Das Spektakulären Scheitern des Albanischen Tourismus: Wie ein Paradies am Mittelmeer zerstört wird

Zu korrupt, zu dumm und kriminell ist die Albanische Regierung, was ihr schriftlich vorliegt und was mit korrupten EU Leuten, wie Knut Fleckenstein und Co. vertuscht wird, weil man damit sehr viel Geld verdienen kann, wenn man Hirnlose EU Gestalten zur Tourismus- Wirtschafts  Förderungs Konferenz entsendet. Ein Original Modell des Martin Schulz, der kriminellen Ehefrau von Ilir Meta: Monika Kryemadhi mit extrem kriminellen Netzwerken nach Deutschland, wie der Visa Skandal schon zeigte.

Steinmeier Modell: ein Extrem Krimineller und vollkommen korrupt (siehe wikileaks) ist Präsident

Es gab einmal gut ausgebildete Experten in den zuständigen Ministerin in Tirana, bei Alptourism, welche durch die Klientel Wirtschaft, das Land verliessen, ab 2005, die letzten in 2007 (Roberto Dumi)!Man holte die ersten bekannten Reise Unternehmen ins Land, wo dann Regierungsnahe neue Direktoren eingesetzt wurden, welche die Touristen Gruppen in Drittklassige Mafia Hotels umleiteten, wo nur noch betrogen wurden. Die GTZ finanzierte sogar einen Reiseführer, für die illegalen Mafia Hotels.

Wild West an der Küste von Durres, Curilla, durch Agim Hoxha, Cepani, Kazazi, Sokratie Mane

Todes Serie in Albanien, wo Touristen durch illegale Motorboote umkommen, oder im Meer ertrinken

Profi Betrug in Dhermi, wo einheimische Albaner den normalen Preis zahlen von 200 LEK, für einen Sonnenschirm und 2 Liegen pro Tag, Kosovaren aber 700 LEK, den Tradition ist in Albanien auch während dem Kosovo Krieg, das Kosovaren wesentlich mehr zahlen müssen als Albaner und keine Steuer Polizei kontrolliert die Lokale, Hotels, Restaurant und die Wild West Strand Vermietungen.

“Diskriminimi” i pushuesve nga Kosova në Dhërmi. Paguajnë 3 herë më shtrenjtë se vendasit GazetaExpress E diel, 16 Korrik 2017 20:05

Teksa jemi në pikun e sezonit turistik, në Shqipëri numri më i madh i turistëve vjen nga Kosova.

Die Müll Entsorgung verseucht die komplette Süd Adria, wo vor allem Kroatien mit enormen Aufwand versucht die National Parks an der Küste zusäubern. Die Realität ist überall zusehen, in Doku’s festgehalten. Folgen auch der Privatisierung, wo kassiert wird, man Straffrei bleibt, weil man zur Familie des Bürgermeisters gehört, wenn man Nichts macht.

Schweigen in Europa über die Wildwest Zustände, Negativ Premiere in der Welt, wo man kriminelles Treiben als Tourismus verkauft.

Im Dezentraliserungs Wahnsinn der EU, sind bis heute in allen Gemeinden, nie ein Gesetz, ein Plan implementiert worden, weil überwiegend Hirnlose Kriminelle sich die Posten kauften, mit allen Folgen, wenn die Justiz keine Funktion hat, wo man jedes Urteil kaufen kann. Die meisten Bürgermeister, oft Minister sind „functional illerate“, kapieren sowieso Nichts, Regierungs Verträge, Gesetze, Anweisungen landen im Papierkorb und sind vergessen.

Eine Titel Story, über die Peinlichkeit des Scheitern des Tourismus, in Dreck, Abwässern, Tuberkolose Fällen, Beton, Betrug an Touristen und einer Ignorierung jeder Müll Abfuhr.

Mafia Lokale wie das Splendid, bis ARAGOSTA, illegale Appartment Bauten der Kazazi, Agim Hoxha Mafia in Durres zerstörten diese beliebten Öffentlichen Strand von Durres.Vernichtung wertvollster Küsten Wälder, einmalige Biotope mit Wasser Quellen, ist Standard durch Ortsfremde Banden.
Wo einmal die schönsten Strände mit Pinien Wälder standen, tummeln sich Ortsfremde Verbrecher, oft aus dem Kosoco, was in keinem Staat möglich ist auf der Welt. GTZ finanziert.

GTZ Mafia Projekte: Golem, Kavaje,

„Elite Tourismus“: Tuberkolose Fälle in Durres und die Bürger beschweren sich, über den Abwässer Gestank der See Promenade

Langzeit Betrugs System der Deutschen mit kriminellen Partner und Bauschrott des Betruges

Mafia Centrum: Golem, der Fels von Kavaje

Weite Teile von Albanien von Theti, über Durres, Vlore, Sarande, Dhermi haben weder Wasser, noch Strom, wo die nie gereinigten Wassertanks der Hochhäuer von Tirana, inzwischen ebenso eine Gesundheits Gefahr darstellen, wie die Saison Restaurants. Bauschrott der EU finanzierten Strassen ohne jede Drainage, wie Hirnloser Häuserbau in Lehm Bergen, man ist in Albanien. Regen und Albanien steht unter Wasser, weil man die Schwerkraft nicht kennt. Regen und Nichts funktioniert in Albanien.

Dreistigkeit ohne Ende: Edi Rama live: 25 Jahre Erpressungen der Albaner Mafia gegen die EU, Deutschland, USA

Die EU und Weltbank Dezentralisierungs Programme, zerstörten das Land, ermöglicht es jedem Ortsfremden Verbrecher Clan, an der Küste zubauen. Oft nur für 100 DM Bestechungsgeld wie von den Rugova Leuten schon in 1996 in Shkozet, Plepa Durres.

Seitdem regieren nur noch Idioten in Tirana, wo Inkompetenz Kultur ist, weil man alle Posten an Kriminelle verkauft, oft mit gefälschten Diplomen. Den Startschuss, für das Desaster machte der Frankenstein der Albanischen Politik ab Oktober 1999: Ilir Meta, die Ehefrau Monika Kryemadhi und damals schon dabei: Edi Rama: Null Gesetze und nur Kriminelle um sich scharen. Kriminelle, erhalten in Tradition, direkt bei Edi Rama mit gefälschten Grundstücks Urkunden Baugenehmigungen, was ebenso Tradition ist. „Green Coast“, Pellum Petritaj, Samir Mane, EUROCoL Sh.P.K.,Edi Rama,

Für die korrupten Internationalen, einer nutzlosen und korrupten Bande der Inkompetenz, gab es dann diese Sprüche: Leere Sprueche in Tradition: Fälschung von Grundstücks Dokumenten an der Küste Edi Rama: Usurpatoren entfernen.

DSC_0023

Und trotz aller Skandale wird Antikes Material, ebenso Lehm, Erde, Antike Stätten betonieren, Bauaushub beim illegalem Bau des „Veliere“ Projekt ins Meer gekippt, was zur weiteren Verlandung des Küste, der Hafen Zufahrt führt.

Nur die Weltbank versuchte einmal ernsthaft Ordnung zubringen mit dem Coastal Management Plan ab 2005, wo aber nur real die Klientel gewechselt wurde, inklusive Sabotage Banden der jeweiligen Premierminister und Minister.

Gesuchte Verbrecher bauten an der Küste: Luxus Restaurants, Dreh- und Schaltstelle der Polizei Mafia mit ihren Clubs, Frauen, Kinder, Drogen Handel schon in 1996, was Dreimal schon abgerissen werden sollte. Heute Präsident einer Touristik Verbandes: Der Mafiosi Eduart Xhepa, mit seinem „ARAGOSTA“ Hotel, Restaurant, inklusive Sprengstoff Anschlag in 2014. PLEPA, Golem – Durres, über 1.000 Hektar, wurde komplett von der Kosovo Mafia gestohlen, aufgeteilt, bebaut ein unglaulicher Vorgang schon ab 1997 und EU und von den Deutschen sind die Infrastruktur für die Verbrecher Banden finanziert, was wie ein Magnet wirkt, auch für Geldwäsche Geschäfte, der Ägyptischen, Saudi, Türkischen, Italienischen und Griechischen Mafia. Motor hier die USAID Amerikaner, mit dem AAEF Fund, wie im Handel mit gestohlenen Luxus Autos vor 20 Jahren schon.

http://news.albania.de/wp-content/uploads/2013/03/aaef-neu.png
Der Albanian American Enterprise Fund, verkaufte wie hier mit einem Foto aus 2001 bewiesen ist, iillegal Gewerbe Grundstücke direkt an der Autobahn Durres- Tirana!

EUROPOL – OECD: Albanien ist Tor und Umschlagplatz für gefälschte Waren in die EU und kontrolliert die Drogennetzwerke mit Lobbyisten

Die dümmste Regierung der Welt, hatte ihre Lehrmeister aus den USA, EU, Berlin, Brüssel. Man stiehlt im Edi Rama Modell auch in Tirana immer noch Grundstücke. Gesetze werden ignoriert, Parks zubetoniert. Erpressungs Modell des Edi Rama, identisch wie bei Salih Berisha vor über 20 Jahren: man will Geld, ohne jede Kontrolle, weil die Geldgeber selbst vollkommen korrupt sind.

Wild West Wasser Anschlüße in Tirana Juli 2017

Freie Fahrt beim illegalem Bauen in Tirana, des Drogen Gangsters Armand Lilon und Besnik Sulaj und Partner von Edi Rama

Dummheit ohne Ende und Inkompetenz, zwingen die Albaner nach Montenegro, Griechenland, Türkei Urlaub zumachen, weil 22.000 illegale Bauten, schon 2013 in Albanien registriert waren, Edi Rama erneut für gefälschte Dokumente und Gross Grundstücks Diebstahl auch noch Baugenehmigungen ausstellt, mit der Ministerin.

Zerstörung als Geschäftsmodell der Albaner Mafia, mit der Partnerschaft, gefährlich dummer EU Gestalten, welche als Experten kommen, aber nur hohe Millionen Summen, auch als Lobbyisten stehlen. Und zur Show kommen diese Sprüche, wo Zeitgleich Edi Rama, grossen Grundstücken, gefälschte Dokumente eine vollkommen illegale Baugenehmigung ausstellte, rund um: „Green Coast“, Pellum Petritaj, Samir Mane, EUROCoL Sh.P.K.,Edi Rama,

39,7 % der Strände sind gefährlich verschmutzt, wie die EU Umweltbehörde feststellte. Einmalig Dumm und Negativ, wenn man auch noch schlimmer wiedie Taliban: Antike Stätten zubetoniert.

EU Umwelt Behörde 2016
39,7 % der Bade Strände sind verseucht

Schlimmer wie die „Taliban“ Durres bei Regen: „Camorra“ und „Nghradeta“, KfW, EBRD, Weltbank sind eine Einheit in Albanien

Die hoch kriminelle EU, Berlin hat überall im Balkan ein Debakel angerichtet, aber mit den von der Mafia gekauften Wahlen, nur nochmal grosses Kopfschütteln über diesen kriminellen EU Apparat, hervorgerufen. Wahlen ins Absurdum, schlimmer wie in einer Bananen Republik. EU Gelder verschwinden spurlos.

„Elite Tourismus“: Tuberkolose Fälle in Durres und die Bürger beschweren sich, über den Abwässer Gestank der See Promenade

Moskito und Fliegen Plage überall, keinen Strom, kein Wasser von Sarande bis Theti, immer wenn die Deutschen – KfW, oder die EU, Infrastrukur finanzieren, Profi Betrugs Projekte ohne Ende. Man hat das „Camorra“ und „Nghradeta“ System in Deutschland übernommen.

Die Westlichen „Camorra“ Institutionen toben sich in Albanien aus. Fäkalien aus den Wasserhähnen, Abwässer Gestank ohne Ende und Betonierung der Küste, Städte

uralt bekannt: Erfolgs Modell der korrupten und selbst ernannten Experten, der Internationalen Wertegemeinschaft: inklusive Justiz Aufbau.

Chaos in der Energie- und Wasser Versorgung in Albanien und in Tradition

Edi Rama Modell: die eigenen Banditen, zahlen auch keine Steuern im Tourismus, wobei die Zoll und Steuer Behörden ein Inkompetenz Zentrum ist, seit Jahren kritisiert, inklusive Idioten als Adviser des Edi Rama, wie Endri Fuga. Von Georg Soros bezahlte Schwuchtel Party Teilnehmer haben plötzlich etwas zu Sagen.

EU, KfW, Edi Rama Mafia, welche Milliarden mit Grundstücks Betrug und Diebstahl vernichten: „Green Coast“, Pellum Petritaj, Samir Mane, EUROCoL Sh.P.K.,Edi Rama,

Klare Aussage: US Botschafter: Albanische Minister, Abgeordnete, Richter, sind korrupt und inkompetend

Klare Ausssage: WTTC: Tourismus im negativen Trend, wo Beton, Kultur Zerstörung, Geldwäsche und Landraub zum Programm wurden

Turizmi shqiptar, dështim spektakolar

http://www.kohajone.com/wp-content/uploads/2017/07/1-5.jpg

Auch hier ist die Edi Rama Regierung vollkommen gescheitert: 50% of businesses in the tourist sector are informal

Jede Firma muss eine Coupon Register Kasse führen mit hohen Geldstrafen, wenn etwas verkauft wird, ohne diese Rechnung, was für Kleinst Unternehmen, wie Kopier Shops, Pizza Läden auch gilt, streng kontrolliert wird. Die Saison Lokale, fest in Mafiöser Hand, werden nicht kontrolliert, obwohl gerade in Dhermi die dortigen Berisha Banditen, das 3-fache des normalen Preises von Besuchern und Touristen nehmen. Die VAT wurde sogar erheblich gesenckt in den Sommer Monaten im Bereich Tourismus.

Besonders die Peinlichkeit das die EU ohne reguläre Genehmigungs Verfahren Kriminellen überall die Wasserleitungen finanziert und die Deutschen sowieso. Der Skandal wo das Rathaus Sarande die gebauten Abwasserleitungen für die Kriminellen Horden der Ksmali Inseln nicht abnahm ist unendlich. Die erfahrenen Touristik Leute, auch für Genehmigungs Verfahren haben alle 2005, bzw. mit Roberto Dumi, 2007 aufgehört und übrig blieben Parteibuch Idioten, die noch nie im Leben gearbeitet haben eingesetzt von der von der Mafia kontrollierten GIZ, KfW ebenso. In Verantwortung der EU Mafia: Das Infrastruktur „Ksmali“ Desaster mit Betrugs Firmen aus Italien und den Drogen Bossen, wie dem Balili Clan

50% of businesses in the tourist sector are informal

50% of businesses in the tourist sector are informal

Around half of businesses that operate in the tourist sector in Albania, such as hotels, restaurants, etc, seem to be operating in informal conditions.Such fact has been announced by the vice general Director of the Tax Office, Xhavit Curri, according to whom, tourism has been considered by tax authorities as a high risk sector.

“The risk in the sector of tourism is high. In terms of percentage, we say that 50% of taxpayers pose a high risk. This shows that taxpayers that exert their activity in tourist areas work in a high level of informality”, he said.

Meanwhile, the senior tax official says that the tax administration will conduct audits in businesses that operate in the sector of tourism.

“We have selected the category of taxpayers that will be audited. On the other hand, we have also selected that category of taxpayers whose paperwork will be inspected. In the end, we will inspect all those businesses that do not issue VAT receipts and do not declare their workers”, the tax official said. /balkaneu.com/

Denoncimi: Ja skandali që po ndodh në Dhërmi, në mes të sezonit veror

Denoncimi: Ja skandali që po ndodh në Dhërmi, në mes të sezonit veror

11:53, 08/07/2017

Një qytetar ka denoncuar te ish-kryeministri Sali Berisha, situatën sipas tij, skandaloze në bizneset që operojnë në plazhin e Dhërmiut.

Sipas qytetarit, çmimet aty janë 3 herë më të larta se në vendet e tjera, ndërsa asnjë biznes nuk ofron kupon tatimor.

Pushuesi dixhital denoncon:

Absurditetin e çmimeve ne Dhermi ne kete sezon turistik.

Lexoni mesazhin e tij. 

„Dhermi, ky katund me kaq shume pretendime duhet refuzuar ne menyre kategorike ose shteti duhet te luaj rolin e tij ne kete katrahure cmimesh dhe ku te gjithe e kane tangerllekun qe te mos te te begenisin fare me kupon tatimor.

Kjo industri duhet sabotuar ne menyre urgjente per ti dhene fund cdo lloj abuzimi qe behet me qytetaret.

Cdo artikull eshte me 3 – fishin e cmimit normal.

E tmerrshme, ku ne pikun e sezonit nuk sheh asnje makine apo agjent terreni te tatimeve.

Kohe absurde, ku per show mediatik terhiqen zvarre plaka e pleq qe shesin domate ne rruge e nuk len televizione pa thirrur, nderkohe qe ketej behet kerdia.“

http://www.syri.net/politike/78159/denoncimi-ja-skandali-qe-po-ndodh-ne-dhermi-ne-mes-te-sezonit-veror/

Der Vlore Mafiosi: Adriano Jaho ist bei einer Probefahrt mit einem illegalem Boot südlich Durres verschollen

Der Vlore Hotel Besitzer Adriano Jaho ist verschollen als er mit einem nicht registrierten Super Schnellboot, eine Probefahrt machte mit Ariseld Maze. Das Boot wurde zuvor repariert, wohl durch Albaner Experten, wo die letzte Meldung an seinen Sohn kam, in Tradtion, das Wasser ins Boot eindringt, 2,5 sm vor der Küste. Die Küstenwache, noch die Bootsregistrierung kannte das Boot, mit 2 mal 250 HP Mercury Motoren, typische Schmuggler Boot Motoren, welche immer wieder beschlaǵnahmet werden seit über 15 Jahren dem Fall des Sokol Kociu mit 4 mal dieser Motoren und der SIA in 2001. Durch den Anruf bei dem Sohn in Italien, versuchten schon einige Gestalten Rettung zufinden, ohne das die Polizei erfährt, das man auf dem Meer herumfährt, gerade bei solchen über motorisierten Booten.

Europa Grand Resort

 

 

 

 

 

Vlore Strand Hotel Europa, das praktisch leer steht: Eigentümer: Adriano Jaho

Vor der Nase, der neuen und teuren Küstenüberwachungsstelle in Plepa verschwinden die Leute, in Sicht Weite: man ist in Albanien, wo der Unfug der Institutionen täglich vorgelebt wird. Die neue Küstenüberwachungs Zentrale direkt in der Bucht von Durres-Kavaje, eingeweiht im Januar 2016: Die ausgebildeten Experten wurden entlassen im Edi Rama, Berisha, Ilir Meta System von der EU finanziert, die Posten erhielten Idioten, auf dem Niveau von Alzheimer geplagten Kleinkindern und die Computer und Monitoren werden gestohlen, mit Defekten Geräten ausgetauscht.  NATO System, denn es ist der wohl 10 Versuch, eine Küstenüberwachung in Funktion zubringen. Der Admiral von Albanien ist auch kein Admiral, hatte nie eine Marine Ausbildung, noch ein Schiff gefahren. eine Witzfigur ganz einfach.

https://durreslajm.al/sites/default/files/artikuj/90454709-9449-4a31-91e3-6dae5554ae72.jpg

Operation und Einsatzzentrale der Albanischen Küstenwache, Polizei, Delta Force, mit Null Funktion

Erstmalige Koordinierung der Militär Polizei, EU Polizei Mission PAMECA IV, “ICITAP“ und der Küsten Wache

Klare Aussage: US Botschafter: Albanische Minister, Abgeordnete, Richter, sind korrupt und inkompetend

Rekord an Schmuggler Booten, Null Funktion der Baupolizei. Polizei Beamte bedanken sich bei dem Ex-Innenminister Samir Tahiri

Die Super Mafia der Dreistigkeit baut dort auch!

Kosovo Gangster Enver Shala, und neue Bau Skandale ohne Ende in Albanien: Das Mafia Konsulat, des „Edon Cana“ in Stuttgart

Typischer Mafiosi, der lieber in Tirana lebt, obwohl er ein Hotel hat, was abnormal ist im Juli und Schmuggler Geschäfte organisiert.

Nachdem neuen Super Skandal, was aber Standard wurde, als der Ex-Innenminister Samir Tahiri, auch die Küsten und Grenzpolizei an Kriminelle überall verkaufte in Durres, wurden umgehend Kontrollen eingeführt, welche einmal sehr effektiv funktionierten.

2 Boote wurden ohne Papiere, direkt vor der Nase der Polizei am Handels Hafen beschlagnahmt, welche ohne Papiere herumfuhren. Geschützt von Edi Rama, Kriminellen im Polizei Dienst und von Edi Rama, wurde Fatmir Kuci nie angeklagt, auch weil er trotz Verweigerung von Dokumenten, mit einem illegalem Schnellboot einen Russen zu Tode fuhr in Himari, aber Partner des Edi Rama war, ebenso als Krimineller bekannt.

Lexo edhe:

Edi Rama, die Super Show eines Berufs Verbrechers.

Edi Rama: Profi Krimineller in Tradition lt. Ex-Justizminister Ylli Manjani

Noch schlimmer die EU Mafia aus Hamburg, wie man an den aktuellen Zuständen sieht, wo AntiFA Kriminelle freiherum laufen von der SPD finanziert. Desaströse EU Mafia: Concerns are emerging in Brussels about attempts to block #Albania justice system reforms

Kaum zuglauben, wie hoch kriminell ein Edi Rama ist, aber das war vor 15 Jahren auch bekannt. Heute stellt er illegale Grundstücks Papiere aus, von der Albaner Mafia gezahlt, wie bei: „GREEN Coast“, mit der, EUROCoL Sh.P.K.

Dolën për të provuar skafin në Durrës, zhduken pa gjurmë biznesmeni dhe ndihmësi i tij (FOTO)

Postuar: 08/07/2017 – 14:57

Dy peshkatarë, njeri prej të cilëve pronar i një hoteli në njohur në Vlorë kanë humbur kontaktet prej datës 4 korrik në Durrës.

Mësohet se biznesmeni Adriano Jaho 52 vjeç dhe ndihmësi i tij Ariseld Maze 28 vjeç kishin dalë në bregdetin e Durrësit për të provuar skafin në det, të cilin e kishin riparuar në një servis në Durrës.

‘BalkanWeb’ raporton se të dy personat ishin të apasionuar pas peshkimit dhe njohës të mirë të detit.

Ata dilnin shpesh për peshkim, ndërsa janë zhdukur me motoskafin me një gjatësi 8 metra e 20 me dy motora 250 merkuri, me dokumentacion të rregullt. Familjarët e dy të zhdukurve akuzojnë policinë për neglizhencë.

Për herë të fundit ata kanë folur me një mikun e tyre të cilit i kanë thënë t’u dërgonte një karrel, pasi skafi po fuste ujë. Policia kufitare vijon kërkimet.

/portali DurresLajm/

Na bëni like në facebook!:

 

Von Kriminellen illegal besetzt die Küste und Strände Richtung Orikum, als Radhime Strände bekannt. Nun werden dort 75 illegale Molen zerstört, weil Schmuggler Stationen sind,nachdem der Orikum Yachthafen praktisch nicht mehr benutzt werden kann. Auch dort hat die KfW, für die Albaner Mafia u.a. Stromleitungen bezahlt, welche oft nicht funktionieren. Schmuggler und Verbrecher haben sich dort niedergelassen, oft auch aus Nord Albanien

Anti Mafia Lecce – DIA Bericht: Albanische Minister, Abgeordnete sind Mitglieder der Albaner Mafia und im Drogen Geschaeft

Mjetet e Inspektoriatit Kombëtar të Mbrojtjes së Territorit janë rikthyer në Vlorë.

Këtë radhë në fokus të punës së tyre kanë qënë minimolet të cilat zgjaten përgjate bregdetit të Radhimës deri në Orikum. Fadromat kanë qënë në plazhin e Orikumit ku ka nisur shembja e minimoleve, të cilat prej vitesh janë vendosur në det duke ndarë dhe plazhet nga “pronarët”të cilët kanë dhe lokalet e tyre.

Ky aksion do të vijojë përgjatë gjithë plazhit ku janë identifikuar 75 minimole të cilat shumë shpejt do të hiqen. Disa prej minimoleve, kanë bllokuar dhe qarkullimin e ujit të detit duke sjellë shumë mbeturina.

Aksioni i IKMT do të vijojë deri në pastrimin e kësaj zone nga ndërtimet pa leje.

/ Top Channel