Hintergründe warum Politik Gangster aus Europa und USA keine Justiz wünschen

„Schwarzes Loch“ die Justiz bei den Albanern auch wegende Strategischen Interessen; was mit der AMBO begann:. Auch diese Pipeline, wie die gescheiterte NABUCCO Pipeline, war ein Projekt gegen Russland und einer der Gründe, warum man Jugoslawien über den IMF finanziell ruinierte mit falscher Beratung, und durch die Finanzierung von Kriminellen Jugoslawien zerschlug. Folge des NATO und US Terrors: zerstörte Wirtschaften und Gesellschaften und korrupte Kriminelle haben in vielen Balkan Länder das Sagen, wobei die Bevölkerung auswandert.

Geht man in der Geschichte zurück, so betreibt Europa, Internationale West Politik mit den alten Parolen die Besetzung und Ausbeutung von Albanien, des Ostens, der Ukraine und von Afrika und Co.

Alte Phrasen der Internationalen, von den Faschisten entlehnt

Home
Albania and Her Protectress
By William Miller

The “Unknown” agreement between Italy and Albania of November 27, 1926 which prepared the fascist invasion in Albania

THE signature of the “Pact of friendship and security between Italy and Albania,” at Tirana on November 27, 1926, has caused widespread comment in the Balkans and considerable surprise in diplomatic circles. The excitement in Belgrade was such that the Italophile Minister of Foreign Affairs, Dr. Nintchitch, resigned, and the Jugoslavs talked of a new orientation of their foreign policy. In Greece, where the signature was announced and the text published on the eve of the entry of the new “(Ecumenical” Ministry into office, the Foreign Minister, Mr. Michalakopoulos, has cautiously watched the attitude of Great Britain and France, and the Greek press has displayed calmness and prudence. But obviously any change in the condition of Albania must directly affect her Greek and Jugoslav neighbors, and indirectly the other states of southeastern Europe.

http://smarkos.blogspot.de/2014_11_23_archive.html

Das man Kriminelle Nationalisten finanziert aus dem Westen, soll von den Verbrechen auch in Aserbeidschan (Langzeit Partner auch mit Albanien und der AMBO Pipelline) ablenken, denn es geht immer nur um Geschäfte und Staffage sind die Internationalen Demokratie Aufbauer, Infrastruktur Financiers, welche selbst ein kriminelles Enterprise der Inkompetenz sind. Gefälschte Weltbank Berichte und Statistiken, begleiten die Betrugs Show der Internationalen Financiers und Banken Mafia.
 

 In der Geschichte, brauchte man Albanien vor allem für Waffen Lieferungen an Kriminelle und Terroristen was Strauss einfädelte und dann in die CIA Operation „Roots“ mündete, mit den selben Leuten, wie in der Iran Contra Affäre. Das ging dann weiter mit Flugzeugen mit Waffen, nach Bosnien vor über 20 Jahren und der neuen Operations Zentrale in Tirana, u.a. mit dem Bin Laden Financier Yassin Kadi, Dr. Saleh, welche vor Bin Laden direkt im Balkan auftauchten. Bin Laden selbst, kam 1993 in den Balkan und sein Vertreter Dr. Saleh, war bereits 1992 bei Salih Berisha, wie Schrift Verkehr beweist. Drogen gegen Waffen, Flüge nach Kabul, mit der Albanien Airline, ist ein dunkles Kapitel des damaligen Eigentümers, aus Österreich.

 

Internationaler Währungsfonds in der Ukraine – Sargträger oder Lebensretter?

„Der IWF ist ein Instrument der westlichen Industrieländer, vor allem der USA“, so Heiner Flassbeck, wirtschaftspolitischer Berater, Honorarprofessor an der Universität Hamburg und ehemaliger Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, zum Beschluss des Internationalen Währungsfonds, der Ukraine einen 17,5-Milliarden-Dollar-Kredit zu spendieren.
Jeder Kriminelle hat Freie Fahrt, wird in Deutschland hofiert, denn damit machen Politiker viel Geld, über Lobby Vereine. Der Fall des Abdulselam Turgut, Was jeder weiß, auch siehe Willy Wimmer, Brief in 2003 an Verteidigungs Minister Peter Struck

Zwei Briefe des Bundestagsabgeordneten Willy Wimmer (CDU) an „Verteidigungs“-Minister Peter Struck zur Stationierung der Bundeswehr in der Region Kundus in Afghanistan. Schutz der War Lords und Drogen Barone

http://imi-online.de/download/Afgh.Wimmer.25-08-03.pdf

http://imi-online.de/download/Afgh.Wimmer.10-09-03.pdf

Was jeder weiß:

Gute Nachrichten für die Mohnbauern in Afghanistan: ein geheimnisvoller, ganz neuer Stamm von Mohn ist in diesem Jahr auf der Szene erschienen und verspricht eine bessere Ernte als je zuvor. Laut den Landwirten in den mohnreichen Provinzen Helmand und Kandahar, erschienen die neuen Samen wie aus dem Nichts. Geliefert wurden sie von den gleichen Drogenhändlern, die ihnen sonst ihr Opium abkaufen.

Artikel lesen

Top-Ökonom: Vereinigte Staaten sind bankrott

Für diejenigen die sagen, dass die amerikanischen Staatsschulden leicht zu managen sind, hat der Top-Ökonom Laurence Kotlikoff von der Universität in Boston eine ernüchternde Antwort.

Artikel lesen

Der gesamte „Krieg gegen Drogen“ ist nichts als eine riesige Lüge. Afghanistan produziert 90% der weltweiten Opiums aus dem Heroin gewonnen wird. Die Mohnblumen aus denen das Opium gesammelt wird, werden von den amerikanischen Marines und anderen Soldaten in der Kenntnis geschützt, dass diese auf den Strassen der Länder der Welt am Ende als Heroin wieder auftauchen.

Die CIA und das Heroin: Weltpolitik durch Drogenhandel von Alfred W McCoy

Menschenhandel: „Der Krieg macht die Mädchen billiger“

Die Bundeswehr, eine Drogen-Schutztruppe

Opiumhändler atmen auf – Bundeswehr bleibt in Afghanistan (Video)

Das britische Empire: Erschaffung der Mafia und der Opiumhandel

http://www.pravda-tv.com/2015/08/nato-einkreisung-eskalation-und-drogenhandel/

5 Gedanken zu „Hintergründe warum Politik Gangster aus Europa und USA keine Justiz wünschen“

  1. Die Amerikaner sind vollkommen bankrott, ihre Miltär Technik ist Schrott, ihre Politik ist von Dumm Kriminellen dirgiert, was korrupte Deutsche und EU Politiker vertuschen wollen, welche die Amerikaner sich kauften, 24 Stunden am Tag abhören und überwachen, vor allem den Hirnlosen Pyschoapten Frank Walter Steinmeier, der durch seine Scheckbuch Diplomatie, Nazi und Mord Umtriebe schon Geschichte ist, wie Clemenz von Goetze.

    image

    Top-Ökonom: Vereinigte Staaten sind bankrott

    Für diejenigen die sagen, dass die amerikanischen Staatsschulden leicht zu managen sind, hat der Top-Ökonom Laurence Kotlikoff von der Universität in Boston eine ernüchternde Antwort.
    news 24 Jul 15
    Albanian Police Comb Mountains For Drugs Farms

    Albanian police say that after major crackdowns on marijuana growers in 2014, the farmers have changed their strategy – using small plots hidden in the mountains, which are hard to locate.

    Gjergj Erebara
    BIRN

    Tirana

    Police officers searching for marijuana plantations in remote areas of Dukagjin on August 2014. Photo: Albanian State Police

    Albania police on Thursday said they had uprooted 216,000 marijuana plants over the last six months, almost the same amount as in the previous year – adding that growers have changed their strategy by planting smaller plots, making it harder for the police to find them.

    “Due to the mass operations last year in Lazarati and Dukagjini, marijuana growing has changed. We have seen a reduction in cultivated areas but now cultivation is scattered over a much larger number of plots,” the police noted in a press release.

    An Italian surveillance plane operated by the Guardia di Finanza, Italy’s primary agency for suppressing the drugs trade, is helping the Albanian authorities scan the territory and identify these small plots, often planted by farmers far away from roads and villages.

    On Thursday, police officers on land coordinating with the Italian plane found and destroyed about 6,100 plants scattered in several plots in the mountainous area of Tepelena in southern Albania.

    Albania police last June clamped down on marijuana growing in the notoriously unruly village of Lazarat, a place known as Albania’s “marijuana capital”. The major police operation ended almost two decades of lawlessness in this area.

    On August 2014, another massive operation involving about 300 police officers destroyed an estimated 86,000 plants in Dukagjin area, a mountainous region in northern Albania.

    However, marijuana growing has clearly not gone away as a result of these law enforcement operations.

    “During 2014, 530,177 marijuana plants were destroyed,” police said. “This year, 261,699 more plants were uprooted so far,” they added.

    Marijuana growing in Albania is a major problem for law enforcement agencies in both Italy and Albania due to the enormous volume of trade that it creates for crime rings.

    While Albanian farmers earn only up to 300 euros for every dry kilo of marijuana, smugglers on the other side in Italy can earn as much as 5,000 euros per kilo.

    http://www.balkaninsight.com/en/article/italian-surveillance-plane-to-help-albania-to-fight-marijuana-growers

  2. über die Langzeit Verbrechen der Amerikaner, vom Balkan was die Iran Contra Affäre Nr. 2 war. über die Iran Contra Affäre, welche sich bis in den Balkan erstreckte, vor allem Albanien, Bosnien wo der Iran Waffen lieferte.

    A Day When Journalism Died


    Journalist Gary Webb holding a copy of his Contra-cocaine article in the San Jose Mercury-News.

    Exclusive: Dec. 9 has a grim meaning for the Republic, the date in 2004 when investigative reporter Gary Webb, driven to ruin by vindictive press colleagues for reviving the Contra-cocaine scandal, took his own life, a demarcation as the U.S. press went from protecting the people to shielding the corrupt, writes Robert Parry.

Schreibe einen Kommentar