EU – Wild West Zustände an der Küste, was die korrupte EU, als Förderung des Öko Tourismus verkauft

Abwrack Werft, direkt am Hafen von Shengin, wie in Indien. Eine Genehmigung gibt es nicht für den Betrieb, aber an der Küste, macht man sowieso was man will, inklusive 22.000 illegaler Geldwäsche Bauten, Lokale, Hotels, Appartment Häuser, wo niemand die Appartments kaufen will. Die tragischen Fehler der EU im Balkan: OP/ED: The EU’s tragic mistakes in the Western Balkans

Nachdem das halbe Schiff schon zerschnitten ist, durch Wild West Firmen, will der Hafenmeister die Situation dem Transport Minister melden.. Man ist in Albanien.

Jetzt will man alte Schiffe zerschneiden in Shengin, an den einmalig Super sauberen Stränden und Öko Systemen, wo sich überall die Mafia ihre illegalen Bauten hinstellten. Schlimmer kann das Meer, die Umwelt nicht mehr verwüstet werden, was man dann als Öko Tourismus verkauft. In Durres in Tradition, werden Öffentliche Strände betoniert, durch die Mafia des Illegal gebauten Hotels „PALCAE“. Natürlich ohne Beten Rüttler, denn so baut man auch Hochhäuser, wo die Baugesetze längst in der Müll Tonne landeten. Dutzende von Kriminellen betonieren an der Küste, Polizei und Staatsanwaltschaft machen wie immer Nichts, kassierren Bestechungsgeld vor aller Augen.

Zustände, schlimmer wie bei den Taliban mit Vangush Dako, der mit Geld überschüttet wird durch korrupte Infrastruktur Projekte.

Kaum zuglauben, wie es in Durres erneut zugeht, denn die Milliionen der Weltbank, KfW, EU müssen in neue Geldwäsche Bauten, und Lokale wie Hotels investiert werden, in Umwelt, Küsten Vernichtung und in die Betonierung von Antiken Stätten.
02 Maj 2017 – 16:27 | përditesuar në 17:37
Shëngjin, nis shkatërrimi i anijës fantazmë, ishte ankoruar në port

Nis shkatërrimi i anijes së mallrave në portin e Shëngjinit. Anija disa tonëshe MILTON është ankoruar prej dy muajsh në këtë port, por së fundmi ka nisur edhe prerja e sajë. Pak ditë më parë Report Tv publikoi lajmin në lidhje me këtë katastrofë ekologjike që po ndodh në portin e Shëngjinit. Ndërkohë që drejtori i këtij porti, Gjovalin Tusha tha se kjo anije është ankoruar prej disa kohësh dhe kishte bllokuar një pjesë të portit, sipas tij shkatërrimi i saj do të bëhej brenda pak ditësh, sipas tij janë bërë kërkesa në ministrin e Transporteve në lidhje me ankorimin dhe demolimin e saj në portin që ai drejton. – See more at: http://shqiptarja.com/sociale/2750/sh-ngjin-nis-shkat-rrimi-i-anij-s-fantazm–ishte-ankoruar-n–port-416790.html#sthash.FfOgfV0r.dpuf

– See more at: http://shqiptarja.com/aktualitet/2731/vrasja-n–sukthdyshime-mbi-rolin-e-vajzave-q–takuan-viktimat-hakmarrja-dalipaj-strehoi-vajz-n-e-gruan-n–elbasan-415738.html#sthash.SPSxO8rC.dpuf

Alte Probleme, Entsorgung in den Flüssen, wo die EU doch schon bei dem Vorgänger Umwelt Minister 140 Millionen € gegeben hatten, welche ebenso spurlos verschwanden

vor 8 Jahren, danach wurde es noch schlimmer und viele Sprüche der korrupten EU und noch mehr Millionen verschwanden spurlos

Identische Lügen und dummes Geschwätz des Edi Rama dann in 2013, eine Tradition, wo weiter illegal gebaut wurde, als Drehscheibe für Drogen und Frauen Geschäfte und als Geldwäsche Anlage, wofür Edi Rama vor 15 Jahren auch schon berühmt war.

Der Polizei Apparat wurde an kriminelle Clans verkauft, im Auftrage von Edi Rama, denn geklaut wird Alles, inklusive vor 15 und mehr Jahren die Plutonium Bestände, welche in Triest beschlagnahmt wurden.

3 Gedanken zu „EU – Wild West Zustände an der Küste, was die korrupte EU, als Förderung des Öko Tourismus verkauft“

  1. Ohne Beton Rüttler, bauen Kriminelle auf dem Stand, im Meer neue Molen und Gehwege, was das Meer schnell zerstören wird. Die selben Verbrecher, wo es die AFD Doku gibt, die südlich Durres bauen, identisch die Splendid Mafia. Bau Qualität und Standards sind nicht gefragt bei der EU Mafia. Implementierung von Gesetzen Null, wobei die Juristen nicht einmal verstehen, was ein Gesetz ist. 60 % der Wälder sind zerstört, über 22.000 ilegale Bauten an der Küste, welche die jeweilige Mafia Regierung finanzieren.
    Durres - Kavaje Touristik

    Der neue Durres Fischereihafen ein Super Skandal, wurde von der Super Mafia besetzt und wird als Privat Hafen in diesem Baubetrug der STRABAG betrieben nie an die Regierung übergeben. Die STRABAG weiß nichts von diesem Projekt, also Ausschreibungs Betrug wie immer und die STRABAG Tochter in Albanien ist nicht einmal daran beteiligt, schweigt aber. System: mit „Ilegalen“ Bauten auch in Natur Schutz Gebieten

    Fischerei Hafen
    Fischerei Hafen Durres besetzt von der Mafia

    EBRD finanzierte Umwelt Verbrechen des Betruges, als man die 10´ te Zement Fabrik finanzierte

    Durres Abwässer: Milliarden für Strom, Wasser, Abwasser versinken im „Schwarzen Loch“ der Infrastruktur Aufbau Mafia

    Super Kriminelle aus dem Kosovo mit ihrem illegalem Hotel PALACE, bauen weiter illegal, wo es eine Doku schon aus 2011 gab. Am Eingang zum Hafen Durres, Autobahn Kreisel, um ihre Geschäfte wie vor 20 Jahren im Hafen abwickeln zu können. Gefährlich verseuchte Strände, durch diese Abwässer Hotels der Super Mafia, wo schon Internationale Konferenzen stattfanden.

    Langzeit Kriminelle, wie Natasho Paco, machen was sie wollen, wo über 39 % der Strände nach EU Berichten in Albanien von Abwässern verseucht sind.

    Edi Rama: Durres – Wahlkampf Leiterin „Natasho Paco“ eine langzeit Kriminelle schon als Präfektin

    illegale Bauten, Geldwäsche, Edi Rama’s Mafia Polizei: Dalleadyshe BICI – Polizei Direktor: Ervin Hasrama

    Lefter Koka, zerstört erneut Durres, Wälder, Parks mit seinen illegalen Bauten

    Bekanntes Mafia Hotel von West nach Ost, wo verurteilte Verbrecher ihre illegalen Hotels und Bars bauten.
    Shqipëria ‘zjen’ nga kriza politike, por shikoni çfarë i bën detit Vangjush Dako në Durrës…
    Postuar më: 27 April 2017 20:58

    Pikërisht në momentet kur kriza politike në vend është në kulmin e saj, diku puna dhe betony nuk ndalen, madje as brenda në det…

    Në plazhin e Durrësit po ndodh ajo që nuk mund të imagjinohet.

    Ambientalisti dhe Inxhinieri Sazan Guri ka marrë guximin të denoncojë një tjetër shkelje sipas tij të bërë nga kryebashkiaku Vangjush Dako.

    Prof. Guri argumenton se një ndërtim pa leje mjedisore dhe pa project po hedh beton në buzë të detit në plazhin e Durrësit, gje e cila sipas tij, është në kundërshtim të plotë me të gjitha ligjet.

    Nëpërmjet një statusi në profiling e tij në Facebook, Prof. Sazan Guri shkruan:

    “Ore qytetare, ore prokurore, ore biznesmen, ore pushtetare, ku po ju con mushka? Keni pare e degjuar te betonizosh ujt e detit, reren e plazhit, pa leje ndertimi, pa leje mjedisi, pa pyetur qytetaret, jo per qellim publik, jashte planit te territorit?

    Shifni dhe flisni vete. Na thoni ca te mbrosh me para ne kete vend, ku cdo dite pillet nje moster me te tmerrshme se nje dite me pare!”.

    http://www.mapo.al/2017/04/shqiperia-zjan-nga-kriza-politike-por-shikoni-cfare-i-ben-detit-vangjush-dako-ne-durres/1

    Skandale ohne Ende, schlimmer wie die Taliban und Co.

  2. Was erfahrene ausländische Besucher erleben!

    Den massenhaft gebauten Hotels wünscht man Gäste, die sich den Wein (»Çobo«) wie das Essen schmecken lassen können. Jedes Obst und Gemüse schmeckte nach sich selbst. Die Gänge waren üppig. Allerdings werden Gäste am Ausgang erfolgreich gefilzt und das mitgenommene Gebäck oder Obst aus der Tasche zurückbefördert. Besonderen Spaß bereitete uns, dass ein Professor einen nicht verspeisten halben Apfel wieder rausrücken musste.

    http://www.ossietzky.net/15-2016&textfile=3606

  3. Skandale ohne Ende, vor allem um Dreck, Inkompetenz, geplatzte Abwasser Rohre, vor allem in Sarande, ein Betrugs Projekt der Deutschen und EU.

    Die Leute beschweren sich interessiert nun seit 15 Jahren niemanden, aber die selben Leute baden in Abwässern, inklusive der Kinder, und so bescheuert und dumm ist niemand in der Welt

Schreibe einen Kommentar