Alpine Bau and ‘the Balkan family’, die Mafia Familie Blegina Agolli (Kodra) und der Chaos Bankrott in 2013

Da haben 2 inkompetende Leute, Österreich und die Firma Alpine mit Vollgas Balkansiert, wo nicht einmal Kenntnisse im Controlling oder Kompetenz für eine Würstchen Bude vorhanden waren.

Dietmar Aluta-Oltyan seine Ehefrau  Helena  Aluta-Oltyan, eine ehemalige Schönheits Königin, produzierten einen 2,5 Milliarden € Bankrott mit der Österreichischen Baufirma Alpine, welche wohl an Dummheit und Korruptions wie einer Selbst Bedienung der Inkompetenz, selbst für Österreich enorm, aber nicht einmalig sind. 1,6 Milliarden €  verschwanden allein in wenigen Jahren im Balkan wo unsinnig Hirnlos es auch noch 16 Bezahlt System gab, wo niemand wusste, wer für was zuständig ist und war: Wie so oft: Wirtschaftsprüfer Gesellschaft KPMG, EBRD Ganoven waren auch hier aktiv. Peinlich die Rolle von dem Kosovaren Gezim Kolaveri, was nur erneut bestätigt, das Albanische Manager, vollkommen unfähig sind, denn alle Joint Venture Firmen wurden bisher von Albaner ruiniert, mangels jeglicher Kompetenz und Berufs Erfahrung.

Rückblick bereits vor 6 Jahren, wo bekannt war, das Betrugs und Geschäfts Praktiken Standard waren.

 “She had good connections and was the one who made the deals,” says Gezim Kolaveri, owner of firm Alban Tirana, a long-time partner of the Albanian Alpine Bau branch.

2/21/2008

Skandal um die Bestechungs Geschäfte der Baufirma Alpine in Tirana mit der Politischen Mafia

 

Fahriu Balliu ist einer der wichtigsten Partner rund um Bestechung, wie Betrug der Österreichischen Firmen in Albanien, aber ebenso Genc Pollo. Mister 10-20 % ist Fahriu Balliu, ein Profi Krimineller, Alt Kommunist und Langzeit Partner der Berisha Tropoje Mafia. Direkt eng verwandt mit Blegina Agolli, als Schwager. Fahri Balliu, wird durch die Handelbank im Moment Alles weg gepfändet, weil keine Kredite bedient werden.

Auf Seite 9 der Zeitungs Ausgabe vom 17.2.2008 und eine der Titel Storys

http://pdf.sot.com.al/2008_02_17.pdf

Einen großen Bestechungs Skandal mit der Österreichischen Baufirma Alpine und um die Insidern seit langem bekannte Mafiöse Familie Agolli schlägt hohe Wellen in Tirana. Frau Blegina Agolli, hat einen Direktoren Posten im Kultur, Sport und Tourismus Ministerium und erneut wird deutlich das speziell Ausl. Baufirmen ausschliesslich mit Bestechung arbeiten.

Frau Blegina Agolli ist die Leiterin der Zweigstelle von Alpine ( Firma Alpine Mayreder Bau GmbH Sh.P.K Filiale Tirana) in Albanien und nun wie es fast immer ist unter ihrem Mädchen Namen Blegina Kodra! Praktisch arbeiten alle Politischen Mafia Familien im Albanischen Raum mit verschiedenen Namen und oft auch total erfundenen Namen, weil man sich sehr leicht neue Pässe und Ausweise lange Zeit besorgen konnte, besonders in der Regierungs Zeit von Ilir Meta und Fatos Nano.

Auf Seite 9 der Zeitungs Ausgabe vom 17.2.2008 und eine der Titel Storys

http://pdf.sot.com.al/2008_02_17.pdf

f

Firma Alpine Mayreder Bau GmbH “Sh.P.K” Filiale Tirana

Austrian Alpine to Build Euro6.9mln Kamza Interchange
TIRANA  Albania signed on Tuesday an agreement with Austrian construction company Alpine Mayreder Bau to build a Euro6.9 million key road junction, Public Works and Transport Ministry said in a statement.The project for construction of the Kamza interchange, which is crucial for improving traffic flow in Tirana area, is financed by the European Bank for Reconstruction and Development (EBRD)

 

Alpine, A-TEC Betrugs und Bestechungs Firmen, welche Probleme in Serbien haben

alpine-bau-and-the-balkan-family

Alpine Bau and ‘the Balkan family’

Alpine Bau “strongman” Dietmar Aluta-Oltyan and his wife Helena were at the heart of the firm’s ruinous expansion into the Balkans, despite widespread confusion over their official roles at the now bankrupt Austrian construction giant.

Related

Alpine Bau losses in 2012

  • Serbia: 42 Million
  • Croatia: 58 Million
  • Macedonia: 25 Million
  • Poland: 111 Million
  • Romania: 28 Million
  • Bosnia and Herzegovina: 16 Million
  • Albania: 6.4 Million
  • Germany: 108 Million


Einfach nur noch peinlich diese Euopäischen Bestechungs Baufirmen und sonstigen Firmen.

1,3 Milliarden € wurden ins Ausland geschafft:

of Albania wp.me/p1lKg3-BR 2 months ago

The criminal enterprise from Salih Berisha: $1.3bn Spirited Out of Albania, Report Says

PDF [1] Download Full Report [High-Res] (4.7 MB)

PDF [2] Download Full Report [Low-Res] (3.3 MB)

PDF [3] Download Executive Summary [Low-Res] (54 KB)

PDF [4] Download Abstract [Low-Res] (32 KB)

2/21/2013

WikiLeaks – Stratfor: Berisha, the Albania mafia chief

Erst vor kurzem begann die Österreichische Staatsanwaltschaft, mit Ermittlungen rund um Wolfgang Grossruck, und denn seit Jahren bekannten Bestechungs Geschäften rund um “Alpine“, Chrom Geschäfte der DCM DECOmetal GmbH = ACR Sh.P.K. wo ein Raiffeisen Kredit mit 250 Millionen € nicht mehr bedient wurde (mit der Folge der Insolvenz und Zwangs Verwaltung), und nun der Austria Lottery, wo schon das auftreten dieser Leute peinlich ist. Hohe Milliarden Summen, wurden im Osten und im Balkan, bereits mit solchen Projekt Entwickler und sonstigen dubiosen Geschäften abgeschrieben. siehe auch Hype Alpe Adria, wo Auslands Geschäfte, fest in Hand einer Mafia war: Made in Austria und man Drogen Geld wusch, u.a. für Darko Saric, ebenso wie die American Bank of Albanian (USAID, AAEF, CIA) wo man als Geldwasch Stelle auftrat, auch für den Bin Laden Financier: Yassin Kadi und Co.. Dem Mitbewerber INTRALOT, wurde von der Anti Mafia in Italien, Gelder beschlagnahmt, denn Spiel Casinos, Wetten, dienen der Geldwäsche. 26 Casinos, wurden vor kurzem in Vlore dicht gemacht (wie lange wohl), welche keinerlei Genehmigung hatten. siehe auch die Festnahme des Italenischen Mafia Bosses Albano Prudentino, mit besten Familären Verbindungen, zur Ministerin Majlinda Bregu.

 

2 Gedanken zu „Alpine Bau and ‘the Balkan family’, die Mafia Familie Blegina Agolli (Kodra) und der Chaos Bankrott in 2013“

  1. Thursday, 25 December 2014

    ROAD TO RUIN

    The Boom and Boost of Balkan Road Building

    BIRN has assembled a team of five investigative journalists in Albania, Austria, Kosovo, Macedonia and Serbia to carry out this pioneering, year-long, cross-border investigation into the biggest players in this cash-cow industry, their links to power and how they have spent – and sometimes squandered – massive public budgets.

    Investigations and news articles

    Background articles, analyses, opinions, profiles and interviews

  2. In Deutschland hat wie Bilfinger & Berger die Alpine Baufirma am Schluß nur übelsten Bau Betrug gemacht, ein Grund warum sie unterging mit so vielen kriminellen Partnern überall

    Erst war das beauftragte General-Bauunternehmen Alpine vergangenes Jahr Pleite gegangen. Jetzt stellt sich heraus, dass beim Fassadenbau des Marina-Projekts gegen Bauvorschriften verstoßen wurde.

    Harburg. Erneuter Tiefschlag für das gut 70 Millionen Euro teure Bauprojekt „Marina auf der Schloßinsel“. Zuerst hatte die Insolvenz des österreichisch-spanischen Baukonzerns Alpine Anfang vergangenen Jahres die Fertigstellung des insgesamt sieben Gebäude zählenden Projekts verzögert. Bei den Restarbeiten ist nun festgestellt worden, dass unter Alpine die wärmegedämmten Klinkerfassaden an sechs der Gebäude bautechnisch nicht vorschriftsmäßig hergestellt worden sind.

    http://www.abendblatt.de/hamburg/harburg/article129934987/Bei-der-Marina-auf-der-Harburger-Schlossinsel-wurde-gepfuscht.html

Schreibe einen Kommentar