Hommage: auf den scheidenden Deutschen Botschafter: Helmut Hofmann

Nach 20 Jahren und dem Deutschen Botschafter Dr. Klaus Völlers, entsandte Deutschland wieder einen integeren und klugen Botschafter nach Tirana. Seine Reputation durch die klaren Worte, über die Zustände, was sich Politiker nennt in Albanien, haben Geschichte geschrieben auch für das Albanische Volk. Kleines Land: Hellmut Hoffmann: Politiker, Staatsanwälten, Richtern, korrupte Minister fürchten Justizreform.

Sein schnelles Einschreiten direkt in die Mafia Strukturen der Albanischen Politik, Pseudo Reise Büro’s, rund um Asyl Schleusungen zeigt, sogar Mut, war Weg weisend.

Geht es noch deutlicher im Lande, wo Ausl. Firmen, als Opfer für Beutezüge nur benutzt werden: der Deutsche Botschafter spricht Klartext: „noch nie gewann eine Deutsche Firma, einen Prozeß in Albanien“

Das die Albanische Regierung vollkommen korrupt und verblödet ist, daran kann in diesem ständigen Personal Wechsel, der Nepotismus und Klientel Politik der Idiotie niemand ändern. Das direkt die dümmsten Berisha Leute, denn Botschafter angriffen, spricht für ihn, die Ausfälle von Salih Berisha ebenso.

IQ Test, wurden eingeführt für Administratie, denn die Verblödung der Regierungs Banden ist schwer zuertragen. Schwieriges Umfeld für einen Botschafter.

Als Beispiel: Bildungs Ministerin Nikolla, storniert 51 Lizenen privater Ausbildungs Stätten, wegen Mafiösen Umtrieben

Nach dem alten „Genscher“ Modell, wurde deshalb vor allem auch in Kultur investiert, aber vor allem auf dem schwierigen Gebiet der Ausbildung und Bildung wurden neue Wege gegangen. Vorherige 0/8 Modelle, dienten nur dazu, die Taschen der angeblichen Experten und Programme zufüllen, verschwanden im Nichts und ohne Effekt. Wegweisend seine Förderung für Berufs Ausbildung im Albanischen Bildungs Desaster des Nichts.

Man sollte noch einen Botschafter nennen, (Bernd Borchardt (* 19. Januar 1955 in Bottrop) ist ein deutscher Diplomat. Im Amt eines Botschafters ist er seit 2010 Koordinator für Internationale Personalpolitik im Auswärtigen Amt.), der als Premiere Job, die Mafiösen Verbindungen der Botschaft, mit der Albaner Mafia im Zeichen des Visa Skandals beendete. Inkompetenden Diplomaten, welche Taxischein Besitzer Joschka Fischer und Co. und sein Banden, von der Strasse holte , ohne jede Morala, erhielten überall Diplomaten Pass, wo sich erfahrene Botschafter damals überall beschwerten. Die Albaner Mafia hat bis heute dieses Deutsche Modell im Diplomatischen Dienst identisch 1 :1 umgesetzt.
Foreign Policy: „Sexual favors, bribes and corruption dominate the current Albanian Foreign Ministry“

Da wird Steinmeier natürlich einen Besuch abstatten, im Sumpf des Bushati Clans.

Der aufgeblähte Apparat des Auswärtigen Amtes, ist heute an Erbärmlichkeit kaum noch zum übertreffen, mit wenigen Ausnahmen.

Auf den Besuch des „Scheckbuch“ Diplomaten (sprich Bestechung, wie es Obama in 2009 schon deutlich sagte) Frank Walter Steinmeier am 14. Juni und der Zelebrierung seiner Profil Neurose, kann die Welt verzichten. Eine Gestalt, der Peinlichkeit im aufgeblähten Apparat des Auswärtigen Amtes, wo man nur noch kriminelle Energie auslebt, wie die Ukraine, Syrien, Libyen und Afrika zeigte. Die Medien verkünden schon für Morgen, das Steinmeier als teuerste Schallplatte der Welt, das selbe sagt, wie 1.000 fach zuvor Andere, das Albanien Justiz braucht. Das gibt Super Reise Spesen, für eine unnütze Reise, einer erbärmlichen und inkompetenden Person, welche in zahlreiche Verbrecher verstrickt ist. Steinmeier bei den korruptesten Gestalten von Süd Amerika, welche vom Gerichtshof Amts enthoben sind: Alles normal nur bei dieser Gestalt, wenn es keine Nepotismus Verbrecher, Nazis, Terroristen Financiers oder sonstwas sind.

In weniger als vier Wochen Amtszeit musste Übergangspräsident Michel Temer drei anrüchige Minister entlassen, drei weitere stehen auf der Abschussliste; allesamt wegen Korruption. Der Präsident selbst wurde wegen Wahldelikten zu einer achtjährigen Unwählbarkeitsstrafe verurteilt, außerdem erhielt das Parlament eine Anzeige vom Obersten Gerichtshof zur Prüfung seiner Amtsenthebung. Doch das Auswärtige Amt unter Steinmeier bleibt bei seiner Unterstützung und Idealisierung der Interims-Regierung.
Frank-Walter Steinmeier auf Bestechungs Tour in Süd Amerika

Gjermania kthen të gjithë ata që kanë kërkuar azil ekonomik

Në bisedë për Deutsche Welle-n e ambasadori i RFGJ në Tiranë, Hellmut Hoffmann, flet për ligjin e ri gjerman për emigracionin: Cilido nga Shqipëria që dëshiron të punojë dhe të integrohet është i mirëpritur në Gjermani.

DW: Z. Ambasador, autoritetet gjermane po riatdhesojnë azilkërkuesit me motive ekonomike nga Shqipëria dhe vende të tjera të Ballkanit Perëndimor. Çdo javë në aeroportin ndërkombëtar të Rinasit mbrijnë qindra qytetarë shqiptarë që riatdhesohen. Ndërkohë, në fillim te këtij viti ka hyrë në fuqi ligji i ri gjerman i emigrimit. Si do të kontribojë ky ligj që të shmangë përpjekje të reja të mundshme të qytetarëve nga Shqipëria për të tentuar të rikërkojnë azil në Gjermani?

Hellmut Hoffmann: Ndihem relativisht i lehtësuar, që numri i azilkërkuesve shqiptarë në Gjermani është në zbritje të vazhdueshme. Sipas statistikave, në janar të këtij viti ka rreth 1200 syresh, shifër kjo që mund të them se është një iluzion optik, pasi nuk bëhet fjalë për qytetarë dhe qytetare shqiptare që kanë udhëtuar drejt Gjermanisë brenda muajit janar, por për qytetarë që kanë qenë atje dhe vetëm në janar kanë arritur të bëjnë kërkesën e tyre për azil. Jam optimist, pasi shifrat e atyre që vazhdojnë të shkojnë në Gjermani për të kërkuar azil po ulen në mënyrë të ndjeshme. Shpresoj shumë që tani ta kenë kuptuar që nuk ka azil ekonomik në Gjermani. Ashtu, si përmendët në krye të kësaj interviste, çdo javë kthehen nga autoritetet gjermane me qindra azilkërkues shqiptarë, pasi kanë marrë një përgjigje negative për aplikimin e tyre për azil. Pjesa më e madhe kthehen me vullnetiin e tyre të lirë pasi kështu mund të shmangin ndalim-hyrjen në Gjermani, që në rast të kundërt do të vendosej për një periudhë disavjeçare. Por ka edhe një numër azilkërkuesish që nuk pranojnë të kthehen me dëshirën e tyre dhe për këtë qëllim ata kthehen në Shqipëri me avion përmes autoriteteve të azilkërkimit . Lidhur me ligjin e ri gjerman për emigrimin, që hyri në fuqi në fillim të vitit 2016, për mua është kënaqësi të them që ai ka të bëjë me lehtësimin e kushteve për të hyrë në tregun e punës në Gjermani jo vetëm për qytetarët e Shqipërisë por edhe për ata nga vende të tjera të Ballkanit Perëndimor. Për sa u përket shqiptarëve, tanimë dihet se ata shkuan në Gjermani jo se kërkuan realisht azil por kërkuan mundësi për të punuar. Gjermania, në këtë rast u pozicionua duke thënë: Ne nuk japim azil për emigrant ekonomikë, por nga ana tjetër dëshirojmë t’u japim atyre një mundësi duke lehtësuar aksesin në tregun e punës dhe të kushteve për të filluar një marrdhënie pune në Gjermani, gjë që është bërë realitet që në 1 janar 2016. Risia në këtë kontekst është që tani për të filluar një marrdhënie pune në Gjermani nuk është i domosdoshëm një kualifikim i posaçëm profesional, por vetëm një kontratë e rregullt pune që nënkupton ndër të tjera të mos shkohet poshtë pagës minimale. Po kështu kërkohet miratimi i Zyrës Lokale të Punësimit në Gjermani. Mjaft i rëndësishëm është aplikimi për vizën përkatëse të punës duke ardhur personalisht në Ambasadën Gjermane në Tiranë. Në mënyrë të përmbledhur do të thoja: kush dëshiron të punojë dhe të integrohet nga Shqipëria dhe vende të tjera të Ballkanit Perëndimor është i mirëpritur në Gjermani . Ajo që nuk pranohet është shprehimisht një emigrim në sistemet e sigurisë sociale të Gjermanisë, pra që njerëzit të vijnë në Gjermani për të kërkuar punë për një periudhë kohore dhe t’u sigurohet strehimi, ushqimi apo një sasi e vogël parashë. Shpresoj shumë që këta dy elementë – rikthimi i të gjithë azilkërkuesve që kanë ardhur në Gjermani për arësye ekonomike dhe ofrimi i mundësive ligjore për të nisur një marrdhënie pune në Gjermani, të japin efektin e tyre sa më parë që të jetë mundur.

DW: Z. Ambasador, çfarë masash mund të marrë Qeveria e Shqipërisë për të shmangur që qytetarët e saj të mbërrijnë në vendin e parë, anëtar të BE, dhe që andej të tentojnë të kërkojnë azil në Gjermani apo vende të tjera të BE?……………………………….

http://www.dw.com/sq/gjermania-kthen-t%C3%AB-gjith%C3%AB-ata-q%C3%AB-kan%C3%AB-k%C3%ABrkuar-azil-ekonomik/a-19061463

foreign policy: „have transformed Albania into a Banana Republic“ : Samir Tahiri, Arben Ahmeti, Ilir Meta, PM: Edi Rama

Selbst Albanische Medien schreiben, das man nur Esel auf den Universitäten produziert, „functional illerate“ Personen produziert, wo dann die Frage ist: Was machten die Deutsche DAAD, Vertrags Partner der Verbrecher Organisation Open Society, welche nur die Bildung in jedem Land vernichtet.

BUSINESS, CORRUPTION AND CRIME
IN ALBANIA:
The impact of bribery and
other crime on private enterprise
…………………..

Business, Corruption and Crime in Albania: The impact of bribery and other crime on private enterprise

 

page 7 / from 80 page

Businesses in the Accommodation andTransportation sector s are those most affected by bribery, followed by businesses in the Construction sector.

http://www.unodc.org/documents/data-and-analysis/statistics/corruption/Albania_Business_Corruption_2013_EN.pdf

Alarming figures of corruption in the Albanian justice system

4 Gedanken zu „Hommage: auf den scheidenden Deutschen Botschafter: Helmut Hofmann“

  1. Damals (1996) hätte die Deutsche Regierung die Reiss Leine ziehen müssen, aber die korrupten KAS und CDU Banden akzeptierten als einziger Staat, sogar die vollkommen gefälschte Wahl in 1996! Und danach wurden die Banden zur Belohnung und das seit 20 Jahren mit hohen Millionen Summen krimineller EBRD, Weltbank Zirkel überschüttet und machten immer weiter, als Erfolgs Modell.

    Zustände wie vor über 20 Jahren, reine Willkür von dummen Banden, welche sich Regierung nennen.
    Zustände im Verbrecher Staat: Albanien, sogar vor 20 Jahren von der Deutschen Justiz gewürdigt.

    Niedersächsisches Landesjustizportal

    Ein hochrangiger albanischer Offizier, der sein Heimatland im Juli 1996 wegen drohender politischer Verfolgung verlassen hat, muss im Falle der Rückkehr angesichts der Änderung der dortigen politischen Verhältnisse nicht mit einem Wiederaufleben seiner Verfolgung mit beachtlicher Wahrscheinlichkeit rechnen.
    OVG Lüneburg 11. Senat, Urteil vom 18.12.2001, 11 LB 2808/01

    Art 16a Abs 1 GG, § 51 Abs 1 AuslG 1990
    Tatbestand

    1

    Mit seiner Klage wendet sich der Bundesbeauftragte für Asylangelegenheiten (Bundesbeauftragter) dagegen, dass das Bundesamt für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge (Bundesamt) den Beigeladenen – albanischen Staatsangehörigen – Abschiebungsschutz nach § 51 Abs. 1 AuslG hinsichtlich Albanien zugebilligt hat.

    2

    Der im Februar 1956 in Elbasan/Albanien geborene Beigeladene zu 1) reiste am 24. Juli 1996 – nach seinen Angaben mit einem Direktflug der makedonischen Fluggesellschaft MAT von S nach H – in die Bundesrepublik Deutschland ein. Am 16. Oktober 1996 folgten ihm – nach deren Angaben ebenfalls auf dem Luftweg mit einem Zwischenstopp in Rom – seine im Januar 2000 im Bundesgebiet verstorbene Ehefrau und seine beiden Kinder, der im März 1987 in Tirana/Albanien geborene Beigeladene zu 2) und die im Juli 1982 gleichfalls in Tirana geborene Beigeladene zu 3), nach.

    3

    Ihm seien seine vielfältigen guten Kontakte zu Offizieren der Bundeswehr und deutschen Privatpersonen in Deutschland und Albanien vorgehalten worden. Misstrauen habe insbesondere auch geweckt, dass er 1993 seine Familie nach Deutschland habe nachkommen lassen können; er sei gefragt worden, aus welchen Quellen er die dafür erforderlichen Mittel erhalten habe. Er sei – zu Unrecht – vom damaligen Verteidigungsminister Z. der Regierung Berisha, zu dem er früher ein gutes Verhältnis gehabt habe, und anderen Entscheidungsträgern im Verteidigungsministerium einer Agententätigkeit für die Bundesrepublik Deutschland und des Geheimnisverrats politischer und insbesondere auch militärischer Informationen verdächtigt worden; in meist “4-Augen-Gesprächen” habe ihn der Verteidigungsminister gefragt, wer eigentlich sein Dienstherr sei und welchen Landes Uniform er trage: Albanien oder Deutschland?
    ………………

    Er sei – zu Unrecht – vom damaligen Verteidigungsminister Z. der Regierung Berisha, zu dem er früher ein gutes Verhältnis gehabt habe, und anderen Entscheidungsträgern im Verteidigungsministerium einer Agententätigkeit für die Bundesrepublik Deutschland und des Geheimnisverrats politischer und insbesondere auch militärischer Informationen verdächtigt worden; in meist “4-Augen-Gesprächen” habe ihn der Verteidigungsminister gefragt, wer eigentlich sein Dienstherr sei und welchen Landes Uniform er trage: Albanien oder Deutschland? Dabei sei ihm vorgehalten bzw. vorgeworfen worden, dass er sich stets für starke und gute Beziehungen zwischen Albanien und Deutschland eingesetzt habe. Dem Ansinnen des Verteidigungsministers, ein theoretisches Konzept zur Installierung einer starken albanischen Armee unter besonderer Berücksichtigung der amerikanischen Verhältnisse zu entwickeln, habe er sich widersetzt. Diesbezüglich habe er unmittelbar nach seiner Rückkehr nach Albanien gegenüber dem Verteidigungsminister auch sein Missfallen darüber bekundet, dass die amerikanische Militärmission in demselben Gebäude residiere wie das albanische Verteidigungsministerium. Erst später habe er erfahren, dass der Kommandeur der Heeresakademie in Hannover, General v. S., zu dem er – der Beigeladene zu 1) – keinen Kontakt gehabt habe, bei internen Gesprächen in Tirana daran ebenfalls Kritik geäußert und zusätzlich nachgefragt habe, weshalb nicht er – der Beigeladene zu 1) – Kommandeur der Führungsakademie in Tirana sei; wegen der Übereinstimmung in den Einschätzungen sei ihm der Verdacht der Absprache entgegengehalten worden….
    7

    Oberstleutnant W. gab am 11. März 1997 an, dass der Beigeladene zu 1) im Januar/Februar 1996 durch den albanischen Verteidigungsminister ohne Angabe von Gründen seines Postens enthoben worden sei. Er habe ohne Gerichtsverfahren zum Hauptmann degradiert werden sollen. Da er die Degradierung abgelehnt habe, sei ihm mit Verhaftung und Gefängnis gedroht worden. Er sei dann untergetaucht. Seitdem habe er – der Zeuge – keinen Kontakt mehr zum Beigeladenen zu 1) gehabt (Bl. 157 BA A).

    8

    Oberst Dr. B., der frühere Lehrgruppenleiter der Generalstabsausbildung für ausländische Offiziere an der Führungsakademie in Hamburg, führte in einer Stellungnahme vom 12. März 1997 aus: Bei Gesprächen während der Zeit in Hamburg von September 1993 bis Juni 1994 habe sich der Beigeladene zu 1) außerordentlich interessiert gezeigt an der demokratisch verfassten Rechts- und Gesellschaftsordnung in Deutschland. Mit zunehmender Dauer seines Aufenthalts in Hamburg habe er eine wachsende kritische Haltung gegenüber den Gegebenheiten in seinem Heimatland erkennen lassen, ohne dabei jedoch seine grundsätzliche Position als herausgehobener Vertreter seines Landes zu vernachlässigen. Der Aufenthalt in Hamburg sei ihm von verschiedenen Seiten – auch finanziell – sehr erleichtert worden, so dass er seine Familie habe nachholen können. Sein – des Zeugen – abschließender Eindruck sei gewesen, dass der Beigeladene zu 1) einen ausgeprägten Interessenschwerpunkt in Bezug auf die politische, verfassungsmäßige, gesellschaftliche und wirtschaftliche Situation entwickelt habe mit dem ausgesprochenen Ziel, die in Deutschland erfahrenen Prinzipien in seinem Heimatland zur Geltung zu bringen.
    ……………

    Das gilt um so mehr, als es in der Zeit der Regierungen der Sozialistischen Partei in Albanien — abgesehen von zwei Ermittlungsverfahren wegen der Unruhen im März 1997 und des Putschversuchs im September 1998 — bisher nicht zu Verfahren mit politischen Hintergrund gekommen ist (vgl. Lagebericht vom 6.4.2001, S. 5).

    31
    Nach alledem ist der Bescheid des Bundesamtes vom 30. Juni 1997 antragsgemäß aufzuheben, soweit dem Beigeladenen zu 1) Abschiebungsschutz nach § 51 Abs. 1 AuslG zugebilligt worden ist.

    32
    2. Entsprechendes gilt für die Gewährung von Abschiebungsschutz nach § 51 Abs. 1 AuslG im genannten Bescheid zugunsten der Beigeladenen zu 2) und 3). Diese Entscheidung beruht auf der Einschätzung, die beigeladenen Kinder hätten wegen eines — wie zuvor dargelegt indessen nicht mehr gegebenen — Verfolgungsinteresses in Bezug auf den Beigeladenen zu 1) mit einer sippenhaftähnlichen Inanspruchnahme zu rechnen. Infolgedessen bedarf es keiner Aufklärung, ob in Albanien tatsächlich Sippenhaft praktiziert wird.

    33
    Die Kostenentscheidung beruht auf §§ 154 Abs. 2, 162 Abs. 3 VwGO, 83 b Abs. 1 AsylVfG.

    34
    Die Revision war nicht zuzulassen, weil keiner der Gründe des § 132 Abs. 2 VwGO gegeben ist.

    http://www.rechtsprechung.niedersachsen.de

    The Environmentalist Agrarian Party will not be led anymore by its historic leader, but by MP Agron Duka. However, Mr.Duka rejects voices that this is because he left the opposition to join the majority.

    Historic: 20 Jahre kriminelles Enterprise der Salih Berisha Gang und die CDU – KAS Partnerschaft des Verbrechens

  2. Durch Immunität sind ja solche Gestalten geschützt, welche wegen Nazi und Terroristen Finanzierung, Auslands Bestechung, Duldung von Folter und Entführung von Deutschen im Ausland, längst hinter Gitter gehört.

    Wie im Kindergarten, sagt natürlich der „Al Capone“ der Albaner Mafia Edi Rama: „Der Besuch von Frank Walter Steinmeier sei sehr wichtig“, was Show Programm ist, um Geistig behinderten Personen, zu schmeicheln, die Profil Neurose zu pflegen.

    null Steinmeier Erklärung für Terroristen und Kopfabhacker im System des Auswärtigen Amtes, seit Ende 1998.
    Aktuelle dreiste LÜgen der Sprecherin des Auswärtigen Amtes, was an die Lügen auch als Zeugen vor Gericht, bei der Staatsanwaltschaft erinnert, rund um den Visa Skandal. Mit Lügen verdient man sehr viel Geld im Auswärtigen Amt, was vollkommen verrottet ist.
    Was ist der Unterschied zwischen der darin verbotenen „dauerhaften Präsenz“ und der beschlossenen „dauerhaften Rotation“. Was sind die Gründe für die Truppenstationierung?

    Diese Fragen stellte der Journalist Tilo Jung dem Pressesprecher des Bundesverteidigungsministeriums Boris Nannt und der Sprecherin des Auswärtigen Amtes Sawsan Chebli in einer Regierungs-Pressekonferenz am Mittwoch. Was daraus wurde, zeigt dieses Video.


    Keiner hat ein Interesse daran, dass das, was da passiert, gegen Russland gerichtet ist.“ (Chebli, 15. Juni 2016)
    „Keiner hat ein Interesse (oder niemand hat die Absicht), eine Mauer zu bauen.“ (Walter Ulbricht, 15. Juni 1961)

    eine billige Schallplatte könnte nicht schlimmer sein. Steinmeier schwafelt denn selben Kinderbrei nach, denn 100 andere Leute in Albanien schon gesagt haben und das vor Jahren. Mangels IQ, fällt ihm Nichts ein, was man zuvor auch schon wusste.

    Germany is involved with the justice reform process through the assistance that offer the Euralius experts. For this reason they say that the reform should pass without losing anymore time.

    Finanzierung von Verbrecher Strukturen als einzige Aussenpolitik, Ausverkauf der Deutschen Interessen an die Amerikaner und dann dieser kriminelle Super Schwachsinn auch, nach Afghanistan einzumarschieren, inklusive der peinlichen Lügen für den Kosovo Krieg, wo die Berichte des Auswärtigen Amtes in den Papierkorb wandern, die Militär Berichte ebenso. In welchem Solde steht Frank Walter Steinmeier, wobei bewiesen ist, das er von dem Profi Betrüger: Frank Wisner schon mal Befehle entgegen nimmt, auch von dem CIA Heini Daniel Fried und bei Drogen Handel sowieso die Augen zumacht. siehe Briefe des Willy Wimmer aus 2003, an die SPD Banden wie Peter Struck.

    Natürlich schwafelt er wie immer Blödsinn in Tirana, weil man sich nur selbst produziert. Zeitgleich bombardieren die Partner von Steinmeier, illegal den Jemen, tödeten Hunderte von Kindern, zerstörten Krankenhäuser, haben geheime Folter Stationen in der Ukraine. Alles Steinmeier Partner der Pyschopaten die heute im Auswärtigen Amte hoch dotierte, korrupte Voll Idioten sind, wie Maidan, Kiew der Welt vorführte. Staatsanwälte im Visa Skandal kündeten sogar eine Haus Durchsuchung im Auswärtigen Amte und ein damaliger Richter beschuldigte die Profi Kriminellen als Lügner.

    Schweigen bei Frank Walter Steinmeier, das der übelste Richter von Albanien Gjin Gjoni (vom Italienischen Staatspräsident empfangen wird), der einen Gross kriminellen Drogen Händler freiliess, der vom BKA und Interpol gesucht wurde, wegen 1 Tonne Heroin nach Deutschland, das Flugplatz Desaster mit der Ehefrau Elona usw..
    Für die Italiener ist Steinmeier und Co. sehr negativ belastet, mit seinen hoch kriminellen Partner der Albaner Mafia, wahrscheinlich ist die Einladung sogar eine bewusste Provokation, denn niemand in Italien hält etwas von der Mafia Aufbau Figur und Partnerschaft des Frank Walter Steinmeier.

  3. Immer dabei: Verbrecher Strukturen aufzubauen, daran zuverdienen, Geschäfte zumachen, die Entwicklungshilfe mit den Profi Kriminellen zustehlen und den Müll als Aufbauhilfe zuverkaufen. siehe auch Afghanistan, Kosovo, Georgien, Afrika usw.. Die Ukraine, das letzte Opfer, versucht man die verbrecherischen Terroristen und Mörder Verbindungen mit der VAE, Riad, Katar zu vertuschen.

    Im Moment wird der Partner vom Verbrecher Syndikat des Frank Walter Steinmeier der arachische Verbrecher Clan: Barzani im Irak ein erneutes peinliches Problem, inklusive Ethnischer Säuberungen gegen die Uralt Einwohner und des Landraubes und der Morde gegen Journalisten. Die Banditen erhielten sogar schon in 2009, ein illegales General Konsult, damit die Verbrecher ihre Drogen und Schmuggler Netzwerke in Deutschlans ausbauen können.

    Wie verblödet, korrupt die Bande ist, sah man im Visa Skandal und dann in Afghanistan mit General Fahim, wo man nur Verbrecher finanzierte: Die Afghanistan Kriegs Mafia in Berlin und der NATO: 26 bis 46 Milliarden Euro, verpulvert

    Einmalig in der Deutschen Geschichte: Frank Walter Steinmeier äusserte sich negativ über eine angebliche Vorstellung einer Aussenpolitik des Donald Trump, ohne das er je gelesen hat, was im Statement steht. Er ist wohl zu blöde A) überhaupt seinen Mund aufzumachen, B) eine Meinung abzugeben, im Sinne der Verbrecher Kartelle der Hillary Clinton inklusive direkten Eingriff in den US Wahlkampf. Dümmer kann man nicht mehr sein, aber das Meer der Lügen der Steinmeier Bande ist Grenzenlos. Man kennt nicht einmal die Geschichte, schwafelt was von Aussenpolitik, welche seit Ende 1998 nicht existiert, von Kriminellen übernommen wurde, welche schlimmer hausen mit ihren Lügen, als es je die Nazi’s waren.

    Das Erfolgs Modell der Profi Verbrecher: man hat Immunität, besorgt Mördern, Kriminellen, Drogen Bossen, Kopf Abhackern, Immunität, was bei Hashim Thaci, im Auftrage der Amerikaner geschah, im Gefolge wie immer Frank Walter Steinmeier, der hinter Gitter gehört, wie anderen Gestalten des Auswärtigen Amtes, was der Visa Skandal, Deutsche Staatsanwälte schon damals sehr deutlich machten. Das Ganze wird ja als Westliche Wertegemeinschaft verkauft.

    „Thaci won’t be arrested as long as he’s Kosovo president“

    Stavros MarkosumSManalysis – vor 5 Stunden
    [image: (Tanjug/AP, file)] The head of the Interpol office in Bosnia-Herzegovina says that Hashim Thaci will not be arrested „as long as he is Kosovo’s president.“ SOURCE: TANJUG WEDNESDAY, JUNE 15, 2016 | 14:11 The reason for this, Branko Pavlovic told the N1 broadcaster, is that „Interpol in Lyon (HQ) decided not to deal with the issue.“ In an interview that will be broadcaster on Wednesday evening, Pavlovic also said that the arrest warrant for Thaci was issued ten years ago „but is now not active because he has immunity.“ He added that this, however, does not mean that the cou… mehr »
  4. Mit Lügen, Null Bildung, will Frank Walter Steinmeier wohl die Sprecher des US Department of State überholen.

    Lügen des Auswärtigen Amtes, welche primitiver nicht mehr sein können. Im Visa Skandal sagte schon ein Richter zu den Zeugen des Auswärtigen Amtes im Visa Skandal: Lügner. Damals drohte ein Staatsanwalt: die Hausdurchsuchung im Auswärtigen Amte an. heute wird munter gelogen, betrogen, hohe Millionen Summen verschwinden spurlos und nicht nur über Reise Spesen.

    chaut hin, hört zu – eine ganz wichtige Szene: Die Bundesregierung behauptet „Belege & Beweise“ zu haben, dass das Assad Öl von ISIS bezieht. Belegen & beweisen wollen & können sie das aber nicht. Stattdessen bittet das Auswärtiges Amt heute um Vertrauen: „Ob Sie uns das glauben oder nicht muss ich Ihnen überlassen. Entweder vertrauen Sie uns oder Sie lassen es sein.“ Am Ende bittet dann auch noch die BPK-Führung um diese „Belege & Beweise“… Es knistert!

    Man beachte die Gesichter der Nebenleute, über soviel Dummheit der Regierungs Sprecherin. Sprecherin der Hirnlosen Banden des Frank Walter Steinmeier: Sawsan Chebliaus aus Palästina, Vater ist Analphabet,wo Kinder Heiraten Programm ist. Qualifikation Null im Auswärtigen Amte, was Botschafter schon im Visa Skandal kritisiert haben.

    Inkompetenz der Peinlichkeit, mit der Allgemeinbildung einer Kakerlake.Sprecherin der Hirnlosen Banden des Frank Walter Steinmeier: Körper Sprachen Analyse. Andere Presse Konferenzen, wo man in einem Verblödungs Film, Nichts weiß, sich nicht vorbereitet hat, typisch „functional illerate“. Naive Kinder Vorstellungen bei Pelzig.

    Das Land der Kinder Heiraten, Null Bildung, der AA Regierungs Sprecherin: Sawsan Chebliaus: Palästina, Schwuchtel Joschka Fischer, versenckte schon viel Geld dort, mit der Arafat Mafia. Wer holte diese Leute nach Deutschland?

    Das Schwuchtel Auswärtige Amte, errichtet sogar Völkerrechts widrig und illegal ein General Konsultat für den Kurdischen Verbrecher Clan: Barzani in Berlin und das bereits in 2009, welche durch Kinder- Zigaretten-, Frauen-, Öl- und Drogen Schmuggel schon Geschichte sind, ebenso für Zwangsheiraten und Ehrenmorde.

Schreibe einen Kommentar