits mit der Ehefrau Monika M., alle Gesetze ausser Kraft gesetzt wurden vor 15 Jahren. Die OSCE gab Millionen aus, für eine Grundstücks Digitalisierung, beauftrage natürlich dafür die dümmsten Mafia der Welt, des Salih Berisha und gemeinsam stahl der korrupte OSCE Chef Eugen Wohlfahrt, Millionen bis er nach Kuwait entsorgt wurde.

In einem 4 Sterne Hotel an den Drimadhë, Stränden buchte eine Frau Hotel ein Zimmer, was sich zur Kathastrophe entwickelte. Extrem schlechtes Essen, schlechte Zimmer, kein Wasser im Hotel Pool, überall Dreck, obwohl das Hotel nicht einmal fertig gebaut ist und in der Nachbarschaft auch in der Hoch Saison ohne Rücksicht auf die Gäste gebaut wurde. Der volle Preis musste trotzdem bezahlt werden, für dreisten Betrug.

Bauarbeiter, welche den ganzen Tag, auf den Balkan einsehen können, und Touristen als Peep Show benutzen und belästigen. Der Hotel Besitzer bedroht die Gäste, wenn sie sich beschweren. Nur von Butrint sind die Leute begeistert, was unter US Leitung steht, was die Albaner Mafia versucht seit Jahren ebenso durch illegale Bauten zu zerstören. 1.500 Tages Gäste. Albanien ist zu dumm, korrupt und kriminell für Tourismus, was nicht neu ist. Keine Gesetze gelten, Show Programm, für eine STrand Wache, wo erneut teure Türme errichtet werden, aber man zu dumm ist, Jugendliche als Rettungs SChwimmer zu finden. REaltiv viele tode Gäster sind das Ergebniss.

15 Gusht 2015 – 22:43 | përditesuar në 22:47
‚Rrëfehet‘ turistja e huaj e zhgënjyer „Burrat shqiptarë të ngulin sytë“
Një turiste e huaj ka shkruar për eksperiencën e saj gjatë qëndrimit në Shqipëri. Ajo kishte prenotuar një hotel me 4 yje në Drimadhë, por vetëm qetësi dhe kushte nuk ka paguar. Ajo ankohet për çdo gjë, nga mëngjesi i varfër, çmimet e kripura, pishina pa ujë, jo pastërtia dhe qershia mbi tortë, përballë hotelit ku ajo rrinte, po ndërtohej një tjetër hotel.

Ajo shkruan sesi punëtorët e nisnin punë në orën 8 dhe ishte e vështirë të dilje në ballkon, pasi ata do të t’i ngulnin sytë. Me pak fjalë, vetëm pushime nuk mund të quhen. Por, më qesharake nga gjithë ngjarja ishte shpjegimi i hotelit, i cili pasi ferra e ka marrë uratën, i jep turistes të drejtë, por “jemi ende në punë e sipër”. Ama çmimet të gjitha si për restort luksoz. Në fund, personi nga hoteli i ben dhe nje thirrje alla shqiptarçe ” të lutem, ki kujdes per çfarë thua” ./Gazeta Tema/
TAG: drimadhe turiste
– See more at: http://shqiptarja.com/Aktualitet

Extrem teuer, u.a. eine FANTA für 550 LEK, welche max. 150 LEK also 1,10 € in guten Lokalen im Zentrum Durres kostet, überteuerte Preise überall, schlechtestes Essen, schlechtester Service, Hygiene Mängel ohne Ende, weil Dorf Deppen der Albaner Mafia illegale Lokale Strafflos betreiben. Das Jahr 2015, war nur ein kurzes Aufflackern der Besserung, weil weitere illegale Bau Tätigkeiten etwas gestoppt wurde. Ansonsten Chaos ohne Ende, im Tourismus der Idiotie.

Es gibt viele Artikel, Details, das der Tourismus in Albanien reiner Betrug ist. Mero Baze, kann es kaum fassen, das man ungehindert in der Dummheit weiter macht, Kriminelle Bar, Hotel Eigentümer sogar Gäste bedrohen. Dreck ohne Ende, und die Touristik Zones sind, sind mit 22.000 Kriminellen besetzt, welche einen Milliarden Schaden anrichteten.

Budalla! Mos shko ne jug te Shqiperise.Sekterisu jashte

Soviel Dreistigkeit wird belohnt. Verurteilte Drogen Bosse, haben Freie Fahrt nach Deutschland, auch wenn man in Italien und in Türkei einschlägig verurteilt wurde. Vollkommenes Versagen der extrem korrupten EU Comission, der Politiker, von Interpol, Europol, Frontex auf allen Gebieten.

Rezzo Schlauch, im Stile früherer Lobby Betrugs Veranstaltungen, will auch Tourismus in Albanien fördern, sprich Geld für Luft Veranstaltung, als Lehrmeister wie man im „Camorra“ Stile Geld stiehlt, für Eigen PR Shows. US Betrugs Banden, sind seit 20 Jahren vor Ort, zerstörten mit ihren Hirnlosen Verbrecher Zentralen ganze Gegenden, auch mit der Kosovo Mafia.

Wer rettet Albanien vor dem Honorar Konsul: Rezzo Schlauch, die Migranten US Mafia mit Rothschild und Georg Soros

Der nun neue Tourismus Minister Arben Ahmetiaj, ist umgeben von jungen Adminstrativen, was nur eine Steigerung der Idiotie ist, weil die meisten „functional illerate“ sind, nicht wissen von was sie reden, also nur Show machen, denn jeder ist Experte, obwohl die Allgemeinbildung von einem Kind sogar fehlt.

Einmalig in der Welt, was es nicht einmal 1997 gab: Dank ICITAP US Mafia Aufbau der Justiz und Polizei. Die Ratten kamen, welche jeden Staat ruiniert haben.

“Freie Fahrt”, für Verbrecher – die illegalen “Immunitäts Gesetze” für Albanien Investoren

Folge dieser kriminellen Politik:

Das US-EU “Failed-States-Building-Programm” – Albania Drive Against Corrupt Mayors Yields Few Results

Ausgeplündert am hellichten Tage, von ehemaligen Mitarbeitern. EU finanziert ist das Gebäude.

Skandal: Kultur und Tourismus Ministeriums gehördenden Gebäude wurden Türen und Steckdosen gestohlen

18 Gusht 2015 – 16:20
Aktualitet

Albanien: Wie ein Paradies am Mittelmeer zerstört wird

Von 

Von Strandidylle keine Spur mehr: Dicht an dicht stehen in Vlora die riesigen Appartementhäuser. Foto: imago stock&people

Albaniens Ionische Küste, vor kurzem noch letztes unberührtes Paradies am Mittelmeer, hat in kürzester Zeit die schlimmsten Bausünden der Côte d’Azur und der Costa Blanca nachgeholt…………………

Das wäre schön. In nur drei Jahren ist das beschauliche Städtchen mit seinen Moscheen und türkischen Basargassen zwischen klotzigen Appartement-Häusern so gut wie verschwunden. Zum Meer hin entstand gegen alle Pläne und gegen alle Vernunft ein ganz neues Stadtviertel aus sechs- bis achtstöckigen Türmen, alle mit Balkon und alle mit Meerblick – jedenfalls so lange, bis das nächste noch näher an den Strand gebaut wurde. Das meiste steht leer.

…………….

Albaniens Ionische Küste, vor kurzem noch letztes unberührtes Paradies am Mittelmeer, hat in kürzester Zeit die schlimmsten Bausünden der Côte d’Azur und der Costa Blanca nachgeholt. Mit tatkräftiger Mithilfe selbstloser internationaler Geldgeber: Die Weltbank finanzierte den Bau einer Küstenstraße bis kurz vor die griechische Grenze. Die neue „SH 8“ gab der Küste den Rest.

Überall bauten die Gemeinden Stichstraßen an die beschaulichen Buchten, die bis dahin nur vom Meer aus erreichbar waren. Dort gibt es weder Toiletten noch Abfalleimer oder irgendeine Form von Stranddienst; nur ein Kassenhäuschen, in dem jemand Eintrittsgeld nimmt. „Wenn wir da baden gehen“, sagt der Mitarbeiter einer internationalen Organisation in Tirana, „dann nehmen wir immer eine Rolle schwarze Müllsäcke mit.“ Die erste Stunde wird dann mal aufgeräumt.

Verantwortlich für das Programm der Weltbank war Jamarber Malltezi, Schwiegersohn des im Juni abgewählten Premierministers Sali Berisha. Schon 2007, als der Boom begann, hatte der umstrittene Geschäftsmann gegen den ausdrückliche Verpflichtung alte, angeblich illegale Häuser an der Ionischen Küste massenhaft abreißen lassen – und so Platz für die selbsternannten Strandhüter geschaffen…………………

AUTOR

http://www.fr-online.de/panorama/albanien-wie-ein-paradies-am-mittelmeer-zerstoert-wird,1472782,23755188.html

Ligji i turizmit, Ahmetaj: Pas kthimit nuk do të ketë ndryshime
Ligji i turizmit, Ahmetaj: Pas kthimit nuk do të ketë ndryshime

– See more at: http://shqiptarja.com/aktualitet/2731/0/1#sthash.1rJ20Dbx.dpuf

Diebstahls Banden, welche in Wohnungen und Villen einbrechen, auf dem Traditionellen Raubzug, wo Albanien noch sehr sicher war Anfang 2010, bis die US Mafia den Polizei Aufbau eben organisierte, dafür Orden bekam.

The suspects are Arnold Karaj, 18, and Donald Vatnikaj, 18.

The Durres Police announced the arrest of two suspects who have stolen some residences in the Gjiri I Lalzit area, including the hose of the General Secretary of the Democratic Party and MP, Arben Ristani.

The beach villa of the Democratic Party MP, Arben Ristani, has been broken into at the Gjiri I Lalzit area.

Show Theater der Idiotie: Die Verbrecherin und Dumm Gestalt: Victory Nuland, läuft überall herum, sammelt Verträge ein, wie im Kosovo auch, die vollkommen wertlos sind!

Eine Strategische Partnerschaft für was? für Drogen und Waffen Handel und mit den extremsten Nationalisten in Europa, was dann Victory Nuland konform ist, wie in der Ukraine.
Der selbst Unfug, wie der vom US Department of State erfundene „Kampf gegen den Terrorismus“, der der beste Feind ist der Feind, den es nicht gibt  – was die einzige US Politik ist.
Ein Aussenminister darf lt. Albanischer Verfassung keinerlei Verträge unterschreiben.
Nënshkruhet deklarata e Partneritetit Strategjik me SHBA<br />
2 Dumme unterschreiben Verträge die für den Papier Korb sind, identisch vor Jahren die See Verträge mit Griechenland unterschrieben von Lulzim Basha. Aktionismus für Nichts nur für Fotos.
Im Dumm Spektakel, kommen und kamen nur noch Betrüger nach Albanien, denen man sogar Immunität versprach.

28 Shkurt 2012 – 16:31 Siva, piramida e Berishës
Avokati: Mos u jepni lekë

Scheme in the Works in Albania

I feel obliged to write this article to clarify a dangerous lie spread in Albania by SIVA Partners.

Recently, the Albania media has been reporting on a “huge” investment to take place in Albania, and it is to be undertaken by SIVA Partners, LLC. The project is to be called The Millennium Casino and Resort and would be “built” in Vlora or Fier, Albania. Somehow, my name is associated with SIVA Partners and the media even reported that I am one of the “supporters” and “investors” in this project. Nothing can be further from the truth. SIVA, shamelessly, used my name, and even emphasized that fact that I am running for the US Senate, to advance their fraudulent “investment” in Albania.

SIVA fraud group Salih Berisha

Albania: SIVA Partners Another Pyramid Scheme in the Works in Albania

SIVA Partners is located in New York and is founded by very suspicious characters, including some of them who are illegal aliens in the USA.  It is true that Valentino Gurraj, President of SIVA,  contacted me and asked to meet . Indeed, I met with him and his “partners,” one of them being Muhamed Ali from Middle East, who also claimed to be the founder and president of SIVA.

Continue reading on Examiner.com Albania: SIVA Partners Another Pyramid Scheme in the Works in Albania – National Albania Headlines | Examiner.com http://www.examiner.com/albania-headlines-in-national/albania-siva-partners-another-pyramid-scheme-the-works-albania#ixzz1nhaWcMwR

Zu dumm, zu kriminell, man ist in Albanien oder in Durres gelandet. August Regen, Alles ist überschwemmt, weil die Experten nicht einmal die Schwerkraft, noch Lot und Wasser Waage kennen, das Wasser ablaufen muss. Viele Millionen der EBRD, der korrupten Weltbank wurden 20 Jahre lang verbudelt, für Nichts.

Durrësi zgjohet i përmbytur, rikthehet ankthi për banorët e disa lagjeve

20gusht 2015 – Në pikun e sezonit të verës Durrësi përmbytet sërish. Reshjet e fundit të shiut shkaktuan bllokim rrugësh, pasi uji mbuloi disa lagje të qytetit. Mësohet se si pasojë e reshjeve të shiut ka pasur përmbytje në lagjet 15, 16 dhe 17 të qytetit bregdetar.

Për shkak të nivelit të lartë të ujit, shumë hyrje pallatesh kanë qenë të bllokuara dhe rrjeti i kanalizimeve nuk ka funksionuar për të bërë tërheqjen në kohë të ujit. Këto pamje janë publikuar nga banorë të zonave të përmbytura sot.

/agjencia e lajmeve “Dyrrah”/

Na bëni like në facebook!:

– See more at: http://www.durreslajm.com/aktualitet/durr%C3%ABsi-zgjohet-i-p%C3%ABrmbytur-rikthehet-ankthi-p%C3%ABr-banor%C3%ABt-e-disa-lagjeve#sthash.y9ttz9ug.dpuf

WTTC: Tourismus im negativen Trend, wo Beton, Kultur Zerstörung, Geldwäsche und Landraub zum Programm wurden

3 Gedanken zu „Mero Baze, warnt vor Tourismus Reisen nach Süd Albanien: „Budalla! Mos shko ne jug te Shqiperise.Sekterisu jashte““

  1. Betrug als System, vor allem im Süden, wo Dhermi, von der Politik Mafia besetzt, im Sommer ohne jede Speise Karte arbeitet, was allein schon ein Skandal ist.

    Zustände, wie es nirgendwo vor 40 Jahren gab

    http://www.gazetatema.net/web/2015/08/29/80-euro-nata-per-hotel-dhe-cmime-sipas-qejfit-cudite-e-vlonjateve-me-turistet-e-huaj/

    Statt Aufschwung, hat heute der Flugplatz Rhinas in Tirana, über 6.000 weniger Passagiere als in 2011 mit weiter absteigenden Zahlen. Monopol Erpressungs Verträge, wo heute Flugreisen extrem teuer sind.

    http://www.gazetatema.net/web/2015/08/29/bojkotohen-fluturimet-nga-aeroporti-i-rinasit/

  2. 1.285 Kontrollen gab es bei den Chaos Saison Touristik Lokalen an der Küste, 400 Bußgelder, welche nie gezahlt werden und kein Lokal wird trotz unendlicher Lebensmittel Vergiftung wird 1 Woche geschlossen, nochmal danach kontrolliert wie es überall üblich ist, vor allem in der Türkei was sehr wirksam ist. Fliegende Händler haben mit ihrem Müll, schon für Tode in Albanien gesorgt, denn Nachts werden die Döner nicht gekühlt, oder altes Eis mit neuem Eis vermischt. Die Zustände gibt es erst seit ca. 2005. Wild-West auch in Barcelona, viele Jahre in Deutschland bei den Asiaten Lokalen.
    Barcelona Fäkalbakterien in Snacks fliegender Händler
    Mojitos, Brötchen, Teigtaschen: Touristen können sich am Strand von Barcelona bei fliegenden Händlern eindecken. Die Ware ist jedoch voller Darmbakterien, wie ein Test ergab – eklig, aber nicht unbedingt gefährlich.

    Kein Tourismus Politik seit Jahren, noch ein einziger neuer echter Invdestor.

    Teil II: Das Spektakulären Scheitern des Albanischen Tourismus: Wie ein Paradies am Mittelmeer zerstört wird

    Siguria ushqimore në bregdet, AKU gjobit rreth 400 subjekte

    Postuar: 16/08/2017 – 21:10

    Sezoni veror krijon një mbingarkesë në zonat bregdetare ku mijëra turistë kalojnë pushimet, por me shumë gjasë i ruan Zoti nga helmimi prej ushqimeve që konsumojnë, pasi siguria në shumicën e fast-foodeve apo restoranteve është zero.
    Autoriteti Kombëtar i Ushqimit lajmëroi sot se në kuadër të masave te marra për sezonin turistik veror për vitin 2017, për periudhën qershor-gusht ka kryer 1285 inspektime në operatorët e biznesit ushqimor të cilët prodhojnë, përpunojnë dhe tregtojnë produkte ushqimore (bare, restorante, fast-foode, pastiçeri, supermarkete, minimarkete, njësi prodhimi dhe tregtimi akullore)”.

    “Nga inspektimet e kryera janë marrë 384 masa administrative me gjobë dhe paralajmërime për subjektet, në të cilat janë vërejtur mangësi të kushteve higjieno-sanitare, mungesë dokumentacioni shoqërues, mungesë të librezave shëndetësore të personelit dhe analizës së ujit, mungesë e planit mbi masat e luftës kundër dëmtuesve, brejtësve dhe insekteve (plani 3D).

    Numri më i madh i inspektimeve është kryer në qarqet Durrës dhe Vlorë, për shkak edhe të subjekteve të shumta, që ushtrojnë aktivitetin, si bare, restorante, fast-foode etj.

    Në çdo rast inspektorët e AKU kanë kryer kontrolle periodike në të gjitha restorantet dhe subjektet e tjera, për të garantuar sigurinë ushqimore në zonat bregdetare, aty ku konsumi është rritur ndjeshëm për shkak të rritjes së fluksit të madh të pushuesve.”– thuhet në njoftim.

    AKU lajmëron se kontrollet do të vijojnë deri në përfundimin e sezonit turistik, në të gjitha restorantet, baret, fast-food, markete,etj, për të garantuar sigurinë ushqimore.

    Autoriteti Kombëtar i Ushqimit i bën thirrje të gjithë konsumatorëve, që për çdo shqetësim që kanë lidhje me sigurinë ushqimore, të denoncojnë pranë portalit online “Inspektori digital”

    Mero Baze, warnt vor Tourismus Reisen nach Süd Albanien: „Budalla! Mos shko ne jug te Shqiperise.Sekterisu jashte“

    18 Gusht 2015 – 16:20
    Aktualitet

    Albanien: Wie ein Paradies am Mittelmeer zerstört wird

    Von Norbert Mappes-Niediek

    ………………………….

    Verantwortlich für das Programm der Weltbank war Jamarber Malltezi, Schwiegersohn des im Juni abgewählten Premierministers Sali Berisha. Schon 2007, als der Boom begann, hatte der umstrittene Geschäftsmann gegen den ausdrückliche Verpflichtung alte, angeblich illegale Häuser an der Ionischen Küste massenhaft abreißen lassen – und so Platz für die selbsternannten Strandhüter geschaffen…………………

    AUTOR

    http://www.fr-online.de/panorama/albanien-wie-ein-paradies-am-mittelmeer-zerstoert-wird,1472782,23755188.html

    Abwässer Splendid Mafia in Touristik Zone, finanziert durch die Deutsche Berufs Camorra Mafia: KFW, GIZ

    Durres Abwässer: Milliarden für Strom, Wasser, Abwasser versinken im „Schwarzen Loch“ der Infrastruktur Aufbau Mafia

    100 Personen lassen sich im Ärzte Zentrum pro Tag behandeln, wegen Verätzungen, im Meer und Allergischen Reaktionen

    Durrës, fluks vizitash në qendrat shëndetësore përgjatë bregdetit (VIDEO)

    Postuar: 14/08/2017 – 20:17

    https://durreslajm.al/aktualitet/durres-fluks-vizitash-ne-qendrat-shendetesore-pergjate-bregdetit-video

    „Stela“ Hotel wurde von der Lebensmittel Kontrolle AKU geschlossen, wegen Salmonellen Befall

    6 Teilnehmer einer Hochzeits Gesellschaft, in Shiak, landen in einem Krankenhaus mit schwersten Lebensmittel Vergiftungen verklagen den Lokal Besitzer

    6 dasmorë në Shijak përfundojnë në spital, ndiqet penalisht pronari i lokalit

    • 16/08/2017 – 17:37

      6 pjesëmarrës në dasëm janë helmuar nga ushqimi në një lokal në Shijak. Policia e Durrësit bën të ditur se ka nisur procedimin penal ndaj shtetasit Dh.K. 57 vjeç, pronar i lokalit ku u helmuan…

     

Schreibe einen Kommentar