Absurde EU Betrugs Projekte: das „Lungomare“ Projekt ohne Abwasser Regelung und Sammlung an der Küste.

Soviel Dummheit, gab es seit über 2.000 Jahren nicht mehr bei einem Promenaden Bau an der Küste.
Deshalb verhindert die EU Justiz, denn die grössten Betrugsfälle sind EU und KfW Projekte. 100 % Bauschrott Betrug der EU als System und seit 20 Jahren. Eines der vielen besonders dummen Betrugs Projekte der EU, wo oft über die Architekten Consults, real der Bürgermeister von Verona, SP Vorsitzender in Belgien, ebenso Deutsche Minister sich finanzieren lassen. Gefälschte Berichte, der EU Delegationen, zeigen ein Bild, schlimmer wie die „Nghradeta“ in Italien, welche ja auch in Albanien operiert. Noch dreister derSuper Betrug: „neue Fischereihafen“ Durres.

11 sinnlose Abwasser Kanäle verwandelten auch diese Promenade in ein stinkenden Loch im Sommer. Man wollte den Verkauf der illegalen gebauten Appartments der Vlore und Albaner Mafia finanzieren, als einzige EU, KfW und Berliner Politik in Albanien.

Von krimineller Energie getrieben, hat man das 48 Millionen € teure EU Projekt „lungomare“, nicht nur erneut ohne Aussschreibung vergeben, sondern die Grundlage für jede Ufer Promenade, die Abwasser Sammlung in Rohren, und mindestens eine sinnvolle Ableitung mindestens 300 Meter entfernt im tiefen Meer vergessen, (Standard, bei jeder kleinen Griechischen Insel, vor 60 Jahren schon, oder in Spanien) oder eine entsprechende Klär Anlage. National Parks, wie „Tomorri“ werden mit EU Geldern zerstört.

Durch den Gestank, wie an der Durres Promenade, wurde die neue Promenade, nur von sehr wenigen Leute im Sommer benutzt, und auch gemieden. Eine „Show“ Insel, hätte man besser für eine Mini Anlege Stelle für kleine Fischerboote bauen sollen.

Die EU, KfW, EBRD Bank organsieren mit System und Kriminellen nur noch die Landesweite Zerstörung der Küste, der Abholzung der Wälder

Nun gibt es 11 Kanäle, welche das Meer rund um das EU Projekt Lungomare“ verseuchen, was an Dummheit kaum noch zu überbieten ist, denn hier eine Kosten günstige Lösung zu finden wäre einfach. Zuerst einmal eine Abwasser Sammel Rohr Anlage, wie es alle Seen , Küsten Orte in Europa haben, oft auch in der Dritt Welt. Die Frage dann wohin damit, auch da gibt es günstige Lösungen. Der einzige Zweck der EU Projekte sind auch hier, das man die Parks und Infrastruktur finanziert für Hunderte illegaler Appartment Blocks.

Pate der Albaner Mafia: Romana Vlahutin , Vlore

Was noch schlimmer ist, das man keinerlei Abwasser Management machte, die vielen Abwasser Kanäle, Leitungen zusammen fasste in eine Ring Kanalisation, um die Einleitung ins Meer zu verhindern.

Beton Wüste, das „lungomare“ Projekt der EU, mit Gestank ohne Ende.

Projekte für die Drogen, Mord Mafia damit ihre Geldwäsche Appartment Bauten, besser verkauft werden können, durch die EBRD, KfW, Weltbank, was in Sarande und bei den Ksamli Inseln besonders deutlich wurde.

Wenn dumm, korrupt und kriminell ein Land regiert: das neue „lungomare“ in Vlore

Über 20 Jahre bekannt, damals schon kritisiert. Damals wurde mehrfach der Autobahn Bau Durres- Tirana, oder der Hafen Durres Umbau gestoppt, wegen der Bau Qualität, oder weil Geld verschwand. Undenkbar die Zustände bei Regen in Albanien vor 15 Jahren, bevor die korrupten EU und Weltbank Gelder das Land fluteten mit Idioten, welche jede Geld Summe erhielten, für Bauschrott unter dem Niveau der Neanderthaler.

Absurditeti e Turizmi mbi ujëra të zeza

Pate der Albaner Mafia: Romana Vlahutin , Vlore

Heute nun nach Fertigstellung, leiten 11 Kanäle Abwasser offiziell nur in die Strände und an die Promenade des „Lungomare“ Projekt.


>

Viele Millionen, aber die Bevölkerung nimmt das teure Projekt nicht an. Wo sind nun die vielen Leute, Touristen, es gibt nicht einmal Fussgänger Übergänge.


Der hoch dotierte Architekt Shkreli taucht auf, wo man nun die Promenande aufreisst, um die vergessenen Wasser Abläufe für Regen einzubauen. Idiotie Beton Kultur, Welche Idioten waren dort die Bauherren, Projekt Leiter, wie bei anderen Idiotie Projekten von der EU finanziert nur um sich die Taschen zufüllen

Einwohner, erfahrene Leute, werden nie gefragt, die Dorf Deppen aus den Bergen und Neanderthaler des Hirnlosen Nichts haben das Sagen. Bei der EU ist Alles möglich, es muss nur teuer sein, auf dem Preis Niveau von München, oder Brüssel

Bei Regen natürlich im Sommer: Alles überschwemmt, weil die EU Experten, nicht einmal die Schwerkraft kennen, das Wasser auch ablaufen muss. Ein Albanisches Experten System
„lungomare“ Projekt, wo die Kiefern zerstört werden im ersten Winter, weil sie mit Salz Wasser geflutet werden: Identisch: Palmen welche an der Autobahn Durres wieder entfernt werden müssen
Vlora përmbytet kur bie shi (FOTO-LAJM)

Postuar: 09/09/2016 – 22:16

Mjafton të bjerë pak shi dhe Vlora përmbytet.  

Vlore 2017Vlore am 18.4.2017, bei wenig Regen, weil das EU Lungomare Projekt, alle Regen Ablauf Möglichkeiten zubetonierte und zerstörte.

„Durres – Vlore“ Regen und „Reformen“ als Comedy Show – 20 Oct 15 Albanian Local Government Reform ‘Chaotic’

vor einem Jahr, Vlore komplett unter Wasser, durch die EBRD Mafia

„lungomare“ Projekt, wo die Kiefern zerstört werden im ersten Winter, weil sie mit Salz Wasser geflutet werden: Identisch: Palmen welche an der Autobahn Durres wieder entfernt werden müssen

Lungomare Kiefer Bäume, mit Nonsens Halterungen im Boden

Ein erstaunliches Projekt, was niemand je so im Mittelmeer gebaut hat. Den üblichen Bauschrott, wird man in einem Jahr sehen.

beleuchtete Bäume, ein Wartungs intensiver Unfug, besonders da vom Meer überschwemmt im Winter bei Sturm.

Ein grosser Beton Platten Platz, der kaum von Besuchern genutzt wird, weil richtig wäre ein Park gewesen mit vielen Bäumen und Schatten. Sitz Möglichkeiten für Familien, Frauen, Rentner

Man hat Idioten als Architekten, denn das sogenannte Herzstück, ist kein Park, wird gemieden und ist der grösste Unfug, der je am Mittelmeer gebaut wurde, neben dem Durres Spektakel illegaler Bauten auf der Promenade und in Mitten der Abwässer

Die kreisrunde Insel, ein Unfug. Richtig: eine Halb Mond förmige Insel, welche vor Nord-West Sommer Winden schützt, den starken Winden aus Süd-Ost und mit einer Fußgänger Brücke dann attraktiv für Angler und als kleiner geschützter Hafen für Fischerei Boote. Gibt es mehr Abend Besucher am Meer, kann man verneinen. Zuvor war es mindestens identische viele Spaziergänger wie üblich am Mittelmeer. Eher sogar geängigend wenige Spaziergänger

Kosten wohl identisch, wie der Beton Murks, der durch das Meer, praktisch nicht begehbar in kurzer Zeit sein wird.


36 Fotos

http://www.mapo.al/2017/08/u-be-apo-su-be-lungomarja-ne-vlore-keto-foto-e-tregojne/1/25#gallery_photo

Einfache Frage: Wo sind die Frauen in diesem Lokal, wie überall am Mittelmeer.