Das neue EU Demokratie Modell: Gefälschte Unterschriften, gefakte ID Karten bei den Anträgen für die Parlaments Wahlen am 18. Juni

Gefälschte Wähler Listen, waren immer das Erfolgs Modell in Albanien, abgesegnent von der OSCE; welche im Gegenzug eine Verlängerung für ihre aufgeblähte Botschaft erhielten und das Spektakel, als Demokratie verkauften. Die Glaubwürdigkeit der korrupten Internationalen ist schon lange im tiefen ZERO Bereich, denn man finanziert das kriminelle Enterprise, baut kriminelle Netzwerke als Partner auf. Das Ganze nennt sich NATO Land.

Die Wahl Kommission, kritisiert das es eine unglaubliche Anzahl von gefälschten Unterschriften gibt, bei den Anträgen für Parteien und Kandidaten für die Parlaments Wahl. Der OSCE Botschafter Borchardt, schätzt das 2 Milliarden € in den Wahlkampf investiert wird, durch verschiedene Verbrecher Clans.

4,3 Millionen ID Karten wurden schon unter der Berisha Regierung ausgestellt, unter dem Vize Innenminister Ferdinand Poni, der dann verstarb, als die Wahlen verloren waren. Albanien hat nur 2,8 Millionen registrierte Einwohner, was dann ca. max. 1,5 Millionen Wähler sind.

Privatisierungs Mafia, mit den Albanischen Pässen, wo der Lehrmeister Ludgar Vollmer war mit der Bundesdruckerei, ein notorischer Betrüger wie er Bundestags Visa Ausschuss bezeichnet wurde. Typisch wohin die Deutsche Aussenpolitik trieb, mit lauter Verbrechern damals! Heute wird mit System Kredit Betrug ebenso mit falschen ID Karten betrieben, ein Weltweites Problem, EU finanziert.

10 % der Pässe und ID Karten gehen an Kriminelle mit falschen Identitäten: Der Skandal der „Sagem“ Druckerei

Justiz Show der Betrüger Reise Gruppe der EU, bei Konferenz über 1.000 mit entsprechenden Spesen und Club Service vor Ort, für die inkompetenden Profil Neurothiker.

Justiz Mafia der EU, Georg Soros, USA: 25 Jahre Konferenzen und keine Funktion und 150 Millionen € gestohlen im „CAMORRA“ Stile

Schon ein Berisha, Ilir Meta Problem, das jeder gesuchte Kriminelle, Politik Familien Mehrfach ID Karten, Namen und Pässe haben.

Kaspar Theater eines Nichts: Edi Rama im Parlament: 100.000 Phantom Personen in Durres erhielten ID KartenPremier Rama’s and his staff’s disposal all the personal data of the

Skandal me të dhënat personale. ‘Aleati’ ja vë në dispozicion Ramës dhe Tahirit. Ja çfarë po bëjnëPremier Rama’s and his staff’s disposal all the personal data of the

09:47, 12/04/2017 „Aleat“, the company that produces the identity cards, biometric passports and possesses the personal data of the Albanian citizens, is involved in a huge scandal.

The company, via former interior minister Saimir Tahiri, have put at Premier Rama’s and his staff’s disposal all the personal data of the citizens, fingerprints included, everything for electoral purposes.

Since two days, Rama has been locked in his office and calls new voters to join a political show in the Skënderbej square on Thursday.

The criminalization of this company has reached such a low point that Rama’s negotiators telle the opposition it would be easier to steal the votes with the electronic voting.

Candidates verification, three opposition members of KQZ: Lists are full of irregularities

15:19, 07/05/2017

Three opposition members of the Central Electoral Commission (KQZ), Hysen Osmanaj, deputy chairman, Vera Shtjefni and Klement Zguri have reacted after the decision taken by KQZ chairman Denar Biba not to verify the lists of candidates for deputies of some political parties that Premier Edi Rama tries to sell as opposition.

“The Central Electoral Commission, in its meeting of May 7th 2017 would inspect some project-decisions of the approval of the multiple names list of the candidates for deputies presented by the political parties”, the three KQZ members say in their declaration.

“We noticed irregularities/discrepancies among supporting signatures in the list and those put in the copies of the identity cards. We requested the verification of the documentation. The request was in full accordance with the Electoral Code and it is an obligation of KQZ to verify the supporting signatures of the electors for the candidates and exclude the irregular signatures, as the Article 71 of the Electoral Code defines”.

“The Chairman of KQZ refused to follow this procedure and brought down our request through voting not based on the law”.

“This abusive decision-taking follows the trend of illicit decision-taking from KQZ, as it happened with the registration of the candidates list beyond the legal deadline. We, as KQZ members, express our concern that this attitude of KQZ is threatening the electoral process and encouraging and opening the way to electoral manipulations”.

Ein Gedanke zu „Das neue EU Demokratie Modell: Gefälschte Unterschriften, gefakte ID Karten bei den Anträgen für die Parlaments Wahlen am 18. Juni“

  1. Was sollen das für Wahlen wohl werden, wenn nicht einmal die ID Karten ok sind, Der Bürgermeister von Kavaje, Elvis Rroshi operierte mit 5 ID Namen bekannt.
     

    Unkontrollierte ID Karten, dienen ebenso der Wahl Manipulation, wenn „Militante“, vor allem der DP, so mehrfach wählen. How to steal electionsWikileaks: Berisha’s manipulations in 1996 und 2009 / 2011

    aus 2011: Falsche biometrische Pässe, neue Identitäten für Kriminelle :: Nichts Neues aus Albanien

    Zu inkompetend, eine Firma zuführen. 156.000 falsche Pässe für Kinder wurden unter Lulzim Basha falsch ausgegeben. Sprengstoff Anschläge, teure Ferrari

    Keine Steuern je bezahlt, Die französische Sagem Sécurité vervielfältigt nunmehr den Pass. stellte aber 4,3 Millionen ID Karten aus, stellt immer noch neue Karten aus, nur weiss niemand an welche Personen. Oft sind die Adressen frei erfunden, wie andere Dokumente.

    Daten-Seite mit Biometrie-Chip

    Es sollten 2 Micro Chips im Pass sein, aber der Pass hat nur einen Chip, wird auf alten Druck Maschinen hergestellt, also das übliche durch Bestechung erpresste Privatisierungs Geschäft.
    Das Pass Geschäft war immer ein Mafia Geschäft des Innenministeriums und schon unter der Bundesdruckerei wurden mindestens fast 1.000 Pässe an gesuchte Kriminelle gegeben, welche auf den Fahndungs Listen standen.
    siehe auch die Festnahme des Vize Innenministers Bujar Himci, der 3 höchsten Polizei Direktoren Anfang Oktober 2002 im Druckerei Skandal, wo der damalige Innenminister Ilir Gjoni, alter Sigurime Adel heute in der Schweiz Botschafter ist.

    15 Sep 10

Schreibe einen Kommentar

oldest albanian website