Ein übler Mord erschüttert Albanien: Aldison Belulaj erschoss eine junge Studentin

Heutige Schlagzeile, das einer der in Hamburg bei der Albaner Albaner Mafia (von Knut Fleckenstein bis zum Dollhaus Besitzer: Gani Dreshaj mal wieder) herumtobenden jungen Leute, seine Freundin erschoss, mit der Schrottflinte gestern vor aller Augen. Beide stammen aus dem selben Dorf. Die Frau lehnte eine Freundschaft mit Aldison Belulaj, die Familie ebenso, weil in Deutschland erlernte er nur Verbrechen, wenn man schon mal in Hamburg war.

Familien Morde, sind Tradition in Albanien, jede Woche, oft geht es nur im Diebstahl, Erbe und Betrug. 27 % der Albaner werden straffällig in Deutschland, was man dann durch die tradtionelle Clan Wirtschaft real höher ansetzen muss. Übertroffen nur von den Algeriern in Deutschland, welche aus Spanien und Frankreich, ihre kriminelle Karriere Straffrei und von Deutschland finanziert fortsetzen.

In Hamburg, der Mörder, wo ja der Hamburger Senat eine Langzeit Partnerschaft mit  der Albanischen Mafia hat, wie die „Osmani“ Bande schon zeigte, vor 20 Jahren.

Aldison Belulaj

 

2 Gedanken zu „Ein übler Mord erschüttert Albanien: Aldison Belulaj erschoss eine junge Studentin“

  1. Mutter und Sohn wurden in Vlore ermordet, dann die Wohnung angezündet. Vlore auch hier taucht die KfW auf, nachdem die EU schon ein Betrugs Projekt mit dem lungomare finanzierte, ohne Ausschreibung und wo man die Abwasser Entsorgung vollkommen vergessen hatte, was es seit 200 Jahren im Mittelmeer nicht mehr gab. Also finanziert die KfW den nächsten Betrugs Müll,

     

    VLORE – Salke dhe Olsi Hoxhallari, përkatësisht 73-vjeç dhe 43 vjeç, u masakruan barbarisht mëngjesin e të dielës në banesë dhe më pas trupat… VIDEO
  2. Aldison Belulaj, verstarb nun auch nach einer Woche, an seinen schweren Kopf Verletzungen

    http://www.mapo.al/2018/01/vrau-ish-te-dashuren-vdes-1-jave-pas-krimit-aldison-belulaj/1

    Hinrichtung in Tirana, von dem bekannten Gangster: Devi Kasmi, der gerade aus Spanien kam auch wegen Pass fälschen verurteilt und in andere Morde verwickelt, wie am Mord von Franc Konomi.
    Devi Kasmi, Sohn eines berühmten Schauspielers: Bilbil Kasmi, hatte seinen Namen geändert, was normal ist bei Kriminellen in Albanien. Freund von Frank Konomi, der in unzählige Morde verwickelt ist, 2010 hingerichtet wurde. Frank Kononmi und seine Bande, natürlich in Deutschland, gehörten zu den uralten Mord Clans, wo die ersten Morde im April 1992 schon bekannt war. Seitdem wurde es Kultur der Deutschan Aussenminister und Innenminister, das man am Besten ohne Pass nach Deutschland fährt, neue identitäten annimmt, wo Deutschland zum Magnet für Geldwäsche, Verbrecher Clans und einer Migranten Mord und Drogen Mafia wurde.

    100 Meter vom Haupt Quartier des Geheimdienstes SHIS entfernt, in der Nähe des Kinderkrankenhauses

    http://shqiptarja.com/home/1/tiran–atentat-pran–sht-pis–41-vje-arit-vritet-me-5-plumba-465919.html?pos_3
    Franc Konomi
    Frank Konomi

    Stefan Konomi der Vater von Franc Konomi starb ebenso durch Mord, wo man Herzinfarkt erst eimal schrieb

    vor 10 Jahren auch gut bekannt. Alle Verbrecher, Mörder kommen frei, weil die Richter vollkommen korrupt sind. Kokain und Frauen Handel nach Frankreich, nun will er auch frei kommen. Man reist mit falschen Pass, einem anderem Ausweis und macht weiter

    Donat Konjarin

    Donat Konjarin, Freund des Gangsters Franc Konomi kommt frei: Bande „Bardhyl“

    http://www.panorama.com.al/franca-e-kerkonte-per-trafik-lirohet-konjari-miku-i-franc-konomit/

    http://shqiptarja.com/home/1/apeli-liron-an-tarin-e-band-s-s–konomit-i-d-nuar-me-10-vite-346867.html

    Nur noch Kriminelle kommen nach Albanien, was man an verhafteten Ausländern sieht, welche wie bekannte Firmen und Politiker nur noch Geldwäsche betreiben

    Court releases drug trafficker for technical reasons
    14/03/2016 15:30
    Court releases drug trafficker for technical reasons
    The Albanian judiciary released for procedural technical reasons a person who was wanted by the French authorities for drug traffic. Domart Konjari was released because the Prosecution didn’t bring their case within the deadline.

    Konjari was sentenced in France with 10 years in prison for drug traffic. He was acught in November, while trying to bribe border authorities, and was left in house arrest for forgery of documents.

    After realising he was wanted also for drug traffic in France, the case was moved from the local court of Korce to the Court of Serious Crimes, who asked French authorities to send the appropriate documents, which have not arrived yet.

    The Court of Appeal, in an unprecedented case, acquitted him not only for the charges coming from France, but also from the house arrest order for forgery of documents, since the local Prosecution had not sent any other documents after moving his case to the Court of Serious Crimes.

    The Prosecution, however, insists they have respected the deadlines. The truth will be revealed by Monday.

    http://top-channel.tv/lajme/english/artikull.php?id=16547#.VubgE0KLelM

     

    Skerdilajd Konomi, ein typischer Mafia Richter in Albanien, den man in die Luft gesprengt hat

Schreibe einen Kommentar