Debakel: erneut müssen illegale „Kalk“ Brenn Öfen in den Wäldern von Fushne-Kruje beschlagnahmt werden

Neue Aktion!Wer bezahlt diese Milliarden Schäden, durch Kriminelle und Null Funktion Institutionen. Holz wurde für das Brennen ebenso verwandt, Bäume abgeholzt und jeder schaut zu.

Inkompetenz, Korruption und oft Dummheit des Ministeriums, führten erneut nun nach 2,5 Jahren zu neuen Aktionen, weil die Rauchschwaden der Öfen, von weitem zusehen ist. Warum wurde das nicht früher gestoppt, wie in allen anderen Bereichen ebenso, wo Inspektoren nur Geld erpressen und Alles dulden, oft keine Gesetze kennen, nicht lesen und schreiben können.

Debakel für den „Umwelt Minister“ Lefter Koka – Die illegalen Kalk Öfen und Steinbrüche arbeiten wieder bei Kruje

Operacion blic në Fushë Krujë për mbylljen e furrave të gëlqeres

14:47, 15/03/2017 The Inspectorate of Environment and Woods (ISHMP) carried out a blitz operation today for the closure of 21 lime kilns in the area of Fushë-Kruja.

The Inspectorate operation, backed by police forces, will continue till the full closure of lime kilns in the area.

The first operation ever from ISHMP took place in 2013, when 220 functional kilns were identified in the area.  Following continuous actions, the number decreased to 110 by 2015, while today there are only 21 lime kilns, which will all be closed.

ISHMP chief Ergys Agasi has guaranteed the citizens that any attempt to re-open the illegal activity will face severe punishment.

Lexo edhe:

In Durres, identische Umwelt Verbrechen, wenn man Lehm und Dreck erneut ins Meer kippt, erneut Vangjush Dako

Schreibe einen Kommentar