Archiv der Kategorie: Tourismus – Kultur

Im Albanien „Elite“ Tourismus, brechen in der Verbrecher Hochburg „Ksmali“ Inseln, die Abwasser Tanks und Rohre

Edi Rama, hatte bei einer der vielen Privaten Reisen nach Europa, nun Einreise Probleme in Holland. Die Ksmali Inseln wurden umgehend vermüllt, durch die sogenannten Touristen, wo nun die Marine entsandt wird, die Süd Küste, die Ksmali Inseln zusäubern, nach diesem neuen Extrem Vorfall.

Auch dieses Desaster liegt in der Verantwortung der EU, welche mit Vorsatz Kriminellen, ihre illegalen Hotels, Lokale auch in den Ksamli Inseln finanziert. Die EU ist lt. Dokumenten: Supervision. Reine Betrugs Projekte mit Italienischen Mafia Baufirmen erneut, die nie auftauchten vor Ort.

In der von Kriminellen kontrollierten Touristik Region Ksamli Inseln, wo absolut Alles illegal gebaut ist in Tradition, platzten heute die Abwasser Rohre und Tanks, überfluteten die Anlagen und Strände, was zur Panik führte. Bauschrott und Betrug, Landesweit rund um Infrastruktur Projekte, und die EU und KfW ist überall dabei.

Albanische Medien berichten über diesen extremen Bauschrott- und Betrug, direkt verantwortlich erneut der Minister Sokol Dervisi (Verwandter des Ilir Meta), dem Betrugs Transport Minsterium in Tradition und der Chef der Wasser Versorgung: Ardian Alushi

Bauschrott der extremsten Art auch mit Hilfe der Deutschen Betrugs Consults, wie bei der Passagier Abfertigungs Halle in Durres, also System, egal welche Regierung an der Macht ist.


Ksamil 2 von e-d21
Zur Zerstörung der Umwelt, wird den kriminellen Clans, die Wasser Infrastruktur durch Deutschland, EU finanziert, wie auch in Dhermi und überall. Einzige Voraussetzung ist, das man einem absolut korrupten und kriminellen Clan angehört, im Steinmeier Auslands Modell des Mega Betruges.

Tage zuvor beschwerten sich die Anwohner schon über den Gestank, der offenen Schächte, einem offiziellen Projekt des dem Transport Ministerium unterstehenden Albanischen Staatsfunds unter Ardian Alushi (Sarande, Rathaus: Sheme Luloi), der 100 % Betrug ist, schon bei den Ausschreibungen, wie die Staatsaufsicht feststellte, einem Betrugs Modell des Ilir Meta, der sich jetzt Staatspräsident schimpft. Erneut ein Strategisches Projekt.

Die Lokalitäten, dienen Treffpunkten für kriminelle Familien und Clans in Tradition, was vor aller Augen auch schon in 1997 sichtbar wurde, in Golem, Durres, Plepa für Kosovo Clans, und Ksamli ist der Sammelpunkt für „Geschäfte“ nach Süd Italien und Griechenland.

Die gesamte Region ist Geldwäsche Verbrecher Land seit 17 Jahren. In Durres, werden die Hotel Zimmer und Appartments verramscht, für 10 € pro Nacht **** und trotzdem steht Alles leer, denn die KfW, EBRD, Weltbank haben eine Kathastrophe angerichtet, mit ihren kriminellen Infrastruktur Projekten und Ferien Wohnungen für Kosovo Kriminelle und aus Mazedonien.

Vdekja e turistes ruse në Ksamil, gjenden gjurmë, shoqërohen pronarët e disa skafeve

Ksmali Inseln, Tummel Platz von Kriminellen und illegalen Lokalen in Tradition, wo 80 % der Bäume illegale gefällt wurden und Beton vorherrscht ist.35 illegale Boote wurden in Folge bei Sarande, Ksmali Inseln in Folge überprüft, die Bootsführer auf der Polizei Station vernommen.

EU Umwelt Behörde warnt vor den Bade Stränden in Albanien: 39,7 % gefährlich verschmutzt

64 illegale Boote wurden inzwischen beschlagnahmt, welche keine Registrierung hatten, wo Söhne von Prominenten Abgeordneten seit Jahren illegale Boots Touren anbieten, zu einer Öffentlichen Gefahr für Touristen wurden, wie überall in Albanien und zuletzt wurde eine Touristin zu Tode gefahren, wo es insgesamt 15 Tode Touristen schon gibt in Albanien in der kurzen Zeit. NATO Land normal, wo man nur Kriminelle als Partner hat, für Söldner Einsätze des Terrors und um den Drogen Handel zusichern.

Teil II: Das Spektakulären Scheitern des Albanischen Tourismus: Wie ein Paradies am Mittelmeer zerstört wird

Null Funktion: die Task Force in Albanien, ein Tiefstand des von Dumm Kriminellen kontrollierten Staates.

 

VIDEO-FOTO/ Dështim total, shpërthejnë pusetat e ujërave të zeza në Ksamil, tmerrohen turistët

VIDEO-FOTO/ Dështim total, shpërthejnë pusetat e ujërave të zeza në Ksamil, tmerrohen turistët12:55, 26/07/2017

KUJDES PAMJET/ E paprecendentë ajo që ka ndodhur mesditën e sotme në Ksamil. Pastetat e ujërave të zeza kanë shpërthyer në mes të rrugëve dhe kanë përfunduar në det.

Denoncimi është bërë në redaksinë e SYRI.net nga pushuesit që ndodhen aty.

Sipas denoncuesve, ata janë tmerruar nga kjo situatë e paprecedencë që nuk kishte ndodhur më parë.

Sipas denoncuesve ujërat e zeza e kanë bërë të pamundur pushimin në këtë zonë të Ksamilit edhe sepse ato kanë përfunduar në det, duke e bërë të pamundur edhe futjen për tu larë.

/SYRI.net

8 / 8

Systematischer Rechnungs Betrug an Kosovaren, welche oft 2-400 % mehr bezahlen, weil sogar die Ministerin sagt, das die wichtigsten Touristen die Kosovaren sind, welche nur kommen, weil Albanien erheblich billiger ist, als alle Nachbar Länder.

Profi Betrug in Dhermi, wo einheimische Albaner den normalen Preis zahlen von 200 LEK, für einen Sonnenschirm und 2 Liegen pro Tag, Kosovaren aber 700 LEK (ca. 5,50 €), den Tradition ist in Albanien auch während dem Kosovo Krieg, das Kosovaren wesentlich mehr zahlen müssen als Albaner und keine Steuer Polizei kontrolliert die Lokale, Hotels, Restaurant und die Wild West Strand Vermietungen.

Ein Kellner wurde Nachts vor einer der Mafia Disco’s in Sarande erstochen, die Täter festgenommen.

VIDEO/ Zbardhen pamjet, si u arrestuan në pyll vrasësit e kuzhinierit në Borsh. Emrat e autorëve

11:45, 26/07/2017

Janë zbardhur edhe pamjet e arrestimeve të dy autorëve të tjerë të vrasjes së kuzhinierit Premtim Bega, në mesnatë në Borsh. Policia gjithashtu ka bërë publik edhe emrat e tre të rinjve që janë arrestuar.

Në këto aksione janë përfshirë 30 forca policore, dy grupe të FNSH-së, forca nga Komisariati i Policisë  Sarandë, Stacioni i Policisë Himarë dhe nga Drejtoria Vendore e Policisë  Vlorë

Si rezultat i operacionit, ku u rrethua gjithë zona, u kapën dy autorët e tjerë të dyshuar të konfliktit me pasojë vdekjen e Premtin Begajt.

Operacioni i arrestimeve është bërë në pyllin e fshatit Kudhës.

Policia e Vlorës, në bashkëpunim dhe me FNSH-në, është bërë e mundur që brenda pak orëve të kapen edhe dy personat e tjerë të dyshuar si autorë të ngjarjes së ndodhur në mesnatë.

Të arrestuarit janë:

Thanas Hodo, 26 vjeç, banues në Borsh.

Xhonatan Muço, 20 vjeç, banues në Vlorë.

Autori tjetër i dyshuar Ronaldo Shehu, 19 vjeç, banues në Vlorë, është arrestuar në flagrancë nga policia, pak minuta pasi ka ndodhur ngjarja.

Policia vijon punën për zbardhjen e plotë të ngjarjes.

***** für 10 € werden Zimmer in Strandnähe vermietet in Durres

10 euro/nata, bien çmimet në mënyrë drastike në plazhin e Durrësit, në Sarandë 50 euro (VIDEO)

  • 25/07/2017 – 14:58

    Çmimet në plazhin e Durrësit kanë rënë në minimum gjatë këtij sezoni turistik. Ulja e numrit të pushuesve nga Kosova, të cilët janë edhe frekuentuesit e rregullt të plazhit më të madh të vendit, kanë…

 

„Die Küste des Todes“ – „Task Force“, die Null Nummer als Tourismus Programm: Ardit Collaku, Milva Economi, Albert Dervishaj die Chaos Club der Inkompetenz

Deutschland identische Null Nummern der absoluten Peinlichkeit, Nepotismus, Klientel Politik, vor allem die SPD Innenminister, wie die letzten Jahre zeigten und der Justiz Minister Heiko Maas. Angela Merkel spielt auch hier eine wichtige Rolle, um einen „failed State“ zu produzieren und zu organisieren.

2 Tage nach dem Vorfall, wurden bereits 64 illegale Boote beschlagnahmt rund um die Ksmali Insel, nachdem die Küsten Polizei sich Treibstoff kaufte, welchen man zuvor illegal verkauft hat, bzw. man war auf privaten Spazierfahrten mit Freunden.

Ksmali: ist eine Verbrecher Zentrale, absolut Alles illegal (Beton, Abwässer, Lokale,) gebaut, niemand hat Dokumente und jede Geschäftstätigkeit ist ebenso illegal, ohne Steuer Nummern.

Durres Rettungsschwimmer Turm, ohne Rettungsschwimmer, aber mit Musik Lautsprechern

Wie es in den Kommentaren geschrieben steht: Eine Folge, wenn man Berg Neanderthalern erlaubt mit ihren illegalen Booten anzugeben, welche mit Vollgas und ohne jeden Verstand und Bildung (oft Nachtblind und Farben blind) an den Stränden ihr primitives Ego befriedigen.

Typisches Beispiel die Albanische Task Force für Tourismus, welche nur als Selbstdarsteller auftritt, wie die EU Banden.

Die Task Force Gesetze und letzten Koneferenzen ( 14. Juni) und Nichts geschah, inklusive der Einrichtung von einer Polzei Station bei den Ksmali Inseln. Das funktionierte noch unter Berisha sehr gut, die letzten Jahre praktisch ein Show Programm, weil im Balkan Stile, die sogenannten Direktoren auch Alles schnell vergessen, oft IQ geschädigt sind, wenn man sich als Dumm Krimineller nur den Posten kaufte.

Früher funktionierte wenigsten die „Task Force“ in Albanien, einige Monate, heute sind das typische Georg Soros Show Programme

Die Task Force für Tourismus, untersteht dem Wirtschafts- und Tourismus Ministerium, hat einen eigenen Gesetzes Rahmen, weil es die Aktivitäten vieler Ministerien zusammenfasst. Null Funktion in 2017 Ardit Collaku, wo die Jahre zuvor schon peinlich waren und eine Art Null Nummer im Interesse von kriminellen Clans ist, finanziert vor allem von der EU, was als Förderung in Tradition verkauft wird.

 Baza Ligjore – MZHETTS:  MZHETTS, task forca për Turizmin

Man hatte eine letzte Sitzung am 14. Juni, wo auch erste Kontrollen geplant waren, für Ende Juni, aber im Georg Soros Betrugs Modell, heisst das wie bei der EU Botschafterin, GIZ, KfW, EBRD,, nur angekündigte Kontrollen, die nie im Kommunismus, oder in der Welt Albert Dervishaj funktioniert haben. Geleitet wurde das vom Generaldirektor Gentian Këri, anwesende verschiedene Vertreter der Institutionen wie auch vom Innenministerium: Albert Dervisha und auch Ardit Collaku, der zuständigen Küsten Agentur, ein Langzeit kriminelle Familie, welche auch illegale Appartment Häuser baut.

Polizei Vertreter: Dervishaj sagte eingerichtet wurden, vier provisorische Stationen speziell für die öffentliche Sicherheit Bereichen: Theth, Valbona, die Lalëzit Bay und Ksamil.

Was für ein Tourismus, allein der EU Strassenbau nur Bauschrott für Kriminelle: 97 % aller Bauten an den National Strassen, sind illegal, von kriminellen Clans bebaut, sagt sogar das Transport Ministerium, mit entsprechenden Unfällen und Toden.

Gesetzliche Grundlage:  Baza Ligjore – MZHETTS

Nën drejtimin e Sekretarit të Përgjithshëm të Ministrisë së Zhvillimit Ekonomik, Turizmit, Tregtisë dhe Sipërmarrjes, z. Gentian Këri, u zhvillua takimi i radhës i Task Forcës për Turizmin. Në mbledhje u diskutua mbi marrjen e masave përgjatë sezonit turistik 2017.

Këri konfirmoi se grupi i punës në ditët e ardhshme do të kryejë dy kontrolle në stacionet e plazheve: kontrolli i parë nga data 27 Qershor  deri në 04 Korrik 2017 dhe kontrolli i dytë nga data 31 Korrik  deri në 04 Gusht 2017.

Më pas fjalën e mori drejtori i Përgjithshëm i Agjencisë Kombëtare të Turizmit, z. Ardit Çollaku, i cili tha se janë hapur 2 Info Pointe të reja në qytetin e Vlorës, ndërkohë që vijon bashkëpunimi me njësitë vendore, shoqata, institucione qendrore dhe lokale për bashkë-organizime të eventeve të ndryshme me qëllim promovimin e turizmit.

Edhe nga Policia e Shtetit është ngritur dhe funksionon grupi i punës për hartimin e Programit të Punës të Drejtorisë së Policisë së Shtetit, “Për garantimin e rendit dhe sigurisë publike në zonat turistike dhe plazhe, rritjen e parametrave të sigurisë rrugore dhe menaxhimin e hyrje/daljeve në kufi, gjatë sezonit turistik verore 2017”. Përfaqësuesi i Policisë së Shtetit, z. Albert Dervishaj, tha se janë përcaktuar detyrat për të gjitha strukturat policore, bashkëpunimin ndërinstitucional dhe ndërkombëtar, si dhe është shtuar numri i sporteleve dhe personelit policor në PKK (hyrje-dalje), me qëllim krijimin e lehtësirave për grupet e turistëve që frekuentojnë vendin tonë.

  1. Dervishaj tha se janë ngritur dhe 4 stacione provizore për sigurinë publike konkretisht në zonat: Theth, Valbonë, Gjiri i Lalëzit dhe Ksamil.
  2. Ndërkaq, z. Kujtim Bebja nga Inspektoriati Shteteror i Mjedisit dhe Pyjeve, tha se ka filluar inspektimi i të gjithave njësive të qeverisjes vendore për vend-depozitimet e mbetjeve urbane dhe pastrimin e territorit në të gjithë vijën bregdetare. “Gjatë këtyre muajve do të inspektohen subjektet akomoduese, subjektet turistike dhe ato të shërbimit të ushqimit të përgatitur (restorante, piceri, fast-food etj.), si dhe në të gjitha subjektet përgjatë gjithë vijës bregdetare”​, theksoi z. Bebja.Përfaqësuesja e Ministrisë së Kulturës, znj. Kozeta Angjeliu, tha se janë marrë masat për zgjatjen e orareve të vizitave në muze dhe parqe kombëtare. Orari i vizitave nisin nga ora 09:00 e mëngjesit deri në orën 20:00 të darkës, duke përfshirë fundjavat dhe ditët e festave.Dollani tha më tej se është publikuar në faqen e Ministrisë së Kulturës kalendari, i cili azhornohet vazhdimisht bazuar në informacionet që dërgohen nga bashkitë për aktivitete të ndryshme që do të zhvillohen gjatë sezonit turistik.Përfaqësuesi nga Ministria e Shëndetësisë, z. Erol Çomo, informoi mbi riaktivizimin e numrave të emergjencës në vendet turistike për çdo problem shëndetësor që pushuesit do të hasin gjatë sezonit, ndërsa ngriti shqetësimin e mbipopullimit të pishinave me pushues.Zv.Drejtoresha e Përgjithshme e Tatimeve, znj. Elisabeta Katiaj gjatë diskutimeve në tryezë pohoi se janë ngritur strukturat e hetimit të ndara në rajone, konkretisht rajoni verior, qendror dhe jugor. Nga 1 korriku-, tha ajo, do të fillojë zbatimi i planit të masave zyrtare ku drejtoritë rajonale do të jenë në terren për verifikime konkrete.

http://gazeta-shqip.com/lajme/2017/06/14/mblidhet-ne-mzhetts-task-forca-per-turizmin/

Man hat das EU und Berliner Modell kopiert, wo man mit Nichts tun, durch Reise Tourismus, Konferenz- und Workshop Show, im Stile von Georg Soros gut leben kann. Das einzige Modell, was es in Europa noch als Aussenpolitik gibt und immer mit Kriminellen.

Die Bürgermeister, oft Strohdumm und „functional illerate“, wie die Mafia Polizei Direktoren des Samir Tahiri, werfen Gesetze und Anordnungen in den Papierkorb, weil man „functional illerate“ ist,  Nichts kapier kann und will.

Prominente Verbrecher Clans als Partner in Sarande, Ksmali Inseln, Deutschland hat damit kein Problem

 

Viele Versprechungen:  real verkaufte der uralt dokumentierte Drogen Boss: Edi Rama, an seine Mafia Klientel mit gefälschten Papieren, ignorierte alle Gesetze, laufende Staatsanwalt Verfahren, Gerichts Urteile, weil inklusive Angela Merkel, die Banden aus Berlin, Brüssel, diese Anarchie Zustände weiter finanzieren wollten, für eigene Profite.

In 2016 schon erneut der Super Skandal mit Fatmir Kuci, einem Gangster Boss, Banden Chef in 1997 bereits, wo sich damals die Einwohner beschwerten, über die illegalen Boote, Null Funktion der Polizei und Institutionen. „failed State“ der übelsten Art. Alle Beschwerden der Bürger, wandern in den Papierkorb, denn es gibt auch für Nichts tun, neue Millionen der EU, Weltbank und KfW.


2016: Non Stop Bürgerbeschwerden über die Zustände mit illegalen Booten in Albanien, was unter Edi Rama besonders schlimmer wurde.

Vor den „Livadhi“ Stränden bei Himari, wird ein Tourist von einem Motor Boot getötet
Jeder weiß es, aber man parkte direkt vor der Nase der Polizei, hatte eine Ablehnung der Registrierung durch die Küsten Polizei, weil man keine Käufer Dokumente hatte, 3 Motoren wie für die Schmuggler Boote.

Täter Mafia Boot in Himari, 3 Motoren, gefälschte Papiere und illegal in Albanien

Wenn kriminelle Bürgermeister, Direktoren und Minister der Institutionen jedes Gesetz, jede Verordnung in den Papierkorb werfen, läuft das so wie in Albanien. Alles wurde an Dumm Kriminelle verkauft (inklusive der Wahlen) , oft auch Minister, mit Georg Soros Ausbildung, was automatisch in das Chaos in Europa führt. Das Theater finanzieren die Dumm Kriminellen und gekauften Gestalten der EU, welche ihren Non-Stop Auftritt in Albanien haben, inklusive der IRZ-Stiftung, einer „Camorra“ identischen Organisation.

Johannes Hahn, Mogherini, Knut Fleckenstein: Reise Tourismus der EU Betrugs Ratten nach Tirana

Europa Negativ Rekord in Tradition, die verseuchten Strände (37,9 %) der Albanischen Küste, mit 22.000 illegalen Mafia Bauten, vor allem Lokale, Hotels, Restaurants: EU und KfW finanziert.

Teil II: Das Spektakulären Scheitern des Albanischen Tourismus: Wie ein Paradies am Mittelmeer zerstört wird

„Turistik des Todes“: Titel Story, nach 7 Toden in nur wenigen Tagen, darunter vorsätzlicher Mord, in Verantwortung der Albanischen Behörden, welche Nichts unternehmen, das erneut illegale Boote überall mit Vollgas an den Stränden vorbeifahren wie in Ksmali und vor allem überall an der Süd Küste.

Todes Serie in Albanien, wo Touristen durch illegale Motorboote umkommen, oder im Meer ertrinken

 

Tourismus als Show Modell der Albaner Mafia: die aktuellen PR Nummern des Nichts mit „Florjana Koka“

 Real passierte absolut Nichts, wie die tragischen Unfälle an der Küste zeigen, das ebenso Kriminelle ungehindert auch bei den Ksmali Inseln, Touristen zu Tode fahren können mit illegalen Booten. Der Vorgänger Minister Arben Ahmeti war schon im Solde des „Paplo Escobar des Balkan“ Klement Balili, mit Vorsatz wurde der Bau des illegalen Sarande Hotels akzeptiert.

“Santa Quaranta“ Ilir Meta, Arben Ahmeti, Klement Balili: Albanias Mafia und Koko Kokodhemi

Hotel “Santa Quaranta“ Ilir Meta, Arben Ahmeti, Klement Balili: Albanian’s Mafia und Koko Kokodhemi

Wie die Fakten zeigen, produziert man mit der Nepotismus, Selbstdarstellung (nachdem Modell Steinmeier und der Innenminister der SPD)  und Klientel Politik nur noch Chaos, wobei das Versagen der Polizei, jeder Institution, an der gesamten Küste, Anarchie Zustände zeigen, welche es nicht einmal in einer Bananen Republik gibt, bzw nur noch in Hamburg, Köln, Berlin möglich sind, wo die selben Georg Soros Gestalten der SPD und Grünen, ebenso nur noch mit Kriminellen und der AntiFA für Chaos sorgen.

Die Dezentralisierungs Mafia der EU, Krankenhaus Müll landet im Meer, viele Touristen ertrinken im Meer, weil Rettungschwimmer fehlen.

Wald von Sode, Vlore

EU Partnerschaft mit dem Gangster Edi Rama im Show Programm der Denunziation: 17.200 Anzeigen : 100 Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft

Das US-EU „Failed-States-Building-Programm“ – Albania Drive Against Corrupt Mayors Yields Few Results

 

Bestechungs und Betrugs Experten in Hamuburg: 10.10.2016:Hamburg: Hans Jürgen Müller, Edi Rama

Knut Fleckenstein, den Mafiosi Johannes Hahn, die dubiose EU Botschafterin, aus den korrupten und kriminellen Kreisen aus Kroatien.

Weil man ein „Schwarzen Loch“ in Europa braucht, ist von höchstrangigen EU und US Politikern, ein Rechtsfreier Raum in Europa geplant, organisiert, was vor weit über 10 Jahren jedem Bundeswehr Offizier vor Ort, der Italienischen Anti Mafia, Geheimdiensten bestens bekannt war, weswegen die Politik Ratten wie von einem Magnet angezogen werden, um dort Geschäfte zumachen und ebenso vorkommen kriminelle Deutsche Politiker, wo man dann über Projekte gemeinsam Milliarden stiehlt und nur noch PR macht.

Milva Economi: Wirtschafts- Tourismus Ministerin, Ex-Sigurime Frau

Ein Mord durch das EU, Berlin finanzierte Erpressungs Kartell durch die Brüder der Wirtschaftsministerium: Milva Ekonomi

Küstenwache auf Albanische: von den Amerikaner ausgebildet, Nichts funktioniert, welche auch noch nie ein Schmuggler Boot beschlagnahmten aus See, seit 2013. Die ausgebildeten Polizisten, wurden Partei Idioten nach dem Deutschen Mafiosi Klientel Modell unterstellt.

Ermal Fataj, illegaler Boots Service zu den Ksmali Inseln und Wasser Touristen Service aller Art

Grenz Polizei die Taxi Dienst mit Booten macht, aber NIchts gegen illegale Boote in Süd Albanien

https://jetaoshqef.al/artikull/202176.

„Elite Tourismus“: Tuberkolose Fälle in Durres und die Bürger beschweren sich, über den Abwässer Gestank der See Promenade

Die vollen gefälschten Daten der Albanischen Behörde, wobei die stinkenden Ufer Promenaden wie in Durres nicht gesehen werden und diese Betrugs Institution, mit Parteigängern der Idiotie ist natürlich EU finanziert.

Stacionet e Monitorimit të Bregdeteve

http://www.akm.gov.al/bregdete.html

Todes Serie in Albanien, wo Touristen durch illegale Motorboote umkommen, oder im Meer ertrinken

Schlimmer wie in 1997, 1998 weil keine Institutionen mehr arbeiten, keine Institutionen mehr funktionieren und man die Beute nur noch aufteilt in Tradition, der neuen EU Milliarden, durch die korrupte EU Botschaft. Verbrecher brauchen keine Justiz, keine Polizei, sondern werden reich durch Krieg, Mord, Drogen und Frauen Handel. Jeder macht was er will. 7 Tode Touristen, weil nicht einmal Ärzte vor Ort sind, noch Polizei, weder Küstenwache, oder Rettungs Schwimmer.Sohn eines Abgeordneten

Offensichtlich gibt die Polizei falsche Informationen heraus, um weitere durch Illegale Motorboote umgekommene Schwimmer, als Unfall zu verkaufen, inklusive Edi Rama. Insgesamt gibt es bereits 15 Tode in den letzten Wochen.  Markant dieser Vorfall der vertuscht wurde und auffällig die 3 Toden in der Bucht von Zvernec bei Vlore.

Aksidentoi me gomone të riun, “mister” dosja hetimoreSohn eines Abgeordneten

Ein 19-jähriger aus Himari verletzte mit einem Motorboot einen 29-jährigen aus Tirana.

Mit EU Gelder finanziert, aber Alles Luft- und Phantom Projekte, wie bei der KfW, EBRD und Weltbank Projekten und Partnern. Die Sohn eines Abgeordneten vollkommen korrupte EU, akzeptiert vollkommen gekaufte und zusammen gefälschte Parlamentswahlen,

Man will so die eigenen Langzeit Kriminellen Drogen Banden rund um Edi Rama stabilisieren und finanzieren.

In Ksmali hat niemand ein Grundstücks- oder Eigentums Dokument, kein Lokal, und der festgenommen Ermal Fataj, kommt aus Skrapar, betrieb einen vollkommen illegalen Boots Service, hatte keinerlei Papiere, kassiert aber ungehindert 2.500-3.000 LEK (ca. 20 €) ab, nur für die Überfahrt zu einer der Inseln. Die Skrapari Bande mit Ilir Meta und der Ehefrau Monika, waren Schlüsselfiguren für den Aufbau der Verbrecher Strukturen in Sarande, Delvine, Ksamli, vor über 15 Jahren auch mit Baufirmen.

„Ksamli“ ist Langzeit Albanischer Verbrecher Clan Urlaubsort, wo Clan Treffen die gesamte Gegend okkupierten oft mit eigenen Lokalen und nur in 2007, wurde von der Weltbank mit dem Coastel Management Plan, über 200 Gebäude zerstört, unter Leitung von Jamaber Malltezi.

Vdekja e turistes ruse në Ksamil, gjenden gjurmë, shoqërohen pronarët e disa skafeve

Ksmali Inseln, Tummel Platz von Kriminellen und illegalen Lokalen in Tradition, wo 80 % der Bäume illegale gefällt wurden und Beton vorherrscht ist.35 illegale Boote wurden in Folge bei Sarande, Ksmali Inseln in Folge überprüft, die Bootsführer auf der Polizei Station vernommen.

Von Deutschland finanziert, ist das Super Kriminelle Zentrum Sarande, Ksmali Inseln, wo sich nur Verbrecher tummeln, wie Klement Balili, mit seinem illegal gebauten Hotels. 17 Jahre Non-Stop Super Skandale! Iddentisch KfW Projekte für die Mafia mit Kriminellen in Durres, Dhermi, Golem, Kavaje und das seit Jahren.

Polizei Vertuschung (die Frau wäre auf einen Felsen verunglückt an der Küste), obwohl Zeugen genau sahen, wie die junge Frau zu Tode gefahren wurde, die Mädchen mit einem kleinen Boot bergen konnte nach 20 Minuten. Nach 30 Minuten war erst Polizei vor Ort, was ebenso peinlich ist.

Bei den Ksamli Inseln, wurde erneut eine Touristin von einem Motorboot getödet, weil niemand die Boote kontrolliert, welche illegal herumfahren. Heute war es nach einem Vorfall bei Himari, eine 16-17 jährige Russin, welche von der Grenzpolizei geborgen wurde, im Krankenhaus die schweren Kopf- und Gliedmaßen Verletzungen festgestellt wurde. Detail Quellen sprechen von einem JetSki Boot, das sofort mit Speed sich entfernte als es die Blutspuren im Wasser sah. Ein einfaches Boot barg die Schwerverletzte, welche danach verstarb.

Ermal Fataj është i dyshimti për vrasjen e turistes 15-vjeçare ruse (Video)

Ermal Fataj, lt. mehreren Zeugen Aussagen der Todesfahrer ist, soll der Sohn eines Abgeordneten aus Fiere / Skrapari sein, war seit Jahren bekannt, das er einen illegalen Bootsservice betrieb, ebenso mit Vollgas oft zwischen Schwimmenden fuhr, von der Polizei gedeckt und geduldte, wie es Tradition ist. Eine extrem hohe Untersuchungshaft erhielt er mit 45 Tagen.

Der Vorfall ereignete sich in der Ksamli Sperr Zone, wo praktisch jedes Motor Boot, oder Schnell fahren verboten ist. Albanien hat eine merkwürdige Küstenwache, die nie ein Schmuggler- oder illegales Boot stellt, NATO Mitglied ist, was an die Bundesmarine vor der Libaneischen Küste erinnert.  Die Grenzpolizei Direktoren wurden von Durres, bis Sarande, Himari, Vlore an Kriminelle verkauft in 2014, durch Edi Rama und Samir Tahiri, und seitdem ist Wild-West in allen Bereichen angesagt.

Extrem starker Bootsverkehr auch in den absoluten Sperrgebieten der Ksmali Inseln, auch innerhalb der totalen Sperr Bezirke von 200 Meter fahren Boote mit Vollgas durch die Gegend, wo Kriminelle Lokal Besitzer viele Tonnen Sand auch noch illegal ins Meer warfen.

Sarande Medien, identisch in Dhermi, Himari, berichten über diese gefährliche Situation, ohne das jemand den Wahnsinn stoppt.

Die Dezentralisierungs Mafia der EU, Krankenhaus Müll landet im Meer, viele Touristen ertrinken im Meer, weil Rettungschwimmer fehlen.

Ein 19-jähriger aus Himari verletzte mit einem Motorboot einen 29-jährigen aus Tirana. Man hat Nichts aus 2016 gelernt, wo der Berufsverbrecher Fatmir Kuci, Edi Rama Partner, mit einem illegalem Boot einen Russen zu Tode fuhr.

Heute Abend wurde noch ein weiterer Tourist tod aufgefunden aus der Slowakei, 66 Jahre, lt. Ehefrau hatte er wohl zu viel getrunken, wollte schwimmen gehen und wurde am Golem Strand gefunden.

Tourismus Gleichgewicht des KriegesKein Arzt kam sofort, denn die Phantom Ärzte Stationen überall, sind ebenso durch die EU finanzierte Luft Nummern.

Detaje të reja/ Adoleshentes ruse i gjenden plagë në kokë dhe gjymtyrë

Një adoleshente ruse 16-17 vjeçare ka gjetur vdekjen në det, tek tre ishujt në Ksamil, pas asaj që u njoftua si mbytje në det në mesditë.

Trupi i saj u dërgua për ekzaminime në spitalin e Sarandës ku mjekët kanë zbuluar disa detaje të reja që nuk kanë lidhje me mbytjen: Goditje në trupin e 16-vjeçares, plagë në kokë dhe në gjymtyrë.

Familjarët e saj janë shprehur se vajza mund t’u jetë goditur nga një motor uji. Nëna e viktimës është marrë në pyetje nga Policia.

Policia ka deklaruar se ka dyshime se mund të jetë goditur nga ndonjë motor uji apo të ketë rënë nga ndonjë shkëmb, por deri tani asgjë nuk është konfirmuar zyrtarisht.

Për ngjarjen është njoftuar dhe  Ambasada e Rusisë në Tiranë.

Njoftimi i Policisë:

“Më datë 21.07.2017, rreth orë 13:00, njoftohemi nga shërbimet e policisë kufitare se në Ksamil është mbytur një shtetase. Policia është afruar menjëherë në vendngjarje dhe ka konstatuar se tek vendi i quajtur ”3 Ishujt” Ksamil, Sarandë, është gjetur e mbytur një vajzë e cila pas hetimeve paraprake dyshohet të jetë shtetase Ruse, rreth moshës 16-17 vjeçare.”
Trupi i saj i vajzës do të dërgohet në Tiranë për ekspertizën mjeko ligjore, ndërkohë po punohet edhe për gjeneralitetet e plota të saj.

http://www.gsh.al/2017/07/21/detaje-te-reja-adoleshentes-ruse-i-gjenden-plage-ne-koke-dhe-gjymtyre/

**

Vor kurzen wurde der grosse Supermarkt der Ksmali Inseln überfallen, denn dort ist eines der grossen Wild West Zentren, wo vor 10 Jahren die Weltbank über 200 illegale Bauten zerstören liess.

Wild West in Fortsetzung. Vollkommen falsche Medien Angaben, das ein gekentertes Sportboot (angeblicher Motor Defekt) mit 6 Leuten an Bord, bei den Ksmali Inseln, eine korrekte Anmeldung bei der Küstenwache hatte, weil es Britische Flagge führte. Ein so kleines Boot mit 6 Personen zu besetzten und im aufgewühlten Meer dort am Nachmittag herum zufahren ist kühn.

Selbst wenn mit Britischer Flagge, hätte alle Personen bei der Grenzpolizei, lt. Logbuch, Crewliste eine entsprechende Genehmigung haben müssen. Selbst jede Art von Mitnahme von „Freunden“, bedarf einer Genehmigung, denn es könnte sich auch um kommerzialle Geschäftstätigkeiten handeln, was längst Europa weit vor 40 Jahren geklärt wurde.

Motoskafi i pëson defekt, shpëtohen 6 pushues në Ksamil


Motoskafi i pëson defekt, shpëtohen 6 pushues në Ksamil

Gjashtë persona, të cilët ishin duke udhëtuar me motoskaf dhe rrezikoheshin të mbyteshin, janë shpëtuar nga policia kufitare.

Ngjarja ka ndodhur pasditen e djeshme në Ksamil në vendin e quajtur “Kepi i Mërtesës”

Policia sqaron se: “Më datë 19.07.2017, rreth orës 19:00, është marrë informacioni se një mjet lundrues tip motoskaf, po rrezikohej të mbytej në vëndin e quajtur “Kepi i Mërtesës” Ksamil. Menjëherë me marrjen e këtij njoftimi, shërbimet e policisë kufitare Sarandë (2 patrulla) janë nisur në drejtim të adresës së këtij informacioni në Ksamil, ku është konstatuar motoskafi me emrin “Bayener Boa”, me flamur Anglez, në pronësi të shtetasit B.S., i cili kishte pësuar defekt në motorra. Në bordin e motoskafit ndodheshin 6 shtetas, pushues nga mosha 26 deri në 32 vjeç, të cilët u shpëtuan dhe u nxorën në breg të Ksamilit.”

Nga hetimet proceduriale të policisë, ka rezultuar se mjeti lundrues kishte dalë në det konform rregullave ligjore.

Policia sqaron se motoskafi ishte në pronësi të shtetasi me iniciale B.S dhe kishte pësuar një defekt në motor.

Skandal Schlusslicht in Europa bei den verseuchten Stränden, und Nichts geschieht. Gefälschte Statistiken der Tirana Behörde und Erstmalig, denn früher wurde sogar oft gewarnt an bestimmten Stränden zubaden.

.

Stacionet e Monitorimit të Bregdeteve

http://www.akm.gov.al/bregdete.html

EU Umwelt Behörde 2016
39,7 % der Bade Strände sind verseucht

Eine aktuelle EU Graphik spricht Bände, über die Albanischen Strände. Die Verschmutzung und Verseuchung der Strände und der Küste ist Beispiellos bis heute, was mit dem Kosovo Krieg und Geldwäsche Bauten begann, als Wirtschafts Faktor der Schlüssel bis heute.

„Elite Tourismus“: Tuberkolose Fälle in Durres und die Bürger beschweren sich, über den Abwässer Gestank der See Promenade

Grenz Polizei die Taxi Dienst mit Booten macht, aber NIchts gegen illegale Boote in Süd Albanien

https://jetaoshqef.al/artikull/202176.

Beschwerden ohne Ende, die Task Force Show der Ministerien, Institutionen reine Show Nichts passiert, denn die Kriminellen sind Partner auf allen Gebieten, besitzen und betreiben vor aller Augen die illegalen Lokale und Anlagen an der Küste.

Killer auf der Küste (VIDEO) und wo bleiben die Behörden? Non Stop kommen solche Vorfälle vor, wie auch bei Himari vor wenigen Tagen.

Vrasës në breg të detit (VIDEO)

Postuar: 22/07/2017 – 13:42

„Taliban“ Beton Orgien durch die EU und KfW finanzierten Betrugs Projekte mit Vangjush Dako

Trotz Gerichts Verbotes, betoniert man rund um das illegale „Veliere“ Projekt,  nun die Antiken Stätten in der Zone A, welche nicht einmal erforscht sind in einer Nacht und Nebel Aktion. Neuer Platz für Lokale in einem alten Vangjush Dako Skandal Projekt, was er mit gefälschten Papieren dort als Baupolizei duldete in 2000.

Wie die Pest sind Bürgermeister in Durres, Sarande, Vlore, Lac, Fiere und die Elbasan Drogen Mafia:Dezentralisierungs System der EU um einen Staat zu zerstören: Das US-EU „Failed-States-Building-Programm“ – Albania Drive Against Corrupt Mayors Yields Few Results

Was für ein Tourismus soll das sein, was als „Elite“ Tourismus von Vangjush Dako verkauft wird, real nur ein Appartment Haus Verkauf ist, für Kriminelle, welche die Albanische Staatsangehörigkeit für EU Reisen brauchen.

Schlimmer wie die „Taliban“ Durres bei Regen: „Camorra“ und „Nghradeta“, KfW, EBRD, Weltbank sind eine Einheit in Albanien

Das Dezentralisierungs Chaos der EU, schlimmer wie Taliban und immer mit neuen Millionen. 270 Antike Stätten,  darunter am und auf dem Antiken Theater in jüngster Zeit, waren es 2013. inklusive Abwasser Einleitung ins Meer und ins Antike Theater

Die Albaner Mafia will ihre illegalen Bauten aufwerten in der „Rruga Taulantia“ Durres: Das Schwimmbad wird renoviert.

Bürgermeister: Vangjush Dako akzeptierte schon in 2000 jede gefälschte Baugenehmigung in Durres: u.a. von dem Serien Mörder Lulzim Berisha, oder von Mattilda Dovana, auf Antiken Grund am Hafen. Damals weigerte sich der Baupolizei Vangjush Dako beim Bürgermeister A. Gorea nachzufragen, wegen dieser Baugenehmigung, welche offensichtlich gefälscht ist, weder Bauort noch Umfang erwähnt. Vorbild für weitere und unendliche Skandale***

Heute erhält dieser Bau neue Beton Terrassen, für illegale Lokale, wo zuvor Grünfläschen waren und Kunstwerke aufgestellt waren, ebenso von der EU, Weltbank und KfW, finanziert. Beschwerden der Bürger über den Abwasser Gestank, werden ignoriert.

Jane Joplin ohne Beine: Zerstörte, teure Denkmäler von Musikern in Durres durch die Rathaus Mafia

Die Karriere eines Verbrechers, der jedes Gesetz ignoriert und Durres in eine Taliban Beton Wüste verwandelte.

http://www.tiranaobserver.al/wp-content/uploads/2014/04/Vangjush-Dako.jpg

Vangjush Dako: 2000: korrupter Baupolizist, Bezirk Durres: 2005: Grundstücks Direktor, der gefälschte Grundstücks Dokumente produzierte für Geld und heute Bürgermeister von Durres.

Die Land Mafia in Albanien: Kallmi, Currilla, Durres :: 150 Hektar Küste gestohlen

Vangjush Dako betonierte 270 Antike Stätten  schon zu! Die EU die vollkommen korrupte KfW, von Verbrechern kontrolliert trotzdem die weitere Zerstörung der Stadt, damit jeder Albaner Mafia Clan dort 5 Appartment besitzt, 3 Villen. Besonders schlimm die Betonierung auch der Lehm Hügel von Durres, Fianzierung der Wasserleitungen dort, welche schon immer neue Erosion brachte und die Zerstörung der Kanalisationen und Wälder.

Immer neue Amnestien für Illegales Bauen und Grundstücks Raub und Artan Lame kritisiert den Mafia Bürgermeister von Durres: Vangjush Dako

Neben an, ein Mafia Hochhaus, aus 2000 mit gefälschter Unterschrift des Bürgermeisters A. Gorea, ebenso auf Antiken Grund der

 

Vangjush Dako – Edi Rama: von Skandal zu Skandal: Durres Grundstücke heute und die Skandale 2004

eine Mafia Politik Geldwäsche Maschine auch des Cullaku, Duka Clans. Heute ist erneut ein Verwandter Baupolizist, ein neuer Bau Polizei Chef: Arthur ist ein korrupter Idiot, der in Tradition von Erpessung lebt, als verlängerter Arm eines eines kriminellen Bürgermeisters.

EU finanziert: Vangjush Dako, Agim Xhelili, Cullaku die Taliban Truppe zerstört die Stadt Durres und die Antiken Städten

Betonizohen zbulimet arkeologjike të periudhës romake tek “Veliera”

2

Betonizohen zbulimet arkeologjike të periudhës romake tek “Veliera”

VËZHGIM/

Është mbuluar me beton një nga strukturat e zbuluara nga sondazhet arkeologjike, pas nisjes së zbatimit të projektit “Veliera”, në qytetin e Durrësit. Shtresat e betonit kanë mbuluar sondazhin numër 3, që sipas Këshillit Kombëtar të Arkeologjisë (KKA), struktura është një “pilastër romak” (që shërbente për mbajtjen, përforcimin e murit, ku supozohet prania e një porte).

Nga gërimi i arkeologëve doli në dritë kjo strukturë, që është vijim i murit rrethues të qytetit, i cili i përket shekullit II, pas lindjes së Krishtit. E megjithatë ky sondazh nuk u krye i plotë sepse nevojitej të gërmohej edhe pjesa e rrugës, që ishte e pamundur si pasojë e kalimit të automjeteve mbi të.

Arkeologët i kanë përfunduar sondazhet prej disa muajsh dhe raporti mbi zbulimet arkeologjike është përfunduar. Por duket se kjo periudhë e gjatë nuk ka qenë e mjaftueshme që KKA-ja të merrte një vendim përfundimtar mbi këtë projekt.

Çfarë thotë firma që po zbaton projektin?

Përfaqësues të saj u shprehën për Amfora.al se disponojnë një vendim të Këshillit Kombëtar të Arkeologjisë, që thotë se do të lihen disa gropa (dritare me xham) për të parë strukturat e mbuluara.

Por këto dy hapësira ngjasojnë tërësisht si “puseta” dhe pozicioni i tyre përveç se është larg strukturës së betonizuar, nuk lejon shikimin brenda saj.

Ndërsa Këshilli Kombëtar i Arkeologjisë zyrtarisht nuk ka bërë publik asnjë vendim të tij mbi këtë pretendim të firmës private dhe hera e fundit kur KKA-ja ka publikuar një vendim, është muaji Maj. Po ashtu burime të Amfora.al pohuan se nuk ka asnjë vendim që e jep këtë udhëzim.

Por në mbledhjen e fundit KKA-ja ngarkoi Këshillin Kombëtar të Restaurimeve që (pa cënuar vendimin e Gjykatës Administrative Durrës) të shikonte mundësinë e ruajtjes së strukturave të zbuluara. Konkretisht:

  1. Bastioni fortifikues i qytetit, ndërtim i shekullit XVII;
  2. Ngrehina e periudhës osmane e shekullit XIX, e ripërdorur si Konak i Princ Vidit, në vitin 1913;
  3. Pilastri romak në sondazhin nr. 3 (në afërsi të pallatit “Fly”);
  4. Strukturat e zbuluara në sondazhin nr. 4 (pranë Bulevardit “Epidamn”);

Dhe në fund vendimi i marrë duhej të kalonte për vendimarrje në KKA. E teksa nuk ka një vendim të publikuar së paku në faqen zyrtare të KKA-së, firma private që po zbaton projektin e bashkisë Durrës prej 8 muajsh, ka vijuar betonzimin e strukturave të shekullit II, pas lindjes së Krishtit.

Por jo vetëm! Pranë sondazhit nr.4, ku gjendet edhe një pjesë e murit rrethues të qytetit (mbuluar me çakull) një punëtor i firmës ka “copëtuar” një strukturë muri me tulla dhe llaç (i ngjashëm me murin rrethues), pa praninë e arkeologëve.

Por ky betonizim nuk ndodh pa dijeninë e bashkisë Durrës. Mjafton të përmendim faktin se në pallatin që ngrihet aty ngjitur, jeton kryebashkiaku i Durrësit, Vangjush Dako.

Betonizohen “vendimet e gjykatave”

Gjykatat, prokuroria dhe përmbarimi janë treguar të paaftë për zbatimin e vendimeve të tyre;

Me datë 3 mars, Prokuroria e Durrësit kërkoi vendosjen e sekuestros preventive (të përkohshme) ndaj firmës që po kryente punimet në zonën e sipërme të projektit. Gjykata Administrative Durrës, me datë 16 shkurt, vendosi pezullimin e punimeve në pjesën e sipërme të projektit.

Me datë 24 shkurt, Zyra e Përmbarimit Durrës nxorri një urdhër që detyronte bashkinë Durrës, të ndërpriste punimet në “vendin ku janë gjetur zbulimet arkeologjike (sesioni i pallatit)”.

Urdhëri ishte afat lënie kohë ndaj bashkisë 5 ditë, e ndërkohë që kaluan 4 ditë nga lëshimi i tij, punimet dhe pompat e betonit nuk ndalën së punuari edhe përgjatë orëve të mbrëmjes.

Por bashkia Durrës e apeloi vendimin e gjykatës dhe me 25 datë prilll, Gjykata e Apelit Durrës la në fuqi vendimin për “Pezullimin e punimeve në zonën arkeologjike A”.

Çfarë thonë institucionet?

Amfora.al kontaktoi disa prej drejtuesve përgjegjës të institucioneve të kulturës, të cilët kërkuan që t’i drejtoheshim në mënyrë zyrtare për rastin, duke nënkuptuar se nuk ka një vendim nga KKA-ja që e legjitimon këtë betonizim të strukturave arkeologjike.

Megjithatë për rastin në do t’i drejtohemi zyrtarisht të gjitha institucioneve të kulturës dhe do të raportojmë në vijim.

Sa ligje janë shkelur?

  1. Vendimi i Gjykatës Administrative Durrës, për pezullimin e punimeve në zonën e sipërpërmendur;
  2. VKM-ja e vitit 2011-të, “Për administrimin e zonës arkeologjike A dhe B në qytetin e Durrësit”, që nuk lejon ndërtimet në zonën arkeologjike A;
  3. Ligji “Për trashëgiminë kulturore”, që ndalon vazhdimin e punimeve pas gjetjes së gjurmëve apo objekteve me vlerë arkeologjike dhe etnografike;

Por përveç ligjit, qytetarët durrsakë dhe jo vetëm, protestuan rreth 4 herë, me një kërkesë të vetme, “mbrojtjen e zbulimeve arkeologjike tek sheshi “Veliera”, me një kosto rreth 6 milion dollar. Grupimi qytetar-rinor “Aktiv për Durrësin” ka qenë faktor kyç në zhvillimin e këtyre protestave  dhe ka denoncuar dhe vijon të paraqes shkeljet në këtë projekt të bashkisë Durrës dhe jo vetëm.

Die Dezentralisierungs Mafia der EU, Krankenhaus Müll landet im Meer, viele Touristen ertrinken im Meer, weil Rettungschwimmer fehlen.

Sind diese EU Leute zublöde, wenn man nicht erkennt, das seit der Dezentralisierungs noch nie etwas funktioniert hat. Man muss es verneinen, weil Vorsatz dahinter steckt, so viel leichter Milliarden Summen zustehlen sind, mit Phantom Projekten und Bauschrott. siehe Wolfgang Hetzer über den korrupten EU Apparat. Skandal Schlusslicht, bei den Stränden und Flüssen in Europa, trotz Milliarden der EU, KfW, Weltbank, wo nur Bauschrott  produziert wird, durch Ziegenhirten ohne Bildung, welche sich Bauingenieure und Experten nennen. Mit Vorsatz:  Das US-EU „Failed-States-Building-Programm“ – Albania Drive Against Corrupt Mayors Yields Few Results

„failed State“ Albanien, wo keine Institution in Funktion ist, oder ein Gesetz!

4 Menschen sind nur an einem Tag in Albanien ertrunken! Nach den Vorfällen in Ksmali spricht die Bevölkerung, das wie in anderen Fällen auch in Durres, Himari, die Polizei gezielt falsche Informationen heraus gibt, denn diese 4 Personen, wurden ebenso durch illegale Motor Boote getödet. Das gezielte und vorsätzliche Versagen der Polizei, welche lieber von „Illegalen“ Boots Besitzern Geld erpressen,führen zu dieser Täuschung.

Aksidentoi me gomone të riun, “mister” dosja hetimore

Ein 19-jähriger aus Himari verletzte mit einem Motorboot einen 29-jährigen aus Tirana. Man hat Nichts aus 2016 gelernt, wo der Berufsverbrecher Fatmir Kuci, Edi Rama Partner, mit einem illegalem Boot einen Russen zu Tode fuhr.

lt. Gesetz, müssen alle 250 Meter ein Rettungsturm sein und Rettungschwimmer vorhanden sein: Die Rathäuser sind mit „functional Illerate“ Gestalten und Kriminellen besetzt, kennen das Gesetz nicht, haben es vergessen, wie rechtzeitig auch für die Müll Entsorgung zu sorgen. 90 % der Mitarbeiter der Kommunen, des Ministeriums sind mit privaten Geschäften beschäftigt, haben für so was auch keine Zeit. Die EU finanzierte auch die Ausbildung von Rettungsschwimmern, als Klientel Mafia Betrug mit Millionen und in Montenegro. Nur existieren nirgendwo Rettungsschwimmer, die Millionen sind weg. Die EU will das Adinistrations Desaster nochmal finanzieren, ohne jedes Konzept.

Desaster der Kommunen: Wenige Rettungs Türme, keine Rettungsschwimmer, oft keine Müllabfuhr in Touristik Zentren. Illegale Bauten, Geschäfte, Anarchie wie seit Jahren:

Ganz Oben ist der Apfel faul, was vor 15 Jahren auch schon bekannt war, über Edi Rama und „Ergys Hoxha“ und Samir Tahiri

Ein Dezentralisierungs Desaster, was die EU organisiert und finanziert hat, wo bis heute keine Kommunen funktionieren, keine Justiz existiert, Richter Urteile im Papierkorb landen, wie Staatsgarantien und Verträge. Absolut Nichts funktioniert in Albanien, im Dezentralisierungs Chaos der EU und Weltbank, der angebliche Tourismus schlimmer denn je zeigt. Das andere totale Desaster war die Privatisierungen, welche nur in Betrug und Skandalen endeten. Albanische Administrative, Minister haben keine Zeit für ihre Aufgaben, kennen diese oft auch nicht, man organisiert im Mafia Club lieber eigene Drogen Vertriebsnetze, im Original Edi Rama, Ilir Meta, Salih Berisha Stile.

aus 2014, eine der vielen sinnlosen und teuren Konferenzen: und Komiker der Inkompetenz wie Andreas Kiefer durften sich austoben.

EU Botschafterin organisiert für die „Versammlung der EU Regionen“ eine Konferenz in Durres

Bujar Nishani gibt Bob Dole einen Orden in 2017

Edi Rama macht mit seiner Klientel Wirtschaft der Idiotie, für Idioten ohne jede Ausbildung weiter denn die ersten 89 Gestalten Parteigänger wurden schon bei OSHEE, mit Adrian Cela angestellt.

Die Geld Vernichtungs Maschine der EU in Aktion mit Stefan Füle und UNDP: Fake Programme im System

Säubern der Administration heisst, die eigenen Mafiösen Parteigänger installieren, in alter Tradition, wo sich verurteilte Kriminelle die Posten kaufen.

Klientel Show: Edi Rama

Rekord verdächtig, die dummen Statements der EU, direkt nach den Wahlen, obwohl nicht ausgezählt war, ebenso die teuren EU Wahl Beobachtungs Delegation in teuren Lokalen versackte, bedient wurde, die Traditionellen Fälschungs Systeme erst in Arbeit gingen, absolut niemand von der EU dabei war, was viele Fragen aufwirft.

Peinliche Wahl Statements der EU Ratten: Federica Mogherini – Johannes Hahn, Wahl Beteiligung: 43,9

In 2014: peinliche Voraussage: Pläne für den Tourismus, welche sich immer als Luft Nummer erwiesen

4 tode gestern allein in Vlore, in Durres ein Tode im Meer. 2 Tode in der Mafia Kommune Shengin, wo Tonin Uldedaj, uralter Deutsche Lobby Betrugs Adel, Auron Tare von der Küsten Agentur das selbe erzählen, das man Verträge mit den Rettungschwimmern hätte, aber niemand vor Ort ist. Die Küsten Agentur ist ebenso eine Luftnummer, wo Anzeigen wie in Durres beim illegalem Bauen in den Papierkorb wandern.

16 Korrik 2017 – 12:47 | përditesuar në 13:29
Plazhet/Privatët s’respektojnë
kontratën për rojet bregdetare
Ligji, bizneset detyrohen të caktojnë roje
4 pushues humbën jetën dje në Vlorë

Të gjitha subjektet private që shfrytëzojnë vijën bregdetare e kanë të detyrueshme në kontratë për të garantuar sigurinë e pushuesve duke vendosur kulla vrojtimi dhe të kenë roje plazhi.

Por vihet re se asnjë prej subjekteve që ka marrë të drjetën e shfrytëzimit nuk e respekton kontratën.

Përballë kësaj shkelje edhe pushteti vendor nuk reagon, duke lejuar që të rriten gjasat për ngjarje tragjike si ditën e djeshme në Vlorë ku 4 pushues humbën jetën.

Ky fenomen shqetësues është prezent edhe në plazhin e Shëngjinit, ku 80 për qind e vijës bregdetare menaxhohet nga privati. Madje për këtë problem është në dijeni edhe Bashkia e Lezhës, e cila vetëm pas këtyre ngjarjeve ka ngritur një grup kontrolli për të marrë menjëherë masat dhe pajisjen e plazheve me roje bregdetare.

Kreu i Njësisë Administrative të Shëngjinit, Tonin Uldedaj thotë se në kontratën e firmosur janë të percaktuara detyrimet e privatëve, por kjo nuk është respektuar.

 

http://shqiptarja.com/Aktualitet/2731/plazhet-privat-t-s–39-respektojn–kontrat-n-p-r-rojet-bregdetare-430836.html

Peinlichkeit der Internationalen Mafia Financiers in Albanien: Schein Wahlen in Kavaje, für Verbrecher Kartelle und die Botschafterin

Krankenhaus Müll Entsorgung über die Flüsse, mit Mafia Baufirmen, was überall zusehen ist, seit Jahren und einen Tag später beginnt das Militär die Strände zusäubern an der Flussmündung des Ezren Flusses, der bekannt ist für die illegale Entsorgung. Das sieht wie jedes Jahr so aus, weil die Klientel Müll Mafia abkassiert, den Müll in den Flüssen entsorgt, die Strände und National Parks auch in Kroatien versaut, welche mit enormen Aufwendungen gesäubert werden, viele ARbeitsplätze der Fischer zerstört werden.

Sowas gibt nur in Albanien, wo die korrupte EU schon 140 Millionen € mit dem Umweltminister Fatmir Mediu versenkte, ohne Erfolg diese Mafiösen Umtriebe am Meer, in Flüssen, an der Küste und in den Nationalparks zu beenden. Die Banden nahmen einer Journalistin das Migropfon weg. Es gab eine Schlägerei und eine Inspektion der durch das TV aufgedeckte Zustände ein Hohes Bussgeld**

Real sieht das so aus, was Berufs Gangster, als Super Funktion im Gesundheitswesen verkaufen. und denn Müll muss das Militär entsorgen, weil die EU Dezentralisierten Gemeinden dazu zu korrupt und kriminell sind. Krankenhaus Müll über Baufirmen entsorgen, welche ihren Bauschutt in den Fluss Ezren schieben, was ebenso normal ist bei allen Mafiösen Baufirmen, seit Jahrzehnten.

Image
FOTO/ Skandali me mbetjet spitalore. Euroteam mori 300 mijë dollarë tendera nga qeveria

Die Firma Euroteam, mit der Administratorin: Mirella Topulli, hat praktisch mit dubiosen Ausschreibungen praktisch fast ein Monopol für die Abfall Entsorgung des Krankenhaus Müll’s.

http://pictures.wayn.com/photos/300x/043851723_328704437.jpg

Mirella Topulli Administratorin einer Mafia Firma: Euroteam

Was für eine Betrugs Organisation die KAS ist, zeigt sich hier: “Durch die Seminare der KAS zum Thema „Reform des Gesundheitswesens“ wurden entscheidende Schritte im Gesundheitssektor Albaniens gemacht. “

mbetjet spitalore

Ditën e djeshme u publikuan pamjet e dhunës së ushtruar ndaj gazetarit të emisionit investigativ „Stop“, Genci Angjellari, nga një grua e moshës 44-vjeçare. Dhunuesja,e cila është kallëzuar në polici nga Genci është Mirela Topulli, administratorja e një kompanie për të cilën gazetari kishte shkuar të investigonte në periferi të Tiranës.

Por, kush është Mirela Topulli?

Mirela Topulli është 44 vjeçarja e cila është aksionerja dhe administratorja e firmës “Euroteam”. Kjo firmë merret me dezinfektimin dhe riciklimin e mbetjeve të rrezikshme spitalore.

Sipas investigimit të “Stop” kompania e drejtuar nga “Euroteam” rezulton se konsumon rregullisht krim mjedisor. Një investigimin tregohet sesi mbahen mbetjet e rrezikshme në kushtet e një magazine të pushtuar nga flakët.

Më pas një kamion ngarkohet me to dhe ngarkesa përfundon në brigjet e lumit Erzen në Picallë të Tiranës. Mirela Topulli drejton këtë kompani e cila këto mbetje të rrezikshme i hidhte në mjedis të hapur të cilat janë ndër shkaqet kryesore të dyfishimit të sëmundjeve vdekjeprurëse në Shqipëri.

http://www.lapsi.al/lajme/2017/07/11/kush-sht-mirela-gruaja-q-rrahu-gazetarin-n-periferi-t-tiran-s#.WWUiJjclHkx

**

Tirana Post, die Bussgelder

Ushtria nis pastrimin në një nga pikat e nxehta të plazheve të Durrësit (FOTO)

Postuar: 11/07/2017 – 12:09

Ushtria zbarkon në grykëderdhjen e Erzenit, nis pastrimi i mbetjeve urbane në këtë plazh!

80 forca të ushtrisë me makina të rënda e ekskavatorë, kanë zbarkuar në një prej pikave të nxehta të plazheve të Durrësit, në veri të tij. Forcat e ushtrisë janë angazhuar për pastrimin e plazheve në grykëderdhje të Erenit deri në fshatin Jubë.

15 tonë mbeturina të ndryshme, bidonë plazstikë e mbetje urbane të gjithëfarëllojshme kanë pastruar deri tani ushtarët në bregun e detit.

Aksioni pritet të vijojë me pastrimin e bregdetit deri në Porto Romano nga ana e forcave të ushtrisë gjatë ditës së nesërme.

Ky aksion është ndërrmarrë nga bashkia Durrës me Katundin e Ri dhe ushtrinë shqiptare për të siguruar një bregdet të qetë e të pastër.

K.H.

/portali DurresLajm/

Na bëni like në facebook!:

Das Spektakulären Scheitern des Albanischen Tourismus: Wie ein Paradies am Mittelmeer zerstört wird

Zu korrupt, zu dumm und kriminell ist die Albanische Regierung, was ihr schriftlich vorliegt und was mit korrupten EU Leuten, wie Knut Fleckenstein und Co. vertuscht wird, weil man damit sehr viel Geld verdienen kann, wenn man Hirnlose EU Gestalten zur Tourismus- Wirtschafts  Förderungs Konferenz entsendet. Ein Original Modell des Martin Schulz, der kriminellen Ehefrau von Ilir Meta: Monika Kryemadhi mit extrem kriminellen Netzwerken nach Deutschland, wie der Visa Skandal schon zeigte.

Steinmeier Modell: ein Extrem Krimineller und vollkommen korrupt (siehe wikileaks) ist Präsident

Es gab einmal gut ausgebildete Experten in den zuständigen Ministerin in Tirana, bei Alptourism, welche durch die Klientel Wirtschaft, das Land verliessen, ab 2005, die letzten in 2007 (Roberto Dumi)!Man holte die ersten bekannten Reise Unternehmen ins Land, wo dann Regierungsnahe neue Direktoren eingesetzt wurden, welche die Touristen Gruppen in Drittklassige Mafia Hotels umleiteten, wo nur noch betrogen wurden. Die GTZ finanzierte sogar einen Reiseführer, für die illegalen Mafia Hotels.

Todes Serie in Albanien, wo Touristen durch illegale Motorboote umkommen, oder im Meer ertrinken

Profi Betrug in Dhermi, wo einheimische Albaner den normalen Preis zahlen von 200 LEK, für einen Sonnenschirm und 2 Liegen pro Tag, Kosovaren aber 700 LEK, den Tradition ist in Albanien auch während dem Kosovo Krieg, das Kosovaren wesentlich mehr zahlen müssen als Albaner und keine Steuer Polizei kontrolliert die Lokale, Hotels, Restaurant und die Wild West Strand Vermietungen.

“Diskriminimi” i pushuesve nga Kosova në Dhërmi. Paguajnë 3 herë më shtrenjtë se vendasit GazetaExpress E diel, 16 Korrik 2017 20:05

Teksa jemi në pikun e sezonit turistik, në Shqipëri numri më i madh i turistëve vjen nga Kosova.

Die Müll Entsorgung verseucht die komplette Süd Adria, wo vor allem Kroatien mit enormen Aufwand versucht die National Parks an der Küste zusäubern. Die Realität ist überall zusehen, in Doku’s festgehalten. Folgen auch der Privatisierung, wo kassiert wird, man Straffrei bleibt, weil man zur Familie des Bürgermeisters gehört, wenn man Nichts macht.

Schweigen in Europa über die Wildwest Zustände, Negativ Premiere in der Welt, wo man kriminelles Treiben als Tourismus verkauft.

Im Dezentraliserungs Wahnsinn der EU, sind bis heute in allen Gemeinden, nie ein Gesetz, ein Plan implementiert worden, weil überwiegend Hirnlose Kriminelle sich die Posten kauften, mit allen Folgen, wenn die Justiz keine Funktion hat, wo man jedes Urteil kaufen kann. Die meisten Bürgermeister, oft Minister sind „functional illerate“, kapieren sowieso Nichts, Regierungs Verträge, Gesetze, Anweisungen landen im Papierkorb und sind vergessen.

Eine Titel Story, über die Peinlichkeit des Scheitern des Tourismus, in Dreck, Abwässern, Tuberkolose Fällen, Beton, Betrug an Touristen und einer Ignorierung jeder Müll Abfuhr.

Mafia Lokale wie das Splendid, bis ARAGOSTA, illegale Appartment Bauten der Kazazi, Agim Hoxha Mafia in Durres zerstörten diese beliebten Öffentlichen Strand von Durres.Vernichtung wertvollster Küsten Wälder, einmalige Biotope mit Wasser Quellen, ist Standard durch Ortsfremde Banden.
Wo einmal die schönsten Strände mit Pinien Wälder standen, tummeln sich Ortsfremde Verbrecher, oft aus dem Kosoco, was in keinem Staat möglich ist auf der Welt. GTZ finanziert.

GTZ Mafia Projekte: Golem, Kavaje,

„Elite Tourismus“: Tuberkolose Fälle in Durres und die Bürger beschweren sich, über den Abwässer Gestank der See Promenade

Langzeit Betrugs System der Deutschen mit kriminellen Partner und Bauschrott des Betruges

Mafia Centrum: Golem, der Fels von Kavaje

Weite Teile von Albanien von Theti, über Durres, Vlore, Sarande, Dhermi haben weder Wasser, noch Strom, wo die nie gereinigten Wassertanks der Hochhäuer von Tirana, inzwischen ebenso eine Gesundheits Gefahr darstellen, wie die Saison Restaurants. Bauschrott der EU finanzierten Strassen ohne jede Drainage, wie Hirnloser Häuserbau in Lehm Bergen, man ist in Albanien. Regen und Albanien steht unter Wasser, weil man die Schwerkraft nicht kennt. Regen und Nichts funktioniert in Albanien.

Dreistigkeit ohne Ende: Edi Rama live: 25 Jahre Erpressungen der Albaner Mafia gegen die EU, Deutschland, USA

Die EU und Weltbank Dezentralisierungs Programme, zerstörten das Land, ermöglicht es jedem Ortsfremden Verbrecher Clan, an der Küste zubauen. Oft nur für 100 DM Bestechungsgeld wie von den Rugova Leuten schon in 1996 in Shkozet, Plepa Durres.

Seitdem regieren nur noch Idioten in Tirana, wo Inkompetenz Kultur ist, weil man alle Posten an Kriminelle verkauft, oft mit gefälschten Diplomen. Den Startschuss, für das Desaster machte der Frankenstein der Albanischen Politik ab Oktober 1999: Ilir Meta, die Ehefrau Monika Kryemadhi und damals schon dabei: Edi Rama: Null Gesetze und nur Kriminelle um sich scharen. Kriminelle, erhalten in Tradition, direkt bei Edi Rama mit gefälschten Grundstücks Urkunden Baugenehmigungen, was ebenso Tradition ist. „Green Coast“, Pellum Petritaj, Samir Mane, EUROCoL Sh.P.K.,Edi Rama,

Für die korrupten Internationalen, einer nutzlosen und korrupten Bande der Inkompetenz, gab es dann diese Sprüche: Leere Sprueche in Tradition: Fälschung von Grundstücks Dokumenten an der Küste Edi Rama: Usurpatoren entfernen.

DSC_0023

Und trotz aller Skandale wird Antikes Material, ebenso Lehm, Erde, Antike Stätten betonieren, Bauaushub beim illegalem Bau des „Veliere“ Projekt ins Meer gekippt, was zur weiteren Verlandung des Küste, der Hafen Zufahrt führt.

Nur die Weltbank versuchte einmal ernsthaft Ordnung zubringen mit dem Coastal Management Plan ab 2005, wo aber nur real die Klientel gewechselt wurde, inklusive Sabotage Banden der jeweiligen Premierminister und Minister.

Gesuchte Verbrecher bauten an der Küste: Luxus Restaurants, Dreh- und Schaltstelle der Polizei Mafia mit ihren Clubs, Frauen, Kinder, Drogen Handel schon in 1996, was Dreimal schon abgerissen werden sollte. Heute Präsident einer Touristik Verbandes: Der Mafiosi Eduart Xhepa, mit seinem „ARAGOSTA“ Hotel, Restaurant, inklusive Sprengstoff Anschlag in 2014. PLEPA, Golem – Durres, über 1.000 Hektar, wurde komplett von der Kosovo Mafia gestohlen, aufgeteilt, bebaut ein unglaulicher Vorgang schon ab 1997 und EU und von den Deutschen sind die Infrastruktur für die Verbrecher Banden finanziert, was wie ein Magnet wirkt, auch für Geldwäsche Geschäfte, der Ägyptischen, Saudi, Türkischen, Italienischen und Griechischen Mafia. Motor hier die USAID Amerikaner, mit dem AAEF Fund, wie im Handel mit gestohlenen Luxus Autos vor 20 Jahren schon.

http://news.albania.de/wp-content/uploads/2013/03/aaef-neu.png
Der Albanian American Enterprise Fund, verkaufte wie hier mit einem Foto aus 2001 bewiesen ist, iillegal Gewerbe Grundstücke direkt an der Autobahn Durres- Tirana!

EUROPOL – OECD: Albanien ist Tor und Umschlagplatz für gefälschte Waren in die EU und kontrolliert die Drogennetzwerke mit Lobbyisten

Die dümmste Regierung der Welt, hatte ihre Lehrmeister aus den USA, EU, Berlin, Brüssel. Man stiehlt im Edi Rama Modell auch in Tirana immer noch Grundstücke. Gesetze werden ignoriert, Parks zubetoniert. Erpressungs Modell des Edi Rama, identisch wie bei Salih Berisha vor über 20 Jahren: man will Geld, ohne jede Kontrolle, weil die Geldgeber selbst vollkommen korrupt sind.

Wild West Wasser Anschlüße in Tirana Juli 2017

Freie Fahrt beim illegalem Bauen in Tirana, des Drogen Gangsters Armand Lilon und Besnik Sulaj und Partner von Edi Rama

Dummheit ohne Ende und Inkompetenz, zwingen die Albaner nach Montenegro, Griechenland, Türkei Urlaub zumachen, weil 22.000 illegale Bauten, schon 2013 in Albanien registriert waren, Edi Rama erneut für gefälschte Dokumente und Gross Grundstücks Diebstahl auch noch Baugenehmigungen ausstellt, mit der Ministerin.

Zerstörung als Geschäftsmodell der Albaner Mafia, mit der Partnerschaft, gefährlich dummer EU Gestalten, welche als Experten kommen, aber nur hohe Millionen Summen, auch als Lobbyisten stehlen. Und zur Show kommen diese Sprüche, wo Zeitgleich Edi Rama, grossen Grundstücken, gefälschte Dokumente eine vollkommen illegale Baugenehmigung ausstellte, rund um: „Green Coast“, Pellum Petritaj, Samir Mane, EUROCoL Sh.P.K.,Edi Rama,

39,7 % der Strände sind gefährlich verschmutzt, wie die EU Umweltbehörde feststellte. Einmalig Dumm und Negativ, wenn man auch noch schlimmer wiedie Taliban: Antike Stätten zubetoniert.

EU Umwelt Behörde 2016
39,7 % der Bade Strände sind verseucht

Schlimmer wie die „Taliban“ Durres bei Regen: „Camorra“ und „Nghradeta“, KfW, EBRD, Weltbank sind eine Einheit in Albanien

Die hoch kriminelle EU, Berlin hat überall im Balkan ein Debakel angerichtet, aber mit den von der Mafia gekauften Wahlen, nur nochmal grosses Kopfschütteln über diesen kriminellen EU Apparat, hervorgerufen. Wahlen ins Absurdum, schlimmer wie in einer Bananen Republik. EU Gelder verschwinden spurlos.

„Elite Tourismus“: Tuberkolose Fälle in Durres und die Bürger beschweren sich, über den Abwässer Gestank der See Promenade

Moskito und Fliegen Plage überall, keinen Strom, kein Wasser von Sarande bis Theti, immer wenn die Deutschen – KfW, oder die EU, Infrastrukur finanzieren, Profi Betrugs Projekte ohne Ende. Man hat das „Camorra“ und „Nghradeta“ System in Deutschland übernommen.

Die Westlichen „Camorra“ Institutionen toben sich in Albanien aus. Fäkalien aus den Wasserhähnen, Abwässer Gestank ohne Ende und Betonierung der Küste, Städte

uralt bekannt: Erfolgs Modell der korrupten und selbst ernannten Experten, der Internationalen Wertegemeinschaft: inklusive Justiz Aufbau.

Chaos in der Energie- und Wasser Versorgung in Albanien und in Tradition

Edi Rama Modell: die eigenen Banditen, zahlen auch keine Steuern im Tourismus, wobei die Zoll und Steuer Behörden ein Inkompetenz Zentrum ist, seit Jahren kritisiert, inklusive Idioten als Adviser des Edi Rama, wie Endri Fuga. Von Georg Soros bezahlte Schwuchtel Party Teilnehmer haben plötzlich etwas zu Sagen.

EU, KfW, Edi Rama Mafia, welche Milliarden mit Grundstücks Betrug und Diebstahl vernichten: „Green Coast“, Pellum Petritaj, Samir Mane, EUROCoL Sh.P.K.,Edi Rama,

Klare Aussage: US Botschafter: Albanische Minister, Abgeordnete, Richter, sind korrupt und inkompetend

Klare Ausssage: WTTC: Tourismus im negativen Trend, wo Beton, Kultur Zerstörung, Geldwäsche und Landraub zum Programm wurden

Turizmi shqiptar, dështim spektakolar

http://www.kohajone.com/wp-content/uploads/2017/07/1-5.jpg

Auch hier ist die Edi Rama Regierung vollkommen gescheitert: 50% of businesses in the tourist sector are informal

Jede Firma muss eine Coupon Register Kasse führen mit hohen Geldstrafen, wenn etwas verkauft wird, ohne diese Rechnung, was für Kleinst Unternehmen, wie Kopier Shops, Pizza Läden auch gilt, streng kontrolliert wird. Die Saison Lokale, fest in Mafiöser Hand, werden nicht kontrolliert, obwohl gerade in Dhermi die dortigen Berisha Banditen, das 3-fache des normalen Preises von Besuchern und Touristen nehmen. Die VAT wurde sogar erheblich gesenckt in den Sommer Monaten im Bereich Tourismus.

50% of businesses in the tourist sector are informal